Sie sind nicht angemeldet.

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Oktober 2011, 23:12

19Drummer95 und seine band "Response of Hate" waren im Studio!

Moin Moin,

Seit Juni 2011 bediene ich bei der Metalcore/Hardcore Band "Response of Hate" (damals noch Massacre of Tomorrow) das Schlagzeug.

Februar 2012 ging es erstmals ins Studio. Nun sind die Songs endlich fertig!

hier könnt ihr sie anhören: klick!

Kritik ist äußerst erwünscht!

Im Sommer 2012 soll es nochmal ins Studio gehen, damit wir eine Demo-EP für rausbringen können und für kleines Geld verkaufen.

Grüße,
Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »19Drummer95« (23. Februar 2012, 21:57)


2

Samstag, 22. Oktober 2011, 23:31

Der Fill In ganz am Anfang bevor das eigentliche Lied anfängt ist geil - klingt wie wenn sich jemand auf die Fresse legt.

Ansonsten würde ich mit dem hochladen bei YouTube warten bis ihr ne ordentliche Aufnahme habt.
(19:45:39) _kaotical_: ich wollte schon immermal in irgendwessen signatur
(01:13:44) seppel: unglücklich sein hat eine ganz besondere qualität. hält länger an als glücklich sein. das muss man auch mal positiv sehen.
(21:32:33) Drummingguitaris: gube, hast du brüste? wenn ja, hoffe ich dass du ein mann bist

RoyMayorga

Mitglied

  • »RoyMayorga« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. Mai 2006

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Oktober 2011, 23:40

schon beim 'Intro' so danebenzuhauen ist auch ne Kunst für sich :D

Nichts für ungut. aber weiter hab ichs mir garnicht angehört...
My Heart Still Beats For You!

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Oktober 2011, 23:42

es soll nur mal nen sehr sehr groben eindruck geben was wir machen. ^^

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Illmensee

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Oktober 2011, 23:52

es soll nur mal nen sehr sehr groben eindruck geben was wir machen. ^^


Ich machs immer so, wenn wir was im Proberaum mitgeschnitten haben: Das entsprechende Video wird nicht öffentlich auf YouTube gepostet, sondern kann nur von den Leuten angesehen werden, die den direkten Link haben (kann man nachträglich auch noch ändern). Man kann es aber trotzdem hier einbetten.
Nur so als Tip, weil irgendwelche neue Ideen oder (wie Du es ausdrückst) "ein grober Eindruck" vielleicht nicht immer gut aussieht für ne Band, wenn es öffentlich auf YouTube ist.

Zum Song sag ich jetzt nicht so viel, weil ich so ne Art von Musik nicht konsumiere und deswegen auch nicht beurteilen kann/möchte. Ich finde es trotzdem immer wieder erstaunlich, wie schnell man als Drummer für sowas spielen muss! Dagegen bin ich ja eher der urgemütliche Typ am Set...

Viel Spaß noch weiterhin mit der Band und beim Aufnehmen!

Tom

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Februar 2012, 21:22

Bald folgen richtige Aufnahmen aus dem Studio!

So Guys,

ich hol den Thread mal wieder hoch, um euch mitzuteilen, dass ich mit meiner Band heute (12.02.12) im Studio war.
Aufgenommen haben wir unsere beiden Hardcore lastigen Songs "Mindfucked" und "life is a lie".

Drums wurden nicht aufgenommen, da es nicht möglich war in der kleinen Studentenbude mein Set aufzustellen und abgesehen davon, bin ich von meinen Skills noch nicht soweit um den Track direkt zu recorden. Da half dann der Drumcomputer der im vorhinein an unseren Tontechniker geschickt wurde.
Dann eben ganz normal, Gitarrenspuren aufgenommen, danach der Bass, die Vocals, danach die Gang-Shouts.

Schon der rohe mix den wir gehört haben hatte richtig Eier (wie unser Sänger gesagt hat) und wir sind gespannt was da noch rauskommt.

Das endgültige Resultat sollte nächstes Wochenende kommen, wird dann mit den Videos aus dem Studio geschmückt und auf facebook sowie youtube und MySpace hochgeladen.

Freut euch, es wird Core!

Grüße,
- Marco

rlp

Mitglied

  • »rlp« ist männlich

Registrierungsdatum: 2. November 2004

Wohnort: Wolfsburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Februar 2012, 21:31

... Drumcomputer? Schäm' Dich ...
Saludos,
Rainer

Mein Zeugs ...

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Februar 2012, 21:43

Hätt ichs selber eingespielt hätten wir noch länger gebraucht und es wäre niemals so tight gewesen. Abgesehen davon is es nur ne Demo ;)

HeavyHitter

Mitglied

  • »HeavyHitter« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Mai 2010

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Februar 2012, 21:53

Ja das haben wir uns auch überlegt .. aber das nächste Studio das uns bekannt war wo man die Drums recorden kann is in München oder so, und das wäre auch noch um einiges teurer gewesen. Abgesehen davon steh ich dazu dass der Drumcomputer im spiel war :)

11

Montag, 13. Februar 2012, 14:36

ooooch, Drumcomputer is ja wohl das Letzte.
Sorry aber das geht ja wohl gar nicht.

