Like/Danke/Badumm-Button: bewährt?

  • Gefühlt haben wir hier oft lange Reihen von identischen Antworten auf Fragen (nach Schema: es wurde schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem). Ich persönlich nehme inzwischen gerne ein Herzchen oder Danke, wenn ich zustimme, aber eigentlich nichts neues beizutragen habe.

    Nicht nur gefühlt, sondern der Realität entsprechend, hat man dafür, nicht selten, einen Rattenschwanz min. 2/3 (i.d.R. ) an unnötigen "Beiträgen" (edith ") in den "Letzten Aktivitäten", von Reaktionen auf einen Beitrag, + zusätzlich nochmal den Beitrag selbst.

    Ich weiss nicht ob man die Ressourcen hier für Wichtigeres/informativeres, im Dashboard nutzen könnte.

    Macht im Dashboard Gefühlt 1/3 des Inhalts aus.


    Die hier oft endlosen Reihen von:

    - Heinz Rüdiger hat mit einem <3 oder Pokal auf den Beitrag von, Hennrieette Lotte reagiert. Inkl. nochmals mit dem Beitrag selbst im Anhang.


    Nächster ""Beitrag"":

    Lotte Hennrieette hat mit.......auf Rüdiger Heinzes und klaus Peters ....reagiert.


    ....wie Wahnsinnig interessant. :S 8| :thumbdown:


    Das Ist imho Ressourcen-, und Energieverschwendung, und könnte besser genutzt werden.



    Sowas erhöht aber dann u.U. wieder unnötig die Anzahl der Beiträge.

    .....so viel zur Erhöhung unnötiger Beiträge, bringt in der Form rein gar nie nix.

    wenn jede vergabe von Herzchen Pokal durch ein Reaktionbeitrag inkl. Double des Beitrags selbst gelistet wird. :saint: ||



    oder gibts eine Einstellung, wo man die Reaktionen auf Beiträge in den letzten Aktivitäten, abschalten kann?


    edith: hat jetzt mal Trommeln verteilt um es zu demonstrieren siehe, Letzte Aktivitäten im Dashboard.  :huh: 8|   8o :!:

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    5 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Keine Ahnung was du für Benachrichtigungseinstellungen hast aber ich bekomme im Dashboard nur neue Beiträge angezeigt. Neue Reaktionen sehe ich dort nie. Die gibt es nur in persönlichen Benachrichtigungen und auch nur bei Reaktionen auf meine eigenen Posts.


    Edit: Ich sehe gerade, du meintest das Letzte Aktivitäten Feld. Das benutze ich nie, daher ist mir das gar nicht aufgefallen.

  • Nein ich meine weder eine Glocke, noch irgend eine Benachrichtigung(en).


    Bei mir erscheinen in der Regel beim Öffnen der Forumsseite, oben links drei Reiter:

    Forum / Dashboard / Kalender

    unter Dashboard, dann jeweils drei Unterkategorien in drei Blöcken, aber auf der selben Seite (runterscrollen),die da wären:

    Letzte Beiträge

    Letzte Aktivitäten

    Ungelesene Themen


    unter oder auch in den Letzten Aktivitäten, sind die jeweiligen Reaktionen (= verteilen von Herzen, Pokalen, Trommelwirbel)

    von jeder verteilenden/vergebenden Person einzeln gelistet, jeweils ein extra Eintrag pro jeder einzelnen Vergabe.


    Ja Warum nutzt man, oder ich die Letzten Aktivitäten?

    Weil dort auch alle nicht gelistete Themen, die z.T. unter "Letzte Beiträge" Thema nicht gelistet werden, auftauchen

    und ich mir einen Klick in die Themenüberschriften (ugs. Threads) spare.


    Außerdem kann man in die Beiträge gleich vom Inhalt her zu reinlesen, oder gleich weiterscrollen, zum nächsten Thema, Also Inhalt wird angezeigt, als (Beitrag) gekennzeichnet und nicht nur eine Überschrift angeboten.


