Beiträge von blablub

    ...dass man sowas im nächsten Top10 Hit NICHT hören wird versteht sich von selbst.


    Mich fasziniert wie er Ansätze findet, so etwas zumindest halbwegs spielbar zu machen... ich habe z.B. gelernt, dass jeder Polyrhytmik eine Symmetrie zugrunde liegt... das war mir vorher nicht so bewusst...


    Dass die allermeisten als Mensch nicht ganz exakt zu machen und vor allem musikalisch nicht nutzbar sind, sind wir uns vermutlich einig.


    In einem Erklärvideo rechnet er auf mehrere Nachkommastellen und gibt auch zu, dass er Noten verschiebt, um so was (als Mensch) spielbar zu machen - was in mir die Frage aufkommen lässt: Wozu das ganze?

    Wozu das ganze? Ich denke diese Frage kann man bei wirklich jedem Thema stellen sobald man (zu) tief in den Details versinkt...

    Ich bin aber überzeugt, dass sich da ein Wissensgewinn rausziehen lässt, dass ist immer gut und hat meist auch Auswirkungen auf die alltäglichen und wichtigen Dinge wie Timing, Phrasierung, Ideen etc...


    Abgesehen davon finde ich es unterhaltsam. Das ist aber definitiv Geschmacksache.


    :) :thumbup: LG blablub

    Hallo zusammen...

    da die Suche hier im Forum nix über Ihn ausgespuckt hat, möchte ich Euch gerne Jairo Mora vorstellen.


    Ich habe ihn kürzlich auf Instagram gefunden und bin total fasziniert...

    Quasi ein Mathelehrer der gerne Computer programmiert und sich Polyrhythmen als Hobby ausgesucht hat.


    Er hat (wie ich finde) sehr interessante und (für mich) neue Ansätze wie er sich super komplexen Polyrhythmen nähert und damit umgeht... schwer zu beschreiben...

    jedenfalls erklärt er sehr gut und seine Videos sind ein irres Hirntraining. Hab schon einiges gelernt. Evtl. könnte das hier jemandem gefallen...


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    checkt mal sein YT kanal: Project JDM - YouTube

    oder Instagram: Login • Instagram


    LG Blablub

    Ich durfte mal wieder bei der Corona-Session ran... diesmal mit "The Long and Winding Road" von den Beatles...
    Hoffe es gefällt und SCHÖNE OSTERN zusammen :-)


    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hallo Mike...

    viele Tipps die du bekommen hast sind richtig bzw. analysieren dein Problem ganz gut.


    Es ist nur leider so, dass die Spieltechnik von der:

    1.) Oberfläche auf der du spielst (rebound)

    2.) Dynamik (Lautstärke, Akzente)

    3.) Geschwindigkeit

    abhängt.


    Was zur folge hat, dass man "jeh nach dem" eine andere Technik benutzt.

    Ausserdem gibt es nicht DIE Technik für dies oder jenes, sondern je nach Zusammensetzung der 3 oben genannten variablen brauch man ein bissl von dem und ein bissl von dem...


    Deshalb ist die Antwort auf deine Frage entweder schwer oder nicht Zielführend... Denn du möchtest ja wahrscheinlich nicht einfach nur die 16tel hinbekommen, sondern generell deine Technik verbessern...


    Da in deinem Fall die LH offensichtlich gut ist kannst du folgendes versuchen:


    Kopiere mit der RH deine LH:

    1. Das alles gleich ausschaut (Stockhaltung / Reboundhöhe / Handhaltung etc...)

    2. Sich alles gleich anhört (Sound des Pads / Sound der Stöcke aufm Pad / gleiche dynamic)

    3. Sich alles gleich anfühlt (Stockhaltung / Berührungspunkte am Stock / gleich Locker oder gleichviel druck)


    Deine LH wird immer besser bleiben als deine RH und ist somit immer ein guter Lehrer für die RH ;-)


    Wenn du aber tief ins Detail was Technik angeht eintauchen möchtest, empfehle Ich dir das Extrem Hands Makeover von Bill Bachmann... (online-video-kurs)

    der Erklärt sehr sehr gut was wann warum und wie funktioniert, hat tolle Übungen und ich kann aus eigener Erfahrung berichten dass man mit der Technik vorwärts kommt...


    Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

    LG Martin

    Muss man wohl über den großen Teich importieren, soll aber das non+ultra sein...

    Ich hatte die im Frühjahr schon bestellt, aber das Geld dann zurückbekommen, weil kein Versand wegen Corona möglich war...
    Keine Ahnung wie das z.Zt ausschaut?!? Stehen ganz oben auf meiner Wunschliste... sobald wieder etwas Geld reinkommt.


    UltraPhones high isolation studio headphones - GK Music


    bzw. kann man doch bestimmt neue Ohrpolster für dein Modell nachbestellen, oder?

    Na da sind doch schon coole Sachen mit bei, Vielen Dank dafür...


    Zitat

    Ich wundere mich nur gerade etwas über deine Frage (dass sie von dir kommt). Du bist doch fit wie Sau und kannst dir da eigene Konzepte und Grooves ausdenken bzw. hast doch bestimmt schon viele Ideen im Kopf oder irgendwo gehört. Und Nachhilfe in Kreativität oder Technik brauchst du mit Sicherheit auch nicht. Von daher überrascht mich die Frage nach Playalongs / Inspirationen. ;)

    Ja, Übungen und Konzepte etc könnte ich schon selbst suchen oder erarbeiten...
    mir gehts aber um Songs in denen sowas praktische und musikalische Anwendung findet... Das Vid vom Harrison ist genau die richtige Richtung...
    evtl. habe ich das mit meiner Fragestellung nach Pop falsch eingegrenzt... ich Suche eher "ausergewöhnlichere" grooves mit DB.


