Sie sind nicht angemeldet.

  • »odd-meter1701« ist männlich
  • »odd-meter1701« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. Juni 2019, 19:36

Sidesnare 16"

Liebe Forianer,

ich baue gerade eine Sidesnare mit 16 inch und könnte euren Ratschlag brauchen.

Ich habe schon einige Snares umgebaut und ein Drummerkollege hat mich mal draufgebracht, dass ihn eine 16-er Snare reizen würde. Ein solches Teil ist auch gelegentilch bei Snarky Puppy im Einsatz. Wieso also nicht, ein anständiger Kessel zum Umbau findet sich immer. Nachdem es zu umständlich schien, ein solches Monster auf eigene Beine zustellen - und zwischen den Knien wollte ich es auch nicht haben - ist der Plan gereift, eine Aufhängung mit einem Winkelarm an der Hihat vorzusehen. Gesagt getan, Kessel abgelängt, gegratet, Snarebed gerichtet, und dann bekomme ich mit, dass der Ortsschreiner, der schon eine Weile aufgehört hat, einen Anhänger voll Echtholzfurnier weggeworfen hat. Ich habe zwei Mahagonifurniere ergattert und dann ausprobiert. Ob ich auch eine 16-er Snare furniert bekomme (die 14-er und 13-er Snares sind kein Problem, ich stelle eine umgebaute Sonor mit Mahagionifurnier hier im Forum in den Verkauf) war eine spannende Frage. Das Furnieren war aufwändig, hat aber gut geklappt. Die Böckchen sind von Sonor (International, Metallguss mit 6mm-Gewindehülsen), die Abhebung ist ein Pearl-Nachbau, die Aufhängung ist stabil.

Jetzt habe ich aber ein Problem: zwar bekommt man bei ST-Drums Snareteppiche mit 16mm, aber die Reso-Felle? Was meint ihr, funktioniert ein Remo Diplomat oder was könnt ihr empfehlen?

Ich bin gespannt auf eure Tipps.

Und darauf, ob ich hier ein Bild eingebettet bekomme:


url=https://www.drummerforum.de/forum/index.php?page=UserGalleryPhoto&photoID=12569][/url]



Ergänzend ist hier der Link zur Dropbox:

https://www.dropbox.com/sh/84f5yvwj8zcio…jMFR17IhLa?dl=0

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »odd-meter1701« (16. Juni 2019, 19:39)


orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. Juni 2019, 19:55

Das Ambassador Hazy Snare Side
würde es in 16" Grösse geben.

https://remo.com/products/product/ambass…azy-snare-side/
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

  • »odd-meter1701« ist männlich
  • »odd-meter1701« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. Juni 2019, 19:57

Das ging ja schnell.

Danke für den Tipp!

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. Juni 2019, 17:08

Jetzt würde mich mal interessieren, wie man eine 16" Snare hingestellt bekommt. Ein normaler Snareständer reicht da doch nicht aus, oder? Floortombeine vielleicht?

Coole Idee, sich ne 16er Snare zu bauen. Wären die Böckchen nicht auch übereinander gegangen? Bei diesem alten Sonordesign sieht Offset für mein Gefühl etwas merkwürdig aus. Vielleicht auch nur, weil es nicht dem klassischen Sonor-Look entspricht. Dieses klassische Design erkennt wohl jeder Drummer (zumindest die etwas älteren) sofort.

  • »drum_destroyer« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2012

Wohnort: Weißenhorn

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Juni 2019, 20:18

RdavidR hat das schon in einem YouTube Video gemacht. Ich meine mich zu erinnern, dass er einen normalen ständer vergrößert hat.
https://youtu.be/-MOwJyI0UjE
Mein Equipment: HIER


Mein DIY-Tread: HIER

  • »odd-meter1701« ist männlich
  • »odd-meter1701« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. Juni 2019, 20:44

Ich werde die Snare am Standrohr der Hihat befestigen und habe hierfür einen Adapter ähnlich wie diesen:

https://www.thomann.de/de/tama_mc69_sing…_attachment.htm

Gerade habe ich es ausprobiert und es geht prima. Die Snare nimmt keinen Platz weg, kann an einem vorhandenen Ständer befestigt und sofort wieder weggedreht werden, falls sie stören sollte. Zum Glück habe ich mir bei der Anbringung der Halteplatte etwas gedacht 8) und komme von meiner Sitzposition prima an die Abhebung ran. So ist das Set auch noch um eine perkussive Komponente bereichert, wenn man den Snareteppich löst.

