Miss_Mieze stellt sich auch mal vor

  • Bei den gezeigten Pizzen bin ich raus. Aber ich bin ja auch durch meine Italien-Connection versaut. Solche Pizzen in der Toskana, Umbrien oder Latium auftischen und du wirst gekreuzigt. :S


    Aber Pizza ist eine gute Idee...

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • dani808 : Danke. Ja, Champignons sind auch noch drauf und das allerwichtigste: vernünfiges Chilli (in dem Falle Birdseye) :S


    Chuck Boom , Lexikon75 : Ich habe hier schon über Ebay Kleinanzeigen eine HH Maschine ins Auge gefasst...(5500TD von DW für 190 Euro), sie ist mit zwei Beinen.

    Die andere Variante (Remote) hab ich auch schonmal gesehen, frage mich aber, ob die gut funktionieren, wenn da das "Kabel" so ungeschützt rumhängt :/


    Also ich hätte die beiden HH schon gerne links, weil ich mit rechts gerne noch die BD treten würde... und rechts soll ja auch noch eine HH hin :S (igendwann).

    Oder ich müsste die 2. HH mit rechts treten und mit links dann die BD (DoFuMa).... hm... alles nicht so einfach :D


    trommla : :Q dann guten Hunger^^

    Moe Jorello : Das ist Pizza- Ruhrgebiet- Spezial :Q

  • Ach was, mach doch einfach so:


    27802-tb-jpg

    Da fehlt aber die Leiter :D

    ...und eine sehr ausgeprägte Form von GAS würde ich sagen^^



    Hm... ich glaub ich versuch doch erstmal mein Glück mit der zweibeinigen HH Maschine. Sollte das nicht passen, stelle ich sie eben rechts auf und links muss ich dann anders basteln.

    Einerseits ists ja nicht eilig, aber andererseits irgendwie schon :D

  • Da ist das gute Stück, was ich die ganze Zeit schon im Auge hatte :love:

    ...grade frisch abgeholt von jemandem, der auch Unterricht gibt und ein sehr nettes Gespräch gehabt :)


    Toll! Würde mir auch gefallen das Teil :)

    Ich spiele bestimmt schon 13, 14 Jahre eine Dreibein Version vom 5000er. Tolles Gerät, großartiges Spielgefühl!

  • Da fehlt aber die Leiter :D

    ...und eine sehr ausgeprägte Form von GAS würde ich sagen^^

    Wohl eher ausgrepägte Form von Endorsment ;) (was aber nicht im Widerspruch stehen muss).

    Das warscheinlich auch ... ^^


    DannyCarey : Ja ein 5000er Dreibein habe ich auch im Keller stehen. Das Zweier kommt jetzt noch dazu. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem 3er und habe über dieses 2er auch nur Gutes gelesen.

    Macht auch einen sehr stabilen Eindruck, Gewicht 5 kg.

    Der Verkäufer hat es auch nur 1 Jahr gehabt, kaum gebraucht und wollte das Teil nicht mehr, weil es ihm wegen Schlepperei auf die Dauer zu viel Gewicht hatte. Das Teil ist quasi neu und ich habs für 190 Euro bekommmen :thumbup: (NP 286 Euro *klick*)


    Ich freu mich schon, gleich in den Keller zu gehen :Q

  • Ist doch eigentlich nicht so eine gängige Marke oder doch?

    Die haben damals billige Pearl-Kopien gebaut und wohl auch ganz gut verkauft. Ich konnte meine originalen mit den billigen Trommeln mischen. Das war praktisch, aber die Metallteile waren schon von zweifelhafter Qualität. Im Proberaum OK, aber auf eine Bühne würde ich die Sachen nicht mitnehmen, weil ich kein Vertrauen in die Haltbarkeit auf Tour habe.

  • Mal abgesehen davon, dass ich solchen Maschinerien selbst als Schlagzeuger überhaupt nichts abgewinnen kann (fasziniert mich nicht ansatzweise, törnt mich eher ab :D ), würde ich gerne wissen, wie hierauf entspannt ein simpler HiHat Beat gespielt werden kann. :/ Für solistische Eskapaden okay, aber zu mehr als Show ist das meiner Meinung nach nicht. Okay, Terry Bozzio ist ein Profi, aber dennoch ist das nix für mich.


