Beiträge von dani808

    Moin,

    die eine oder der andere haben es vielleicht mitbekommen. Ich war auf der Suche nach einem neuen Set. Bisher besitze ich nur 22 BDs, ich will nun auch mal etwas schnuckeliges. Da ich beim Finish recht intolerant bin und der hiesige Gebrauchtmarkt in Bezug auf meine Vorstellungen eine Ödenei, durfte es also etwas neues sein. Soviel kam da jetzt auch nicht infrage, nach kurzer Konsultation des DFs und einer glücklichen Fügung ging’s dann doch recht schnell mit der Entscheidung.

    Heute wurde geliefert und so verbrachte ich den sonnigen Tag mal wieder im Keller. 😀

    Aber das war’s wert.

    Ein hübsches Renown in Vintage Pearl. Das Finish ist wunderbar. Ich hatte erst einige Bedenken - weil weiss, aber es sieht spitze aus. Und Weiss kann kann man ja mit etwas Licht auch gut einfärben. 😎

    Und gut klingen tut es bisher auch. 😀

    Jaja, hier kommen die Bilder:

    Moin,

    ein Tama Royalstar mit Hardware aber ohne Snare steht zum Verkauf.


    Die Schlagfelle der Toms sind neu und unbespielt (Remo Encore, einlagig & beschichtet), das der Bassdrum (Remo) ist nur wenig gebraucht. Die Resonanzfelle der Toms sind noch die originalen von Tama, das Frontfell der Bassdrum ist ein fast neues Remo Fyberskin FA (ca 2 h Spielzeit).

    Einige kleinere Mängel (ohne Funktionseinschränkung) sind aber dennoch vorhanden.

    Da wären:

    Ein Spannreifen der Bassdrum auf der Schlagfellseite ist zwar auch vom Tama Royalstar, hat aber ein Folieninlet in etwas hellerem Farbton. Das fällt aber kaum auf. Eine Klaue der Bassdrumstimmschrauben wurde durch eine andere von Pearl ersetzt.

    Bei einem Beckenständer fehlt ein Gummifuss, bei dem Snareständer alle drei.


    Das Set besteht aus:

    Bassdrum 22 Zoll

    TomTom 12 Zoll

    TomTom 13 Zoll

    Floortom 16 Zoll

    Galgenbeckenständer

    Beckenständer

    Snareständer

    HiHat-Maschine

    Bassdrum-Pedal

    Drummersitz

    Dies ist die originale zum Set gehörige Hardware und funktioniert ohne Einschränkung.

    Zusätzlich ist noch ein weiterer Tama Beckenständer gleichen Alters dabei.

    Kein Versand, Abholung in Winterthur.


    Preis für DF-Mitglieder: 360 CHF

    :)

    Auch wenn es vielleicht seltsam klingt, eine Möglichkeit wäre Sand. 'Nen Sandkasten in die Bude, Spanplatte drauf (auf den Sand, nicht den Rahmen) und dann das Set. Die Sandschicht sollte nicht zu dünn sein, damit sich das Zeug nicht zu schnell, zu sehr verdichtet. Traglast des Bodens beachten! :)

    Sylomer scheint aber das gängigste Material für die Anwendung zu sein.

    Ich hab ja mein kleines Tama Stagestar, auch für kleine Lokationen drin & draußen, und bin sehr zufrieden damit.

    So eins durfte ich gestern beim Vorspielen bei einer Band bedienen. Hat zumindest funktioniert und die Snare hat mir klanglich gut gefallen. Die Abhebung war aber etwas störrisch.

    und Namhaftigkeit

    der Name ist egal, solange nicht DW/PDP draufsteht. :P


    Von Pearl gibt es das Decade Maple auch in18-12-14

    Die bieten sogar sechs Finishes die mir überhaupt nicht gefallen. 8o (ich habe noch gar nicht verraten, dass ich Burst und auch Fade Finishes schrecklich finde :S )
    Bei einem Neukauf ist mir das doch wirklich sehr wichtig.

    Gebraucht findet man hier in der Schweiz leider wenig bis nichts, der Versand aus dem Ausland ist unglaublich teuer. Normalerweise kaufe ich nur gebraucht. Mit einigen, sehr wenigen Ausnahmen.


    Da das gestern beim Vorspielen anscheinend ausreichend gut lief und ich nun nächste Woche wiederkommen darf um bei Jazzband Nr2 zu spielen, was mich etwas überrascht aber vor allem sehr erfreut hat, bin ich heute etwas übermütig und , naja ihr werdet sehen. 8o

    Ganz sicher bin ich doch noch nicht. Man, man, man. Was für ein Drama. :D

    man, schreibe ich langsam (sollte eigentlich auch arbeiten)

    Also von mir jederzeit Daumen hoch für das Gretsch Catalina!

    Danke für dein Fazit. Ein gutmütiges Stimmverhalten ist ein grosser Pluspunkt, da haperts bei mir noch etwas.


