m_tree's "Killing In The Name" (RATM) Drum Cover

  • DannyCarey
    Nee, wie kommst du drauf? Aber wenn man sowas auf so 'ne Art äußert, muss man auch mit einer Reaktion rechnen. Genau so wie ich halt damit rechnen muss, dass manche mein Video nicht gut finden.


    Es gibt aber schon noch einen triftigen Unterschied und eine bestimmte Sorte von Negativität, die mir echt zum Hals raus hängt.

    Da gibts die einen, die was machen und andere in Ruhe lassen oder mal was Nettes dazu sagen und die anderen, die öffentlich kund tun, wie scheiße sie finden, was andere machen und selbst natürlich nix dergleichen machen.


    Und das ist auch alles überhaupt nichts neues. Aber irgendwann wählt man halt einen Weg. ;)

  • Ich wollte dir das eigentlich per PM schreiben, ich bin bei dir geblockt. Deswegen jetzt der offenere Weg:


    Weg wählen ist ein gutes Thema. Nimm doch die Kritik hin. Du erlaubst kein Urteil über dich aber kanzelst selber ganz schön ab. Meine Intention war nicht dich runter zu machen, zu Mal ich dich gar nicht kenne. Ich habe einfach meine Meinung zu dem dargebotenen gegeben. Sachlich, wie ich finde. Diese Ebene verlässt du mehr und mehr meiner Ansicht nach, weil dir meine ganz persönliche Meinung nicht passt.

  • ich bin bei dir geblockt.

    Hatte vergessen, das wieder rauszunehmen, als ich noch mal ausführlich auf deinen Beitrag eingegangen bin. Bist also wieder entblockt.


    Ich geb offen zu, dass ich so meine Probleme habe und ich bin einerseits viel damit beschäftigt, mich von schwarz/weiß-Denken und mangelnder Kritikfähigkeit zu lösen, andererseits muss ich gerade schwarz/weiße Entscheidungen treffen, weil ich sonst kaum mehr weiter komme.


    Weg wählen ist ein gutes Thema. Nimm doch die Kritik hin. Du erlaubst kein Urteil über dich aber kanzelst selber ganz schön ab. Meine Intention war nicht dich runter zu machen, zu Mal ich dich gar nicht kenne. Ich habe einfach meine Meinung zu dem dargebotenen gegeben. Sachlich, wie ich finde. Diese Ebene verlässt du mehr und mehr meiner Ansicht nach, weil dir meine ganz persönliche Meinung nicht passt.

    Ich hatte's versucht. ;)

    Meiner Meinung nach ist eine vernünftige Kritik aber eben nicht schwarz/weiß, sondern differenziert. Selbst wenn du noch ein gutes Haar an meiner Darbietung lässt, hast du das nicht gesagt. Sondern warst halt nur Negativ.


    Aber ich mach hier ja gerade fast schon 'ne Szene. :D

    In diesem Sinne - alles cool. Hatte das nur in den falschen Hals gekriegt.

  • Nabend,

    meine Meinung:

    Wenn du wie sonst ein 1:1 Cover machen wolltest, ist dir das diesmal nicht 100%ig gelungen. Notentechnisch vielleicht besser, stilistisch aber weniger. Das Original würde ich als roh bezeichnen, aus dem Bauch, deine Version als technisch, eher verkopft. Ich muss aber auch sagen, dass ihr da nicht wahnsinnig weit auseinander seid. Beim Feeling geht's ja eher um Nuancen. Man hört ja bei so einem Drumcover unter absoluten Laborbedingungen. Bei einem Auftritt einer Coverband wäre das vermutlich als ziemlich authentisch durchgegangen.


    Bei aller Kritik: Dein Cover hat seinen eigenen Stil. Man könnte fast sagen, dass man dich raus hört. Und das macht es für mich dann tatsächlich deutlich spannender als andere Cover, die nach perfekter Reproduktion streben. Und der Sound gefällt mir extrem gut.


    Ich habe das Stück noch nie gehört,

    Wirklich? Das kann ich mir kaum vorstellen.

  • Habe das Cover gestern auf deinem YT Channel gesehen und erst jetzt den Thread.

