Beiträge von Schattinho

    Mein aktueller Favorit:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruss Roli


    P.S.: Ich kriege das mit dem Video verlinken gerade nicht hin... :cursing:
    Hier der Link:http://www.youtube.com/watch?v=fTvJ1TYORJg&feature=share


    [Gefixt - Gruß vom mc.moc]

    Code
    [media]http://www.youtube.com/watch?v=fTvJ1TYORJg&feature=share[/media]statt [video]http://www.youtube.com/watch?v=fTvJ1TYORJg&feature=share[/video]

    Wenn Du einen passenden Snare-Ständer suchst - der Pearl S-1030 nimmt auch 16“-Kübel auf... :thumbup:


    Was die Tom- Halterung betrifft, habe ich persönlich Bedenken wegen der Hebelkräfte welche am HiHat-Ständer wirken könnten. Ich habe selber zwei 16“-Snares und die bringen beide ordentlich Gewicht auf die Waage.


    Gruss Roli

    Wieder einmal komme ich aus der Versenkung und kann hier freudiges vermelden:


    Nein, ich habe mir nichts Neues gekauft, ausser vielleicht Stöcken und Fellen, welche aber für den geneigten Leser kaum Interessant sein dürften... ;)



    Für den 3. November 2018 wurde ich von der Band eines guten (Schlagzeuger-) Kollegen angefragt, ob ich mit ihnen einen Auftritt bestreiten würde (Xotnix). Dies da der Kollege unverhofft Ferien in Florida verbringen durfte, organisiert von seiner Freundin.


    Da das Ganze eine Überraschung für ihn war, durfte er natürlich nichts davon wissen, weshalb die Probenarbeit akribisch geplant werden musste. Nicht, dass er plötzlich im Proberaum steht und seine Band ohne ihn probt... :P



    Der Auftritt fand im Proberaum einer Guggenmusik aus der Gegend statt (mit Bar, genügend Platz etc.). Für mich stellte dies eine Möglichkeit dar, mein Set endlich wieder einmal aus seinem Proberaum-Dasein zu holen und es aktiv und live einzusetzen. Der Platz war nicht gerade üppig, doch man nimmt ja was man kriegt. :D


    So sah das Ganze dann kurz vor dem Beginn aus:




    ...inklusive Test der Licht- und Trockeneis-Anlage...






    Das Set bestand vorwiegend aus Eigenkompositionen und 4-5 Coversongs. Obwohl ich sehr aufgeregt und nervös war, verlief der Auftritt aus meiner Sicht ziemlich ordentlich und der Band hats gemäss ihren Rückmeldungen auch gepasst. Leider schien das Alternativ-Programm zu diesem Anlass relativ gross und gut zu sein, weshalb sich nur etwa 30 Personen zu uns verirrt haben. ;(
    Trotzdem hat es ziemlich viel Spass gemacht und das Bier danach schmeckte auch sehr gut! =)


    Hier noch ein Bild meines Setups von hinten und ein "Action"-Bild:





    Der dämliche Gesichtsausdruck ist bei mir übrigens normal, wenn ich konzentriert bin... :thumbsup:



    Soviel mal zu mir... Sollte es bald mal wieder Neuigkeiten geben, werden diese natürlich hier kundgetan.



    Gruss Schattinho
    P.S.: Der Teddybär auf der Bass-Drum war eine Spontanidee und eine kleine Huldigung für Mister Nicko McBrain.

    Wieso hab ich den Thread noch nie entdeckt? ?(


    Auch ich zähle das Motorradfahren zu einer meiner grossen Leidenschaften (nebst dem Schlagzeugern)…



    Aus diesem Grund habe ich folgende beiden Mofas in meiner Garage stehen:



    1. Suzuki SV1000 (N), Baujahr 2004, in Dark Space Blue Metallic




    2. Triumph Speed Triple 1050, Baujahr 2010, in Matt Khaki Green





    Beide Motorräder sind aber nun eingewintert und warten sehnsüchtig auf den nächsten Frühling, wobei die Triumph noch etwas umgebaut wird... ;)