    Zwischenstand:

    Catalina vorne, Stage Custom knapp dahinter, die anderen og Kandidaten sind quasi aus dem Rennen & das Renown immer noch eine Option (es gab erfreulicherweise gestern eine unerwartete finanzielle Zuwendung in Höhe eines Renown+einen Satz passende Gewa SPS Bags)

    wozu du das Set nutzen willst.

    Ganz normal. 😀 Für Gigs und andere Aktivitäten ausserhalb des Proberaums vor allem mit der Jazzband. Es geht nicht um ein leichtgewichtiges Minimalset. Dafür habe ich ein Kofferset.

    NoStyle, danke für deine Ausführungen. Über ein Finishupdate beim SC habe ich auch schon nachgedacht, aber ich glaube, dass ich dann preislich schon recht nah an zB das Renown komme. Das soll ja auch recht gut sein. In einem englischsprachigen Forum traf ich mehr als einmal auf die Aussage, dass dieses sogar besser als das in den USA gefertigte, teurere Brooklyn verarbeitet sein soll.

    Vielen Dank für eure Eindrücke. Ja die Qual der Wahl, immer diese Luxusprobleme. ^^ Ich tendiere doch mehr und mehr zu einem Gretsch, merke ich. Das Tama Club Jam mit dem flachen Floortom, hmm, ich kann's mir nicht vorstellen. Die Vintage Series von S ist schon ein wirklicher Hingucker - die Lugs, ein Traum. Aber der Preis. Nee, echt nicht.

    Naja, kommt Zeit, kommt Rat.

    :)

    Moin,

    ich spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken mir ein Set in 18-14-12 (nur Kesselsatz) zuzulegen. Nun habe ich die gängigen Herstellerseiten durchforstet und mir natürlich auch hier im Forum einen Eindruck zu verschaffen versucht. Auf dem Gebrauchtmarkt sieht es eher finster aus, so dass ich einen Neukauf in Betracht ziehe. Deshalb habe ich die gängigen Händler mal online besucht. Aber auch da ist mMn die Auswahl begrenzt. Infrage kämen eventuell das Yamaha Stage Custom Bop Kit, Gretsch Catalina Club Jazz, Sonor AQ2 Bop Set, Tama Superstar Classic Shells. Das wäre auch meine bevorzugte Preisklasse.

    Die bevorzugte Anwendung soll dann ausserhalb des Proberaums sein.


    Vom Yamaha SC hört man ja nur Gutes was das P/L Verhältnis betrifft. Auch die Hardware (Lugs und so) gefällt mir gut. Würde ich sofort nehmen, wenn da nicht die Finishes wären. 2/3 finde ich zum Davonlaufen (nat. & black) das dritte, naja, geht so. Aber nicht wirklich.

    Da kann das Catalina wiederum punkten, nicht perfekt aber ok. Allerdings las ich, dass die Verarbeitungsqualität nicht mit dem og SC mithalten kann, die Snare gerne ausgetauscht wird und die Hardware so lala ist.

    Zu den anderen beiden Kandidaten fand ich weniger Meinungen, die Finishes auch im Bereich «geht so».

    DW bzw PDP hätte auch noch etwas, aber irgendwie hat diese Marke kein gutes Image für mich. Kann’s nicht erklären, ist halt so. Pearl hat in diesem (Preis-)Segment nichts anzubieten (ausser Weichholzkomplettsets mit zu vielen Toms). Und Mapex gerade mal zwei Sets die mir optisch nicht so gefallen.


    Ja, ein Finish das mir gefällt ist wichtig. Ich möchte da nur ungern einen schlechten Kompromiss eingehen. Allerdings gibt es in der Preisklasse kein einziges das ich wirklich, wirklich geil finde. Die gehen dann bei 2500+ los. Ich stehe voll auf Sparkles, Austern, Flames und so Zeug in eher kräftigen Farben. Das Catalina in blau (blau mag ich nicht) oder gelb (ist imo zu matt, sieht nicht gut aus) kommt dem schon nahe. Aber da muss ich wohl Abstriche machen und das muss also durch andere Merkmale kompensiert werden.


    Somit kommen wir zum Kern meines Anliegens. Könnt Ihr mir eure Erfahrungen mit den og Sets mitteilen. Vielleicht hatte die eine oder der andere ja sogar schon alle unter den Sticks. Wie stehen die Sets im Vergleich miteinander da. Gibt es grosse Plus- oder Minuspunkte? Habe andere Herstelle auch noch schöne Töchter, die ich bisher übersah? Welches Set ist euer Favorit und warum? Die Preisunterschiede sind für mich vernachlässigbar.


    Ansonsten könnte ich mich auch für ein Gretsch Renown in VP erwärmen, aber das ist eigentlich schon zu weit über meiner Budgetgrenze. Bezahlen könnte ich es, jedoch erscheint es mir unvernünftig und auch der Gedanke daran mein Dilettantentum auf dieser Preisklasse zu zelebrieren, lässt mich peinlich berührt zurück.


    Ein Sonor Vintage Series zum halben Preis nehme ich sofort. :D


    Vielen Dank fürs Lesen und sorry für einen weiteren Tread mit einer Fragestellung, die man eigentlich nur selber beantworten kann.


    Grüsse