Unverhofft kommt oft! Manuela80 stellt sich vor :-)

  • Aktuell bin ich bei aller Freude über das neue Set etwas unzufrieden.


    Letztes Jahr waren ja kaum Proben möglich und jetzt ist unser Sänger im Auslandseinsatz bis September.


    Der Gitarrist wäre verfügbar, ist aber familiär sehr gebunden und hat m.E. etwas die Denke "wenn nicht alle da sind, ist es eine Bandprobe zweiter Klasse". Demzufolge lässt er sich nicht blicken, obwohl es jetzt wieder möglich wäre.


    Ich übe natürlich regelmäßig mit meinem Freund, der ja Gitarre und Bass spielt, insofern bleibts nicht ganz auf der Strecke. Aber es ist halt maximal Stagnation angesagt, von Weiterentwicklung keine Spur. Und zu zweit machts halt nur halb so viel Spaß.


    Ertappe mich dabei, dass ich in meiner Heimatstadt die virtuellen Kleinanzeigen durchforste auf der Suche nach alternativen Betätigungsfeldern....aber da werden immer semiprofessionelle Schlagzeuger gesucht. :(

  • Kenn ich... also das Gefühl, dass die anderen es weniger "wichtig/enthusiastisch" nehmen als ich.

    Wenn du keine geeigneten Inserate findest, dann probier mal selbst eines aufzugeben "suche SängerIn/Musiker... für Hobbyband mit ohne professionellem Anspruch, aber nicht minder Begeisterung und Motivation einmal die Woche zu musizieren" oder so :)

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Tja ... willkommen in der Welt der nichtprofessionellen Bands. Das kennt glaube ich jeder, der etwas länger dabei ist. Jede/r hat eigene Vorstellungen und Ideen, wie was laufen sollte. 3 x die Woche 4 h proben oder nur mal kurz vor´m Gig, max. 3 Gigs im Jahr oder mind. 100, ich spiel für umme und fahr dafür auch gern durch´s ganze Land vs. ich spiel nur in meiner Stadt und nur ab 150,- aufwärts (pro Nase) und noch viele weitere Sachen.


    Allerdings: Bei 95% aller Fragen hat keiner Recht (weil es Geschmackssache ist und es keine objektiven Maßstäbe oder gar Gesetze dafür gibt), aber 95% der Leute meinen auch unreflektiert, dass ihre Position die ganz klar richtige und nat. vernünftigste ist. Sich darüber bewusst zu sein oder zu werden, dass es z. B. zu o. g. Fragen kein objektives Richtig oder Falsch gibt, ist m. E. enorm wichtig (und nervenschonend).


    Ertappe mich dabei, dass ich in meiner Heimatstadt die virtuellen Kleinanzeigen durchforste auf der Suche nach alternativen Betätigungsfeldern.

    Das hilft gegen den Die-andern-wollen-nicht-so-wie-ich-Blues ganz gut.


    ...aber da werden immer semiprofessionelle Schlagzeuger gesucht.

    Jaja ... und dann kommst du zu denen in den Proberaum und hörst, was die sich zusammenquietschen. Da klaffen Anspruch und Wahrheit oft weit auseinander. Auch so ein Erfahrungswert. Also keine Bange. Einfach mal hingehen. Lernt man auch neue Leute kennen (immer gut) und lernt auch so einiges dazu.

  • "wenn nicht alle da sind, ist es eine Bandprobe zweiter Klasse"

    Das ist einfach nur eine Ausrede. Man kann immer was proben,

    das die ganze Band voranbringt, auch wenn man nur zu zweit ist.


    Ich spiele schon ziemlich lange in Bands. Wenn alle Proben ausgefallen

    wären, wenn die Band nicht komplett war, hätte schätzungsweise

    ein Viertel bis ein Drittel der Proben nicht stattgefunden.


    Mann, es ist doch total geil Musik zu machen. Wenn ich jemand zum

    Jagen tragen muss, ist er nicht der Richtige für mich.


    fwdrums

    nontoxic: kurze lange CD-Pause

  • Mann, es ist doch total geil Musik zu machen. Wenn ich jemand zum

    Jagen tragen muss, ist er nicht der Richtige für mich.

