Beiträge von JR66

    Mich hats ja auch ein wenig gewundert, dass jemand der betont KEIN Anfänger zu sein, diese Frage stellt. Trotzdem halte ich an dieser Stelle nicht viel von "ironischen" Antworten. Klare Frage, klare Antwort: so genannte Anfängersets erkennt man nicht an der Größe der Bassdrum. Anfängersets sind Schlagzeuge in Standardkonfigurationen, die einen (einigermaßen preisgünstigen) Einstieg in die wunderbare Welt des Trommelns möglich machen. Die Größe der Bassdrum ist einzig und allein entscheidend bei der Frage Deines Musik-Stils. Und wie schon richtig angemerkt: zig Profi-Jazzer spielen 18er Bassdrums.

    Schöne Idee. Als ziemlicher Anfänger kann ich zwar weder nen Workshop geben noch mit einer Band auftrumpfen, aber Teilnehmen würd ich gerne!
    Bin mal gespannt wie groß die Resonanz ist! An welche Räumlichkeit hast Du denn gedacht? JR

    Moin. Mein Sohn wird nächsten Monat 5 und schleicht sich mit Vorliebe in den Keller, um auf meinem Set rum zu holzen. Da er dabei nicht nur tierischen Spaß hat, sondern auch ein gewisses Talent zeigt, habe ich mich natürlich gefragt: "wie führe ich ihn richtig an die Trommelei ran?" Klar: mit ner Handbreit mehr als einem Meter Körperlänge kommt er natürlich nicht an die Fuma/HiHat ran. Ist aber im Augenblick auch egal, da die Koordination von rechter Hand/linker Hand schon schwer genug ist.
    Parallel zu seinen wilden Trommeleien im Keller habe ich ihn in die Musikschule geschickt, wo er jetzt "die kleine Trommelschule" durchläuft. Macht ihm Spaß und er lernt Schritt für Schritt. Ich habe auch lange überlegt ob ich ihm ein Junior-Set kaufen soll; bin mir aber nicht sicher. Ich glaube er selber will das gar nicht, weil er eigentlich lieber EIN GROSSES SCHLAGZEUG spielt. Oder liege ich da falsch?

    Ehrlich gesagt: ich finds schon ein bisschen teuer. Normalerweise ist ein 6 Jahre altes set zwar noch in Ordnung, aber die Investition in Hardware, Felle und Becken sollte man nicht unterschätzen. Alles in allem bist Du da ja schon bei min. 900 Euro. Das Geld kann man wahrscheinlich deutlich besser anlegen. Jemand anderer Meinung?

    ich will auch noch!!
    ..obwohl... was Neues hab ich nich mehr anzubieten..


    Hall of Fame = Ringo Starr / Keith Moon / Buddy Rich
    trad. Jazz = Buddy Rich
    modern Jazz = Billy Cobham
    Rock / Pop = Manu Katché / Phil Collins
    Metal = Cozy Powell
    Allrounder = Dave Weckl /
    Groovemaster = Steve Gadd
    Technikschweine = Dave Weckl, Steve Gadd, Vinnie Colauita
    Innovatoren = Steward Copeland
    nationale Drummer = Benny Greb

    Ja, HiHat und die dazu gehörigen Becken sind natürlich da. Vielen Dank für die Tipps, bin jetzt schwer auf der Suche nach einem bezahlbaren/anständigem Ride...

    Hallo! Ich habe mir vor gut einem halben Jahr ein Einsteigerset gekauft, das lediglich ein 18er Crash/Ride Becken (Paiste 101) hat. Ich möchte mir jetzt zunächst ein weiteres Becken kaufen und das Crash/Ride eine Weile weiter benutzen. Hier jetzt meine Frage: kaufe ich mir nun ein Ride oder ein Crash? Oder anderes gefragt: als was taugt so ein Kombi-Cymbal eigentlich eher: Crash oder Ride? Ich tendiere im Moment dazu, mir ein Ride-becken zu kaufen und das 18er Crah/Ride für den Übergang als Crash zu benutzen...

    ...interessante Liste...
    Aber warum nicht ein Billig-fast-schon-Schrott-Set kaufen, um als Anfänger anzutesten, ob das mit der Trommelei überhaupt Sinn hat?! Besser ein 199 Euro Teil zu kaufen und das dann in die Tonne zu treten als ein teures und gutes Set, das dann in der Ecke dahin staubt...
    Und: in der Liste tauchte auch kurz die Amptown-Marke Justin auf. Hab das an andere Stelle im Forum schon mal geschrieben: ich halte (das Justin Custom) Set für ein durchaus passables (Einsteiger-) Modell. Bin jedenfalls persönlich recht zufrieden damit.

    Interessant. Ich habe mir ziemlich das gleiche Set - allerdings unter dem Markennamen "Justin Custom Rock" - gekauft und kann nur sagen: für den Preis ist das Set wirklich voll in Ordnung. Allerdings ist mein Set mit 9lagiger Birke ausgestattet. Satter Sound, schwach ist lediglich die HiHat.