Beiträge von DannyCarey

    Nachdem ich das hier gelesen hatte, habe ich den Deppen angeschrieben, prompt seltsame Antworten erhalten und hab ihn dann gemeldet. Kurz darauf war die Anzeige auf und davon... Mail von eBay hat dann bestätigt, dass er einen fremden Account benutzt hat. Wäre ja für 120 auch zu schön gewesen.

    Ich hatte ihm zuvor geschrieben, dass ich die Sonor abholen kommen. Keine Antwort erhalten, wie so oft :/

    Das einzige was mich rund um das Schlagzeugspielen nervt, ist die häufige Geringschätzung und das Unverständnis anderer Musiker zu diesem Instrument.

    Absolut :D Wer kennt nicht dieses "Da steht doch ein Schlagzeug in der Ecke (und jetzt sieh zu wie du klar kommst)"


    Aber zur Frage. Mich nervt das Proberaum Theater und der Frust beim Konditionstraining.

    Jetzt muss ich mich auch mal dazu schalten :D

    Auf sowas hab ich wirklich garkeinen Bock mehr. Man verbringt soviel Zeit (nebst Üben) mit den (hochwertigen) Instrumenten, dem Tuning und allem was man da so rausholen kann und dann kriegt man im Normalfall einen Haufen Scheisse serviert.

    Und das von Leuten, die liebend gerne ihre 10k Custom Shop Stratocaster zur Schau stellen.


    Genauso kann ich verstehen, da einfach als "Pro" drüber zu stehen und auf 'nem scheiss Kit abzuliefern.

    Zum Glück bin ich kein Pro ;)

    Ich würde gern von euch wissen, wie oft ihr eure Fußpedal-Feder erneuert? Ich spiele schnellen Metal und mit den Jahren sind bei meinen Pedalen Beaterwinkel und Federspannung immer größer geworden. Die Federn sind so in der Ruhestellung schon gespannt und ich weiß nicht, ob sie dadurch "ausleiern". Ich spiele so gut wie immer Singlestrokes mit den Füßen.
    Spielt ihr weiche oder harte Federn?

    Lohnt sich der Umstieg auf Longboards?

    Nie getan in all meinen Jahren des Spielens.

    Mein ehemals-Mechaniker Auge würde vermuten, dass die Federn unter normalen Bedingungen eher wenig belastet werden, verglichen mit dauerhafter, automatischer Belastung innerhalb irgendwelcher Gerätschaften. Aber mag mich auch täuschen ;)


    Einfach weiter nutzen und bei Bruch eben austauschen :thumbup:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ganz ehrlich. Wenn ich sie gewinn, kriegt sie einer von euch.

    Gefällt mir überhaupt garnicht (anhand des Videos). =O

    Sonor ist in ter Tat aktuell ein Unternehmen, wo man sich fragt, was die eigentlich genau wollen. Trommeln bauen können sie. Ja. Aber gefühlt planen sie an dem vorbei, was der Markt teils wünscht und teils sie selber propagiert haben. Nehmen wir doch mal das besagte AQXYZ Einsteigergedöns. Warum ist das auf dem Markt? Sonor hatte vor einigen Jahren die Force-Serie eingestampft mit der Begründung, dass sich zu viele auf dem Billigmarkt tummeln und dort kein Geld zu verdienen sei, man orientiere sich um, in Richtung Premium. Dann kommt nach ein wenig Premium (Vintage, SQ1) mehr und mehr... downgrade, also zurück in den alten Quark. Dass man so nicht unbedingt glaubwürdig ist, seine Marke verwässert und nicht vorwärtskommt, wen wundert es.


    Und dann nehme man den Bereich Premium. Wenn man da wirklich attakieren will und DW, Yamaha, Tama und Co. das Wasser abgraben will, dann muss man mehr als laut Katalog 2021 vier Finishes für SQ1 bieten. Ist halt so. Und auch mehr Auswahl bei den Shellsetgrößen/Kombinationen.


    Aber abseits dessen: Der Fachkräftemangel ist überall im Lande ausgeprägt da, viele Stellen können nicht besetzt werden, auch wenn man wollte und es wäre ein Wunder, wenn Sonor hier als so ziemlich einziges Unternehmen nicht betroffen wäre. EIne Zeitlang kommt man in kleinerer Besetzung zurecht, aber irgendwann sind halt doch die Auswirkungen deutlich bemerkar.

    Passt vielleicht auch nicht ganz zum Thema an sich, aber ich habe ja schon länger in Frage gestellt, was sich Sonor bei den Serien

    und vorallem diesen Bezeichnungen gedacht hat.

    Ich find Sonor cool und beschäftige mich eigentlich auch gerne mit deren Zeugs, aber ich habe immernoch keine Ahnung was hinter

    AQ XY, SQ, Select... etc. steckt und ich will es auch nicht extra lernen müssen.

    Für mich ist das ein absolutes Marketing-fail.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hui, da bin ich mal gespannt. Die Combo ist genau nach meinem Geschmack :)

    Wer neu kauft ist selbst schuld ;)

    Warum haben so viele, nachdem sie ihre Instrumente eine Cryo-Behandlung unterzogen haben, eine Veränderung festgestellt?

    Einbildung?

    Mutmasslich weil sie es hören wollen. In letzter Zeit beschäftige ich mich wieder vermehrt mit der Nachbearbeitung unserer Proberaumaufnahmen und es kam wiederholt vor, dass ich einen mehr oder weniger subtilen Eingriff gut hören konnte. So mit geschlossenen Augen und hin und her schalten. Dann fiel mir allerdings auf, dass das verwendete Tool bypassed war.

    Ähnliches passiert mir JEDES verdammte Mal, wenn ich meiner Freundin irgendwelche neu-erworbene Technik demonstrieren will.

    So zuletzt geschehen mit phasenverdrehten Lautsprechern... ;( :D