Alesis STEALTH KICK PACK

  • Hi Leute,


    ich lese schon eine ganze Weile hier im Forum bei Euch mit und habe schon sehr viele nützliche Informationen herausziehen können. Jetzt hab ich mir gedacht, ich meld mich bei Euch an und texte ein bißchen mit.


    Ich bin bei der Suche nach einer "Kickpad-Leisemöglichkeit" für mein E-Set auf das Alesis Stealth Kick Pack auf der Alesis HP unter 2013er Neuheiten gestoßen. Schaut hier: http://www.inmusicbrands.com/wnamm2013/alesis


    Hat jemand von Euch das schon in Gebrauch und kann Erfahrungen mitteilen? Mein Kickpad erzeugt nämlich ganz ordentlich Trittschall. Ist´s hiermit vielleicht leiser?


    In der Produktbeschreibung steht, dass es DoFuMa tauglich sein soll - aber wie soll das mit dem kleinen Trigger gehen? DoFuMa-Tauglichkeit ist für mich aber ein absolutes Muss beim Kickpad.


    Ich freue mich auf Eure Infos.


    Viele Grüße,
    Michael

    A-Set: China Ballerburg
    E-Set: Alesis DM7 USB Kit

  • bzgl DoFuMa habe ich das so verstanden, dass der Trigger einen Eingang zum Verbinden mit einem zweiten Trigger hat, so dass dann zwei Triggersignale für die BD zu einem werden und dann ans Modul gehen.

  • Hallo,


    sieht aus, als wäre das Ding praktisch eine 1:1-Kopie des KD7 von Roland. Trittschall wird damit nicht weniger, meiner Erfahrung (mit dem KD7) nach eher mehr.


    Außerdem lässt sich die Physik nicht austricksen: Der nach unten gerichtete Beater verhält sich schon etwas anders als bei einem herkömmlichen Aufbau. Da die Feder ja den Beater nach dem Schlag gegen die Schwerkraft nach oben holen muss, ist das System insgesamt träger. Der Schnelligkeit z.B. bei Doubles ist das nicht gerade zuträglich. Wie gesagt, nach meiner Erfahrung mit dem praktisch baugleichen KD7, deshalb bin ich dann auch zum KD8 gewechselt - schweren Herzens, denn vom Transport und vom Aufbau her sind die kleinen Dingerr natürlich unschlagbar praktisch.


    Wie mein Vorschreiber schon ausführte: Die Pads sind nicht mit einer Doppelfußmaschine kompatibel. Aber man kann wunderbar mit zwei Single-Maschinen an zwei getrennten Pads arbeiten, die dann über ein einfaches Klinkenkabel verbunden werden und ein gemeinsames Signal ans Modul schicken. Die Single-Fußmaschinen sind, wenn ich das richtig verstanden habe, sowieso im Lieferumfang enthalten.


    Viele Grüße, Kai

  • Der Artikel kommt erst noch auf den europäschien MArkt ca. ab 25.05.2013 verfügbar. Alesis ist aber nicht gerade für pünktliche Erstauslieferungen bekannt!

    „Wer A sagt, der muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war.“

  • Hi Jungs!


    Super vielen lieben Dank für Eure zahlreichen Antworten und Erfahrungen.


    Wenn das Kick tatsächlich eher lauter als leiser ist und ich 2 davon brauche für die Doublebass, dann fällt es für mich raus.


    Thomann hat´s übrigens schon gelistet: http://www.thomann.de/de/alesis_stealth_kick_pack.htm


    Ist mit 129 Euronen aber sogar teurer :huh: als das Roland KD7, von dem CrossStick berichtet hat.


    Naja, stylisch isses ja schon...


    Viele Grüße,
    Michael


    P.S.: @healththino: wie funktioniert denn das Krigg? Von der Optik her kann ich mir das nicht erschließen.

    A-Set: China Ballerburg
    E-Set: Alesis DM7 USB Kit

    Einmal editiert, zuletzt von LoungeRocker ()

  • Ups, die Videos sind mir wohl durchgegangen. :sleeping:


    Hab mir die zwei Videos gerade mal angeschaut. Ist ja echt geil leise das Teil. Das wird´s wohl werden. :thumbsup:


    Dank Euch für die Tips und Hilfe.


    Viele Grüße,
    Michael

    A-Set: China Ballerburg
    E-Set: Alesis DM7 USB Kit

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!