E-Drum: Endlich mal Mädels an den Drum

  • Hallo zusammen,


    ich spiele seit einigen Jahren Schlagzeug und bin heute auf dieses Forum gestoßen.

    Ich bin in meinem Freundeskreis, die einzige die Schlagzeug spielt und würde gerne mit anderen Drummern in Kontakt treten.


    Was ist euch beim Schlagzeug spielen wichtig?

    Welches Set habt ihr?

    Wo steht euer Schlagzeug?


    Ich freue mich auf einen regen Austausch:)


    Liebe Grüße :*

  • Herzlich wilkommen paula.drums !


    ja, regen Austasch gibt es hier reichlich und die Leute hier sind bestimmt alle ganz nett ;-)

    Du darfst gerne einige Infos zu dir preisgeben, wie lange du schon spielst, was du spielst, welche Musikvorlieben usw.

    Ansonsten bin ich etwas irritiert von deinem Threadtitel, spielst du jetzt Schlagzeug oder edrum?

    don´t panic

  • Hallo Paula! Herzlich willkommen! Hier gibt’s ein paar (wenige) weitere Mädels an den drums, also am Schlagzeug. Ob es welche mit edrum gibt, weiß ich jetzt gar nicht wirklich 🤔 könnte sein, dass du da eher eine Ausnahme bist.


    Welches Set jemand hat, steht meist im Galeriethread der jeweiligen Mitglieder hier. Vielleicht verschiebt ein Mod deinen Beitrag ja in die Galerie und du erzählst ein bissi mehr von dir und deinem Equipment?


    Was mir beim Schlagzeug spielen wichtig ist? Dass es Spaß macht!

    Meine Schlagzeuge (sonor Force 3000 in weiß und Pearl Masters in rot) stehen im Proberaum bzw. daheim im Keller.

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

    Einmal editiert, zuletzt von danyvet ()

  • Hey Paula, das ist toll, dass immer mehr weibliche Personen Schlagzeug spielen...

    Ansonsten - zu Deinen Fragen - , da geht´s mir genauso wie Dany... Es muss Spaß machen, und, man sollte den Ehrgeiz haben, besser zu werden.. !

    Vielmehr braucht es eigentlich nicht .

    Mein Set ist ein sonor ´Force 2000´ weiß 90er Jahre, und es steht bei uns im Haus, mit Blick in den Garten :-)

    Habe zur Zeit keine Band.

    Eigentlich hast Du komische Fragen - , aber vielleicht klärst Du uns ja noch weiter auf ;-)

    viele Grüße

    Wolf

  • Herzlich willkommen!


    Was ist euch beim Schlagzeug spielen wichtig?

    Welches Set habt ihr?

    Wo steht euer Schlagzeug?

    Wichtig ist mir:

    1. Mit anderen Leuten gemeinsam zu musizieren.

    2. Dass ich mit meinen Holzsticks die Felle und Becken ordentlich zum Schwingen bringen kann. :love:


    Ich habe ein Tamburo Vintage Rock als Hauptset, wobei da meistens eine Tama-Bassdrum dransteht.

    Als günstiges Zweitset verwende ich ein Black Horse.

    Die Becken sind ein Mix aus Paiste Giant Beat und 2002.


    Aktuell ist alles eingemottet, da ich momentan seit meinem Umzug vor einem Jahr weder in einer Band spiele noch über einen Proberaum verfüge.


    Viele Grüße,

    Tom

  • Welcome, welcome.


    Wichtig ist : geschmackvoll zu spielen, songdienlich.

    Das Set ist : ein bunter Mix aus verschiedensten Marken.

    Aufenthaltsort ist: momentan im Keller wg Corona bzw Üraumverlust.

    "Kaffee, schwarz?"

  • Hallo Paula,


    herzlich Willkommen auch von mir :)


    Ich habe früher schonmal für 4 Jahre gespielt (als Jugendliche) und nach über 20 Jahren wieder angefangen. Bin jetzt ca ein halbes Jahr dabei und habe somit erstmal ein Anfängerset, eins von pdp (BX Serie) mit Hardware von DW. Als Becken habe ich das Samatya Set und ein paar einzelne von verschiedenen Marken.

    Ich spiele im Keller und dort steht noch auseinander gebaut mein Jugendschlagzeug... irgendwas von Maxtone.