    Womit du eigentlich vollkommen recht hast. Und doch gibt es hundert Gründe, warum man sich nicht von solchen Leuten trennt, dafür aber die eigenen Ansprüche an die Band runterschraubt. Was anfangs sehr frustrierend ist, bis man sich damit abfindet. Hach. Diese Diskussion führe bzw. führte ich oft mit mir….

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Wenn du keine geeigneten Inserate findest, dann probier mal selbst eines aufzugeben "suche SängerIn/Musiker... für Hobbyband mit ohne professionellem Anspruch, aber nicht minder Begeisterung und Motivation einmal die Woche zu musizieren" oder so

    Ich glaub, das mache ich echt - wobei sich momentan allein das Stöbern in Anzeigen schon wie Fremdgehen anfühlt ^^


    Allerdings: Bei 95% aller Fragen hat keiner Recht (weil es Geschmackssache ist und es keine objektiven Maßstäbe oder gar Gesetze dafür gibt), aber 95% der Leute meinen auch unreflektiert, dass ihre Position die ganz klar richtige und nat. vernünftigste ist. Sich darüber bewusst zu sein oder zu werden, dass es z. B. zu o. g. Fragen kein objektives Richtig oder Falsch gibt, ist m. E. enorm wichtig (und nervenschonend).

    Unterschreibe ich zu 100%. Bei uns kommt ja noch die Entfernung von mir (150 km) dazu, die spontanes Proben schier unmöglich macht. Alles ist aufs Wochenende fokussiert und da gibts natürlich auch noch andere "Baustellen", die bedient werden wollen. Hab also grds. Verständnis und trage ja auch zur nicht optimalen Situation bei...


    Man kann immer was proben,

    das die ganze Band voranbringt, auch wenn man nur zu zweit ist.

    Absolut. Wenn mein Freund Bass spielt, bringt mir das unheimlich viel fürs Timing!



    Da klaffen Anspruch und Wahrheit oft weit auseinander. Auch so ein Erfahrungswert. Also keine Bange. Einfach mal hingehen. Lernt man auch neue Leute kennen (immer gut) und lernt auch so einiges dazu.

    Das hab ich hier auch schon öfter gelesen, dass man sich davon nicht abschrecken lassen muss :) Ich schätze mich tendenziell wohl schlechter ein, als ich eigentlich bin, andere machen´s anders rum :D

  • Genau wegen solcher Diskussionen hab ich mal ein paar Jahre nichts gemacht.


    Und dazu kommt dann meistens noch der Anspruch, dass der Drummer der Beste an seinem Instrument sein muss!

    Dann sitzt Du da und versuchst deinen Mitmusikern den Unterschied zwischen 3er-Gruppen und Triolen zu erklären...

    Manchmal versteh ich die Leute, die nur zuhause Coverdinger üben, allein für den eigenen Spaß an der Freud.


    Ich finde übrigens nichts verwerfliches daran, sich mal umzuschauen, was noch am Markt ist... 8)

  • Wobei es tatsächlich Bands mit dieser Grundhaltung geben soll

    Wenn man keine Zeit hat für ne Band hat sollte man sich nicht wundern wenn man andere Musiker sucht.

    Schlimmer sind dauernde Probe Absagen mit dummen ausreden :

    Mein Hund hat Durchfall, ich hab ein Fingernagel-Bruch, meine Frau möchte Heute Abend mit mir spazieren gehen...Meine Spinne hat sich das Bein gebrochen.