    Heute habe ich mich an Pantera - Becoming versucht https://www.youtube.com/watch?v=2ht3XGhlfYs ist jetzt auch kein Pop ?( ...
    Aber solche Beats... suche ich, die ich zum Song üben kann... Hauptsächlich aus Spassgründen... denn Stickcontrol mit den Füssen durchzuspielen kann man machen... aber NÖ.

    Zitat

    Wobei ich die konkrete Fragestellung jetzt schon auch interessant finde: Für welche Poplieder braucht man 2 Füße?
    Dass man sich zu allem was ausdenken kann, ist klar. Und es geht (vermutlich) auch weniger um mal einen Fill zwischendurch, sondern um einen Grundrhythmus mit (zu) schneller Bassdrumfigur.
    Da hat ein professioneller Produzent gedacht, dass das genau richtig und wichtig für das Lied ist, auch wenn man es vielleicht als eher Genre-untypisch bezeichnen würde. Ist doch spannend. Und was man sich da abschauen kann, ist zwangsläufig auch radiotauglich.


    edit: Ich verstehe in dem Zusammenhang Pop-Musik als Lieder, die im Mainstream-Radio laufen.

    THX Korki... genau so... wobei auch nicht-Pop... Techno, Drum&Bass etc. alles andere cool wäre... Also DoubleBassdrum ausserhalb vom üblichen/typischen Einsatzgebiet?!?

    Zitat

    In welchem Umfang möchtest du Doublebass lernen?

    Hi Lexikon75,
    Das ist ne gute Frage...
    um ehrlich zu sein, weis ich noch nicht ganz genau wo ich mit der DB hin möchte... 1,2 und (wenns nicht zu schnell ist) auch 3 Schläge hintereinander, machen mit einem Fuß selten Probleme.
    Aber ab 4 aufwärts kommt dann die DB ins Spiel... Bisher habe ich solche Sachen immer umschifft bzw. mich mit der Standtom durchgemogelt...


    die letzten 20 Jahre habe ich ohne DB-Pedal gespielt und es auch nur selten vermisst... Aber irgendwie hat das doch mehr potential...
    Ich überlege auch, einen anderen Beater auf dem Linken Pedal zu nehmen um Soundunterschiede zu haben... hm... bisher alles nur Gedanken und Ideen...


    Aber jetzt durchgehend 16tel durchzuballern ist nicht mein Ziel...

    Hallo Drummerforum...
    ich benötige unser Schwarmwissen, denn ich habe mir vorgenommen ein bisschen DoubleBass zu lernen...
    Da ich aber nicht so der Metall Fan bin wollt ich fragen welche Songs Ihr kennt, für die man DB bräuchte.


    Zur Zeit übe ich "Genie in a Bottle - Christina Aguilera" :thumbsup:


    Danke schonmal vorab für Eueren Input.



    LG blablub aka dergreule

    wer von Euch auf Instagram unterwegs ist, kann es bestimmt nicht mehr hören... aber ich fand die TearsForFearsChallenge echt ne spassige Idee...
    wers nicht kennt... man soll den Song per Metric Modulation anders klingen lassen... oder verunstalten, das liegt im Ohr des Zuhörers ;-)
    und da dank Lockdown eh nix anderes zu tun gibt... hab ich mich mal dran versucht...

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ein weiteres Vidschooo aus der Corona Session... diesmal "Everlong" von den Foo Fighters viel Spass :-)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    und hier ein weiterer Live-Stream aus der schönen Pfalz!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    durfte wieder zu Gast bei der Corona Session sein... More Then a Feeling von Boston.
    Ich hoffe es gefällt Euch und Ihr habt ein paar Minuten spass damit.

    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ich hoffe sehr, dass wir bald wieder solche Partys feiern dürfen! Bis dahin schau ich mir halt videos an...

    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das gefällt mir wirklich sehr sehr gut, da hab ich gleich wieder was für die Favoritensammlung. :thumbup:


    Nenbei auch sehr schöne Becken, die zwei rechten sind das Traditional Signatures , oder doch Masters.
    Auch von der Mikrofonierung interessant.
    Und was der Kollege, da an Sounds aus dem Ludwig zaubert (Fleetwood song), hab mir auch die anderen Videos mal angesehen - Reschpäkt :thumbup:


    japp... gute Augen ;-) sind traditionells: Light Ride 20" und thin crash 17"
    LG Martin

    wieder mal was von mir... diesmal nicht aus meinem Keller sondern aus dem Studio meines Freundes Stefan Kahne...
    The Sun Above - Cornelius Wurth


    Cornelius Wurth - Guitars Vocals
    Stefan Kahne - Bass
    Martin Greule - Drums


    Ich hoffe es schmeckt! :-)


    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hallo zusammen...
    Am Dienstag hatte ich das große Vergnügen einen Auftritt in Basel zu spielen...
    und was einem bei der Baseler Fastnacht an Trommelzügen entgegenkommt ist einfach nur Wahnsinn. Ich habe den ganzen Tag den Mund nicht mehr zu bekommen.
    Ich kannte das schon vorher und habe mich auch mal oberflächlich damit beschäftigt, aber das mal Live zu erleben kann ich jedem der ab und an mal Stöcke in die Hand nimmt wärmstens empfehlen...


    FRAGE: Was ist das für ein Stück oder Marsch? Hat da irgendwer Noten oder nen Namen für mich? Vielen Dank für Eure Hilfe!


    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    LG blablub