Beiträge von Drumstudio1

    Das ist eine sehr interessante Rückmeldung. Ich hatte damals schon definitiv einen Kauf NICHT erwogen weil die 9005 schon auf Bildern gruselig wirkte.
    Bei der neuen One Drive konnte ich aber keine einzige Gemeinsamkeit festellen (außer denm Begriff "DirectDrive" ;-)). Konstruktions- wie Designtechnisch ist alles anders. Vom Schlegel, bis zur Spannreifarretierung von der Welle etc.#
    Die Materialqualität kann natürlich auch Mist sein, das offenbaren Bilder meist nicht. ;-)


    Zumindest wirkt sie optisch völlig anders. In jedem Detail, ist aber auch ca. 50 Euro teurer für das Doppelpedal. Sollte sie also Mist sein, wäre es der Hammer dann sogar 50 Euro teurer zu werden.
    Übrigens hat Thomann noch unter dem Namen "Millenium Strike" die ehemalige Fame 9005 mit mehrfachen vernichtenden Kritiken im Programm. Mal sehen wie lange sie dies Pedal noch anbieten ? ;-)


    Ich denke ich muß das Fame One-Teil mal erwerben, um mir ein Bild zu machen wie mies sie wirklich ist, bzw. was für 199 Euro in Dopelpedalform machbar ist. Sollte jemand mal nach Köln fahren, sammelt mich bitte vorher ein ;-)

    So, hier sieht man schon ein klein wenig mehr...

    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [media]

    Vielen Dank


    Nein, bloß nie!!! mehr dort anrufen. Alle sehr nett. Aber Freundlichkeit reicht nicht.


    Das Tool zur Einsicht der Datenmenge und aller anderen Dinge, ist die schlechtest programmierte App die ich jemals sah. Wie von 1870.



    Die kleine Abweichung der Tage der Gesamtnutzung könnte vielleicht am Kündigen eines vorherigen Vertrages mit einem anderen Handy-Zugang liegen von 1 & 1. Ich bin sicher! rechts zeigt die Gesamtnutzungszeit. Ist ja auch Deine These. 2-3 Tage Abweichung sind mir da schnuppe ;-)


    Zitat

    vielleicht gezählt ab dem jeweils 07. des Monats.


    Das ist eine interessante These. Ich beobachte es mal genauer. Bislang war es so, dass es alle 2-3 Tage auf Null zurück geht, meine ich zu erinnern.

    Untenstehend eine Tabelle.


    Sie könnte so einfach sein.


    Rechts in der Tabelle steht eindeutig die Dauer wie lange ich diesen Mobilfunk-Internet-Zugang nutze, bzw. seit wann ich den Vertrag abgeschlossen habe. Selbsterklärend und unstrittig.
    Seit 65 Tagen.



    In der Mitte müßte (auch dies scheint nur logisch) die Zeit stehen wieviel Daten in den Tagen seit Vertragsabschluß des entsprechenden Monats! schon verbraucht wurden. Also den 8 Tag im September seit meinem Vertragsabschluß.
    Am 3. eines Monats wurde der Vertrag abgeschlosssen... heute ist der 10. insofern müßte der 8. Tag der monatlichen Nutzung, wie in der Tabelle angegeben, stimmen.


    Was ich nicht eindeutig verstehe ist aber die Zahl links. Was bedeutet hier 3. Tag und aktuielles Volumen? Ich verstehe diese Zahl nicht. Worauf bezieht sich hier der 3. Tag? Ich vermute das Datenvolumen bezieht sich auf die letzten 3 Tage.


    Meine pure Vermutung ist also, dies soll einen Überblick über die letzten 3 Tage meiner Nutzung geben. Den Sinn allerdings dahinter verstehe ich nicht. Warum eine Übersicht über die letzten 3 Tage?
    Ich fänd' es eher logisch die Übersicht eines Tages zu zeigen...


    Irgendwelche anderen Interpretationen? :D

    Vielen Dank Alex, für die unglaublich-tolle Hilfe.


    Das wird bestimmt alles wundervoll.