Wenn man was nicht spielen kann, dann kann mans halt nicht spielen
und DAZU sollte man stehen. Nicht dass man einen Drumcomputer verwendet
hat, weil mans nicht hinkriegt. Da geht der ganze musikalische Gedanke verloren
wenn alles nur mehr programmiert ist.

Da wärs besser gewesen du hättest gesagt dass du es einfach
so ultratight eingespielt hast.

der fab

Mitglied

  • »der fab« ist männlich

Registrierungsdatum: 3. Juni 2007

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Februar 2012, 14:53

Ich würde das jetzt nicht unnötig aufbauschen.
Wenn 19Drummer95 die Drums selbst programmiert hat, bzw. dabei war und Anweisungen gab, dann sind seine "musikalischen Gedanken" genauso vorhanden. Ist doch kein Beinbruch und solange das Endergebnis etwas ist worauf ER stolz sein kann ist alles super. Um nichts Anderes geht's hier. Bis zum nächsten Gig muss man dann eben noch etwas üben oder den Song seinen Fähigkeiten anpassen.
Hier zu erzählen, man hätte die Schlagzeug-Spur ultra tight eingetrommelt, halte ich für weniger klug.

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Februar 2012, 14:58

Lieber flökö,
wenn ich hier im Forum gesagt hätte ich hätte es "ultratight" eingespielt hätte mir das eh niemand geglaubt. ;)
Die songs kann ich schon spielen (wär ja auch dumm wenn nicht) nur is das ganze noch nicht richtig in time. Da sind hin und wieder mal noch Timingfehler drin, und ich dachte mir eben bevor man die Fehler hört, machste das eben über den computer.
Ganz einfach ist das. Abgesehen davon wäre wie gesagt das nächste RICHTIGE Studio wo man Drums auch recorden kann in München (zumindest was meiner Band bekannt ist) und soweit wollten wir dann wegen zwei Songs auch nicht fahren.

Grüße,
- Marco

14

Montag, 13. Februar 2012, 15:07

Lieber flökö,
wenn ich hier im Forum gesagt hätte ich hätte es "ultratight" eingespielt hätte mir das eh niemand geglaubt. ;)
Die songs kann ich schon spielen (wär ja auch dumm wenn nicht) nur is das ganze noch nicht richtig in time. Da sind hin und wieder mal noch Timingfehler drin, und ich dachte mir eben bevor man die Fehler hört, machste das eben über den computer.
Ganz einfach ist das. Abgesehen davon wäre wie gesagt das nächste RICHTIGE Studio wo man Drums auch recorden kann in München (zumindest was meiner Band bekannt ist) und soweit wollten wir dann wegen zwei Songs auch nicht fahren.

Grüße,
- Marco



Wie wärs dann mal mit üben bzw. proben und DANN erst aufnehmen?
Wenns mans auch draufhat?

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Februar 2012, 15:13

Im Grunde war es nur das, dass der Tontechniker ein Freund von unserem Sänger is, uns einen guten Preis gemacht hat und die anderen wollten das alle machen. Da konnte ich dann auch nichtmehr nein sagen.
Und üben tu ich jeden Tag hier 2 Stunden hinterm set und mindestens ne Stunde am Pad. Also das müsste ja reichen vom Zeitlichen aufwand her.

16

Montag, 13. Februar 2012, 15:16

Also du denkst nur weil du 2 Stunden täglich übst und deinen Track trotzdem nicht
ordentlich spielen kannst ist es okay einen Drumcomputer zu verwenden.


Keine weiteren Fragen

  • »bluechip6969« ist männlich

Registrierungsdatum: 22. April 2008

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Februar 2012, 15:38

Jetzt entspannt Euch mal ein bisschen, ist am Ende doch drummers Entscheidung und nicht wert, hier einen Glaubenskrieg anzuzetteln...

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Februar 2012, 18:32

Jetzt entspannt Euch mal ein bisschen, ist am Ende doch drummers Entscheidung und nicht wert, hier einen Glaubenskrieg anzuzetteln...

das war der kommentar auf den ich gewartet habe.

@flökö:
ich finds auch nicht super dass ich das über den Drumcomputer machen musste.
a) ich wollte dass es kommplett tight durch geht (was ich momentan nicht ganz schaffe)
b) das nächste studio das uns ermöglicht hätte das Schlagzeug aufzunehmen war zu weit weg und hätte bestimmt das dreifache gekostet.

over and out

19

Montag, 13. Februar 2012, 19:01

Und jetzt nochmal meine Frage:

Warum geht man ins Studio, wenn man seinen Kram noch nicht so hinbekommt?

19Drummer95

Mitglied

  • »19Drummer95« ist männlich
  • »19Drummer95« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Wohnort: Eggenthal

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Februar 2012, 19:06

Einfache Antwort:
Das haben wir als Idee gehabt um im Gedächtnis der Leute zu bleiben die auf unsere ersten Konzerte kommen. Wir werden noch n Paar CD Covers machen (Aus Pappe, weiß noch nicht wie genau) und dann die CDs mit den beiden Tracks dort verschenken. Allein nur um den Leuten im Gedächtnis zu bleiben.
"ja response of hate kenn ich. Die haben mir ne CD geschenkt. war echt sozial von denen" sowas in der Art erhoffen wir uns dabei.