    Leider sind die Letzten Aktivitäten meist mit den vergebenen Reaktionen, gekennzeichnet als (Reaktionen) gefüllt, und vermüllt. Teilweise zu Extremen zu 100%


    Wie schon im Post Nr.42 angesprochen.


    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    2 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Interessant, bei mir öffnet sich gar nichts, wenn ich mit der Maus über "Dashboard" fahre ohne zu klicken.

    Wenn ch auf "Dashboard" klicke, dann komme ich direkt ins Dashboard.

    "Letzte Aktivitäten" erscheint bei mir unter "Mitglieder":

    "Ungelesene Beiträge" öffnet sich bei mir unter "Forum", und "Letzte Aktivitäten" unter "Mitglieder".

    Hat jeder von uns eine andere Einstellung?

    Oder wie ist das möglich?

    :?:

  • vielleicht durch unterschiedliche Browser?

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Ich sehe die Danke-Funktion aus früheren Erfahrungen etwas kritisch. Aber hier im DF scheint es das Problem nicht zu geben, so wie ich das bisher beobachtet habe.


    Elvis-Foren bieten viele Streitthemen, bis hin zu aktuellen Rassen-Unruhen, wo es dann auch schnell in unsere Politik abrutscht. Und dann geht es los mit den Danke-Buttons. Es bilden sich in Minuten verschiedene Lager, weil diverse Aussagen von anderen geliket werden und man dadurch Stellung bezieht. Manchmal werden einzelne User dann regelrecht in die Ecke gestellt.

    Und wenn irgendwer so richtig lospöbelt, und kriegt dafür 20 Likes, dann ist das Ding perfekt.


    Ich finde die Buttons gut, solange sie nicht missbraucht werden. Wenn ich ein Lach-Smiley setze heißt das, dass ich etwas witzig finde - und nichts anderes.

    Wobei eine jüngere Kollegin mich neulich darüber aufklärte, dass er inzwischen einen aggressiven Touch haben soll.

    Wenn ich die Dinger jetzt noch analysieren soll, dann können sie von mir aus abgeschafft werden - überall.

    "Ambition is a dream with a V8 engine" - Elvis Presley

  • Elvis-Foren bieten viele Streitthemen, bis hin zu aktuellen Rassen-Unruhen, wo es dann auch schnell in unsere Politik abrutscht. Und dann geht es los mit den Danke-Buttons. Es bilden sich in Minuten verschiedene Lager, weil diverse Aussagen von anderen geliket werden und man dadurch Stellung bezieht. Manchmal werden einzelne User dann regelrecht in die Ecke gestellt.

    Und wenn irgendwer so richtig lospöbelt, und kriegt dafür 20 Likes, dann ist das Ding perfekt.

    Wie so oft geht's am Ende um die Menschen, die die Dinge benutzen. Beispiel Kernspaltung ... die einen erzeugen Strom damit, die anderen bauen Bomben.


    Dein beschriebenes Szenario ist der Grund dafür, dass ich mich mittlerweile an vielen Stellen einfach raushalte. Auch auf Facebook.

  • Auf Facebook gibts zwar keinen Daumen runter, aber da wird auch häufig mit "Lachen" ausgedrückt, dass man einen Beitrag oder eine Aussage lächerlich findet.

    Echt?

    Das wusste ich nicht.

    Für mich gilt "Lachen" für was lustiges.

    Aber wahrscheinlich bewege ich mich zu wenig in solchen Bereichen, als dass ich da schon so sozialisiert wäre.

    Ja, das ist leider so und ich stelle in Diskussionen oder unter Kommentaren und Beiträgen auch immer wieder fest, dass der "Haha"-Emote verwendet wird,um sich verächtlich zu zeigen. Oft passiert das unter sensiblen Themen und kommt von einer ganz bestimmten Gruppe, die es mit Argumenten und sachlichem Austausch eher nicht so hat. Und das nervt tierisch, zieht dieses Verhalten doch die gesamte Debattenkultur nach unten.

    Insofern, um eine Brücke zu schlagen, finde ich es gut, dass es einen entsprechenden Emote hier als Reaktion nicht gibt, genau wie sämtliche anderen negativen Reaktionsmöglichkeiten.

