Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 22. März 2010, 12:11

Das schlechteste Solo aller Zeiten... Lars Ulrich

Ich wollte es ja nie glauben bis mich ein paar Forumskollegen mal drauf aufmerksam gemacht
haben, dass der liebe Lars eigentlich einer der schlechtesten bekannten Drummer überhaupt ist.
Bis heute vor 10 Minuten zweifelte ich an dieser Einschätzung.
Bis ich das hier gefunden habe:

http://www.youtube.com/watch?v=9Lxk_i3XOfo

Täuscht es mich oder spielt der fast 80% der Patterns völlig unsauber.
Vorallem die Doublebass...

Ich habs mal bei "Schlachzeug" reingetan weil man darüber egtl nur lachen kann hinsichtlich
seines Spiels und wie er sich präsentiert.

Ich will damit nicht sagen, dass ich besser wär... aber ich stell mich auch nicht wie er
vor 800000 Leute hin, spiele sowas und produziere mich, als wär ich der Geilste aller Zeiten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flökö« (22. März 2010, 12:20)


danys

Mitglied

  • »danys« ist männlich

Registrierungsdatum: 26. April 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. März 2010, 12:17

ach, du willst jetzt eine redundante, sinnfreie diskussion provozieren.

na viel erfolg.

edith verweist auf einen sehr gehaltvollen post von drumstudio1 aus den scorpions - thread link

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »danys« (22. März 2010, 12:20)


3

Montag, 22. März 2010, 12:20

Deswegen hab ichs auch bei dieser Rubrik reingegeben!
Ich denke es gibt 1000 sinnlosere Threads!

Aber du hast recht ich habe die eigentliche Frage vergessen:

Warum glaubt ihr, will fast jeder 15 jährige so sein wie er?

kesselhilfe

Mitglied

  • »kesselhilfe« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juli 2008

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. März 2010, 12:27

Weil er lange Haare, nen Riesen Set hat, Bier trinkt, und in Metallica spielt :P 8)

Beelzeboss

Mitglied

  • »Beelzeboss« ist männlich

Registrierungsdatum: 19. März 2010

Wohnort: Nettetal

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. März 2010, 12:28

weil der man Gold scheißen kann.....Ach ja und übrigens spielt er in einer der erfolgreichsten Bands der Welt. Und sein Papi war Tennisprofi...Jahaaa
John Lennon auf die Frage, ob Ringo Starr der beste Schlagzeuger der Welt sei: "Der Welt? Er ist nichtmal der beste Schlagzeuger der Beatles"

Mir ist egal wer dein Vater ist!? Während ich angle, läuft hier keiner übers Wasser…!

Jetzt kommt der Beelzeboss

Band

Drumhead18

Mitglied

  • »Drumhead18« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Februar 2008

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. März 2010, 12:35

Ich hab immer gesagt, dass er kein guter Schlagzeuger ist...es gibt aber schlechtere. Vielleicht
ist es genau das, was Metallica ausmacht (sein Drumming reicht auch für Metallcia...)?

Oder man sieht das Ganze mal so:
Wenn man so spielt wie er, millionen von Fans hat, in der erfolgreichsten Metalband
aller Zeiten spielt, dann hat man nicht viel falsch gemacht, oder?

Ausserdem ist er die treibende Kraft hinter Metallica, und dafür zolle ich ihm Respekt,
ich kann ihm einfach keine fünf Minuten beim reden zuhören^^
Ein Bass ist eine Gitarre nach dem Stimmbruch.

7

Montag, 22. März 2010, 12:41

Danny Carey ist auch die treibende Kraft hinter Tool :)

Wobei jetzt Tool mit Metallica zu vergleichen ist jetzt auch nicht fachgemäß...
Musikalisch wie auch Erfolgsorientiert...

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. März 2010, 12:56

Zitat

Warum glaubt ihr, will fast jeder 15 jährige so sein wie er?

Zitat

Weil er lange Haare, nen Riesen Set hat, Bier trinkt, und in Metallica spielt


Hallo,

wenn man von mir ein so altes Video ausgegraben hätte, dann hätte jetzt der Einsteller hier ein ernstes Problem.
Herr Ulrich hat doch gar keine langen Haare und auch kein Riesen-Set mehr. Bier trinken andere auch.
Bei Metallica spielt dagegen nur Einer. Und der hat im Zweifel mehr Publikum als der ein oder andere hier zusammengezählt.
Ein Endorsement bei Tama und Zildjian haben hier die Wenigsten.

Die bestbezahlten Trommler waren noch nie die Besten. Das ist aber in anderen Branchen genauso.
Von daher: was ist der Sinn des Ablach-Freds, bei dem man nur schwerlich (da bräuchte ich helfende Mittel) lachen kann?

