Beiträge von Chuck Boom

    Hatten sie den Sale tatsächlich kürzlich? Mir ist nix (allzu krasses) aufgefallen und ich guck da regelmäßig. Sie haben eine sch**** gepflegte Website mit noch etlichen sichtbaren richtig guten Schnäppchen, die aber alle schon lange, teilweise seit Jahren, weg sind. Könnt ich mich jedes Mal übergeben.

    Ist es möglich, daß man Nachrichten kriegt für Anzeigen, die noch kein einziges Mal angeklickt wurden? Ist mir gerade eben passiert, Anzeige keine 2 Minuten online, zwei Anfragen, die keinen Zusammenhang zu dem Produkt haben. Nur so allgemeines "Ich würde das Produkt kaufen, versenden Sie auch." Wer die Anzeige liest, wüßte,daß ich es auch versende. Kommt das jemandem bekannt vor?

    Ja klar. Melden und weg damit oder nach Belieben etwas mit den Jungs spielen.


    Paypal, Direktkauf via anderem Datensniffer, Treuhänder, Spedition, Roulette, Prinz aus Uganda, Ratenzahlung ... wer es mag (ich nicht).

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der findet es gut und basht darauf angeblich auch problemlos the heck aus seinem 22" Ride (ab 4:21).

    Ich verlinke mal, damit nicht jeder suchen muss: https://www.thomann.de/de/pear…_bass_drum_cym._mount.htm


    Ich hatte so einen auch noch nicht, aber dennoch ein paar Gedanken und eine Idee dazu:

    - Die grundsätzlichen Bedenken bzgl. der Hebelkräfte liegen auf der Hand (sehe ich auch), andererseits ...

    - So ein BD-Spannreifen hält i. A. mehr aus, als man denkt.

    - Pearl steht i. d. R. für prima Qualität, da hat ein Arm meist Hand und Fuß (muha).

    - Pearl denkt auch ökonomisch und versucht, kein Geld zu versenken. Sie werden es getestet bzw. sich Gedanken gemacht haben.

    - Wenn´s ganz und gar nicht gefällt oder taugt, gibt´s zur Not die Rückgabemöglichkeit.

    - Vermutlich wird es aber schon eher für kleinere Becken gedacht sein.


    Noch als evtl. Alternativ-Idee (mir wäre bei einem so montierten Ride auch mulmig): Ich habe mein Ride bei meinem Gigset mittels Beckenarm in einer Tomhalterung auf der BD montiert:


    Das Album hat hier glaube ich eh seinen Platz verdient und uns Herwig wurde neulich auch noch 70 (lupfe den Hut), ein guter Anlass.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier noch wie Drum Bee versprochen ein paar Elvis-Nummern:


    Jailhouse Rock - Strophe und Solo sind swung, aber jeder Refrain (let‘s rock …) halb glatt (da der Rest swingt vermutlich aus o. g. Grund unfreiwillig).

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Treat me nice - schon geshuffelt, aber oft recht lazy / halbgerade.

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Noch zwei Bass-Beispiele:


    Baby, let‘s play house (or straight, or shuffle, however let’s play).

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Auch der Mystery Train eiert seinen Weg unentschlossen dahin.

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Mehr gibt meine sehr bescheidene Elvis-Auswahl nicht her, aber es gibt sicher noch mehr.

    Chuck Boom


    Kannst du die Elvis-Titel bitte mal auflisten?

    Ich bin bei ihm nicht ganz so zuhause wie du, daher kann ich sie nicht aus dem Ärmel schütteln. Ich erinnere mich aber, dass es mir bei einigen Titeln aufgefallen ist. Wenn ich dazu komme, höre ich noch mal was durch und sage dir gerne Bescheid.

    Es waren eher flotte Nummern. Gibt ja auch die Theorie, dass die Kollegen eigentlich shuffeln wollten (oder sollten), aber mit zunehmende Tempo einen "sauberen" Shuffle nicht mehr über längere Passagen gebacken bekamen und so die Hihat-Figur unmerklich etwas Richtung gerade verzogen wurde. Also eher keine bewusste Wahl, sondern eher das, was Bill Cosby hier so herrlich als Rigor mortis bzw. lead pipe im Arm beschreibt.

    Spontan fällt mir außer ein paar Elvis-Nummern noch Bonham ein. Bei Whole lotta love hört man sein swag feel z. B. gut beim Wiedereinstieg nach dem langen „loooove“ (Snare).


    Ein Kumpel hat sich mal die Arbeit gemacht und etliche Nummern (Elvis und andere) per Software analysiert (die Hihat). Ergebnis war, dass diese torkelnden Beats ziemlich genau in 5 fallen (1. und 4. von 5).


    Und „das System“ swag / drunken drumming (gibt auch Bücher dazu) kennst du als Profi ja bestimmt.