Sie sind nicht angemeldet.

ibins

Mitglied

  • »ibins« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 20. Juni 2017

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. September 2017, 18:27

Kyle Crane (u.a. Daniel Lanois Band & "Whiplash"-Double)

Neulich hatte ich im „Stadtgarten“ in Köln das Vergnügen, Daniel Lanois & Band live zu sehen. Lanois mag dem einen oder anderen bekannt sein als Grammy-Gewinner und Producer für u.a. U2, Peter Gabriel, Bob Dylan und Neil Young. Ab und zu spielt er eigenes Material im Studio und auf Tour. Meist kleine Venues mit intimer Atmosphäre. Er singt und spielt E-Gitarre, Pedal Steel sowie Synth/Sound-Processor.

Begleitet wurde er von Jim Wilson (Bass und Bass-Synth, Ex-„Mother Superior“, „Rollins Band“ und „Motor Sister“) sowie von einem jungen, ambitionierten Drummer namens Kyle Crane.

Kyle Crane möchte ich euch vorstellen.
Stichworte: Berklee-Absolvent, Drummer-Double in „Whiplash“, Daniel Lanois (Live & Studio), Sideman für kanadische und amerikanische Jazzer und Hip-Hopper, Endorser für C&C Drums.
In Köln spielte er relativ großvolumige Drums und benutzte (außer der HiHat) nur ein einziges Cymbal für Ride- und Crasharbeit. Ich fand es spannend, wie sehr er ein Stück pushen und voranbringen kann, sich andererseits aber auch sehr songdienlich zurücknehmen und vor allem zuhören kann.

Wikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/Kyle_Crane

Modern Drummer: https://www.moderndrummer.com/article/july-2015-kyle-crane/

C & C Custom Drums: http://www.candccustomdrums.com/artist/kyle-crane/

Youtube
„Opera“, ein unglaublich intensives, atmosphärisches Hi-Energy-Stück mit unglaublicher Präzision performed.



(ab 1:52 wird es interessant)




Plays drums with D. Lanois








Still Water




The Maker



Interview




Whiplash



Part II

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ibins« (2. September 2017, 18:38)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen