Bayern zahlt jetzt Unternehmerlohn für selbstständige "Kunstschaffende"

  • Hallo liebes Forum,
    die Landesregierung Bayern hat sich kurz vor Weihnachten 2020 doch noch dazu durchgerungen, zuätzlich zur Überbrückungshilfe II des Bundes, einen
    Unternehmerlohn mit bis zu 1.180 EUR pro Monat (Okt. bis Dez.) für Einzelunternehmer ohne Angestellte (sog. Soloselbsstständige) zu bezahlen, welche in zumindest einer kunsnahen Betätigung nachgehen
    und ihre Hauptwohnsitz in Bayern haben.


    Da sich die Höhe der gewährten Zahlungen als Unternehmerlohn nicht an Betriebsausgaben orientiert, ist dies gerade für solche Einzelunternehmer interessant, die keine oder sehr wenige Betriebsausgaben haben,
    welche nach den Überbrückungshilfen des Bundes förderfähig sind.


    DISCLAIMER: Die Antragstellung ist zwar vom Einzelunternehmer selber zu stellen, aufgrund der Komplexität der juristischen Förderichtline welche dem Programm zugrunde liegt, den Beleganforderungen im Rahmen des Antrags sowie
    dem Risiko einer möglicherweise späteren Rückzahlungspflicht aufgrund von Fehlern sollte der Antrag unbeding durch einen Steuerberater begleitet werden. Die Kosten dafür können zusätzlich zum Unternehmerlohn im Rahmen des Antrags beantragt werden (soweit angemessen!).


    Hier finden sich weitere Informationen sowie der Zugang zur online Antragsplattform:
    https://www.bayern-innovativ.de/soloselbststaendigenprogramm

    SCIENCE FOR THE WIN!
    Ich habe Interesse an; Zildjian K-Istanbul und Avedis Rides und Hihats (bis ende 60er) sowie Sonor Drumsets bis 1990! :thumbsup:

    5 Mal editiert, zuletzt von sonorfan ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!