Sie sind nicht angemeldet.

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. März 2008, 11:02

Musiker aus Goslar brauchen Hilfe: Proberäume in Gefahr, bitte nicht gleich trashen

Moin!

Aus aktuellem Anlaß hier ein Hilfeersuchen an alle die das so oder so ähnlich schon mal erlebt habe. Ich habe eine Korrespondenz angehängt, um mir das nochmalige Schreiben zu ersparen.

Wir brauchen jeden Input den wir kriegen können, Hilfe und wertvolle Tips sind herzlich willkommen. Macht den Thread bitte nicht kaputt und schrottet ihn nicht gleich im ersten Atemzug, DANKE!

Moin!

Also so wie das dort geschrieben stand, scheint es eigentlich eine beschlossene Sache zu sein.

Die Stadt Goslar will sparen, die Parteien legen nun diverse Argumentationspapiere vor, wie Sie sich Ihre Sparmaßnahmen vorstellen. Eben "Entmietung der Musikerräume des BgeX, aber z.B. auch die Schließung sämtlicher Jugendzentren der Stadt Goslar, sowie Aufkündigung der bestehenden Anstellungsverträge. Hallo, gehts noch?!??!

Das ganze soll am 1. April von der Verwaltung in ein Paket geschnürt werden, der Rat wird am 8. April entscheiden.

Meine Meinung nach ist das das BgeX über kurz oder lang sowieso gestorben ist. Es sprechen einfach zu viele Dinge gegen uns:

- Die Lage ist grundsätzlich ungünstig. Dort gehen wir sehr vielen Leuten auf den Keks, Amtsgericht, Touri´s (Ich hab schon sehr viele Omi´s über den Radau fluchen hören Wink), die Anwohner, das neue Restaurant....

- Wir bzw. einzelne habe es sich mit der Verwaltung verdorben. Herr Römer vom Gebäudemanagement stand z.B. ziemlich lange hinter uns. Wenn allerdings von so ein paar Flachpfeifen ständig Scheiben eingeschlagen werden, Feuerlöscher gezündet, Flure vollgekotzt im Suff einfach randaliert wird....da gehen uns ziemlich schnell die Argumente aus. Und das verdammt nochmal mit gutem Recht! Die Leute die genau das betrifft waren gestern nicht da. Auf die sollte man für die Zukunft auch keinen gesteigerten Wert mehr legen, dafür sind Proberaummöglichkeiten einfach zu rar.

- Da der Eingang nicht mehr abschließbar ist, kann natürlich jeder rein der das will. Der Keller (eigentlich mit einer Hochsicherheitstür und einem Schloß für 3,50 gesperrt) wird von diversen Einmietern und deren Cliquen als Partymeile genutzt. Ich hab mit anderen zusammen dort vor ein paar Wochen 30 Kids rausgeschmissen. Die wollten sich dort häuslich niederlassen, sie waren gut ausgerüstet. Körbeweise starker Stoff, Glühweintherme, KLapptragen, Schlafsäcke..... keiner fühlt sich für sowas zuständig. Natürlich fällt das auf uns zurück "das sieht ja wie SAU aus, die Bgex´ler konnten sich mal wieder nicht benehmen...."

- Der Preis. Ich habe ein Sparpapier einer Partei vorliegen. Dort heißt es, das mit der Kündigung der Räume p.a. 220.000 € gespart werden können. Man muß sich klar sein das in der heutigen Zeit nur noch Geld entscheidet. Ewig davon auszugehen mit 50 € davonzukommen ist doch ein wenig unrealistisch.

Es gibt viele Ideen, z.B. auch die Suche nach neuen Locations für zumindest einen Großteil der Leute. Dafür muß man den Leuten aber auch was bieten, nämlich Mieteinnahmen.

Am Donnerstag sollen diese Ideen eben nochmal genauer gesprochen werden. Wir haben eine Art Arbeitskreis gebildet, auf der Suche nach Argumenten für uns, bzw. nach Ausweichmöglichkeiten. Dort sollen auch Vertreter der Polizei, diverser Parteien, Presse etc eingeladen und gehört werden.

Wir haben leider nicht viel Zeit und müssen richtig was lostreten. Das ist alles schon viel zu lange aufgeschoben worden. Wenn nicht jetzt wann dann?

Es geht natürlich auch um Musiker die NICHT im BgeX eingemietet sind. Auch für die wäre es sicherlich wünschenswert z.B. in einer neuen Location unterzukommen. Die Verwaltung läßt Neueinmietungen seit vielen Monaten nicht zu, es gibt so verdammt viele Mucker die auf der Suche nach Räumen sind....

Es gibt gute Beispiele wie so etwas in anderen Städten gelöst wurde. Göttingen zum Beispiel. Dort gibt es www.musa.de , die kennst du vielleicht. Da hat sich ein Verein gegründet, der im oberen Teil des Gebäudes namhafte Acts bietet, im Keller sind etliche Proberäume. DA läuft sowas....warum nicht auch hier? Warum nicht?

Vielleicht sollte man drüber nachdenken mit möglichst vielen Leuten ebenfalls eine Art Verein, oder erstmal eine Interessengemeinschaft zu bilden um sowas voranzutreiben.