    Da ich ich eh mal einen Thread zu diesem Thema eröffnen wollte und das hier gerade lese bekomme ich richtige Ko.... Sorry das ich hier gerade so reingrätsche..aber da habt Ihr echt ein Triggerpunkt bei mir erwischt. Ich bitte um Verständnis..das musste mal raus :cursing: :).... so unter Drummer


    Was ich oft erlebt hab bei Neugründung:

    Die ersten drei Proben waren alle da, dann kommt der Gitarrist nicht, dann fehlt der Sänger , dann fällt die Probe flach, Geht mir das aufn Sack und das hab ich nicht nur bei einer Band erlebt und wenn die meinen nicht zu proben, suche dir en andere Band, Manuela!!! Klar geht Arbeit, Familie etc vor...Aber die können nicht erwarten das du ewig wartest.


    Frust ist raus, Dankeschön und Entschuldigung :!: :!: :!:


    Die letzte Band : ich war Probespielen,.

    Meine Frage : Wo ist denn euer alter Drummer ?

    Band : Wir können nur Sonntags proben das möchte seine Frau nicht. Hey alter Drummer, lass dir Eier wachsen. :!:

  • trommeltom

    jetzt will ichs aber genau wissen, Rund in welcher Beziehung (Ebene/Dimension)

    (abgerundet rundlich etc. pp...)

    Rund auf der horizontalen Ebene.

    Also keine Kugel.

    Ein klassischer, alter, stinknormaler Schlegel.

    Halt! Nein! Ein wenig konisch läuft er nach oben zusammen, es ist ein Sonor-Schlegel.


    Ich habe mit meiner damaligen Band in die 70er-Rock-Ecke gepasst.

    Ooooh toll, genau meine Musikrichtung!!!!!! :love:

    Ist die Band nicht mehr aktiv?

    Doch, aber ich bin weggezogen.

    Es gibt nun einen Nachfolger, aber durch C. finden schon ewig keine Proben mehr statt.

    Aktuell werden auch noch die neuen Songs fertig aufgenommen, mein Schlagzeug ist schon längst eingespielt, am Ende habe ich vor, noch für den Gesang zum Aufnehmen kurz wieder dazuzustoßen.

    Aktuell ist mein Schlagzeug leider eingemottet.

    (Aber letzte Woche habe ich spontan ein neues Bassdrum-Fell besorgt, denn auf dem alten steht ja der alte Bandname. Man soll ja bereit sein.)

  • Manuela80 Nach einer neuen oder zweiten Band Ausschau zu halten ist doch absolut ok! Nicht wenige Leute machen in mehr als einer Band Musik, das hat mit fremdgehen nix zu tun. ;)

    Ich bin zur Zeit mit zwei Bands aktiv. Und sollte sich ne Gelegenheit für ne dritte ergeben würde ich nicht sofort "nein" sagen.

    Solange du die Zeit und Lust dazu hast und sich die Termine nicht ins Gehege kommen - machen! ;) :)


    Friesendrummer Ich glaube solche Geschichten kennen fast alle hier und können deinen....ich nenne es mal Unmut...gut verstehen. Ich kann es auf jeden Fall. Das muss mal raus, schon ok, no need to say sorry.

  • Die letzte Band : ich war Probespielen,.

    Meine Frage : Wo ist denn euer alter Drummer ?

    Band : Wir können nur Sonntags proben das möchte seine Frau nicht. Hey alter Drummer, lass dir Eier wachsen.

    Na ja, das kann man so nicht pauschal beurteilen.

    Demnach habe ich mir auch noch keine Eier wachsen lassen.

    Neben Familie mit drei Kindern, Beruf, Nebenjob, Bandprobe und Karate-Training legt meine Frau verständlicherweise Wert darauf, dass Sonntag Ruhetag und der Familie vorbehalten bleiben soll.

    Das habe ich voll akzeptiert, und geprobt hatten wir immer an einem Abend unter der Woche, und das ca. 15 Jahre lang.

    Kein Thema.

  • trommeltom

    ich hab ja erwähnt das Familie, Arbeit etc. Vorrang hat. Lasse ich anderseits trotzdem nicht mehr gelten. Wenn du das erlebt hättest

    was ich bisher, würdest du viell. auch meine Sicht verstehen.