Beim großen T hatte ich nach eine Resofell mit 16 inch gesucht und nichts gefunden, und siehe da, nur 30 km weg vom mir im Drumladen gibt es das Teil. Perfekt!

Zu den Böckchen:

Die Böckchen hätte zwar auch übereinander gepasst, aber eigentlich waren andere Böckchen vorgesehen, die etwas länger waren. So lange, bis mir eines kaputt gegangen ist. Die Böckchen vom Sonor International sind besser als ihr Ruf, und daher hatte ich mal ein Set "geschlachtet". Die Böckchen so anzubringen hat auch den Vorteil, dass es ansonsten für denjenigen, der kein Sonorspezialist ist, nach einer Originaltrommel von Sonor ausgesehen hätte, und das musste nicht sein. Auch hätte der Strainer zu einem "Sonor"-Teil gar nicht gepasst. Schließlich galt es, im Sinne von Upcycling - Hut ab vor Bruzzi - aus vorhandenen Materialien etwas Gelungenes zu bauen. Ich bin schon auf das Gesamtresultat gespannt.

Schattinho

Mitglied

  • »Schattinho« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Wohnort: Herrliberg / CH

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. Juni 2019, 22:19

Wenn Du einen passenden Snare-Ständer suchst - der Pearl S-1030 nimmt auch 16“-Kübel auf... :thumbup:

Was die Tom- Halterung betrifft, habe ich persönlich Bedenken wegen der Hebelkräfte welche am HiHat-Ständer wirken könnten. Ich habe selber zwei 16“-Snares und die bringen beide ordentlich Gewicht auf die Waage.

Gruss Roli
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. - Albert Einstein

Meine Lieblinge: Schattinho's Arsenal...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schattinho« (17. Juni 2019, 22:23)


  • »odd-meter1701« ist männlich
  • »odd-meter1701« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Juni 2019, 23:59

Der Hihat-Ständer, an dem ich die Snare ausprobiert habe, ist nicht übermäßig stabil, hat aber keinerlei Probleme, die Snare zu halten. Ich wiege mal zum Schluss, was die Snare auf die Waage bringt. Der untere Spannreifen hat auch nur 1,6 mm, ich habe die Durchführung für die Teppichschnüre ausgebohrt. Die sonstige Hardware wiegt auch nicht viel, der Kessel ist auch nicht schwer. Ich denke, ich bleibe deutlich unter 5 kg. Die Fertigstellung wird aber noch ein paar Tage dauern, ich schaue wohl beim Drumladen vorbei für die restlichen Teile.

orinocco

Mitglied

Registrierungsdatum: 27. Juni 2017

Wohnort: Raihion (Sanenya)

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Juni 2019, 00:40

Ja 16er Snareside Fell in einem Laden zu finden ist gar nicht so einfach.
Hab`s gestern auch im Drumladen online entdeckt, allerdings mit Lieferzeit auf Anfrage mit Rotem Punkt.

Hattet ihr verkaufsoffenen Sonntag, letztes ergattert. Ansonsten hoffen das der Generalimportör eins auf lager hat oder noch einen Lagerhüter, gabs die normalen Ambassador Snareresos (Also nicht Hazy), auch in vielen Grössen bis 16", jetz nur noch in 14".

Die nächste Sidesnare sollte dann mindestens 30" sein. ;)
https://www.anfdrumco.com/collections/sn…6x28-gong-snare

Aber die 16" x 3" klingt auch wirklich fein. :thumbup:
https://www.youtube.com/watch?time_continue=56&v=FEvHsEL-iOY

Auf alle Fe(ä)lle Gutes Gelingen :thumbup:
Ich höre immer, du must..., du brauchst..., "in", "out", "trendy" ... und so

Ich mache das so wie mir es zusagt, Schei.. auf die Säue die laufend sinnbefreit durch die Dörfer getrieben werden.

  • »odd-meter1701« ist männlich
  • »odd-meter1701« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2017

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. Juni 2019, 09:08

Die Lösung für mein Problem war einfacher als gedacht:

ganz bei mir in der Nähe gibt es ein Geschäft für Schlagzeuge und Zubehör, das vorwiegend Onlinegeschäfte tätigt, aber auch einiges am Lager hat. Es ist "keepdrum" , man wird betreut von Roland Fischer. Dort angerufen, Roland kümmert sich, und zwei Tage später habe ich zwei Reso-Felle in 16 " von Evans und zwei passende Snareteppiche von Gibraltar in den Händen für einen überaus fairen Preis.

Besten Dank an Roland und ans Forum für die Tipps!

Ähnliche Themen