Sie sind nicht angemeldet.

chuck

neues Mitglied

  • »chuck« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2019

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 11:40

TD-11 KV oder TD-17 KV oder TD-17 KVX?

Hallo,

ich bin hin- und hergerissen zwischen o. g. Sets.

Was spricht Eurer Meinung nach für die einzelnen Sets?

Ich habe an meinem Akustik im Proberaum ein Crash und ein Ride - reicht mir. Brauche zu Hause am E-Drum kein drittes Becken. Eher lieber, wie an meinem Akustik-Set, ein zweites Floor-Tom, was aber auch eher ein Nice-to-have wäre.
Beim 17 KV gibts ja keinen richtigen HH-Ständer, beim 17 KVX schon. Ist da der Unterschied sooo groß?
Beim 11er KV ist mir der Preis eigentlich zu hoch! Was wäre da ein realistischer Preis?
Was meint ihr bitte?

Welches würdet ihr warum nehmen?Danke.

VG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chuck« (17. Oktober 2019, 12:52)


Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 12:45

Ich bin sicher, daß du hier im Forum viel darüber finden wirst, lies einfach mal ein paar Threads. (Ich hoffe du bist nicht (wie) der liebe Tschattner; der postet nämlich auch mit so einigen Accounts 'n Haufen Händlerangebots-Links mit der Frage was man davon warum kaufen würde... ;) )

chuck

neues Mitglied

  • »chuck« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2019

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 12:51

Wer oder was auch immer! ?( :?: Wenn hier jemand angeblich mit zig Accounts rumtrollt, warum erkennen das die Admins/Mods nicht? Na ja, mir egal. Bin selbst Admin/Mod in einem Forum und da wird anhand der IP gleich ausgesiebt. ;-) Damit ich kein Misstrauen erwecke, habe ich o. g. links gelöscht. Reicht ja auch die Überschrift ohne links, oder!? ;-)

Rampen

Mitglied

  • »Rampen« ist männlich

Registrierungsdatum: 4. Februar 2011

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 15:47

Ich habe ein TD11KV und obwohl die Hihat scheps aussieht, stört es mich beim Spielen ehrlich gesagt überhaupt nicht.
Nix da.

faenger

Mitglied

  • »faenger« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2016

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 16:26

Hi.

Nimm das TD17KVX. Das TD11 ist meiner Meinung nach zu teuer. Gebraucht liegen die so zwischen 600-1000€. Ich selbst hatte das TD11 Modul und mir gefallen die Sounds des TD17 auch besser!

Gruß

Nick74

aka Martin6

  • »Nick74« ist männlich

Registrierungsdatum: 5. September 2015

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 20:06

Ok, und nichts für ungut... Also ich rate dir von einem Hihat-Controller auf Hihat-Stand ab. Nimm stattdessen ein separates Controller-Pedal (wie bei den Nicht-KVX). Man kann auch für besseren Spiel-Komfort eine z.B. VH10 fix montieren und dabei die Fußarbeit mit Controller-Pedal (FD-8 oder 9) bewerkstelligen. Und verbinde für guten A-Drum-Klang immer mit externen Samplern.

vandroiy

Mitglied

  • »vandroiy« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2004

Wohnort: Hennersdorf

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Oktober 2019, 07:16

A2E: PDP M5 Cherry Red, Drumtec Design Mesh Heads,Jobeky/ 2Box/Roland /ddt Triggers, Roland/Yamaha Cymbals:FD-9, CY-12C, CY13R, PCY135, PCY155 . TD17 Module. Triggering AD2 and SSD5.

chuck

neues Mitglied

  • »chuck« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2019

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Oktober 2019, 12:24

Danke soweit. ;-)
Inzwischen hab ich mal am 17er KVX gespielt. Sounds sind mMn schon sehr gut.
Das ATV ist wie und wo einzuordnen? 17er?

faenger

Mitglied

  • »faenger« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2016

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Oktober 2019, 17:24

Hi.

Der Kollege @vandroiy hat glaub ich mal sein persönliches Empfinden zu einem ATV Modul gepostet. Vielleicht verlinkt er dir den Thread nochmal oder schildert das ganze hier! Oder du bemühst die Suche!

Gruß

chuck

neues Mitglied

  • »chuck« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2019

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18:40

Hi,

danke. Glaub, habs gefunden. Aber nicht, welche Pads das sind. Sind das Pads vom 17er?

Gruß

faenger

Mitglied

  • »faenger« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. September 2016

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 20:41

Hi.

Soweit ich das aus @vandroiy seiner Beschreibung entnehmen kann hat er keine 17‘er Pads. Problem beim ATV ist allerdings, es gibt nur Mono Signale für die Toms vom Modul her. Das würde bedeuten das ein Splitten dieser Signale nicht möglich ist sofern du mal dein Set Up erweitern willst. Du wärst also immer auf eine weiters Modul angewiesen wenn die Trigger nicht mehr reichen!

Schau mal auf der YouTube Seite von Drum Tec, dort wird glaub ich ein TD 17 mit ATV Modul betrieben. Funktionieren tut das! Das ATV bietet auch einen Wizard für die Trigger Settings.

Gruß

vandroiy

Mitglied

  • »vandroiy« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2004

Wohnort: Hennersdorf

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 21:10

Ich hab ein A2E Set mit verschiedenen Triggers. Keine Pads.
Ich glaub die ATV Pads sind Stereo aber das Modul Mono. also kein splitten.
Der Wizard ist eines der besten Features des xD3.
A2E: PDP M5 Cherry Red, Drumtec Design Mesh Heads,Jobeky/ 2Box/Roland /ddt Triggers, Roland/Yamaha Cymbals:FD-9, CY-12C, CY13R, PCY135, PCY155 . TD17 Module. Triggering AD2 and SSD5.

chuck

neues Mitglied

  • »chuck« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2019

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Oktober 2019, 09:05

Ok, nochmals danke für die Infos.
Ich werde mir zu 99 % das 17er KVX holen. Morgen wollte ich mal in den Musicstore in Köln, weil wir eh nach Köln fahren - Männertag/-abend! ;-) Leider habe ich die letzten Tage keinen telefonisch erreicht und auch bekam ich keine Antwort auf meine Mail vom Montag. :-/

Ist es bei denen möglich, ein bestehendes Set trotzdem individuell zusammenzustellen? Z. B. am Set ist ein HH-Ständer dabei, den ich durch einen anderen tauschen möchte. Machen die das?

panikstajan

Mitglied

  • »panikstajan« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. Oktober 2019, 10:57

Falls du das Bundle etwas individualisieren möchtest und/oder Bestandteile tauschen möchtestt, würde ich eher ins Drumcenter fahren. I.d.R. sind kleinere Läden dies bezgl. da flexibler.