    Nur der vorsichtige Hinweis an die Fans, das die Star Wars Kostüm-Macher seinerzeit (früher) wohl im Anatomie-Kurs gepennt haben ;-). An einer Stelle war alles immens gestaucht... ich verrate nicht wo. Das können die Darsteller damals niemals so erduldet haben beim Dreh, oder die Stormtrooper-Rollen waren nur mit Frauen besetzt ;-)

    Was viele immer wieder vergessen... viele Shops erzielen keinen nennenswerten Gewinn. Viele taumeln seit Jahren!
    Das hat auch mit Corona nur bedingt zu tun.


    Ich erinnere diverse Beispiele wo andere Unternehmer anderer Branchen anfingen zu lachen, als sie die Margen "unser Branche" sahen. Ich denke mancher erinnert sich auch: wir hatten hier schon vor 10 - 15 Jahren so viele Diskussionen, das vieles zu teuer sei an Drums, Cymbals oder Hardware für uns Endkunden, oder Preise in den USA hingegen so schön niedrig seien etc.
    Leider sind manche Dinge eher viel zu billig... manches ist vergleichabr mit den zu niedrigen Lebensmittelpreisen. Qualität hat seinen Preis und nachhaltiges, Mitarbeiter- und umweltfreundliches Produktionsklima erstrecht, von Steuer- und Sozialabgaben etc. etc. ganz zu schweigen.


    Viele mögen für Bio-Produkte womöglich bereit sein deutlich mehr zu zahlen als im Ramsch-Outlet für 3 Tonnen Fleisch zu 49 Cent (wenn ich seitenweise rohe-Fleisch-Bilder in Briefkastenprospekten von Handelsketten sehe und die Cent-Preise, bekomme ich das Kotzen und bin mir sicher: wir haben sie nicht mehr alle!), im Instrumentalbereich hingegen (das wird vielen nicht munden) ist es massig Käufern scheiß-egal.


    Auch unabhängig von Corona haben wir im Musikinstrumentensektor die handfeste Krise! faktisch seit 2008/2009 durchgehend! in der Industrie und mit sehr wenig Verzögerung auch in den Shops... vom Onlinehandel der Markt- und Preisbestimmer ganz zu schweigen. Nie werde ich vergessen, als ein Mitarbeiter mir sagte, das erste was der sehr große Shop in dem er arbeitet morgens macht, ist die Preise von Thomann zu studieren und diese sofort in sein System einzupflegen. Darüber nachzudenken ob diese Preise für ihn Sinn machen, lohnt nicht, weil der Kunde es erwartet. So kamen sie dann u.a. auch hier durch gottgegeben, die roten Zahlen.


    edits: Lilliput Monitor, deswegen Rechtschreibung übersehen. Inhaltlich nix geändert.

    Up


    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [media]

    In den Hitze-Nächten noch rasch dies erstellt. Noch mehr bizarr-verrückte Background-Infos zum Drum & Cymbal-Material und den anderen netten Beteiligten und ihrem Equipment im Begleittext zum Video (unter dem Video lesbar).

    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    [media]

    @ Rubberbeat


    Stimmt, die weißen Staccatos (Staccato-Sets, die ich aus meiner Jugend erinnere) hätten auch bestens gepaßt.
    Es wird aber ein Stormtrooper.


    Mein Traum wäre auch noch ein Darth Vader gewesen der "devot" meinen Schülern in seinen Händen einen Spiegel vor dem Schüler-Drumset hält. Also um jenen zu helfen die korrekte Handhaltung zu überprüfen. :D Das wäre der Brüller, der devote und hilfsbereite Darth Vader ;-) Der hätte aber um annähernd echt auszusehen fast 3000 Euro gekostet... das war mir dann doch zuviel. Aber ausschließen will ich für die Zukunft nichts. Er (der dunkle Vater) wäre eigentlich sehr wichtig, als Gag. Zumal viele meiner Drumschüler Star-Wars lieben! Nun wird es erstmal der Stormtrooper, wo mir der super-nette Alex massig hilft, er ist einer der besten handwerklich hoch-geschickten agierenden Tüftler in Deutschland mit unglaublichem Detailwissen für Star Wars und auch Videospiele (das kulthaft verehrte Neo Geo). Da ist es oft schwer zum trommeln zu kommen, da er so viel! weiß und kann!