    Ich find's cool gemacht! Alleine schon, über ganze 4-5 Minuten die Spannung aufrecht zu erhalten - die dem ein oder anderen scheinbar zu extrem ist. :) Das ist mein allergrößtes Problem bei meinen Videos, dass das Ganze dann am Ende auch noch irgendwie motiviert aussieht. Live geht das irgendwie besser. Aber was solls. Wenn ich demnächst endlich mal meinen "Vorstellungsthread" fertig gebacken bekomme, bin ich auch mal gespannt auf das Feedback! ;)

    Wir hattens ja schonmal woanders vom Note-für-Note-Covern und das Feeling des Songs rüberbringen. Ich denke, wenn man ein Cover macht, dann entscheidet man sich irgendwie bewusst dafür und das ist eine subjektive Sache. Deswegen hat es immer einen Grund, ob ich jetzt alles original nachspiele oder eigene "Noten" reinbringe oder sogar alles ein bisschen mehr "entfremde". Ich meine, wozu machen wir diese Coverei überhaupt? Ich denke, bei den meisten ist ein Endorsement o. ä. weit weg. Das ist ja hauptsächlich für einen selber und dann ist es schön, wenn man ein paar Views bekommt und die Zuschauerbindung möglichst lange ist!


    Zum Thema "Coole Socken" und negative Kritik: Schaut euch mal dieses Interview mit Bertram Engel an. Ab ca. 10 Minuten wird's richtig interessant!

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12", 13" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002: 14" HiHat; 18", 19", 20" Crash; 20" Ride

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

  • Zu dem Cover: Eine interessante Interpretation, die sich (bewusst) vom Original etwas entfernt, ohne es zu entfremden. Jeder Trommler der den Song kennt, würde den Song auch "Drumsonly" beim hören erkennen vermute ich. Soundtechnisch sauber.


    OT: Wer sich selbst mit einem nach eigenen Aussagen emotionalen Video auf Youtube präsentiert und dieses in nem öffentlichen Forum platziert, das für eine rege Diskussionskultur bekannt ist, muss Reaktionen einkalkulieren. Wer keine Reaktionen möchte, sollte eben nichts in der Form online stellen. Ich sehe da auch überhaupt nichts verwerfliches dran. Kollege Schmatzi hat seinen Beitrag in diesem "Fachforum" auch mit den Worten "Aus meiner Sicht..." eröffnet. Er hat nicht gesagt: Das ist (objektiv) schlecht. Schmatzi hat auch konkret benannt, was ihm an Deiner Interpretation persönlich nicht gefallen hat. Das ist für dieses Online-Forum aus meiner Sicht schon sehr konstruktiv. Das geschriebene Wort kann man eventuell an dieser Stelle etwas offensiver interpretieren, als es vielleicht intendiert war. Wie dem auch sei: Wer den Hintern aus dem Fenster hält, darf sich nicht wundern, wenn dieser mal nass wird.

  • m_tree

    Ich bin ja auch ausführlich drauf eingegangen. Aber in Zukunft werde ich durch und durch negatives Feedback einfach ignorieren, egal wo. Weil ich auf so einer Ebene selbst nicht diskutieren will und anderen niemals zu 100% negatives Feedback geben würde. Das bringt nämlich nix.


    Und jetzt spiel ich noch mal ne Runde. :)

    Oh, Marius, agiere bitte nicht so!

    Negatives Feedback ist doch nichts "schlechtes", ganz im Gegenteil! ;(

    Schlecht ist, wenn dir jemand sagt "Ist scheisse.", aber solang dir jemand eine augenscheinlich ehrliche Auskunft darüber erteilt,

    wie er/sie dein Werk findet, musst du dies eigentlich honorieren und wertschätzen, denn es kann dich sehr schnell weiter bringen.


    Ich gehe jetzt mal ganz optimistisch davon aus, dass es trotz aller "Härte" der Kritik (und seltsamen Figuren :D ) in diesem Forum niemand schlecht mit jemandem

    meint, der gerade sein Werk zur Schau stellt.

  • Aus einem aktuellen Anlass will ich noch mal auf das Thema "Kritik" eingehen. Ich wurde bei der vorletzten Mix-Challenge vom Song-Provider/Künstler für die 2. Runde ausgewählt. Jeder bekommt ein kurzes, individuelles Feedback und sofern man es in die 2. Runde geschafft hat, kann man seinen Mix auf dieser Basis für die 2. Runde noch mal verbessern. Es geht bei den Mix-Challenges maßgeblich um den Lernfaktor. Mein Beitrag für die 2. Runde: MIX CHALLENGE - MC073 February 2021MIX CHALLENGE - MC073 February 2021 - Mix Round 2 until 11-MAR-2021 23:59 UTC+1/CET - Page 16 - Mix Challenge


    Verhält sich in dem Kontext ähnlich wie mit einem real-life Szenario, bei dem der Kunde halt König ist und Mix-Nachbesserungen will. ;)


    Schlecht ist, wenn dir jemand sagt "Ist scheisse.", aber solang dir jemand eine augenscheinlich ehrliche Auskunft darüber erteilt,

    wie er/sie dein Werk findet, musst du dies eigentlich honorieren und wertschätzen, denn es kann dich sehr schnell weiter bringen.