    Gruss und ein kleines Lebenszeichen meinerseits!
    Schattinho

    Servus!
    Ich war ja schon länger nicht mehr hier drin, aber scheinbar gibts Dich noch.
    Wollte nur einen Gruß dalassen.
    Tom


    Man dankt herzlich! :thumbsup:


    Ich war in der letzten Zeit nur mässig aktiv hier (nur mitgelesen) und habe entsprechend auch die von Tom angesprochenen Fotos nicht ersetzt. Allerdings befürchte ich auch, dass ich an die meisten alten Fotos auch nicht mehr rankomme... ;(


    Gruss Roli

    Nach ziemlich langer Zeit melde ich mich auch wieder mal hier...


    Ich musste gerade entsetzt feststellen, dass Photobucket offenbar ihre Geschäftsbedingungen geändert haben und alle meine Bilder hier nun nicht mehr angezeigt werden. *nerv*


    Da muss ich wohl mal ein paar Stunden investieren und die Bilder vom alten PC holen, so dass ich diese bei einem anderen Anbieter wieder raufladen kann...


    Neues gibt es bei mir nicht, ausser dass das 13er MLX-Tom wieder seinen Weg ans Set gefunden hat...



    https://abload.de/img/872aef69-a8ab-4eda-aq7p5k.jpeg



    ...und das Giannini neue Tomfelle spendiert bekommen hat...


    https://abload.de/img/301c59bb-8e83-4acc-badpri.jpeg
    [Bilder in Links gewandelt - Gruß mc.mod]



    Gruss Roli

    Auch wenn es jetzt etwas länger ging, als von mir erwartet - hier ist sie nun: die 25!



    Schattinho #25


    Kessel: Aluminium, 1mm stark, Sicke unten, mit runder Gratung oben und scharfer Gratung unten
    Kesseldimensionen: 16x5.5"
    Lugs: 8x ACD Unlimited Alu/Messing-Böckchen
    Abhebung: Sonor Designer-Serie, verchromt, inkl. Butt End
    Spannreifen: DW True Hoops, verchromt, 3mm stark
    Teppich: Gibraltar 16", 20 Spiralen
    Felle: REMO Ambassador X Coated und Ambassador Snare
    Finish: Lackierung in China-blau metallic (Peugeot)








    Nach der sehr positiven Erfahrung mit einer 16"-Snare, war es nun Zeit, mir Gedanken über ein flacheres Modell als die #23, mit einem anderen Kesselmaterial zu machen.


    Die grösste Herausforderung war dabei, einen entsprechenden Kessel zu finden, da 16"-Snarekessel bekanntlich immer noch ziemlich dünn gesät sind. In Serbien, genauer gesagt bei Oriollo Drums, fand ich dann jemanden, der mir einen Metall-Kessel in den gesuchten Dimensionen herstellen konnte. Der Kessel ist aus gezogenem Aluminium und hat eine Stärke von 1mm. Zur Verstärkung ist auf der Resoseite noch eine Sicke eingearbeitet.


    Nachdem ich lange nach einem Finish für den Kessel suchte, habe ich in meiner Werkstatt noch eine Sprühdose mit Autolack gefunden. Bei der Farbe handelt es sich um ein China-blau metallic, in welcher auch mein Auto lackiert wurde. =)


    Klar, profimässig habe ich die Lackierung mit der Sprühdose nicht hinbekommen, doch sie ist gleichmässig, es gab keine Läufe und Wolken, was mich doch ziemlich zufrieden stellte... ^^ Die blaue Farbe, welche nur auf der Aussenseite aufgetragen wurde, habe ich noch mit zwei Lagen Klarlack versiegelt.


    Bei den Spannreifen griff ich mangels Alternativen auf die True Hoops von DW zurück. Mit diesen habe ich bereits bei der #23 sehr gute Erfahrungen gemacht. :thumbup:


    Den Snareteppich hatte ich noch von der erwähnten #23 übrig, da ich bei dieser mittlerweile einen DW-Teppich montiert habe.


