Sie sind nicht angemeldet.

rfx_drums

neues Mitglied

  • »rfx_drums« ist männlich
  • »rfx_drums« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 26. April 2010

Wohnort: Krefeld

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Juni 2010, 00:27

TD9 - Becken Pad reagiert nicht bei gleichzeitigem Snare Schlag

Liebe (E-)Drummergemeinde,
dies ist meine erste Frage, auch wenn ich seit etwa 2 Jahren aktiv die Diskussionen im Forum verfolge. Ich weiß also, dass man tunlichst erst die Suche oder google benutzen sollte, bevor man einen eigenen Thread startet - und wie fast alle Erstposter habe ich dies getan und auch auf der Roland Homepage nach troubelshooting gesucht, aber dort nichts gefunden... Also schlagt ruhig auf mich ein :pinch:

Mein Problem:
Wenn ich zwei pads (Snare und Crash) gleichzeitig anschlage erhalte ich keinen Sound vom Beckenpad.
Ich habe ein TD9 (K), das ich vor längerer Zeit um ein CY-12 (Ride-) Beckenpad erweitert habe. Das ursprünliche CY8 habe ich an einen der beiden Zusatzeingänge als weiteres Crash angeschlossen. Soweit funktioniert das alles sehr gut, allerdings fiel mir früh auf, dass das CY8 ab und zu nicht reagiert, trotz ausreichend hartem Schlag. Ich konnte allerdings nie genau feststellen, was ausschlaggebend für das fehlende Signal war, aber da ich das Set nur zum Üben nutze und die Aussetzer selten auftraten, war es auch kein riesen Problem für mich.

Nun habe ich das Snare Pad (PDX-8 ) durch eine neue Snare von diamond electronic drums ersetzt (absolut geiles Teil - der Laden ist eine riesen Empfehlung für alle, die sich kein DIY E-Set bauen wollen). Die neue Snare ist am selben Kabel wie vorab das PDX8 und funktioniert einwandfrei.
Nun funktioniert das oben genannte zweite Crash aber nicht mehr, wenn Snare und Crash gleichzeitig angeschlagen werden. Bei Einzelschlägen oder ganz leichtem zeitllichen Unterschied, funktioniert das pad sauber, so dass ich nicht von einem mechanischen Problem (Wackelkontakt, etc) ausgehe.
Ist es eine Frage der Einstellungen im Modul? Und wenn dem so ist, was muss ich dort ändern?

Ich habe bisher keine großen Einstellungsänderungen vorgenommen (war auch nicht nötig) und spiele/übe auch nur mit dem voreingestellten ersten Drumset. Ich kenne mich mit den Details der Trigger Parameter daher auch überhaupt nicht aus und hoffe nun auf euer Expertenwissen.

Ich bin gespannt auf eure Ratschläge.

Kistentrommler

neues Mitglied

  • »Kistentrommler« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2009

Wohnort: Crailsheim

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Juni 2010, 08:22

Hallo!



Dieser Thread müsste eigentlich weiterhelfen:



TD-9. Manchmal reagiert das Crash zusammen mit der Snare nicht

Biervampir

Mitglied

  • »Biervampir« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. August 2008

Wohnort: Ständig pendelnd

Firma: r-drums

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. Juni 2010, 15:40

Schraube mal den "XTalk Cancle" Wert in den Triggereinstellungen der betroffenen Pads etwas herunter (erstmal nur bei Snare). Das sollte helfen. Ist der XTalk Wert zu hoch eingestellt, erklingt bei gleichzeitigem Anschlagen zweier pads nur dasjenige, welches stärker angeschlagen wird.