    Denke, einen Daumen hoch hätte es auch getan, und ich muss hin und wieder auch überlegen welchen der drei Emotes ich jetzt verwenden soll um mich für einen Beitrag zu bedanken - aber jetzt im Ernst, müssen wir darüber wirklich große Diskussionen führen und ob sich jetzt wirklich jemand seltsam dabei fühlt, ein Herz zu vergeben?

    Alles in allem passt das finde ich schon.

  • ja, das mit dem Lach-smiley in den "sozialen" Medien stimmt leider. Besonders stark aufgekommen ist das seit Corona, seit Schwurbler gegen Wissenschafter ....vorwiegend findet man die unter Beiträgen von Zeitungen/Nachrichtensendern etc.


    müssen wir darüber wirklich große Diskussionen führen und ob sich jetzt wirklich jemand seltsam dabei fühlt, ein Herz zu vergeben?

    für alle, die sich peinlich dabei fühlen, gibts immer noch die alte Möglichkeit eines Zitats mit "+1" drunter, bzw. Zitat mit einem Daumen-Smiley im Kommentar ;)

    Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3 xxxx Love life, and live! - It's worth it.


    “You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis


    Don‘t waste your time or time will waste you. (Muse - Knights of Cydonia)

  • Bei mir öffnet sich sich das Dashboard (Startseite) mit den drei erwähnten Unterkategorien automatisch beim Aufrufen des ganz normalen Links

    des Drummerforums. Das ist quasie die Startseite bei mir.


    Drummerforum

    Hier nochmals in ausgeschrieben in Worten, weil Drüber gleich als oranger Link gewandelt wurde, in ein Wort:

    Dashboard - Drummerforum

    edith: hat er schon wieder gewandelt :pinch:

    also in worten: https, doppelpunkt, doppelter schrägstrich, we,we,we, drummerforum, de :saint:


    Beim Drüberfahren mit der Maus öffnet sich bei mir auch nix. Muss also auch klicken.

    Mit einen Klick sparen meinte ich, nicht erst in eine Themenüberschrift klicken müssen um den Inhalt der letzten Beiträge zu sehen.

    Unter Letzte Aktivitäten wird der Inhalt eines Beitrages zumindest bis zu einer gewissen Länge angezeigt, um rein zu lesen,

    und um zu bewerten ob es einen interessiert, oder interessieren könnte langts, in der Regel.

    Teilweise bei kürzeren Antworten ist der Inhalt ja komplett zu sehen.


    So und nochmals zur Wiederholung, dieser Letzte Aktivitäten Block mit geöffneten Inhalten der Beiträge, ist teils mit bis zu

    100% der, Verteilten Reaktionen (Herzen, Pokale, Trommelwirbel) imho zugemüllt.


    Frage auch an die Mods, kann man das abschalten oder Ändern :?:


    Das einklicken in einzelne Themen, entfällt bei dieser Vorgehensweise, einfach durchscrollen durch die letzten Beiträge.

    Bei Bedarf einfach auf die orange hinterlegte Themenüberschrift im Beitrag selbst klicken, und

    falls Bedarf besteht das einzelne Thema, in grösserem Umfang anzusehen.


    Die Reiter Reihenfolge oben links muss ich zur Aussage im Post 45 korrigieren.


    Dashboard kommt also an erster Stelle) / Forum / Kalender


    Davon gehe ich aus das jeder eine andere Einstellung hat. Allein schon wegen der Browswerkonfiguration,

    Und auf welchem Gerät, kleines Smartphone wird eine andere Darstellung wie am grösseren Bildschirm haben.

    - Über welchen genauen Link gehe ich ins Forum

    - Als angemeldeter User oder Unangemeldet

    - Wie sieht meine Verwaltung von Cookies etc. ppp aus.