    Die Böckchen durfte ich vom Forenmember "Dennis2581" von ACD Unlimited beziehen. Diese haben mir bei Dennis' Bericht über die von ihm restaurierten Yamaha-Snare so gut gefallen, dass ich sie umgehend für mein nächstes Projekt haben musste. Vielen Dank für deine Top-Arbeit und die unkomplizierte Abwicklung Dennis! :thumbsup:


    Die Abhebung kommt von Sonor und passt meiner Meinung nach, dank ihrer schlichten Optik, sehr gut zu den Böckchen.


    In mühsamer Handarbeit habe ich dann noch Gaskets aus beigem Rindsleder angefertigt. ;)



    Demnächst wird sie im Proberaum angetestet und hoffentlich für gut befunden... :rolleyes:


    Gruss und Danke für die Aufmerksamkeit
    Roli

    Interessantes Teil, sowas hattest du glaube ich noch nicht..falls ich nichts übersehen habe ;) :D :)


    Da hast Du absolut recht, so einen Kessel hatte ich tatsächlich noch nie und das in mehreren Belangen...


    Einerseits ist dies "erst" die dritte Aluminium-Snare, welche ich zusammenschraube, andererseits sind auch die Konstruktion des Kessels, bzw. dessen Masse nicht gerade alltäglich (Spekulationen sind wie immer erwünscht :D).


    Was die Farbe des Kessels angeht, wird sich diese mutmasslich noch ändern, aber ich bin noch nicht ganz sicher... ;)



    Marcus


    Eine gute Idee von Dir, die restliche Hardware ebenfalls noch zu Bürsten. Ich denke darüber nach :!: :thumbup:

    Statt einer Alarmanlage gibt es im Baumarkt auch Magnetkontakte, welche bei Auslösung einen ohrenbetäubenden Lärm verursachen. Diese kosten meistens nicht mehr als EUR 50.00 und schrecken Einbrecher in der Regel schon mal ab.


    Aus eigener (beruflicher) Erfahrung stütze ich die These, dass es Einbrecher sehr oft nur auf Bargeld und Schmuck abgesehen haben, sprich Ware, die nicht eindeutig via Serien-Nr. o.ä. Identifiziert werden können.


    Das klischeehafte Bild des Einbrechers mit Augenbinde, welcher einen Fernseher aus dem Fenster hievt, entspricht nicht (mehr) der Realität...


    Trotzdem gibt es nach wie vor Ausnahmen und vor Allem "kleine" Instrumente wie z.B. Gitarren und Blasinstrumente sollten sicher zu Hause aufbewahrt werden (dort kann aber bekanntlich auch eingebrochen werden).


    Ich empfehle jedem, sich die Serien-Nummern seiner Instrumente (falls vorhanden) zu notieren und allenfalls mit Fotografie abzulegen, auch wenn es bei manchen einen riesigen Aufwand bedeutet. So bleiben die einzelnen Stücke nachverfolgbar und können zweifelsfrei zugeordnet werden.


    Einen 100%igen Schutz gibt es nicht, weshalb sich auch eine Versicherung auf jeden Fall lohnt.

    Hey Bruzzi


    Ein wunderschönes Set hast Du da auf die Beine gestellt! Das Finish gefällt mir äusserst gut, vor Allem da es schlicht, aber auch edel daherkommt...


    Gerne hätte ich mich für den Trommelbau-Workshop angemeldet, doch ich war wohl viel zu langsam. :D


    Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als auf die nächsten Daten zu warten... :thumbup:


    Gruss Roli

    Hallo Morava


    Der Kessel besteht aus Aluminium und kommt von Oriollo aus Serbien.


    Er ist oben sehr stark gebördelt und unten gar nicht. Das überraschte mich im ersten Moment, aber auf Nachfrage bestätigte mir Vukan von Oriollo, dass dies so schon seine Richtigkeit habe.


    Er selber habe mit dieser Zusammenstellung in dieser Kesselgrösse die besten Ergebnisse erziehlt.


    Die Böckchen stammen, wie Du richtig gedeutet hast, von Dennis...;-)


    Gruss Roli