Sie sind nicht angemeldet.

MichaelSchwark

neues Mitglied

  • »MichaelSchwark« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. November 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. November 2009, 15:59

TD12 VDrums, Ableton Live 8 und Addictive Drums - wie mappt man eigentlich, bitte helft mir!

Hallo liebe Leute,

ich war schon länger unter dem Nutzernamen TD_Zwölf angemeldet, musste mich aber neu registrieren, weil mein Login nicht mehr funktionierte. Mit wurde hier schon zwei Mal sehr gut geholfen und ich hoffe, jemand von Euch hat noch einmal etwas Geduld.

Ich habe folgendes Problem:

mit dem Gitarristen meiner alten Band möchte ich gern an einer neuen Platte arbeiten. Da er aber in München sitzt und ich in Berlin mussten wir als alte Rocker auch einmal ins digitale Zeitalter eintauchen. Ich habe mir ein TD12 gekauft und verwende Ableton Live 8 und Addictive Drums als Plugin. Der Grun dist der, dass wir gerne Projekte/ Demos in Midi realisieren wollen (die Drums), einfach um die Produktion schmal zu halten, die Sachen schnell tauschen zu können und sie mit den selben Sounds zu hören (er fährt bis auf das TD12 das gleiche Setup wie ich auch, allerdings auf einem Mac).

Jetzt habe ich mir Addictive Drums installiert und das Plugin läuft auch. Ich kann auch latenzfrei spielen/ hören, aufnehmen kann ich auch. Aber: Addictive Drums mappt kurioserweise die seltsamsten Drumssounds auf unmögliche Pads, die Hihat ist gar nicht aktiv, die Snare gleich 3 Mal da und so weiter.

Ich habe mich jetzt schon so weit belesen und begriffen, dass durch die qualitativ bescheidene General Midi Map die Hersteller ihre eigenen Setups fahren und ich selbst klarstellen muss, wo welcher Sound klingt. Dazu habe ich jetzt allemöglichen BDAs durchforstet, aber das ist alles so ein Fachchinesisch, das ich einfach nicht verstehe.

Kann mir einer von Euch erklären, was genau ich zu tun habe, damit ich mein TD12 über Addictive Drums mit den Grundsounds, HiHat Open/ Closed, BD, Snare, drei Toms, Crash, Ride belegen kann? Einige scheinen ja mit der offenen Hihat Probs zu haben - ich wäre froh, überhaupt einen vernünftigen Groove reinhämmern zu können.

Danke Euch fürs Lesen!

Micha
Gerne überall draufhauen!
Oder einmal hier schauen:
youtube.com/mrmichaelschwark
facebook.com/michaelschwark

matzdrums

drumming&technique

  • »matzdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2003

Wohnort: erde

Endorsements: agner, istanbul mehmet

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. November 2009, 16:40

bei v. 1.5 von ad gibt es ein mapping window. da kann man entweder presets laden oder per learn funktion pads sounds zuweisen.
http://www.youtube.com/watch?v=-zV_gPYJr…layer_embedded#

MichaelSchwark

neues Mitglied

  • »MichaelSchwark« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. November 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. November 2009, 19:33

Danke - Gelöst!

Heyhey,

und HERZLICHEN DANK, genau das habe ich gesucht! Das Update hatte ich ja schon, aber nirgends stand etwas von diesem Fenster. Super! Alles klappt! Micha
Gerne überall draufhauen!
Oder einmal hier schauen:
youtube.com/mrmichaelschwark
facebook.com/michaelschwark

matzdrums

drumming&technique

  • »matzdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2003

Wohnort: erde

Endorsements: agner, istanbul mehmet

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. November 2009, 19:42

naja, ich habe die information einfach auf der xln-website nachgelesen ;-)

MichaelSchwark

neues Mitglied

  • »MichaelSchwark« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 3. November 2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. November 2009, 20:35

unbeschreiblich, da war ich auch und habs nicht gesehen. naja, manchmal sieht man den wald vor bäumen nicht. hatte schon ableton und die td12 bda studiert :-)
Gerne überall draufhauen!
Oder einmal hier schauen:
youtube.com/mrmichaelschwark
facebook.com/michaelschwark