    Überhaupt würde ich sagen, dass sich mein "Ästhetik-Sinn" vor dem Aufstellen (nicht Anschaffen! :P ) einer zweiten HiHat schützt. Habe da vielleicht einen leichten Tick, dass ich (mittlerweile) auf der Bühne alles recht klein und übersichtlich halte, dafür aus Publikumssicht schick aufbaue. Heißt: Flache Winkel bei Toms und Becken, und eben 2, maximal 3, Crashes. Aber jedem das Seine. Im Proberaum sieht das anders aus bei mir, habe mich mittlerweile dazu überwunden, rechts einen Stack hinzuschrauben. Ganz cool für Claps, da schneller aufgebaut als ein elektronisches Pad mit dem ganzen Kabelfuhrwerk, aber mal sehen, ob das Teil wirklich Einzug in mein "Live-Setup" finden wird.


    Aber zurück zur 2. HiHat:

    So wie einige neben der HH das Pedal für die DoFuMa haben und zwischen beiden wechseln können, hätte ich das gerne mit zwei Hihats. Ich weiss nur noch nicht, wie ich das technisch umsetzen soll, weil ich die wegen den Beinen ja nicht so eng zusammen bekomme :wacko: Die Becken wäre ja nicht das Problem, da wird einfach das linkere etwas tiefer eingestellt als das rechte... das bekomm ich schon hin.

    Du sprichst von Problemen wegen den Beinen und der Höhe der beiden HiHats. Ich würde aber jetzt mal behaupten, dass der Footprint einer gängigen HiHat-Maschine zumindest bei HiHats ab 14 Zoll auch nicht wesentlich größer ist als das Becken selbst. Du müsstest doch also die Stative/Pedale ohnehin mindestens soweit auseinander stellen, dass die Becken nicht dem jeweils anderen Stativ in die Quere kommen. :/ Das bedeutet mindestens den Radius des Beckens. Mit der Zweibein-Maschine sollte das ja irgendwie gehen, wenn die Beine drehbar sind, sowieso. Und selbst mit einer Dreibein-Maschine mit drehbaren Beinen könnte es klappen.

    Four on the floor sind zwei zu viel.
    SONOR Vintage Series: 22" BD; 14" Snare-Drum; 12", 13" TT; 14", 16" FT
    PAISTE 2002 Big Beat: 15" HiHat; 18", 20", 22" Multi, 16" PSTX Thin Crash, 14" Stack aus PST7 China und 14" PTSX Thin Crash

    VIC FIRTH 5A American Classic Hickory, REMO Ambassador Coated

    >> Mein Vorstellungsthread

  • nils: Ja, die Hardware ist echt mehr als einfach gehalten.

    Als ich letztens die Felle mal abgemacht hab, hab ich auch festgestellt, dass auch von innen alles recht billig gemacht ist.

    Da ist das BX schon echt anders, obwohl es ja auch ein günstiges Modell ist.


    MoM Jovi : Ach gar keine Frage... Ich mag auch ehr kleineres Zeugs. Also was Toms und Becken angeht, bin ich voll zufrieden mit dem was ich da hab.

    Ich habe nur mein altes Ride jetzt mal links dazugestellt, weil ich in einem der neuen Bücher ne Übung hab, wo immer in achteln zwischen HH und Ride gewechselt wird.

    Und das Dingen mit den 2 HHs ist ja ehr für mich zum Ausprobieren. Ich experimentiere gerne :Q

    Ausserdem könnte ich ja jetzt auch das Ride wegpacken und einfach zwischen den HHs wechseln :-]


    Ich hab das jetzt so aufgestellt. ..testen kann ich es erst heute Abend


  • Ich würde dann später mal versuchen die linkere Hihat tiefer einzustellen, dann kann man da gleich gut die linke Hand etwas fordern indem man Open Handed spielt.


    lg

    Das hab ich schon versucht... ich hätte sie gerne jetzt schon tiefer gehabt, aber sie ist schon komplett unten :|

    Hallöchen,

    ich habe dazu bei meiner Pearl HiHat das innere Rohr gekürzt - die Stange sowieso. Spiele open handed und bin kein Riese. Da geht das fast nicht anders.

  • Ja, ich befürchte, dass ich dann wohl auch die Rohre kürzen muss. Ich will abee gar nicht... will da nix "zerstören" 8|


    Ich bin ja kein Materialexperte, aber das ist doch sicher Edelstahl, oder? Ist das nicht sauhart... also zum Durchsägen? :/

    Ich hatte letztens Schrazben, die ich kürzen wollte und es gib so gar nucht. Mein Vater meinte, dann dass es Edelstahl sein und man das nicht "mal eben" sägen könnte...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!