    Mitnichten metallischer Substanz habe ich geschrieben (nach dem Dannycarey ja einen metallischen Heizkörper abbildete).
    Orinocco jetzt hol' eindlich mal Deine Brille vom Speicher. :D


    Gewinner bist Du trotzdem, zweitplatzierter Trommeltom, der paradoxerweise (eigentlich als ERSTER) sehr früh im Thread ganz dicht 'dran war. Da war ich schockiert! und begeistert.


    Zu gewinnen gibt es diesmal allerdings nix.

    Mehr zum Projekt hier:
    https://www.501st.de/forum/viewthread.php?thread_id=3756


    Es soll ein trommelnder Stormtrooper werden der daurhaft an meinem Drumset sitzt und Drumsticks in der Hand hält. Eine meiner unzähligen schräg-lustigen Ideen, wenn die Birne abdreht. 1 Prozent werden davon umgesetzt 99 % verworfen. Diese wird/wurde umgesetzt!

    Nee, Hocker sind schon lange bei mir vorhanden.


    Aber Trommla hat recht. Meine Bilder sind zu klein. Keine Ahnung wie mir das passieren konnte.
    Hier nun ein viel größeres. Jetzt haben wir aber wirklich Klarheit. Nur für Rookies der Hinweis, dass das Produkt aus vielen Teilen besteht und noch "zusammengesetzt" werden muß. Die anderen wußten das natürlich.

    Dateien

    • KArton-5.jpg

      (4,54 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Zitat

    damit eins hoch, eins quer und eins längs liegen kann mit entsprechender Ploppfoliendämpfung...


    Ja, sowas ist faktisch Irrsinn! :D


    Das Paket kam aus England. Damit ist dann wirklich alles aufgeklärt.

    Eine Toilette? Nee, das ist bisher am weitesten weg von der Realität. Ihr habt Phantasien... :D


    Edit: Da Druffnix und Frank hier die lieben Kollegen völlig in die Irre führten :D , soll ein 4. Bild her. Dieses zeigt ein Proudktdetail dermaßen deutlich, dass nun wirklich für jeden alles klar sein sollte.
    Alle Zweifel sind hiermit ausgeräumt: es ist tatsächlich ein ...

    Dateien

    • Karton-4.jpg

      (969 Byte, 191 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich Eumel... mir ist bei Bild 2 ein Fehler unterlaufen ;) :D . Klar, es war auch im Karton, aber ich sehe nun Bild 3 ist viel, viel eindeutiger!
    Nun sieht jeder sofort was es ist und ich denke der Fall ist somit aufgeklärt!


    Nochmals mein Hinweis, das einer der postenden geradezu prophetisch dicht an der Wahrheit 'dran ist. Geradezu erschreckend. Er wäre womöglich auch ein toller Profiler.

    Dateien

    • Karton-3.png

      (5,78 kB, 266 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Zitat

    Da stimmt doch etwas vorne und hinten nicht. Zuerst sagst du, dass das Teil optisch zum Schlagzeug passt und dann zeigt das Foto, dass es ganz offensichtlich Ecken hat und nicht rund ist. Was soll das?


    Stimmt! :thumbsup:


    Deswegen hier ein anderes Bild des Kartoninhaltes. Dieses läßt nun wirklich keinen Zweifel mehr um was es sich handelt und zeigt auch eindeutig eine Rundung!
    Jetzt ist wirklich alles geklärt. Ich dachte eigentlich das Bild 1 schon alles erklärt. Ok, dann war das 2. Bild doch noch nötig. Kein Problem, hiermit gerne nachgereicht ;-)

    Dateien

    • Karton-2.png

      (3,61 kB, 350 Mal heruntergeladen, zuletzt: )