Beiträge von mic747

    Zitat

    Original von LarsK
    Alternativ kann ich dir eine günstigere aktive Kopie der Control One empfehlen. Bei Conrad gibts die MC Crypt Control Aktiv-Monitorboxen für gute 80 Euro. Die haben 30W Sinus... reicht für Zimmerlautstärke.


    MC Crypt ist eigentlich für garnix zu empfehlen. Spar dir des....


    Überleg dir lieber was du eigentlich machen willst?!


    Zum Thema Studioabhörer, "pseudo" oder nicht:


    Abhörmonitore sind nicht umbedingt ideale HiFi Boxen und noch viel weniger für PA Anwendungen und damit für große Lautstärken gemacht.

    Grüß dich,


    erstmal daumen das es noch leute wie dich gibt, die live spielen wollen und auch bereit sind, sich für einen geilen event den arsch auf zu reißen. *thumbsup*


    security:


    wie schon gesagt wurde: frag den betreiber des kulturzentrums, der weiß über die bestimmungen für den raum bescheid. vielleicht erklärt er sich dann auch bereit die security zu stellen, wenn ihr im gegenzug den laden voll macht.


    je nach locationgröße macht es sinn einen security zu buchen. der regelt dann vor allem das thema jugendschutz. so kannst du an dieser stelle verantwortung abgeben, die dich im zweifelsfall sehr teuer kommen kann. falls ihr vor 12 fertig werdet hat sich das thema fast erledigt.


    hausverbot kannst du als veranstalter im namen des betreibers erteilen und bei nichteinhalten die polizei rufen. das müsste klappen solange ihr keine motorradgangs als fans habt :)


    kosten:


    bandgagen, verpflegung und raummiete hast du ja im schon geklärt.


    es bleiben also:


    technik (Licht, PA, Techniker): je nach location :) 500€ bis ...


    versicherung der helfer: ca. 150€


    werbung (zb. 5000 flyer, 100 plakate, plakatiergebühren?, evtl. eintrittskarten, bändchen,...) ab ca. 200€




    dazu kommt noch gema! der preis ist von meheren faktoren abhängig:
    ist die band bei der gema angemeldet? wann spielt die band? wie groß ist die location, m² und anzahl der leute,...


    verbindliche aussagen wirst du da warscheinlich nicht bekommen. wird aber auf ca 150 euro rauslaufen.



    das sind schonmal 1000€ fix! dh du brauchst schonmal 200 leute um die groben kosten gedeckt zu haben.


    eine handvoll lokaler sponsoren und du hast 400 euro wieder drin.


    falls konkrete fragen auftauchen dann immer mal her damit :)



    greetz, viel erfolg
    michi



    [SIZE=7]edit: satzbau[/SIZE]

    Jetzt muss ich mein Freude aber doch Luft machen!


    Hab grad zufällig im Fischer Amps Katalog 07 (http://fischer-amps.de/fileadm…r-Amps-Gesamt-03-2007.pdf) Neues gefunden hab.



    Zum Thema InEar gibts folgende Neuigkeiten:


    - Erweitertes Beltpack mit Mic Eingang


    - Neue Variante des ButtKick (http://www.thomann.de/de/fisch…s_buttkicker_mini_lfe.htm)


    -Angepasste otoplasten für die UE Superfi-Hörer!! http://www.thomann.de/de/fischer_amps_gehoerschutz_ii.htm


    Hat das Teil schon jemand? Bei Thomann ist es ab dem 22.06 lieferbar. Das würde das größte Manko der Hörer relativieren...



