Sie sind nicht angemeldet.

dani808

Mitglied

  • »dani808« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

Wohnort: Winterthur

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2020, 11:18

Wertermittlung für Versicherung

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Hausratversicherung anzupassen und stehe nun vor der Frage wie ich den Versicherungswert meiner Schlagzeuge ermitteln kann.
Für im Handel erhältiches Gerät ist der aktuelle Verkaufspreis ja ein guter Ansatz. Was mache ich aber bei einem 1983er Tama Superstar, ~68/69er Pearl President und einem ~67er Lyra ( dem Star Drums Kingbeat Outfit sehr ähnlich bis fast gleich, zumindest nach Katalogbildern? Die beiden letztgenannten sind wahrscheinlich - ohne meinen ideellen Wert - fast nichts wert. Trotz mehr oder weniger aufwändiger Restauration. Auf dem Markt sind die Teile kaum bis gar nicht zu finden.
Was mache ich da? Gibt es da bewährte Vorgehensweisen?

Grüsse
hr808 heisst jetzt dani808 - sonst ändert sich nix

  • »Oliver_Stein« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. Februar 2006

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2020, 12:47

Ich habe mal von einer Musikinstrumentenversicherung die Aussage erhalten, das man insolchen Fällen Analogien zu heute erhältlichen Drums und deren Neupreis bilden soll. Tama Superstar würde man dann vielleicht mit einem heutigen Starclassic vergleichen können. Ob Deine Versicherung das akzeptiert, musst Du aber konkret mit denen klären.

dani808

Mitglied

  • »dani808« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 5. Februar 2011

Wohnort: Winterthur

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. März 2020, 10:55

Ok. Danke für den Hinweis.
Mal an eine Frage an die anwesenden Schweizer Amateure (Profis auch falls zutreffend). Habt ihr euer Zeug über eine Hausratversicherung oder eine spezielle Instrumentenversicherung, bzw. Wertsachenversicherung versichert?
Gibt es hier empfehlenswerte Anbieter?
Ich tendiere ja der Einfachheit halber zu einer Kombihausratversicherung die den Proberaum, bei dem ich kein Vertragspartner mit dem Vermieter bin, mit abdeckt. Mein aktueller Anbieter und auch andere die ich angefragt habe, versicherern jedoch nur "einfachen Diebstahl auswärts" bis 2000 CHF.

Grüsse
hr808 heisst jetzt dani808 - sonst ändert sich nix

Ähnliche Themen