Grüße
Jürgen

9

Montag, 22. März 2010, 12:59

Ich wusste dass er nie der beste war, aber SO schlecht wie er hier spielt
find ich ehrlichgesagt schon lustig...
Aber vielleicht ist das auch nur mein überheblicher Ösihumor

Jarvis

Mitglied

  • »Jarvis« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Februar 2010

Wohnort: Bonn

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. März 2010, 13:25

Wahrscheinlich spielt er nüchtern auch etwas besser, wenn man bis oben hin voll ist ist das halt alles nicht mehr so einfach :rolleyes:

Paddi

Mitglied

  • »Paddi« ist männlich

Registrierungsdatum: 13. Juli 2003

Wohnort: Weimar

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. März 2010, 14:11

lustig, hat mich am einfach sehr an die komödiantische Darstellung von Matt Wilson erinnert, "I want to be a rock drummer":

http://www.drummerworld.com/Videos/mattw…ockdrummer.html

Herr Ulrich ist sicher kein schlechter Trommler, sonst wäre er aus der band geflogen, aber er ist auch kein besonderer. Er spielt soliden rock, wie ihn viele Leute spielen können und hatte eben mit seiner Band viel Erfolg, vergleichbar mit Tre Cool von Green Day oder ähnliches. Solider Groove, Rockimage und Show machen ihn zu dem was er ist (zB hat der Green Day-Trommler nach jedem Gig sein Set zerdeppert und angezündet, weiß nicht ob der das heute auch noch macht). So seh ich dat

Grüße

Pat

  • »Crashi das Fetzige Becken« ist männlich

Registrierungsdatum: 21. März 2009

Wohnort: direkt aus dem Probenraum

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. März 2010, 16:14

flökö aber ich muss dir mal zustimmen, jetzt wo dus sagst, die Pattern wo er eig. die Bassdrum linear spielen sollte, oder zumindest wie das üblich wäre, da wird er immer leicht schneller, liegt vielleicht aber auch einfach nur daran das sein Set scheiße klingt(ja wirklich sein tama klingt scheiße ich mein ernst)also vom Bass her.

Natürlich ist er einer der erfolgreichsten Drummer der Welt, aber wirklich innovativ war er in letzter Zeit nicht, möchte mal auf das Death Magnetic Album hinweisen, da benutzt er für 10 Lieder immer wieder die selben 4 Beats...

Ich will ebenfalls nochmal betonen dass ich niemals behaupten würde, ich wäre besser, aber ich finde am Anfang wo James spielt, hört es sich noch cool an^^
Mein Zeug

Meine Band

"I'm not something like a talker, I'm a drummer" Michael "Moose" Thomas

"I am not the best drummer, sue me! Well..just kidding don't sue me I hate paperwork"

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. März 2010, 16:21

jetzt wo dus sagst, die Pattern wo er eig. die Bassdrum linear spielen sollte
Dann schenken wir ihm halt mal das .
Ansonsten: Hut ab. Bei dem Pegel könnte kaum einer irgendwas spielen. Geschweige denn Schlagzeug.

fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

haterdude

Mitglied

  • »haterdude« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. November 2007

Wohnort: Moers

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. März 2010, 16:26

aber mal ne ernstgemeinte frage, wie siehts bei denen im studio aus? brauchen die deshalb so lange bis ein neues album rauskommt?
ich

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. März 2010, 16:30

Da gibt's die wildesten Gerüchte. Ich habe mal gelesen, daß mehr oder weniger alles, was Ulle spielt,
nochmal aufwändig korrigiert werden muß. Zumindest soll das auf den neueren Produktionen so sein.
Ob das stimmt, weiß ich natürlich nicht.

Sonst wär's ja auch kein Gerücht.
fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

Unas

Mitglied

  • »Unas« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. März 2010, 17:14

"Shut the fuck up, I'm the fucking Drummer here!"

Kommt, der Spruch ist doch schon wieder cool :D
Du skall inte tro att någon bryr sig om dig.

crudpats

unregistriert

17

Montag, 22. März 2010, 17:36

Warum seid Ihr Euch alle so sicher, dass der da granatenvoll ist? Weil er sich so peinlich aufführt? Das tut der doch immer. Ich hab Metallica einige Male live gesehen, und das Getrommel war immer scheiße. Zum ersten Mal war es 1989, als ich selber noch gar nicht spielen konnte. Selbst da hab ich die Defizite schon wahrgenommen. Auf unbearbeiteten Bootlegs hört man es auch sehr schön. Er kann es nicht, und er konnte es nie.

Großartig dazu: Dave Lombardo über Lars Ulrich ab 1:30

(Diese Clinic kann man sich sowieso ganz prima reinziehen. Da erzählt Herr Lomardo nämlich über seine Disco- und Latin-Wurzeln und andere interessante Dinge.)

Was ich aber auch sagen muss: Alle Metallica Shows, die ich gesehen hab, waren großartig! Die sind sogar ohne vernünftiges Schlagzeug der Hammer.

.

18

Montag, 22. März 2010, 17:43

Zum Thema Bearbeitung:

War es nicht bei ihrer Doku "Some kind of monster" zu sehen, wo er sich die Doublebasspassagen
am PC zusammenbastelte??? :D

Unas

Mitglied

  • »Unas« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

19

Montag, 22. März 2010, 18:00

Stimmt, Lombardo hat ja mal in nem Interview gesagt, er würde Ulrich gern mal was am Schlagzeug zeigen, dieser wäre allerdings noch nicht dazu bereit gewesen.
Von mir aus könnten auch Hannemann und King den zwei Metallica-Klampfern zeigen, wie man heute noch vernünftigen Thrash Metal spielt.
Du skall inte tro att någon bryr sig om dig.

drumbunny

Mitglied

  • »drumbunny« ist männlich

Registrierungsdatum: 15. Januar 2004

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

20

Montag, 22. März 2010, 19:04

Zum Thema Ullrichsches Schlagzeugspiel ist sicher auch das hier interessant ;)

http://www.youtube.com/watch?v=QHvMaUE2qA8

Tight is was anderes (Grade mit der Bass Drum scheint er auf Kriegsfuß zu stehen ;) wobei man zugeben muss dass das schon so um die 190 bpm sind)

Ähnliche Themen