Beiträge von trommeltom

    Servus!


    Dein Nickname war tatsächlich noch frei?

    Kaum zu glauben, hier sind ja fast alle Hobbytrommler und vor Dir ist all die Jahre niemand auf die Idee gekommen sich so zu nennen?!

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß hier im Forum, viele gute Ideen und Anregungen, fruchtbare Unterhaltungen und natürlich auch viel Freude beim Trommeln! :-)


    Grüße,

    Tom

    Herzlich willkommen im Forum und in der Welt des Schlagzeugs!

    Ein 21“ Sweet Ride um 150€ ist aber schon ein guter Fang, wenn der Zustand ok ist! Glückwunsch!

    Diesen Beitrag von der Dany finde ich cool.

    Sie selber hatte vor relativ kurzer Zeit noch überhaupt keine Ahnung vom Schlagzeug.

    Also vorsicht, lieber Marcel, das Trommeln kann süchtig machen und evtl. Dein Leben umkrempeln!

    Die Dany ist ein gutes (!) Beispiel dafür... 8)


    Hau rein!

    Tom

    Willkommen in der nun sichtbaren Welt des DF!

    Von Pergamon Turkuaz-Becken habe ich noch nie gehört.

    Die schauen sehr erdig aus.


    Grüße und auf ein weiteres fröhliches Posten hier!

    Tom

    Eben entdeckt, ich find's witzig.

    Das Intro ist ein wenig lang, aber dann geht's los.

    Heutzutage könnte man sowas aber wahrscheinlich nicht mehr senden:

    :P


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Und wer ist unzufrieden?

    Der Gitarrist.

    Weil er seine Vollröhre voll dröhnen hören möchte.

    Typischerweise steht der Amp auf dem Boden, der Gitarrist genau davor und klagt, dass er sich nicht richtig hört. Allen anderen fallen aber schon die Ohren ab. Man hat halt keine Ohren an den Knien.

    Nö, bei unserem Gitarristen passt es sogar.

    Seine Box steht erhöht in zwei Meter Entfernung.

    Da kann man nicht meckern.

    Aber er stört sich halt daran, dass über In-Ear der Druck und die volle Röhre nicht rüberkommt.

    Das glaub ich ihm gern, und es sind ja seine eigenen Ohren, um die es dann geht. :P

    Na ja, so dick ist das Holz ja nicht.

    Wenn es außen trocken ist, dann würde ich persönlich sicherheitshalber noch ein paar Tage warten.

    Was mir Sorgen macht sind die Schichten, die ja miteinander verleimt sind.

    Der Leim könnte sich durch die Nässe lösen.

    Und dadurch, dass die einzelnen Schichten dünn sind, könnten sie auch reißen.


    Aber alles in allem ist es ja Sperrholz, dass heißt die Schichten sind ja immer quer zueinander verleimt.

    Selbst wenn eine Schicht mal einen Riss hat, dann bedeutet das nicht, dass der Kessel komplett auseinander geht.

    Ich habe z.B. eine alte Konzertgitarre, die an der Decke einen langen Riss in der obersten Schicht hat.

    Deswegen ist es trotzdem noch ein gut klingendes und funktionierendes Instrument.


    Soviel mein Halbwissen zu Holz.

    Bin Elektriker, kein Schreiner.

    Habe aber schon einiges aus Holz verarbeitet.

    Kacke.

    Ich würde es einfach mal trocknen lassen (ohne Heizung!).

    Vorher vielleicht noch das andere Fell runter und warten.

    Später evtl. ein paar Buckel mit dem Schleifpapier glattschleifen (in Richtung der Maserung, nicht quer, sonst gibts hässliche Kratzer).

    Aber Vorsicht bei der Gratung! Hier würde ich jemanden zu Rate suchen, der was davon versteht.

    Nicht, dass Du sonst auch noch hier rumschleifst und vielleicht was versaust.


    Ich wünsche viel Glück!!

    Tom


    -----

    Edith meldet, der Dührssen kam ein paar Sekunden früher mit dem Tipp bzgl. des Fells.

    Vielleicht Reis drauf werfen?

    Also wenn, dann würde ich eher Salz nehmen.

    Und dieses dann aber auch bald wieder entfernen und ggf. neues (trockenes) Salz nachwerfen und dann auch wieder entfernen usw.

    Servus Lukas,


    schöne sachen hast Du da!

    Mit am besten gefällt mir das Basix in den Männergrößen, auch wenn Du es nicht mehr brauchst.

    Ich selber spiele ebenfalls solche großen Trommeln und bin weiterhin der Meinung, dass das so bleiben soll. 8)


    Toll finde ich auch Deine Becken, und hier vor allem das Giant Beat und die 2002er.

    Beides meine Favoritenserien. :thumbup:


    Und eigentlich bin ich ja auch Bassist und selbst da habe ich trotz durchgängiger neunzehnjähriger Karriere gerade mal zwei Exemplare (kann ich bei Bedarf, wenn Interesse besteht, auch gerne Vorstellen).


    Wegen mir sehr gerne!

    Es gibt so geile Bässe auf der Welt. :S


    Hau rein!

    Tom

    Aktuell bin ich parallel in einem anderen und andersgearteten Forum unterwegs, und da fällt mir jedes Mal auf, wie freundlich der Umgangston hier unterm Strich ist. Ich bin nun seit mehr als elf Jahren im DF aktiv und bereue es nicht im geringsten, hier meinen Senf beigetragen zu haben (und hoffentlich auch noch länger beitragen zu dürfen).

    In den vergangenen Jahren habe ich weitaus mehr übers Trommeln und das Schlagzeug gelernt als in den über zwanzig Jahren davor.

    Es gibt hier einige hilfsbereite Mitglieder und auch viele Anregungen bzgl. Material, das finde ich schlichtweg klasse.

    Und aus den DF-Kleinanzeigen habe ich immer wieder tolle Becken geangelt und ggf. dort auch wieder versenkt. Das war nicht nur finanziell lukrativ, sondern dadurch hatte ich stets die Möglichkeit, Profibecken durchzuprobieren und bei Nichtgefallen wieder abzustoßen. Bei anderen Kleinanzeigen-Seiten habe ich nie das Vertrauen, das ich den Verkäufern und Käufern hier im DF entgegenbringe. Einmal hatte ich ein Paiste 2002 Ride 24" erworben, und noch bevor ich das Geld überwiesen habe wurde es mir zugeschickt. Sowas gibts nur hier. 8)


    So, genug gelobt, nun gehts weiter mit lesen und schreiben.... :)

    Irgendwie merke ich eben, dass ich all diese Sets in Hebbes Thread einfach nicht mehr sehen kann.

    Das ist alles so unwirklich.

    Wie aus einer anderen Dimension...

    Oder ich ziehe mal den Vergleich mit spindeldürren Topmodels.

    Irgendwann meinen die Männer, es sei normal, dass Frauen so aussehen und finden die wirklich normalen Frauen nicht mehr attraktiv.

    Schlimm..... ;/