Beiträge von Binz

    Muss das hier grad mal ausgraben und sagen, dass eure CD echt aller feinste Sahne ist!
    Spricht mich direkt an, genialer Sänger, geiles Riffing und nicht zu übertrieben "verdjentet".
    Du schreibst, die Drums sind eingespielt, dann auch hierfür mal dicken Respekt! Wie lang
    hast für alle Lieder ca gebraucht? Quantisiert wurde es aber trotzdem oder? (Ist ja heutzutage keine Schande mehr)

    Tach zusammen,


    meine Band und ich wurden von einem Tontechnik Student aus München (SAE) eingeladen einen Song zu produzieren. Zu hören ist was dabei rausgekommen ist.


    Link: http://www.youtube.com/watch?v=595bvOccfFs (Neverhad - To The Core)


    Zum Song:


    Wir hatten 5 Stunden Zeit für Aufbau und Recording. Tighter Zeitplan erfordert tightes Spielen, was mir leider nicht immer gelungen ist. Ein paar stellen sind ein bisschen sloppy, doch leider hatte ich nicht die Zeit, entsprechende Passagen neu einzuspielen. Ich bitte um Verzeihung.
    Ansonsten ist eigentlich alles recht glatt über die Bühne gegangen und wir sind größtenteils mit dem Endprodukt zufrieden.


    Zum Video:


    Da wir vercheckt haben eine gescheide camera auszuleihen musste eine alte Digicam herhalten und in den eh schon dunklen Räumen nochmal alles rausholen. Im Zeitalter wo jedes Handy HD filmen kann sind die Aufnahmen eine Zumutung, ich weiß, doch ich hoffe der ein oder andere erbarmt sich dennoch das Video anzuschauen. Geschnitten hab ich das ganze, war das erste mal dass ich was mit verschiedenen Winkeln und Spuren geschnitten hab, auch da mögen mir meine Anfängerfehler verziehen werden :rolleyes: . Warum zum Teufel die erste Szene einfach nicht synchron werden will weiß ich nicht und ich bin mit meinem Latein am Ende. Während des Schnitts im Programm und auch nach dem Exportieren des Videos ist alles schön synchron. Doch sobald ich das ganze auf Youtube hochlad zickt die erste Szene rum. Nach etlichen reuploads und sonstigen tricksereien hab ichs nun aufgegeben und einfach dabei belassen.


    Kritik und Anregungen sind erwünscht,


    Lieben Gruß,


    der lange Zeit abwesende Binz

    Zum Sound: Ich hab so ziemlich keinen blassen Schimmer von Tontechnik und alles was damit zu tun hat. Ich habs irgendwie geschafft
    vier Micros über ein Interface mit meinem Laptop zu verbinden - das wars dann aber auch schon ziemlich. An den EQ wurde ein bisschen
    rumgespielt und ich hab geschaut, dass nichts (großartig) übersteuert. Tipps zum Verbessern des Sounds sind gern gesehen ;)


    Jetzt was ich auch endlich was DJENT ist, klingt ja spitze :D Meine erste Vermutung wär jetzt eine Band oder dergleichen gewesen..


    Die Aktion am Schluss war mal wieder mehr spontan und im Nachhinein betrachtet ziemlich bescheuert, vielleicht verkürz ich das ganze
    noch und lads neu hoch.


    In dem Fall nochmal danke für das tolle Feedback!

    Was sind das eigentlich für Kopfhörer? :)

    Das sind die Thomann t.bone Teile. Quasi die billigere Version von den Vic Firth. Liegen zwar nicht ganz so bequem, isolieren den Schall mMn aber deutlich (besser/) mehr.


    Sehr cool! Ist das auf nen programmierten Click getrommelt oder habt ihr einfach nur lange an den Tempowechseln geübt?

    Ich kann nur für mich sprechen, ich habs auf den fertigen Track "live" gespielt. Also das ganze ohne Schnitt.


    Allgemein hab ich das Lied jetzt wirklich die letzten zwei Monate rauf und runter gehört. Das hat mich nicht mehr losgelassen
    und ist komischer Weise auch nie langweilig geworden. Am Anfang klingts halt einfach nach Krach und wildes Gitarrengeschmetter.
    Hört man sich aber ein bisschen in die Musik und das Lied rein, sind klare Strukturen zu erkennen, hinter denen auch wirklich was
    steckt. Mangels Proberaum konnte ich es nur im Kopf oder mit den Fingern und Füßen am Schreibtisch oder in der Schule zum
    Wohl aller anderen "üben". Mittwoch hab ich dann kurzer Hand mein Set und das Aufnahme Zeug im Wohnzimmer aufgebaut und
    gestern aufgenommen.


    Danke für das positive Feedback!!!


    EDIT: Was zum Teufel ist DJENT!?!?!?

    Das ist dann wohl Geschmackssache ;)


    Ich finde den Song gut umgesetzt und auch der Sprechgesang passt - aus meinem Empfinden - gut darein. Eure unplugged-Version finde ich besser als die Punk-Version die YT mir von Euch angeboten hat.
    Schön locker weg und mehrstimmiger Gesang, das gefällt. :thumbup:

    Als Vergleich zur "Punk-Version" aus YouTube hier mal das ganze in annehmbarer Qualität :-)


    (Link geht nur heute, sorry)


    http://www.youtube.com/watch?v=kfvgKdxc27Q

    Ach DU warst da dran beteiligt? Das läuft bei mir unabhängig von diesem Post seit dem 08.12. rauf und runter!
    Nicht, dass das unbedingt mein Geschmack ist, aber durch den Ohrwurm-charakter durch Mix aus Metal und Trance
    sehr ohrenfreundlich und gut zum beschallen lassen.


    Mein einzigster Kritikpunkt wäre, dass der Parodie-Anteil, vor allem was das Autotune angeht,
    bei genauerem hinhören verschwindend gering wird. Wenn man das macht, muss man auch irgendwie dazu stehen,
    es ist nicht Jedermanns Sache und wird kontrovers diskutiert, aber alles auf Parodie schieben wirkt ein bisschen
    "eierlos".


    Trotzdem hammer Produktion, für solche Mucke gibt es mittlerweile ja sogar einen Markt, da wird das auch Erfolg haben.

    "DJ Bobo Sprechgesang" - herrlich :D


    Ist es "Rap/Sprechgesang" allgemein, diese Art von "Rap/Sprechgesang" oder die Ausführung?
    Oder einfach das ganze in Kombination mit dieser seckligen Mütze? ( :rolleyes: )


    Wundert mich ein bisschen, dass gerade dieser kritisiert wird, der war irgendwie immer selbstverstänlich.
    Vielleicht passts auch einfach nicht in die unplugged Version.


    Danke für die Rückmeldung :)


    Edit: Vielleicht "darf" ich euch ja die Version in Vollbesetzung zum Vergleich zeigen, ob es da immer noch als so unpassend empfunden wird.

    Das Gebeude, in dem wir freundlicher weiße bisher Proben durften, wurde von der Stadt Isny abgerissen um Platz für Parkplätze zu schaffen.
    Und da wir immer noch nichts festes gefunden haben, haben wir bei unserem Bassist im Wohnzimmer das ganze mal akustisch versucht.


    Neverhad - Delete my Mind


    http://www.youtube.com/watch?v…ature=channel_video_title


    Neverhad - Youlight (Vorsicht: "DJ Bobo Sprechgesang" *Chris Beam)


    http://www.youtube.com/watch?v=MfIuhgeEDP8


    Lieben Gruß, Binz