    Edit by the way: unter Mitglieder sind Letzte Aktivitäten (nur Solo) auch bei mir gelistet, kostet aber schon wieder zweimal Klicken, also über Umwege,

    die reine Starseite über Dashboard ist in der Übersicht imho nett schlecht.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    2 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Als Mensch, der sich nicht in den "Socialmedia" bewegt, ist man doch immer verwundert, was es nicht alles für Probleme gibt :D

    Das sind leider ziemlich gravierende und ernstzunehmende Probleme, denn Social Media (vor allem Facebook) haben über ihren fragwürdigen Algorithmus, der polarisierende Beiträge und Kommentare mit Reichweite belohnt einen sehr manipulativen Charakter. Dazu kommt die große Schwemme an Fakenews. Menschen mit geringer Medienkompetenz geraten so nachweislich in einen Strudel aus Hass, Hetze und Meinungsmache der leider nachweislich zur Radikalisierung und Polarisierung der Gesellschaft führt. Und so absurd es klingt, aber selbst dieser dämliche Haha-Emote trägt dazu bei (z.B. wenn Trollarmeen ernsthafte Beiträge und Berichterstattung damit vollbomben und so das tatsächliche Reaktionsbild der Bevölkerung verzerren).

    Könnte man jetzt ewig ausführen, weicht dann aber vermutlich arg vom Eingangsthema ab.

    Wie gesagt, ich finde die aktuelle Auswahl schon okay so und würde tunlichst vermeiden, irgendetwas freizugeben, das man auch negativ verwenden könnte. Dafür kann man seine Kritik ja immer noch in Worte fassen und das tut dem Forenklima auch gut, denke ich.

  • Als Mensch, der sich nicht in den "Socialmedia" bewegt, ist man doch immer verwundert, was es nicht alles für Probleme gibt :D

    Das sind leider ziemlich gravierende und ernstzunehmende Probleme, denn Social Media (vor allem Facebook) haben über ihren fragwürdigen Algorithmus, der polarisierende Beiträge und Kommentare mit Reichweite belohnt einen sehr manipulativen Charakter. Dazu kommt die große Schwemme an Fakenews. Menschen mit geringer Medienkompetenz geraten so nachweislich in einen Strudel aus Hass, Hetze und Meinungsmache der leider nachweislich zur Radikalisierung und Polarisierung der Gesellschaft führt. Und so absurd es klingt, aber selbst dieser dämliche Haha-Emote trägt dazu bei (z.B. wenn Trollarmeen ernsthafte Beiträge und Berichterstattung damit vollbomben und so das tatsächliche Reaktionsbild der Bevölkerung verzerren).

    Könnte man jetzt ewig ausführen, weicht dann aber vermutlich arg vom Eingangsthema ab.

    Wie gesagt, ich finde die aktuelle Auswahl schon okay so und würde tunlichst vermeiden, irgendetwas freizugeben, das man auch negativ verwenden könnte. Dafür kann man seine Kritik ja immer noch in Worte fassen und das tut dem Forenklima auch gut, denke ich.

    Genau deswegen habe ich mich vor Jahren schon von Facebook zurück gezogen.


    Das kann ich nur unterstreichen: Wer Kritik hat, sollte es in Worte fassen. Sowas dient tatsächlich dem Forenklima und einer ordentlichen Kommunikation (damit meine ich sachliche/ konstruktive Kritik)

    Schlagzeug in der Rockmusik? ...ist doch nur verwirrend, nervig und bringt die anderen Bandmitglieder völlig aus dem Konzept 8o

  • Ich denke auch, dass die aktuelle Auswahl ok ist und dass sich die Verantwortlichen hier was dabei gedacht haben. Weder Herz, Pokal noch Trommel sind negativ interpretierbar.


    Zudem treiben sich hier deutlich weniger Idioten rum als anderswo und Schlagzeuger sind i.d.R. auch nicht so Ego-orientiert wie bspw. viele Gitarristen.

  • So und nochmals zur Wiederholung, dieser Letzte Aktivitäten Block mit geöffneten Inhalten der Beiträge, ist teils mit bis zu

    100% der, Verteilten Reaktionen (Herzen, Pokale, Trommelwirbel) imho zugemüllt.


    Frage auch an die Mods, kann man das abschalten oder Ändern :?:

    Zum Glück gibt's das in den Einstellungen, das hab ich soeben deaktiviert.

  • :thumbup: Danke !

    ja funktioniert

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!