Steile These: "Musik, die man am Konservatorium studieren kann, ist tot, das Leben ist längst entwichen."

  • chaut man sich die Weltorchester an, sieht man die sich stets verjüngende Struktur. Alleine diesbezüglich scheint akademische Lehre zu funktionieren.

    Mittlerweile können akademisierte Instrumentalisten entscheiden, sich als Dienstleister für Schlager bis HipHop zu betätigen. (Funktioniert nachweislich)

    Nun ja, man nimmt halt die, die am besten reproduzieren können, in der Klassik und im Bereich der Mietlinge der Popularmusik.


    Auch das klingt eher praxisfern... Über "Vorspiele" im Bereich E-Musik kann ich eher nix sagen, aber soweit ich weiß, können die Vorspieler "die Noten" regelmäßig fehlerfrei spielen...da geht es schon um etwas mehr. Und das nun z.B. Jan Delay einfach nur Partituren vorlegt, glaube ich ebenfalls nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!