    Das Wichtigste ist für mich Spass zu haben, auch wenn Vieles (noch) nicht funktioniert. Sobald sich das Coronavirus abgeregt hat und ich den Mut gefunden habe (das ist die größere Herausforderung für mich), will ich mich mal nach einer Band umsehen...irgendwas im rockigen Bereich (Metal höre ich auch sehr gerne, aber was das Spielen angeht, fange ich lieber mal ganz klein an^^)


    Schönes Wochenende :S

  • Mir ist es am wichtigsten, mit dem Schlagzeug Musik zu machen und nicht nur rhythmisch zu begleiten.

    Echt ? , das ist mir noch nie gedanklich so gekommen ;-)

    Aber , warum nicht ? - Empfinde es jetzt erst einmal eher langweilig, - - für die Zuhörer, oder ? ;-)

    Wolf

  • Hallo

    Herzlich Willkommen!!


    Ich fange erstmal mit dem einfachen an.


    Mein Set:

    Ich nenne mein Schlagzeug "Rumpelkiste" und ist ein Sonor Hilite.

    In meinem Vorstellungsthread ist meine Set-Konfiguration detailliert beschrieben.

    Habe es seit damals natürlich immer weiter ausgebaut. Nach 25 Jahren sind auch mal neue Felle drauf gekommen und

    muss sagen, dass ich den Schritt nicht bereut habe ;)

    Mein "Beckenset" ist ein wild zusammen gewürfelter Haufen von verschiedenen Herstellern.

    Nehme da einfach was mir gefällt. Ich habe auch ein paar reparierte Becken, die bei mir "jetzt" ein gutes Zuhause haben.


    Der Aufstellungsort:

    Meine Rumpelkiste steht auf dem Dachboden. Zur zeit noch auf dem blanken Estrichboden auf einem Teppich.

    Wenn ich mal dazu komme wird der Dachboden noch ausgebaut. Das Dach habe ich schon isoliert.


    Was ist mir am Schlagzeug wichtig?

    Gute Frage!! Spaß zu haben ist mit Sicherheit eine gute Voraussetzung die Muse zu haben sich jeden Tag an Drumset zu setzen.

    Was mich jedoch heute wirklich vorantreibt ist das kreative Umgehen mit den Dingen, die ich gelernt habe und auch noch erlernen möchte und hoffentlich auch noch lernen werde.

    Abgesehen von dem spielen am Schlagzeug bin ich ein "begnadeter" Bastler. Außer den Kessel baue ich mir meine Trommel am liebsten selber.

    Habe gerade drei Projekte am laufen, die noch auf ihre finalen Fertigstellung warten. "Leider" habe ich zu viele andere Dinge, die mir um die Ohren fliegen, daher bleibt mir dafür zu wenig Zeit. Aber gut Ding will Weile haben.

  • Hey, cool das mir gleich so viele geantwortet haben :)


    Ich hab ein E-Drum, weil es viel leiser ist und meine Familie sonst immer von dem lauten Krach genervt ist... Ich würde aber soo gerne mal ein normales Schlagzeug haben.

    Mir ist besonders das Taktgefühl wichtig. Ich finde Musik sollte vor allem rhythmisch und passend sein.


    Liebe Grüße :)

  • Herzlich willkommen und viel Spaß und Erkenntnis hier im DF!


    Zu deinen Fragen:

    1) Wichtig wäre mir, überhaupt bald mal wieder spielen zu können in dieser trostlosen Situation ;)

    Und wenn, dann möchte ich vor allem mit anderen zusammen Musik machen, vorzugsweise auch wieder auf Bühnen und gegen Applaus. Für's erste darfs aber auch gerne im privaten Rahmen sein.

    2) Müsst mal im Keller nachschauen, kann mich nicht erinnern, da ich seit nem Jahr keins meiner Schlagzeuge mehr aufgebaut gesehen habe. Die liegen sicher verpackt in trockenen Taschen. Müssten 3 Sets, ein paar mehr Snares und einige Becken sein.

    3) s. Frage 2, da steht gar nichts, sondern liegt eingepackt im Keller. Aktuell gibt es ein paar Termine im Sommer, aber bislang nur 2 Gigs mit Schlagzeug plus ggf. Proben, ein paar Sachen noch mit Percussion und (vielleicht) Gitarre.

  • Was ist euch beim Schlagzeug spielen wichtig?

    Welches Set habt ihr?

    Wo steht euer Schlagzeug?

    Huhu liebe Paula,


    herzlich Willkommem von mir, bin selber erst kurz dabei und von der Fachkompetenz hier begeistert!


    Zu 1) Gutes Timing und Kreativität (also songdienlich variieren zu können)

    Zu 2) Roland TD17-KVX + Pearl Reference Pure

    Zu 3) Im Wohnzimmer (E-Drums) und im Musikkeller meines Freundes (Pearl)


    Viel Spaß hier, freu mich aif den Austausch! :)

  • Guten Nachmittag,


    Was ist euch beim Schlagzeug spielen wichtig?