    Ich gehe jetzt mal ganz optimistisch davon aus, dass es trotz aller "Härte" der Kritik (und seltsamen Figuren :D ) in diesem Forum niemand schlecht mit jemandem

    meint, der gerade sein Werk zur Schau stellt.

    Das Problem hierbei sehe ich generell bei deiner "schwarz/weißen" Darstellung. Denn natürlich kann negative Kritik sehr hilfreich sein, weil man selbst nur seine subjektive Wahrnehmung hat und als "Schaffender" auch immer sehr tief in der Materie steckt. Das ist mir schon klar.

    Mein im Startpost verlinktes Rosanna-Cover ist übrigens z.T. ein Produkt von Kritik aus diesem Forum hier, die ich mir mit Testvideos vorher gezielt eingeholt hatte:

    Thema
    Rosanna (Toto) Cover - fertig :-)

    Update vom 02.06.20
    Final aufgenommen, siehe Beitrag #78.


    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Oder mein vorletztes Video, für das ich hier vorher auch gezielt nach Feedback mit einem Testvideo gefragt hatte (Seite 3).


    Aber nicht jede negative Kritik ist auch wirklich hilfreich. Daher ist es immer wichtig, die Kritik zu prüfen. Bspw. hatte in der drummerforum-Gruppe auf Facebook jemand zum aktuellen Video gemeint, ich wäre auf ein paar Gitarren-"Kicks" nicht drauf und ähnliches. Was halt einfach nicht stimmt, und viele andere bestätigten das.


    Was übrigens generell die "Gefahr" bei negativer Kritik ist, die nicht in einem professionellen Rahmen (Unterricht o.ä.) stattfindet - und nach der auch nicht gefragt wurde: dass sich auf Kosten des Kritisierten wichtig gemacht wird. Um's mal vorsichtig auszudrücken.


    Das ist also ganz und gar nicht schwarz/weiß und lässt sich nicht pauschalisieren.


    Wir können von mir aus hier auch gern noch weiter darüber diskutieren. Ist ja mein Thread. Nur in den letzten Tagen hatte ich da echt absolut keinen Nerv für ...

    Mit "Ignorieren" meine ich übrigens auch schlicht und einfach nur "Zur Kenntnis nehmen". Es bringt ja auch nix, über Meinungen zu diskutieren.

  • Ich habe bisher nur gelesen und ab und an Beiträge, die mir in der interessanten Diskussion gefallen habe "geliked". Jetzt möchte ich aber zu deiner Aussage oben Stellung beziehen.

    Das Eine: Ich empfinde dein Statement über die generelle Gefahr negativer Kritik so nicht in Ordnung. Wenn du ein professionelles Feedback willst, dann schick deine Clips an Profis und bitte um eine Rückmeldung. Wenn du - und so habe ich deinen Thread hier bisher verstanden - deine Sachen präsentieren und die Meinung anderer Drummer dazu wissen möchtest, dann ist es m.E. nicht okay anschließend Wichtigtuerei als "generelle Gefahr" bei negativem Feedback ins Feld zu führen.


    Das Andere ein Hinweis (Achtung: mein MUSIKLEHRER-MODUS ist eingeschaltet!): Es bringt insbesondere in der Musik sehr wohl was, über Meinungen zu streiten. Das wird in der Musikpädagogik als "ästhetischer Streit" bezeichnet und beschreibt einen ganz wichtigen Aspekt des ästhetischen Lernens. Das coole: es gibt dabei im besten Fall einen Konsens, aber keinen Verlierer, denn das Aushalten anderer Meinungen ist Grundvoraussetzung. Jetzt hab ich mich doch wichtig gemacht...Mist.


    Fast schon off-topic, aber für ich viel interessanter wäre mal zu wissen, in welchen Bands du spielst, welche Gigs du so machst und wo du musikalisch hin möchtest - lass uns daran doch auch teilhaben. Dann wäre auch nicht ständig die Diskussion darüber im Gange, wie Jeff Porcaro oder Brad Wilk die Nummer gespielt haben:-)

    Liebe Grüße - weitermachen!

  • Wenn du ein professionelles Feedback willst, dann schick deine Clips an Profis und bitte um eine Rückmeldung.

