Sie sind nicht angemeldet.

ichdrummer

Mitglied

  • »ichdrummer« ist männlich
  • »ichdrummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Juli 2008

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. April 2009, 23:59

Konstruktion für ein Bass Drumm Practicepad gesucht

Hi Leute
ich hab letztens so ein Practice pad gesehn von HQ für die pedale aber 70 €sind mir zu teuer! ;) habt ihr vllt eine idee wie man sich die Konstruktion selber baun kann so dann sie auch stabiel is aus holz oder so??
DAnke schonmal

seimen

Mitglied

  • »seimen« ist männlich

Registrierungsdatum: 14. Juli 2008

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. April 2009, 00:02

Ich täts in der Form deines Avatars bauen! So hälts wohl am besten...natürlich mit ner Gummi-Bodenplatte :)

der_pat.e

Mitglied

  • »der_pat.e« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. März 2004

Wohnort: Aying

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. April 2009, 00:04

Hey

http://www.thomann.de/de/pearl_bd10_bassdrumpad.htm

Schaus dir an und baus ungefähr nach.

Gruß,
Patrick

Jimmy_BFMV

Mitglied

  • »Jimmy_BFMV« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. April 2009, 00:35

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Music…-DRU0008168-000

Ich unterstütze diesen Laden nur ungerne, aber von Fame kostet das Teil nur 29 €.

  • »Unas Slayer of the Gods« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. April 2009, 08:34

Ich hab mir mal eins aus Holz gebaut. Stabil ist das Ding ohne Ende und die Schlagfläche ist ein verklebtes und genageltes Korkpad. Unten einen Eisenwinkel drangeschraubt, an den man die FuMa anklemmt. Steht bei mir auch noch rum, ohne dass ich es brauchen kann. Pöckert halt laut. Willst du es haben? :D

Consydar

Mitglied

Registrierungsdatum: 30. März 2009

Wohnort: München

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. April 2009, 08:36

Ich hab noch eins daheim und könnte dir es kostengünstigst überlassen, da es bei mir eh nur fliegt.
Ist auch schon ein wenig gebraucht aber voll funktionsfähig.

Schreib mir ne PN falls du interesse hast.
Die akustische Verständlichkeit der Lyrics sinkt direkt proportional mit der Leserlichkeit der Bandlogos.

ichdrummer

Mitglied

  • »ichdrummer« ist männlich
  • »ichdrummer« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 6. Juli 2008

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. April 2009, 11:03

Danke erstmal an euch alle
ich kuck mal ob ich des selberbaue sonst komme ich auf des teil von Fame zurrück
und danke für die angebote ;)

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2011

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juni 2012, 12:39

Ich denke nicht, dass es für den Threadstarter noch relevant ist, aber vielleicht hilfts sonst wem.
Das Ding hat unten Gumminoppen und ist innen mit Sägespänen gefüllt - vollkommen rutschfest. Außerdem hab ich hinter dem Teppich eine alte Haube reingesteckt, somit kann man den Rebound variieren. Lg


Edit: Bitte Rechtsklick - Bild speichern unter - dann anzeigen lassen.

  • »Dave R. Sinews« ist männlich

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Juni 2012, 13:00

Zum Practice Pad von Music Store für 29€ - ich benutze das Teil seit einigen Monaten und bin ziemlich unzufrieden...das wackelt ständig, hat keinen festen Halt am Pedal (Pearl P-902) und die Gewinde sind schlecht verarbeitet, was ein extrem nerviges Quietschen hervorbringt, wenn man es anspielt.
Wenn du es fertig brinst, so ein Ding selbst zu bauen (was ich mir durchaus vorstellen kann), würde ich das an deiner Stelle allemal vorziehen!