Beiträge von mamamam

    Deine unnötige Unsicherheiten beiseite legen und einen Hauch mehr Cojones bei den Dingen deiner Kernkompetenz mit guten Worten in der Band hinterlegen.

    Ein bisschen Fingerspitzengefühl und eine Grundlage ist in dem Fall schon gefragt. Ich wäre ja der erste, der sich traut, das nach über 30 Jahren erfolgreichen Touren der Band (mit zweitweise 140-160 Gigs pro Jahr), umkrempeln zu wollen. Da sollte ich zumindest erstmal 100%ig sicher mit dem (zugegeben sehr umfangreichen) Set sein und richtig in der Band "angekommen" sein. Ziel ist natürlich beiderseits eine langfristige Zusammenarbeit.

    Natürlich, da liegst du komplett richtig, aber ich glaube schon auch, dass du deswegen hier nicht nachfragen brauchst, weil du das Fingerspitzengefühl dafür hast und dich nicht absichern brauchst, weil so ne Band froh sein kann, wenn du da mitspielst. So meinte ich das.

    Wie sind denn generell die Meinungen dazu?

    Die Antworten zeigen ja, dass generell da alles möglich und je nachdem praktikabel ist.


    Ich würde dir wünschen, dass du die Dinge einfach genau so machst, wie sie für dich gut sind und das einfach gut innerhalb der Band kommunizieren kannst.


    Deine unnötige Unsicherheiten beiseite legen und einen Hauch mehr Cojones bei den Dingen deiner Kernkompetenz mit guten Worten in der Band hinterlegen.


    LG Ralf

    Hi David,


    wie schön, dass du ein tolles Live-Erlebnis hattest. Ganz im Ernst, schau, dass du das ausbaust und viel mehr noch Bands und vielleicht auch Becken in "Echt" anschaust und anhörst, denn nur von Youtube kann der Mensch nicht leben.


    LG Ralf

    Ich bin fast 54 Jahre alt, bin 170 cm kurz und wiege heute mehr, als ich sollte.


    Hätte ich mit 10 Jahren in der Leichtathletik angefangen, dann hätte ich machen können, was ich will....die 100 Meter wäre ich niemals unter 10 Sekunden gelaufen, wäre aber durchaus in der Lage gewesen, schneller zu werden, als ich es nun oder damals geworden bin.


    Da hilft Training und Technik. Also üben. Persönliche Grenzen bleiben aber, aus verschiedensten Gründen. Egal, ob es die investierte Zeit, die Technik, die körperlichen Grenzen oder sonstwas ist.

    Ganz kurz OT:


    Ich wäre den Moderatoren äußerst dankbar, wenn mein Post #5 auch in Überflüssiges verschoben werden könnte, weil meine Aussage hier, ohne die bereits entsorgten Beiträge, in meinen Augen recht kontextlos und creepy wirkt.


    Vielen Dank im Voraus.

    Es ist derzeit leider ein beliebter Reflex den Sündenbock für alles dort zu suchen, wo man gerade noch so an Ausländer- und Judenfeindlichkeit vorbeieiert. Diese Entwicklung ist in Anbetracht von

    75 Jahren Grundgesetz und vor allem der kurzen Zeit davor, erschreckend.


    Gerade wir als Kulturschaffende und -erhaltende (egal ob Profi oder Hobbyist) sollten wissen, dass Musik viele Farben hat und dass dies gut so ist.

    Danke, Jürgen!


    Deshalb ist es auch in einem Fachforum nicht unbedingt deplatziert, wenn man sich an so einer Stelle dann doch mal in die "Wolle" kriegt und muss nicht zwingend in die Tonne, wenn es denn nicht völlig ausartet.

    Was ich da zuerst versuchen würde, wäre mit einer entsprechenden Mutter, viel Öl und viel hin- und hergeschraube (also immer ein Stück mehr, bis sich die Mutter einwandfrei bewegen lässt) das Gewinde zu retten. Eine Feile oder ein Gewindeschneider wären auch eine Möglichkeit, aber das Handling innerhalb der Trommel recht aufwändig und ich finde, dass das Gewinde nicht ganz schlimm aussieht und halten muss es auch nix, sondern nur Positionsarbeit leisten. Das sollte mit meiner Vorgehensweise durchaus gehen.


    Bei Hornbach gibt es solche Muttern, beispielsweise hier:


    Sechskantmutter Zollgewinde 5/16" (ähnl. DIN 934) | HORNBACH
    Sechskantmutter Zollgewinde 5/16" (ähnl. DIN 934) Edelstahl A2, 25 Stück jetzt im HORNBACH Onlineshop bestellen! Garantierte Dauertiefpreise, Beratung und…
    www.hornbach.de


    Keine Ahnung, ob das jetzt die passende Mutter wäre. Soll einfach nur exemplarisch sein.


    Wenn ich es richtig kombiniere, dann bist du Offenbacher. Ich ja auch. Wir können uns gerne mal treffen, gerne auch in meiner Firma in Obertshausen. Da hab ich jede Menge Werkzeug, aber nix in Zoll. Zumindest könnte ich ne helfende Hand anbieten.


    LG Ralf

    Da ist eine Hutmutter am Ende des Gewindes.

    Ich glaube nicht, dass da eine Hutmutter ist. Die müsste auch einen wesentlich größeren Durchmesser haben. Vielleicht täusche ich mich allerdings auch mit meinen altersschwachen Augen, aber ich sehe da nur das Ende der Schraube.


    LG Ralf

    Danke für den Tipp! Hätte ich nie und nimmer mal auf dem Schirm gehabt und werde mir in Aschaffenburg mal anschauen, ob ich deine Eindrücke bestätigen kann.


    LG Ralf

    Du verstehst mich ;)

    Na logisch. Hesse, mittleres Alter, im Musikgeschmack viele Überschneidungen, aufmerksames Lesen deiner von mir sehr geschätzten Wortmeldungen hier, 12er, 13er und 16er Tomliebhaber. Wenn nicht ich, wer soll dich sonst verstehen :D

    12/13/16 (mag ich)

    +1

    Schönes Set, Peter!



    Warum denkst du, dass deine Bandkollegen den Kopf schütteln werden?

    Meine spekulative Vermutung: Peter hat sich ja in letzter Zeit von einigem seiner Sammlung getrennt und wollte downsizing betreiben. Jetzt werden sich die Kollegen darüber wundern, dass ein neues Ding am Start ist. Zumindest musste ich mal schmunzeln darüber, aber lustig, ich beobachte zur Zeit auch ein Schlagzeug, obwohl ich das eigentlich nicht will.


    LG Ralf