    Möchte jetzt auch gar nicht in die Tiefe gehen, würde den Rahmen sprengen :)

    Nur kurz:

    Wenn du z.b. alles für die Band tust, dein ganzes Herzblut reinsteckst und von den anderen kommt dann nix oder immer Proben abgesagt werden

    dennoch auf die Bühne wollen , die Songs aber noch nicht Safe sind dann hättest Du auch den Kaffee auf. Hinzu kommen

    die soziologischen und individuellen Aspekte :


    (auf die Gefahr hin das es Off-tropic wird und die Mädels jezt hier auf mich eindreschen )


    ..erlebe ich das nicht nur im musikalischen Sinne. Rocky als Musical. Tim Bendzko : ich bin doch keine Maschine, verstehst ?

    Fehlt nur noch das ACDC singt: Baby give me one more Time. Das ist teilweise der aktuelle Stand der Männer-Welt.

    So benehmen sich die Mämmer in meiner Umgebung. Das soll jetzt auch nicht " Frauen gegen Männer" sein aber ich bekomme ja einiges mit und kann es nur so wiedergeben, wie es ist.


    Ich lass mir jedenfalls nicht vorschreiben wann ich was, wie, wo mache.

    ich habe auch Pflichten (Sohn) Haus, Ehrenamt aber ich lasse mir von keiner Frau, Chef vorschreiben wann ich etwas wie mache. Dabei bleibt es.

    Sorry Mädels ich bin kein Macho und müsste es noch genauer erklären wäre aber zuviel. Ich habe Respekt vor jedem Menschen und es liest sich

    jetzt nur härter weil ich das nicht detailliert erkläre. Falls Ihr jetzt tierisch sauer seid, könnt Ihr mir gerne ne private Pn schicken und ich würde dazu Stellung beziehen.

    Sonst wird das hier zuviel, glaube ich.


    Nur zur Info : ich bin kein Frauen-hasser oder sonst was !!! Ich wohne mit meiner besten Freundin zusammen und das nicht ohne Grund.

    Sie ist praktisch beste Freundin, Schwester und Mutter zugleich. Der beste Mensch den ich kenne !!!


    Viell. nimmt diese Aussage ja den Druck aus dem Kessel :) .

    so Maunela und nun weiter zu Deiner Vorstellung.

  • Wenn du z.b. alles für die Band tust, dein ganzes Herzblut reinsteckst und von den anderen kommt dann nix oder immer Proben abgesagt werden

    dennoch auf die Bühne wollen , die Songs aber noch nicht Safe sind dann hättest Du auch den Kaffee auf.

    Sowas ist freilich bitter.

    Und bei mir ist es zwar nicht so krass, aber generell war auch ich immer derjenige, der Proben durchziehen wollte, auch wenn mal ein Bandmitglied nicht konnte. Prima, dann hat man ja Zeit, sich mit speziellen Parts zu beschäftigen, bei denen nicht zwingend alle anwesend sein müssen! Oft haben wir das dann auch gemacht, aber nicht immer. Alternativ bin ich sogar alleine in den Proberaum gefahren, um meine Baustellen zu beackern.

    Bin gespannt, wie lange die Band ohne mich noch existiert, irgendwie war ich da schon auch eine treibende Kraft (in doppelter Hinsicht).

    so Maunela und nun weiter zu Deiner Vorstellung.

    Genau.

    :S

  • Vielleicht wärs Zeit für so einen Probenmotivation-der-Band-Kummerkasten-Thread :)

    zu Manuela wollt ich noch sagen: das mit dem Fremdgehen fühlt sich nur beim ersten Mal so an, als drummer gewöhnt man sich an die Polygamie :D

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Vielleicht wärs Zeit für so einen Probenmotivation-der-Band-Kummerkasten-Thread :)

    Das OT sollten wir hier tatsächlich nicht überlaufen lassen. Aber Friesendrummer: Du bestätigst voll meinen vorherigen Post (zweiter Absatz). ;-)


    zu Manuela wollt ich noch sagen: das mit dem Fremdgehen fühlt sich nur beim ersten Mal so an, als drummer gewöhnt man sich an die Polygamie :D

    ^^ Genau. Noch so ein Erfahrungswert. Schon seltsam, dass es sehr oft wir sind, die wechseln oder gewechselt werden. Kenne auch viele Bands, wo Git, Bass, Voc etc. jahr(zehnt)e lang wie ein Klumpen zusammen bleiben, aber alle Nase lang der Drummer verschlissen wurde wechselte.

