Brauche Hilfe bei der Aufnahme - generelle Fragen eines Anfängers

  • Hallo, folgendes befindet sich in meinem Besitz:
    - Schlagzeug (akustisch)
    - Laptop (Win10)
    - Monitor System
    - Kopfhörer
    - externe Soundkarte für den Laptop mit 1x Kopfhörer OUT und 1x MIC IN
    - Mikrofon (3,5 Klinke), Standard Teil


    Jetzt meine Frage: Ich würde gerne zu PlayAlong Songs Schlagzeug spielen und aufnehmen. Das muss keine dolle Aufnahmequalität werden, sondern erstmal nur funktionieren und sich einigermaßen anhören.
    Wie bewerkstelle ich das am Besten?
    Folgendes habe ich probiert:
    1) Musik über MonitorSystem (Quelle Laptop, Windows MediaPlayer, Line Out Laptop) ausgeben, Aufnahme der Drums über Mikrofon und Audyssey (ext. Soundkarte an USB). Fazug: Klingt eher schlecht, da Schlagzeug viel zu laut, egal wo ich das Mikro positioniere
    2) Musik über Kopfhörer (Quelle Laptop, Windows MediaPlayer, ext. Soundkarte) ausgeben, Aufnahme der Drums wieder über Mikro & Audissey (ext. Soundkarte an USB), klappt nicht. Anscheinend sind hier die Soundkarte u/o der Laptop in den Anschlüssen begrenzt.
    Evt. benötigt man einen kleinen Mixer?


    Wie gesagt, das soll erstmal nur funktionieren, ich würde das nach und nach dann ausbauen wollen mit besseren Komponenten. Was könnt Ihr empfehlen?


    Danke erstmal für eure Hilfe.

  • Hey Kif ;-)


    Welches Interface benutzt du?


    Problem 1 kannst du ganz einfach lösen, indem du die Songdatei nochmal im Daw drüberlegst.
    Problem 2 hört sich nach einem routingfehler an, ein Mixer hilft da nicht


    Für den Anfang sollte es reichen, einen Zoom-Recorder im Raum zu platzieren und die entstandene Aufnahme im Nachhinein mit der Songdatei in dein DAW zu laden.
    Richtig platziert lässt sich da eine wirklich gute Aufnahmequalität erzielen (Beispiel)
    Die Zooms kann man immer gebrauchen, zB. wenn die Eingänge des vorhandenen Interfaces alle belegt sind.

  • :rolleyes:
    Hmm Interface? Wie gesagt, als Soundkarte hab ich diesen hier: klick
    Was ist DAW? :huh: ]
    Ein Zoom hab ich auch, evt. ist das dann besser? Also einfach das Zoom im Raum irgendwo aufstellen und dann in Audissey bearbeiten?

  • Ah ok, d.h. ich sollte über Kopfhörer mein PlayAlong abspielen und dazu dann mit Zoom mein Drum aufnehmen. Dann meine Aufnahme wieder mit Audacity (ja das meinte ich :rolleyes:) laden und da drüber wieder den PlayAlong legen. Korrekt?

  • Mit Zoom geht das klangmäßig generell ganz gut, der H4n oder H6 wären natürlich noch besser, der kleine Q2n ist auch überraschend gut. Ich bin für solchen Kram aber vor geraumer Zeit auf das EAD10 von Yamaha umgestiegen, das macht es nochmal schneller und einfacher und flexibler - vorausgesetzt, man hat nicht extremst ausufernd große Drumsets.

    "You don't have to show off" - Peter Erskine

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!