Beiträge von Guido H.

    Das Leben schreibt die merkwürdigsten Geschichten. Momentan sieht es privat eher finster bei mir aus. Was heißt das genau? Nachdem sich die Mutter meines Sohnes und ich uns getrennt haben, leben wir trotzdem seit gut fünf Monaten unter einem Dach. Evtl kann sich der ein oder andere hier vorstellen, wie das sein kann. :wacko: Sicher ne blöde Situation, aber auch in den beschissensten Lebenslagen gibt es hin und wieder mal positives zu berichten. (Übrigens suche ich seit eben jenen fünf Monaten eine Wohnung, aber das ist schwieriger als man sich das vorstellt.)


    Ich war irgendwann vor zwei Monaten mal einkaufen. Ein paar Lebensmittel sollte ich besorgen. Als ich an sich schon fertig mit meiner Runde war, wurde meine Aufmerksamkeit geweckt. Da hatte doch jemand ein Zildjian T-Shirt an. Wie gesagt, war ich eigentlich schon mit meiner Runde fertig, bin aber trotzdem nochmal zu dem Herren mit dem Shirt gegangen. Ich wollte ihm eigentlich nur sagen, dass ich das Shirt gut finde und fragen, wo er es her hat. Wir kamen ins Gespräch und was sich dann so herausstellte, wollte ich gar nicht so recht glauben. Er, Sam mit Namen, ist Amerikaner und lebt seit gut drei Monaten in Deutschland. Außerdem ist er Schlagzeuger und spielt seit gut 25 Jahren. Die Konversation verlief natürlich komplett auf Englisch, aber man hat sich gut verstanden. Wir tauschten Nummern und Mailadressen aus und wollten uns treffen. Am selben Abend schrieb ich noch eine Mail. Leider kam darauf bis vor einer Woche, nichts zurück. Das war recht frustrierend, denn ich dachte mit Sam einen richtig tollen Lehrer gefunden zu haben. Naja, wie gesagt meldete er sich vor gut einer Woche bei mir. Er entschuldigte sich für den langen zeitlichen delay und bat mich inständig mich bei ihm zu melden. Ich las seine Mail und freute mich natürlich sehr. Was die Freude aber dann noch toppte, waren die Refferenzen, die er da so aufgezählt hat. Es stellte sich heraus, dass sein Lehrer, Bruce Becker, ein Meisterschüler von Freddie Gruber höchstpersönlich war. Das hat mich natürlich absolut umgehauen. (Auf was für einen reichhaltigen Erfahrungsschatz der Sam da zuruckgreifen kann, haut mich einfach um.) Wer Gruber kennt (hier sollte es mich wunder, sollte ihn niemand kennen) der weiß, dass Dave Weckl, Vinnie Colaiuta und Steve Smith ebenfalls Schüler von ihm waren. Wir haben einen Termin ausgemacht, um zu besprechen, wie der Unterricht mit Sam nun von statten geht.


    Man muss sich mal vorstellen, was das Schicksal für einen manchmal so parat hält. Das wird sicher ganz großartig.


    Ich habe vorne mal die Bilder aktualisiert mit dem aktuellesten Set Up. (Mal sehen wir lange das hält) Die Bilder sind mit dem Iphone 4S gemacht und echt gut, wie ich finde. Der Weitwinkel ist schon beeindruckend. Habe alles drauf bekommen. Da kann das HTC Desire HD nicht mehr ansatzweise mithalten. Ich benutze nun wieder das 14 Zoll Tom und habe es nun dort positioniert, wo vorher das 16er stand. Mir war die tonale "Entfernung" vom 10er und 12er, hin zum 16er und 18er doch zu groß. Mit dem 14er ist es wieder homogener und klingt für meine Begriffe einfach runder. Das 18er Standtom werde ich wohl erstmal links spelen, wenn überhaupt. Ich bin eigentlich nicht daran interessiert, mein Setup quantitativ so aufzublasen. Meiner Meinung nach, braucht es (brauche ich) keine 5 Toms.


    Möglicherweise verkaufe oder vertausche ich auch beide Toms. Wer weiß, wo ich ein 16er Standtom der Pro M Serie in Glossy Natural herbekomme, kann sich bei mir melden. Das wärs so weit an Neuigkeiten. Ich wünsche euch was. :)

    Mal nach oben. Habe mit dem 928er Freak ein nettes Tauschgeschäft gemacht. Bin nun äußerst stolzer Besitzer eines 20er K Rides. Auch musikalisch hat sich was getan, steht alles vorne in der überarbeiteten Einleitung. Werde mir nächsten Monat mal einen Satz neuer Felle organisieren und wieder auf mein 14" Tom zurückgreifen. Neue Fotos gibts bald mal. :)


    Ach ja, den Rat mit dem Ride habe ich angenommen. Das K hängt nun (liegt passt wohl besser) fast waagerecht auf einem Ständer. Danke an Greb für den Hinweis. ;)

    Was Typolos da sagt, ist genau richtig. Ich erwarte nach deinen zahlreichen Ankündigungen schon ein Video, in dem Du mal solide vor dir hertrommelst. Leider lösen deine Videos bei mir oft Verwunderung aus. Du sagst, dass Du gerne dieses und jenes machen wollen würdest, von einem Workshop auf einem Trommlerfestival las ich auch was und dann kommt da solch ein Video. David, nimm mir das bitte nicht übel, ich will dich nicht verletzen. Ich habe mich hier sehr lange mit Kritik zurückgehalten und oft frage ich mich, wieso denn eigentlich. Es liegt sicher auch daran, dass hier mir einer gewissen Sensibilität kritisiert werden muss, jedoch wünscht Du dir ja auch die Gleichbehandlung. Die sollst Du erfahren und deshalb sage ich dir, rein aufs Trommlen bezogen, dass ich das Video sehr schlecht finde. Auf deinem Kirchhoff blitz schon hier und da ein gewisses Maß an Kreativität auf, jedoch war das hier weit von dem entfernt, was Du in der Lage bist zu leisten. Du kannst mehr. Und wie mein Vorredner schon sagte, vergiss doch mal für einen Moment die höher-schneller-weiter Mentalität. Ein coller Groove a la Hueni wäre doch mal ein Anfang. Ohne Blasts ohne Toms, einfach mal nur Bum Tschak mit ein paar Ghostnotes, langt! :) Du kannst das!