    Wobei: wenn man die Meinung professioneller Drummer sucht, scheint mir dieses Forum jetzt nicht so abwegig. Oder gibt es auch ein prodrummerforum.de? ^^

    Nix da.

  • Und für mich ist die Diskussion hier jetzt beendet. Dafür ist mir meine Zeit und Energie zu schade.

    Schon alleine, weil ich mich spieltechiisch definitiv in einer anderen Liga befinde, fühle mich nicht befugt und berufen, hier eine "Bewertung" zu deinen Videos abzugeben. Was mir auffällt und mich nun dazu gebracht hat, diese Zeilen zu verfassen, ist dein Zitat und die Tatsache, dass du selbst keine 2 Tage später die Diskussion wieder aufnimmst.

    Ja, die von Flexiflo erwähnte "Übung", andere Meinungen einfach auszuhalten, kann das Leben nicht nur hier, sondern auch für viele andere Lebenslagen leichter machen.

  • Hallo Leute,

    ich möchte mit euch eine Interessante Webseite teilnehmen wo sehr schöne Klamotten Kollektion für Damen und Herren gibt, ich weiß dass es nicht unseres Thema ist aber es ist schön ab und zu neues Aussehen zu haben, Hier ein Beispiel und Viel Spaß :)

    Falls das eine Anspielung auf das hier ist:

    Fast schon off-topic, aber für ich viel interessanter wäre mal zu wissen, in welchen Bands du spielst, welche Gigs du so machst und wo du musikalisch hin möchtest - lass uns daran doch auch teilhaben. Dann wäre auch nicht ständig die Diskussion darüber im Gange, wie Jeff Porcaro oder Brad Wilk die Nummer gespielt haben:-)

    Liebe Grüße - weitermachen!

    Muss ich jetzt auch echt mal auf den ersten Post des TS verweisen:

    Das ist ein Sammelthread für meinen Kram. Ich poste hier auch Sachen, die ich nur mit produziert habe (also Mix und ggf. Mastering). Jeweils nur ausgewählte Sachen und in chronologischer Reihenfolge.


    Von meinen Band-Aktivitäten als Drummer sieht man hier (bisher) nicht viel. Aber das spielt auch keine Rolle. Ich poste einfach Sachen, die man schön auf Youtube zeigen kann. :)


    Alles, was in der Form dazu kommt, poste ich natürlich auch hier. Danke fürs Reinschauen. :)

    Warum sollen die von Flexiflo gewünschten Punkte also Offtopic sein? Jetzt wird's zwar bei mir auch OT: Der aktuelle Thread-Titel "m_tree's "Killing In The Name" (RATM) Drum Cover" ist natürlich irreführend, da er suggeriert, es ginge hier ausschließlich um das RATM Cover. Das ist eine ungünstige Eigenschaft der Foren-Software, dass im Dashboard immer der zuletzt vergebene Titel steht. Ursprünglich ging es sicher um die generelle Vorstellung des TS, auch wenn bis hierher vielleicht nur Covers zu sehen sind.

    Aber generell gilt für alle und beide Seiten: "Hold your horses". Erstmal lesen, vielleicht 2-3 mal lesen, und dann was dazu sagen, oder auch nicht. In der aktuellen Zeit ist das natürlich um so schwieriger. Jeder möchte eigentlich auftreten, sich irgendwie "zeigen". Man versucht es irgendwie in der "digitalen Welt" und hat keine Ahnung, wie es bei den anderen ankommt. Man weiß nicht, zu welcher Tageszeit, in welchem Umfeld/Kontext und wie bewusst es von anderen gesehen wird. Eigentlich erwartet man eine Reaktion, und wenn eine kommt, die einem gerade nicht in die eigene meist euphorische Stimmung passt, ist man gekränkt. Geht mir auf jeden Fall so. "Früher", in der analogen Welt sagte man, "schlaf erst mal ne Nacht drüber".

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12", 13" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002: 14" HiHat; 18", 19", 20" Crash; 20" Ride

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

  • Hui, es ist zuweilen recht anstrengend , der Diskussion weiter zu folgen.

    ich denke allerdings nach wie vor, du solltest dich mit dem großen Thema "Kritik" einmal intensiv auseinandersetzen - zu deinem eigenen

    Wohl und derer, die sich die Zeit nehmen und dir Feedback hinterlassen.


