Hilfe bei Identifizierung - Pearl Stahl Snare

  • Bei ebay-Kleinanzeigen gab's ein defektes Schlagzeug zu verschenken. Ein total abgeranztes "Luxor Made In Japan" mit "Oakland" Stand Tom. An den Stand Tom Gummifüßen war lauter Erde (???) Stand wahrscheinlich jahrelang im Gartenschuppen oder so. Auf jeden Fall hatten sich bei allen Kesseln durch das ewige Dahinmodern die Furniere voneinander gelöst, also ab zum Sperrmüll.


    Allerdings war auch eine Pearl Snare dabei, die hab ich am Sonntag mal wieder flott gemacht, brauch nur noch 'nen neuen Teppich.


    Zustand vorher:


    Ich habe das Internet schon mehrfach abgegrast und werde einfach nicht fündig. Entweder stimmt die Böckchenanzahl nicht oder der Kessel sieht anders aus oder der Badge oder der Strainer...


    Die Snare:

    • 14" x 6,5" Stahlkessel mit zwei Sicken
    • 10 Böckchen
    • Triple-Flange-Spannreifen, einer mit kleiner Prägung "Taiwan"
    • sehr einfacher Strainer mit Gummigriff am Hebel
    • sehr einfaches Buttend
    • Kunststoff/Gummi-Badge mit der Aufschrift "Pearl", sonst nix


    Im pearldrummerforum hab ich den Scan einer alten Pearl-Annonce gefunden, es könnte eine "Pearl International" KX-soundso sein, die abgebildete Snare hat allerdings einen 14" x 5" Kessel und außerdem ist die Bildqualität hundsmiserabel. ||


    Hat jemand mehr Infos über diese Budget-Serie? Oder noch besser: Weiß jemand, was für eine Snare das ist?


    Zustand jetzt:


    Ach ja, die Felle lassen sich nur mit Nachdruck über den Kessel stülpen. Aquarian gehen gar nicht, wegen dem breiten, eckigen Reifen. Jetzt sind gerade Spike Felle drauf, die haben nur einen schmalen Reifen (ähnlich wie Ludwig). Auch die passen nur so gerade eben, Luft ist da keine mehr.

    6 Mal editiert, zuletzt von Mark - der Trommler () aus folgendem Grund: Liste hinzugefügt wg. Übersichtlichkeit

  • Mark - der Trommler

    Hat den Titel des Themas von „Hilfe bei Indentifizierung - Pearl Stahl Snare“ zu „Hilfe bei Identifizierung - Pearl Stahl Snare“ geändert.
  • Danke Chuck,

    die Kataloge hab ich schon alle durch, nix zu finden.


    Gerade der Badge macht's ja aus, dass es wohl keine Export ist. Außerdem hat die auf Deinem Bild nur 8 Lugs. Gab's Exports mit 10 Lugs?


    ...und ist nix für den Aufbau einer Altersvorsorge. ;-)

    Das hätte mich auch gewundert!


    Ist ja auch egal. Hauptsache, sie knallt 8)

  • Gerade der Badge macht's ja aus, dass es wohl keine Export ist.

    Der Badge deutet auf eine ältere Export Snare hin. Der Badge vom Foto von Chuck Boom ist jüngeren Datums, ich würde tippen ca. 1985 oder sogar später. Davor waren die Export Badges ohne Serienhinweis und ohne Seriennummer. Ich habe eine Export Snare aus der Zeit und hatte auch mal ein Tom mit Badge ohne weitere Angaben. Möglicherweise ist sie auch aus einer Vorläufer-Serie des Export.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!