    Falls es die Info schon gepostet gibt dürfen gerne hassmails geschrieben werden.
    Alle anderen dürfen sich mit mir freuen :)



    schönen Abend noch,


    Michi



    [SIZE=7]edit: struktur[/SIZE]

    Salut,


    wenn man die beiden felle vergleicht scheint es so, als hätte ich wirklich ein montagsfell erwischt. neben der abnutzung haben sich auch bei moderater behandlung schnell dellen ergeben. aber das teil ist ja eh schon geschichte.


    gestimmt ist das teil hoch genug, unterlegscheiben sind metall. mit dem anderen fell hab ich eignetlich keine probleme mehr bzgl. stimmen. ich werd mir gleich mal deine vorstellung mit problemlösung anschauen :)


    was hast du bezahlt? waren bei dir halterung und klemme dabei?



    zum aufbau:


    ich spiel das so wie es da steht :D :D



    HH: ich mag das teil so hoch. das lässt mir platz für die linke hand und ich kann zu einem amtlichen rimshot "ausholen".


    bei der musik die ich in der band spiele und bei den meisten anderen sachen die ich so nachtrommel spiel ich die hh fast nur an der kante an. bei seltenem rrll &co gefrickl muss ich die arme dementsprechen hoch halten :) einen tod muss man halt sterben.



    der restliche aufbau sieht auf dem foto schlimmer aus als er ist. beide toms sind (ungefähr;) ) waagerecht.


    die sn ist auf dem foto minimal nach vorne geneigt. das war ein experiment und wurde mittlerweile wieder verworfen.


    pico muss so schräg sein weil ich so am besten treffe :)

    Aue Jr.


    danke :)


    florian_cs


    Zum Thema Fell wurde ich die Tage im Chat von tamadrums aufgeklärt, nachdem ich über das schlechte Werksfell gemekert hatte:


    Neuere TAMA Trommeln werden anscheinend mit EVANS Fellen bestückt. Bei meiner (ca 1 Jahr alt) war noch ein "Quality Drum Heads" by TAMA (200 Coated) drauf. Auf dem Foto ist das Teil 2 Tage alt! Bei jedem Sticktreffer ging sofort die Beschichtung ab, außerdem war das Teil nicht sehr Stimmstabil. Wurde deswegen gegen ein Ambassador coated getauscht. Jetzt tönt das sehr ordentlich.


    Aktueller Aufbau inkl. der Tama gibts hier:




    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und auf Wiedersehen :)
    Michi

    da kann ich mich nur anschließen: sehr schön, kreativ und es groovt!



    Laterne_Nils
    (aus anon's vorstellung geklaut)


    Elektronic:


    Behringer Eurorack 1202
    SHURE BETA 52 - Sau geil!
    T.BONE SC100 II
    T.BONE EM900
    SENNHEISER E835 S (ausgeliehen -also so gut wie meins)

    Wenn der Filter verloren geht, besser noch davor, einfach den vorderen dünnen Teil des Filters mit einem zurechtgeschnittenen Streifen Tesa umwickeln. So sitzt er wieder fester im ausgeleiherten Gummi. Das hat bei mir den Kauf von neuen um ein halbes Jahr rausgeschoben. :)

    macht absolut spass anzuschauen!!


    instrumental auch sehr geil und zum trommel ist eigentlich schon alles gesagt: eindrucksvoll, porno, schick,..



    aufgefallen ist mir nur das der wiedererkennungswert irgentwie fehlt. mag daran liegen das ich einfacheres gewohnt bin, aber nach einmal anhören könntet ihr das gleiche nochmal hinten dran hängen und ich würds vermutlich nicht merken :P zumindest vom ansatz her.


    sonst ist mir nur das licht aufgefallen das irgentwie mau ist. warum isses nicht auch so fett und passend wie bei bei dem video von "Reality Bites"?


    fazit: top!



    greetz
    mic

    Zitat

    Live fährt - außer bei großen/bekannten Bands - selten jemand Stereosound


    hö?


    Sobald die Becken mit 2 Overheads abgenommen werden, was des öfteren auch bei nicht "großen" Bands vorkommt, macht es durchaus Sinn diese dann im Stereopanorama zu verteilen!?


    der_pat.e
    Für kleine Gigs reicht dir ein BD Mic. Snare und Becken gehen durch ihre hohe Lautstärke eh nicht so schnell unter.
    --> Fang mit dem SM 57 an. Damit kannst du dann Bass, Snare, Amps oder Vocals einfagen.


