Kaufberatung Drumset für Rock/Hard Rock/Heavy Metal

  • Hallo in die Runde,


    ich hoffe, dass ich mit diesem Thread hier nicht total daneben liege und keinen verärgere.


    Ich möchte mir gerne ein Akustikdrumset zulegen und wüsste gerne Eure Meinung.Dazu habe ich mal den Steckbrief aus einem anderen Forum genutzt, um mich schnell und ausführlich vorzustellen.


    Ich bin


    [] Blutiger Anfänger (Spiele seit paar Monaten)


    [ x ] Fortgeschrittener (mit Vorwissen)


    [ ] Profi (mit speziellen Wünschen und Anforderungen)


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Ich spiele seit 2 Jahren Schlagzeug


    [x] Ich besitze derzeit ein Set. Und zwar besitze ich ein Yamaha E-Drumset


    [] Ich besitze derzeit noch kein Set


    [ ] Ich hatte schon ein oder mehrere Set(s) und will jetzt ein Neues


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Ich suche




    A-Drum


    [x] Komplettset (Kessel, Hocker, Cymbals, Hardware und Felle)


    [ ] Shellset (Nur Kessel)


    [ ] Shellset mit Hardware (Nur Kessel und Hardware)


    [ ] Einzeltrommeln (bitte Genaueres angeben)


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Einsatzgebiet


    [x] Zum Üben zuhause


    [ ] Für Proberaum


    [ ] Als Zweitset


    [ ] Für Konzerte / Touren (roadtauglich)


    [ ] Als Set für meine Tochter / meinen Sohn


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Mein Budget


    [ ] 0-450 €


    [] 450-650 €


    [ ] 650-800 €


    [ ] 800-1000 €


    [ ] 1000-1200 €


    [ x ] 1000-1500 €


    [ ] 1500-2000 €


    [ ] über 2000 €



    [ ] Nur Gebrauchtkauf kommt in Frage


    [ ] Nur Neukauf kommt in Frage


    [x] Beides darf in Frage kommen


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Musikrichtung


    [x] Ich spiele bevorzugt Rock / Metal


    [] Ich spiele Rock / Pop


    [ ] Ich spiele Jazz


    [ ] Ich will ein Allrounderset


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Setup


    Ausstattung




    [ ] Ich habe keine konkreten Vorstellungen


    [x] 5-teilig: Snare, Bassdrum, 2 Hängetoms, 1 Standtom


    [ ] 5-teilig: Snare, Bassdrum, 1 Hängetoms, 2 Standtoms


    [ ] 4-teilig: Snare, Bassdrum, Hängetom, Standtom


    [ ] 3 Teilig: Snare, Bassdrum, Standtom


    [ x] Anderes


    Snare, Bassdrum, 2 Hängetoms, 2 Standtoms oder 3 Hängetoms





    Tomgrössen



    [x] Ich habe keine Vorstellungen bezüglich Kesselgrössen


    [ ] 22", 10", 12", 14"


    [ ] 22", 12", 13", 16"


    [ ] 24", 12", 13", 16"


    [ ] 24" / 26", 14", 16", 18"


    [ ] Anderes (bitte angeben)




    Soundvorstellungen Toms



    [] Keine konkrete Vorstellungen


    [ ] Durchsetzungsstark / Perkussiv


    [x ] Genügend Volumen / Satt


    [ ] Kurz und knackig


    [ ] Allrounder




    Ich tendiere zu



    [ ] Kurzen Toms


    [ ] Hyperdrive-Toms


    [ ] Tiefen Toms


    [ ] Allroundern


    [x] Spielt keine Rolle / Keine Ahnung




    Bassdrum



    [x] Ich spiele mit DoFuMa


    [] Ich spiele mit Single Pedal


    [ ] Ich möchte 2 Bassdrums





    Grösse / Tiefe


    [x] Keine konkreten Vorstellungen


    [ ] 20"x18"


    [ ] 20"x20"


