HHX Evolution Hihat

  • Hallo zusammen, ich habe gestern neue Sabian HHX Evolution Hihats
    erhalten. Das obere Becken fällt etwa 3-4 mm kleiner im Durchmesser aus
    als das untere. Die Ränder liegen somit nicht aufeinander, sondern das
    obere Becken liegt quasi leicht im unteren drin. Ist das bei diesem Modell so
    gewollt ? Zum Vergleich: Bei meinen bisherigen AAX Stage Hihats ist der
    Durchmesser oben und unten exakt gleich und die Ränder der Becken
    liegen genau aufeinander.

  • Ich würde sagen, nein. Meine liegen jedenfalls exakt aufeinander. Hast du die neu oder gebraucht geholt? Bei Gebraucht wäre das ziemlich doof, weil eine Rückabwicklung schwer möglich wird. Bei Neukauf einfach reklamieren, austauschen lassen.

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

  • Ich hatte schon mehrere Paare dieser Hihat und bisher haben die immer plan aufgelegen. 1mm ist in meinen Augen Toleranz, aber 3 bis 4mm ist dann doch etwas viel :huh:

  • Nein das ist nicht normal.
    Nun nein, auch 1mm Unterschied würde ich nicht tolerieren.
    Das sind dann im Durchmesser schon 2mm.


    Das Problem ist, dass man dadurch immer auf die Kante des Bottoms schlägt.
    Kann mir nicht vorstellen dass das förderlich für die Haltbarkeit ist...

  • Wenn das mit der Reklamation nicht klappen sollte, dann lasse dir das untere Becken auf das Mass des oberen kleiner drehen.
    Dann hast du hhx 13,85“ custom hihats.

    Üben, es gibt keine Abkürzungen.

  • Wir Schlagzeuger als Grobmotoriker sollten zwar nicht zu engherzig sein (die Schlagzeugbauer sind es oft auch nicht, die tatsächlichen Kesselmaße weichen gerade bei älteren Schlagzeugen ziemlich oft von der Größen- bzw. Durchmesserangabe ab), aber bei ein und demselben Hihat-Set sind mehr als 2 mm sicherlich entschieden zu viel Unterschied. Bei der Reklamation hilft unter Umständen ein Verweis aus die ISO 2768-1

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!