  • ^^ Genau. Noch so ein Erfahrungswert. Schon seltsam, dass es sehr oft wir sind, die wechseln oder gewechselt werden. Kenne auch viele Bands, wo Git, Bass, Voc etc. jahr(zehnt)e lang wie ein Klumpen zusammen bleiben, aber alle Nase lang der Drummer verschlissen wurde wechselte.

    Bei mir ists eher so das immer etwas dazu kommt, aber ganz selten etwas weg. :D

  • Ich finde übrigens nichts verwerfliches daran, sich mal umzuschauen, was noch am Markt ist... 8)

    Ne Band ist ne Band und kein Ehepartner! ;)

    das mit dem Fremdgehen fühlt sich nur beim ersten Mal so an, als drummer gewöhnt man sich an die Polygamie :D

    Ihr habt mich überzeugt! :) Hab mich gestern bei einer "einschlägigen Plattform" angemeldet ^^ und auch gleich auf drei Suchanzeigen geantwortet, mal schaun, was dabei rumkommt. Eine Schwierigkeit besteht ja noch darin, dass die Elise hier nicht greifbar ist. Bliebe nur das alte Sonor....anfangs dachte ich: Null Problemo, das hat mir lang gut gedient, jetzt dämmert mir, dass das Spielen darauf nicht mehr sooo viel Spaß macht, wo ich doch jetzt verwöhnt bin... mal sehen.

    Band : Wir können nur Sonntags proben das möchte seine Frau nicht. Hey alter Drummer, lass dir Eier wachsen.

    Hey Friesendrummer, Du musst Dich für keine Aussagen entschuldigen, ich verstehe schon, was Du meinst - alles gut! :) Bin meilenweit davon entfernt, hinter jeder Aussage Frauenhass oder ähnliches zu vermuten. ;)


    Das mit den familiären Verpflichtungen sehe ich aber etwas differenzierter. Vollzeitjob, Haus, Garten, Kinder, andere Hobbies - da kann ich es schon verstehen, wenn der Sonntag unantastbar bleibt. Deswegen bin ich zwar etwas frustriert ob der mangelnden Zeit unseres Gitarristen, andererseits weiß ich, dass er leidenschaftlich gern spielt und sicher nicht leichtfertig absagt.


    Bin gespannt, wie lange die Band ohne mich noch existiert, irgendwie war ich da schon auch eine treibende Kraft (in doppelter Hinsicht).

    Oh, das ist aber wirklich spannend, wie sich entwickelt! Halt uns auf dem Laufenden!


    Gestern hatte ich wieder Schlagzeugunterricht. Es ist so toll, wenn man nen Lehrer gefunden hat, der einfach perfekt passt. Hab sowohl beim Klavier- als auch beim Schlagzeugunterricht riesen Glück. Ich gehe jedes Mal total motiviert raus und nehme immer wieder was mit.


    Gestern gab er mir z.B. Tipps zum richtigen Anspielen der Hi hat. Zum einen spiele ich sie wohl zu steil an und schöpfe nicht das ganze Klangvolumen aus (musste abends dann schmunzeln, weils in Miezes Strang um den Stickverschleiss ging, den hat er mir nämlich auch prognostiziert :) ), zum anderen muss ich wohl aufpassen, bei Sechzehnteln nicht die gleiche "Ausholbewegung" zu machen wie bei Achteln. Weil ich dann natürlich zu laut bin und höhere Geschwindigkeiten auch nicht mehr bewerkstelligen kann.


    Keine Raketenwissenschaft, aber selber ist es mir nicht aufgefallen. Ham ma wieder was g´lernt! ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!