    Du postest ein Video auf Youtube und irgendein Arsch hinterlässt dir Beleidigungen oder sonstwas. Ja, das gibt es, aber das schließe

    ich hier generell einmal aus + (wie schon im anderen Thread beschrieben) obliegt es ganz allein dir, so einen offensichtlichen Unsinn einfach zu ignorieren.


    ich meine mich zu erinnern, dass du einmal schriebst, dass du dich für eine Uni bewerben willst (falls nicht, trifft es das Nachfolgende trotzdem ganz gut zu).


    In der Uni wirst du im kreativen Bereich ständig Feedback bekommen, nein, komplett danach gieren und entsprechend Fortschritte machen,

    die du allein im stummen Kämmerlein höchstwahrscheinlich nie hättest machen können. Vorrausgesetzt, du lässt dich eben darauf ein.


    Auch da gibt es (mehr als genug) Momente, wo dir Profs, liebsame oder *unliebsame Mitstreiter Negatives an den Kopf werfen oder dein

    über-Monate-mit-Schweiss-und-Blut-geschaffenes Werk einfach mal binnen Sekunden in die Tonne hauen.

    Das tut eine Zeit lang weh, aber mit und mit lernt man damit sein eigenes Werk objektiv(er) zu betrachten und wächst.


    *Und ja, wie oft habe ich mich schon über gewisse Kommilitonen geärgert, die aus meiner Sicht 0 Ahnung von der Materie hatten und dennoch glaubten,

    meine perfekte Arbeit irgendwie "mies-machen" zu dürfen. Und wie oft habe ich nach Wochen oder erst nach Monaten gemerkt,

    dass wohl irgendwie was dran war und ich wohl ein bisschen zu selbstverliebt und blind umhergewandelt bin - was es im Umkehrschluss eben auch ist,

    wenn man sich auf keine Kommunikation mehr einlässt und meint bereits über allem zu stehen.


    Ich bin recht sicher, dass du dich selbst in einiger Zeit nochmal durch die Threads wühlen und fragen wirst was denn hier damals los war ;-)


    PS: Alles in bester Absicht formuliert, ich hoffe du kannst damit etwas anfangen.

  • Nun gut. Da hat gerade schon ein bisschen was bei mir Klick gemacht. In diesem Sinne - danke dafür ;)

    Auf die Benutzung von Buttons verzichte ich an dieser Stelle einfach mal.


    Fast schon off-topic, aber für ich viel interessanter wäre mal zu wissen, in welchen Bands du spielst, welche Gigs du so machst und wo du musikalisch hin möchtest - lass uns daran doch auch teilhaben. Dann wäre auch nicht ständig die Diskussion darüber im Gange, wie Jeff Porcaro oder Brad Wilk die Nummer gespielt haben:-)

    Liebe Grüße - weitermachen!

    Gute Frage. Meinen Galeriethread hatte ich nicht ohne Grund vor einiger Zeit erstmal schlafen gelegt. Und auch hier poste ich bewusst nur bestimmte Sachen. Mal von der Pandemie abgesehen, hatte ich in den letzten Jahren ganz bewusst auch - mehr oder weniger - eine Bandpause gemacht. Ich musste mich einfach mal um mich selber kümmern, nicht nur an den Drums.

    Meinen letzten Gig zur Aushilfe hatte ich im August 2019 bei diesem Herrn hier: Stephan Graf´s DOUBLE VISION - double-visions Webseite!

    Was gerade lustig ist, weil er mich erst vor ein paar Stunden für einen Studioaufenthalt für 5 Songs nächsten Monat angefragt hat. ^^


    Ansonsten gibts da aber momentan nicht viel zu erzählen. Wird aber noch kommen! :thumbup:

    Ich bin z.Z. eigentlich erstmal froh, im Allgemeinen meine Motivation steigern zu können. Vor ein paar Jahren wollte ich prinzipiell generell fast nicht mehr. Ich hatte irgendwie zu viel Kacke erlebt in meiner Familie (ok, das klingt jetzt auch wieder wie Gejammer und Ausreden :/ - daher halte ich mich auch generell eher bedeckt.) und musste auch erstmal Psychotherapie machen. Sonst keine Chance mehr ...


    ich meine mich zu erinnern, dass du einmal schriebst, dass du dich für eine Uni bewerben willst (falls nicht, trifft es das Nachfolgende trotzdem ganz gut zu).

    Es ist "nur" eine Berufsfachschule für Musik. Und a propos Feedback von Profis: Ich war vor ein paar Wochen mit einem Drummer in Kontakt, der dort erfolgreich abgeschlossen hat und hatte zwei Videos gezeigt. Evtl. mach ich bei dem noch einen Workshop für die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung.


    Also die Message ist angekommen, danke :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!