Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Drummerforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

NDA

neues Mitglied

  • »NDA« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. August 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 17:04

Good Riddance - Salt ???

Hallo Drummer!!! Ich bin gerade dabei Salt rauszuhören/schreiben... Ich krieg irgendwie Takt 5 bis 7 nicht auf die Reihe und check das irgendwie nicht.... Ist das Becken immer auf die 1? Mein Timing ist da komplett raus... was machen die Toms??? Wenn den Song noch jemand covert oder schonmal gespielt hat, wäre ich echt dankbar..
?(
LG Andy

MS-SPO

Mitglied

  • »MS-SPO« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. August 2015

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Mai 2017, 17:16

Welchen Takt ;( 8| :wacko: ?

Also ich glaube, in diesem Video gibt das Becken die einzige Orientierung, wo die 1 im Ozean der 16-tel liegen könnte. Wenn ich mich auf die Schnelle nicht verzählt habe (1 e + a 2 e + a 3 e + a 4 e + a), müsste die 1 am Becken passen ^^ und bis 0:19 sind's vielleicht auch alle Viertel (1 2 3 4 ) am Becken oder so.

Du kannst ja auch bei MuseScore oder in Richtung GuitarPro einmal suchen. Manche Notenschreiber haben's auch ziemlich richtig notiert, viele leider nicht, unabhängig vom Musikstück.

Um Toms und so würde ich mir nicht so den Kopf machen, denn das geht ja in Richtung Instrumentierung. Wenn mein Können zu meinem Set passt, dann klingt es eben wie es klingt. Wenn Du mit Deinem Können an Deinem Set etwas Ähnliches produzieren kannst wie Salt, ist es doch ok. Beispiel Ringo Starr (Beatles); der hat seinen Sound entwickelt, weil er als Linkshänder an einem Drumset für Rechtshänder saß - und da ging es eben nur so, wie es für ihn ging ... und alle liebten ihn für sein musikalisches Genie ... Und mancher Drummer soll ja eine Extra-Tom oder Extra-Snare in seine Schlagweite stellen, die ich bei mir gar nicht habe ... (Du kennst ja manche Mamutdrumsets)

Grüße + viel Erfolg, Michael

P.S.: Hier das Ringo-Video, das ich meinte.
(Ehemaliger) td-30 Nutzer ; -)

TD-30 von Privat zu verkaufen. Ausführliche Beschreibung, VHB und viele Bilder auf Backstage Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MS-SPO« (17. Mai 2017, 17:25)


trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Mai 2017, 17:57

Alles ganz banal ( :D ) 4/4, und die "1" sitzt genau auf Snare/halboffener HiHat. Was der Rest drumherum macht, müsste ich mir erst mal genauer raushören, aber in diesem Live-Video bekommt man einen vagen Eindruck, wie der Handsatz auf die Toms verteilt wird.

https://www.youtube.com/watch?v=QALyc2Evu1s

Ich schicke dir mal eben eine Bilddatei mit den Akzenten, die Instrumentierung kann man tatsächlich aus dem Video eruieren.
»trommla« hat folgende Datei angehängt:
  • good riddance.bmp (73,23 kB - 23 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juli 2017, 14:59)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trommla« (17. Mai 2017, 20:05)


Kid Snare

Mitglied

  • »Kid Snare« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. November 2002

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:51

Cool, Good Riddance hab ich mitte der Neunziger rauf und runter gehört. Hab sie vor weniger als einem Jahr mal wieder live gesehen, da wirkten sie aber leider recht lustlos, schade. Aber das nur am Rande.

Den Tom-Part im Intro von Salt fand ich schon immer irgendwie holprig, deswegen würde ich den sogar absichtlich etwas "glätten" wenn ich den mit der Band covern würde.

Sehe da jetzt auch keinen Mehrwert für den Zuhörer, die 3 Takte exakt nachzuspielen. Ich würde an deiner Stelle einfach etwas über die Toms spielen, was dem ganzen ähnelt und dich nicht raus bringt.

NDA

neues Mitglied

  • »NDA« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. August 2014

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2017, 15:36

Vielen Dank für die Antworten....

Mittlerweile bin ich zumindest beim Timing sicher... Was da an den Toms abgeht ist mir mittlerweile auch ziemlich egal, da habt ihr wohl recht... Aber danke auch noch für den File mit der 16tel Figur.... das probioer ich mal auf das Tempo zu bringen :-) Jetzt wo ichs mir ein paar mal angehört hab versteh ich gar nicht mehr wo am anfang das Problem war... dass die Becken jeweils die 1 sind steht außer Frage ;-)

MS-SPO

Mitglied

  • »MS-SPO« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. August 2015

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Mai 2017, 16:16

Supi :thumbup:

Jetzt wo ichs mir ein paar mal angehört hab versteh ich gar nicht mehr wo am anfang das Problem war...

Nimm's als gutes Zeichen: Ich glaube, da geht Jede/r durch ... ^^
(Ehemaliger) td-30 Nutzer ; -)

TD-30 von Privat zu verkaufen. Ausführliche Beschreibung, VHB und viele Bilder auf Backstage Pro