    Für Selbstkontrolle gibts einige Threats in denen gute Ergebnisse mit BD Mic und 2 Overheads gemacht wurden.


    so long
    mic

    Moin,


    klingt irgentwie nach den Hosen....


    konstruktive Kritik:
    - Bass is mau
    - schneller! Das ganze eine Runde zügiger und es geht ab :) Im Moment isses mehr Pop statt Punk.


    Trotzdem. Gefällt. Weitermachen.


    sers, aus dem zu weit entfernten Bayern
    mic

    Mein Senf zum Thema Hocker:


    Ich hab mich auch einmal durchs Sortiment gesessen und bin am schon empfohlenen K&M Hocker Modell "Gomezz" hängen geblieben.
    Mit 150 Euro liegt der zwar auch in der oberen Preisliga ist aber sein Geld wert.


    Ich mag einfach keine Hocker mit Spindelhöhenverstellung (Man kann mich gerne eines besseren belehren). Deswegen lagen die K&M schon vorne.
    Der direkte Vergleich zum Tama 'Wide Rider' fand ich den Gomezz massiver und die paar "Spielereinen" hab ich so auch noch bei keinem anderen Hocker gefunden:



    Als Option kann man außerdem zusätzlich zu den Gummifüßen noch Spikes einschrauben. Kosten aber extra und sind dank der sowieso ordentlichen Standfestigkeit für mich unnötig. Soll aber auch Menschen geben die hyperaktiv rumhopsen und das dann evtl. brauchen können.


    Weiteres Plus: Eingearbeitete Gewinde für Bass Shaker an der Sattelunterseite.



    Das einzige was mir negativ aufgefallen ist und was man beim antesten nicht gleich merkt: Man schwitzt! Da frag ich mich schon ob Kunstleder der optimale Bezugsstoff ist!?


    Wie langlebig das Teil ist wird sich zeigen. Da hatte (hab?!) ich meine Zweifel da sich so eine Rasterung gerne mal durchsitzt, aber andere K&M Benutzer hatten damit keine Probleme.


    Weils vorher diskutiert wurde: Laut Beipackzettel sollte der Trommler nicht schwerer als 100kg sein.



    Ich kann nur empfehlen sich das Teil mal anzuschauen.


    so long
    mic

    Hab mal einen overdrive/distortion von boss zwischen Mic und Pult geschaltet gesehen.



    Hat eher mittelprächtig funktioniert. Obs dann schön klingt is aber Ansichtssache.
    Auf evtl Phantomspeisung würd ich aufpassen. Sonst dürft aber nix schief gehen!? Oder doch? :P


    so long
    mic

    Hab neues Spielzeug, Fotos sind 3 min alt!


    Kommentare wilkommen :)


    thx


    edit sagt folgendes ist in Planung:
    FischerAmps Beltpack. Vor allem wegen der Platzersparnis im Vergleich mit Pult + Compressor.
    Ein ordentlicher Hocker, da der Aktuelle nicht mehr in der Höhe verstellbar, zu klein ist, quietscht und wackelt.

    moinmoin,


    Plus44 wird mindestens so viel Geschmackssache sein wie Blink. Es wird den gleichen Hype und noch mehr Diskussionen geben.


    Ich werd sie mir in München anschauen. Auch um Travis an den Trommeln zu sehen und um zu sehen was bei der neuen Combo rauskommt.


    ABER:
    Was einfach nur genial ist:


    Zitat

    hey everybody!
    we have some great news for you. we are gonna be playing no less than 50 more shows this year!!


    support tours of +44, die happy and dog eat dog got confirmed! we are so fucking happy at the moment!!you gotta make sure to stop by and sing with us!
    love, ITCHY POOPZKID


    DAS ist für mich ein Grund da hin zu gehen.


    so long
    mic