    Kurz: Musik.

    Lang: Sex & Drugs & Rock'n'Roll


    Welches Set habt ihr?

    Siehe Bild (plus ein bisschen drumherum und noch woanders), Blondie in den Ausbaustufen Mini, Jazz, Standard, Classic und RotGraut in der Ausbaustufe Mini oder Allround, jeweils mit Modul Roto erweiterbar.


    Wo steht euer Schlagzeug?

    Daheim und in zwei Nachbarortsteilen innerhalb derselben Stadt.

    Das Daheim ist übrigens genauso laut wie so ein E-Dings, klingt nur besser*, weil es keinen Strom hat.


    Grüße

    Jürgen


    *) Ist natürlich Geschmackssache

  • Hallo auch!


    -Wichtig ist mir das Basteln und das Stimmen meiner Instrumente. Spielen tu ich sie garnicht so oft, da ich auch in keiner Band spiele und mich diverse Begleiterscheinungen wie Noten etc. nicht interessieren.


    -Ich besitze derzeit ein Pearl Forum und ein Set der Mainzer Edel-Manufaktur WAHAN mitsamt Paiste Signature Becken. Eine Snare besitze ich derzeit nicht.

    Besessen habe ich im Laufe der letzten 20 Jahre über 30 Oberklasse-Sets aller großen Marken und ebenso viele Snares.

    Hardware habe ich ein großes Sammelsorium diverser Teile von YAMAHA und Pearl.


    -Derzeit steht mein Zeug im Hause meiner Mutter in der Nähe von Frankfurt, da mein Proberaum vor zwei Jahren aufgebrochen wurde. Ich selbst wohne in Leipzig.


    Viel Freude wünsche ich dir hier 😬

  • hierher verschoben aus Manuela80´s Vorstellung, Gruß Chuck


    Heyyy, cool das du auch hier im Forum mit dabei ist. Ich find es super das es solche Möglichkeiten gibt, sich auszutauschen :)


    Mein Timing ist auch oft noch wackelig. Ich übe auch mit dem Metronom, aber oft ist es mir auch zu nervig...


    Bei Zusammenspielen lass ich mich auch immer beeinflussen und verliere sofort der Takt... Echt schwer. Hat da jemand Tipps wie man da gegen ankommt?


    Liebe Grüße G


  • ...

    Mein Timing ist auch oft noch wackelig. Ich übe auch mit dem Metronom, aber oft ist es mir auch zu nervig...


    Bei Zusammenspielen lass ich mich auch immer beeinflussen und verliere sofort der Takt... Echt schwer. Hat da jemand Tipps wie man da gegen ankommt?

    ot?



    Hi Paula,


    Du musst den Puls fühlen. Bei einem 4/4-Takt wären das die Viertel. Das kann man gut üben, zum Beispiel in dem Du mit einem Viertel-Klick auf dem Kopfhörer spielst und dann ganz einfache Fills mit großen Notenwerten spielst, etwa nur Viertel, Achtel und Vierteltriolen. Das Ganze auch schön auf die "Unds" und später auch auf die Sechzehntel-Offbeats. Wenn das mit den Vierteln und Achteln einigermaßen klappt, machst Du das ohne Kopfhörer und orientierst Dich am Blinken des Metronoms. Du wirst allmählich lernen, den Puls in Dir zu fühlen. Und das wird Schritt für Schritt auch in der Band funktionieren.


    In der Band solltest Du diejenige sein, die timingmäßig sagt, wo es langgeht. Die anderen müssen sich nach Dir richten. Das klappt umso besser, mit je mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit Du spielst. Ein gutes Timing verleiht Deinem Spiel dabei Autorität. Sagen, wo's langgeht – das ist unser Job als Drummer.


    fwdrums

    nontoxic: kurze lange CD-Pause

  • Was auch ne gute Übung ist :


    Bei einem 4/4 Takt

    Die Achtel auf dem Ride Becken statt auf der Hi-Hat spielen.. Mit dem Fuß die 1 und 3, (Hi-Hat treten). So hast du dein eigenes Metronom.

    Wenn das klappt einfach mal die Achtel wieder auf der Hi Hat spielen.

    Bei Fill ins :

    Als bsp: 1eue, 2u, 3eu, 4, über Snare und Toms, dabei einfach die Hi-Hat auf allen Vierteln oder Achteln treten.

    Die getretene Hi-Hat ist praktisch dein Puls.


    ( Langsam üben und immer mitzählen gehören natürlich auch dazu )

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!