Wie du siehst, gibts viele Ideen. Was letztlich davon übrig bleibt hängt einzig und allein davon ab, wieiviele engagierte Leute letztendlich übrig bleiben.

Das Jugendparlament ist schon mit im Boot und war gestern vertreten. Es wird eine Art Ankündigung einer Gegenbewegung in die Zeitung bringen.


Mit freundlichem Groove

Alex Tromm(l)er

_________________
Drumming for live
so long, Alex Tromm(l)er

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »alecco« (18. März 2008, 11:14)


2

Montag, 17. März 2008, 11:27

Guck doch mal hier:
http://www.kulturinitiative-giessen.del

Bzw. nimm mit den Jungs Kontakt auf.

Da kommen auch so kleine Bands wie Juli, Gusto, Boxhamsters oder Cowboy23 her und ich hab da auch jahrelang geprobt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Seven« (17. März 2008, 11:59)


alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. März 2008, 11:46

Seven, du bist der Hammer.... :D

genau deswegen ist dieses Forum so geil, DANKE!

Ich habe grad Kontakt aufgenommen, vielleicht können Sie uns Tips und Möglichkeiten aufzeigen.

Greetz, Alex Tromm(l)er
so long, Alex Tromm(l)er

elvis

Mitglied

  • »elvis« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2005

Wohnort: Die Stadt des Zweiten...

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. März 2008, 12:00

Hallo!
In meiner Stadt gibt es ein Proberaumzentrum, das von einer Musiker-Initiative betrieben wird. Ich hab mit den Leuten zwar nichts zu tun, aber vielleicht können sie dir weiterhelfen. Hier ist der link:
http://www.consol4.de/
Ansonsten viel Glück!

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. März 2008, 12:05

Ah, Leute ihr seid einfach super.....DANKE!!!!
so long, Alex Tromm(l)er

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. März 2008, 22:00

So, elvis und seven, ich habe Kontakt mit den Leuten aufgenommen und einen regen Email verkehr gehabt. Ich habe viele tolle Info´s bekommen, Dinge, an die wir so nicht im entferntesten gedacht hätten.

Aber wir brauchen noch mehr Ideen, also Leute es ist Prime Time, laßt euren Vorschlägen freien lauf.

An die Goslarer und die aus der Umgebung:

Es gibt ein erneutes Treffen am kommenden Donnerstag um 18:00 Uhr im BgeX. Es dürfen sich auch die angesprochen fühlen, die dort keinen Raum gemietet haben.

Wenn man ein bissl an die Zukunft denkt, brauchen wir eine langfriftige Lösung, nicht nur für die Bgex´ler, sondern für alle die Musik machen/machen wollen und keinen Raum finden.

Je mehr Leute wir zusammen bekommen, je mehr Ideen es gibt, um so wahrscheinlicher, das wir dort, oder auch irgendwoanders eine Zukunft haben.


Greetz, Alex Tromm(l)er
so long, Alex Tromm(l)er

drumkidsnake1

unregistriert

7

Montag, 17. März 2008, 22:29

hey alecco

hier mal nen link zu unser hiesigen musikerinitiative,
der herbert strien, der das ganze organisiert wird dir sicher weiterhelfen.

http://www.ami-promotion.de/


güsse in den harz aus den sauerland highlands

8)

  • »Sire Thomas Ash« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. Juli 2007

Wohnort: Nähe Mars

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. März 2008, 10:40

Bei soner Geschichte kann auch ne Art Schirmherr helfen... Bekannte Musiker oder musikverliebte Politiker... Hier in Hannover haben z. B. die Scorpions Proberäume mit aufgebaut.
~Sire Thomas Ash~
***********************************************
Warum soll ich präzise wie ein Drumcomputer spielen,
wenn Drumcomputer Shuffle- und Swingfunktionen haben?

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. März 2008, 11:11

@dks1

Danke für den Link, ich werds mir anschaun :)

@Sire Thomas Ash

Das ist eine von den wirren Ideen die mir so gekommen sind. Mal sehen wie kreativ wir sein können.

Vielen Dank Leute, .....ich mach ne Feier wenn wir irgendwie irgendwas auch immer hinbekommen ;O))
so long, Alex Tromm(l)er

tombwhite

neues Mitglied

  • »tombwhite« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. November 2007

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. März 2008, 11:13

In unserer Gegend gibt´s das hier:

http://www.tonart-ev.de/index.html

und

http://www.multicore-freiburg.de/

Viel Glück.

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. März 2008, 01:19

Moin!

Hier der erste Artikel, es tut sich was:

so long, Alex Tromm(l)er

alecco

Alterspräsident-Anwärter

  • »alecco« ist männlich
  • »alecco« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 16. Februar 2002

Wohnort: Bad Harzburg

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 23. März 2008, 16:38

Moin ;O)

Für die direkt Beteiligten und Interessierten, wir haben ein Forum aus dem Boden gestampft. Ich verlinke, wenn es weiterhin gestattet ist, einfach mal ins aktuelle Pressegeschehen.

das BgeX bewegt sich
so long, Alex Tromm(l)er