    [ ] 22"x18"


    [ ] 22"x20"


    [ ] 24"x18"


    [ ] 26"x18"


    [ ] Anderes (bitte angeben)



    Marke


    [x] Die Marke spielt mir in erster Linie keine Rolle


    [ ] Ich bevorzugende folgende Marke(n) aus folgenden Gründen:


    (Bitte Marke und Grund angeben: _______________________________)




    Vorfeld


    [ ] Ich habe mich im Vorfeld noch nicht erkundigt


    [x] Ich habe mich im Vorfeld bereits erkundigt (Bitte Kaufvorschläge
    und/oder engere Kaufauswahl posten und/oder Links einstellen)


    [x ] Ich habe die boardinterne, erweiterte Suchfunktion bereits nach verwandten Suchbegriffen abgefragt und nichts Vergleichbares gefunden.




    Felle / Stimmerfahrung



    [ ] Ich besitze Stimmerfahrung


    [x] Ich besitze noch keine Stimmerfahrung


    [ ] Im genannten Budget sollte ein Satz neuer Felle mit inbegriffen sein



    [ ] Die beim Set mitgelieferten Werksfelle reichen vorerst aus
    Mein Schlagzeuglehrer ist Sonor-Endorser und wir spielen auf einem Sonor
    AQ1 sowie Sonor AQ2. Die Crash-Cymbals sind Paiste PST3 und m. E.
    klanglich etwas suboptimal.


    Bin seit Kindheitsbeinen an Metallica Fan (Lars Ulrich) und spiele sehr
    viel Rock/Metal (Bonjovi, ZZ Top, Metallica, AC/DC und vor allem
    Journey). Also mehr das 80er Rockzeugs. Das ist noch Mucke!


    Ich orientiere mich derzeit an Deen Castronovo, Tommy Lee, Brian Tichy, Nicko McBrain.... wobei ich (noch) weit davon entfernt bin, so zu spielen. :D
    Aber dabei soll mich mein neues Drumset begleiten. Das jetzige Yamaha
    E-Drum ist nicht schlecht, da auch meine 7-Jährige Tochter jetzt mit
    Drums angefangen hat, aber eben ein E-Drum.




    Das Set sollte schwarz sein. Folgende Marken habe ich daher ins Auge gefasst:


    Welche empfehlt Ihr mir aktuell noch????




    Sollte keine Snare dabei sein, dann wäre es super, wenn Ihr mir da auch einen Tipp geben könntet.



    Cymbals wollte ich https://www.thomann.de/de/zultan_z_series_professional_set.htm nehmen.



    Hardware (falls nötig) https://www.thomann.de/de/millenium_pro_hw900_hardware_pack.htm.




    Bin echt planlos momentan.


    Vielen Dank.... Tom

  • Meinst du, dass deine Planlosigkeit besser wird, wenn wir dir noch 3 Sets empfehlen? ;)
    Alle von dir verlinkten Sets sind vernünftige Mittelklassesets von Herstellern, die für solide Qualität bekannt sind. Für mich persönlich wäre das Superstar raus, weil ich die Kombination flacher Kessel mit recht langen Bass Drums nicht mag und Tomhalterungen auf Bass Drums bevorzuge. Wenn schon schwarz, dann möchte ich zudem lackierte Kessel für daheim, keine Folie. Folie ist ok bei Glitter, Sparkle und Co. Das sieht aber jeder anders. Das Tama hätte allerdings zwei Floor Toms und solide Hardware dabei.


    Die beiden anderen Sets nehmen sich nicht viel, außer dass das Stage Custom günstiger ist, vermutlich weil Birke im Trommelbau meinst günstiger angeboten wird als Ahorn. Die Kesselmaße sind fast identisch, die Unterschiede quasi nicht existent . Persönlich finde ich, dass das Sonor optisch auf den Fotos einen Tacken edler rüberkommt aufgrund der schwarzen Bass Drum Hoops, das kann aber in Echt auch ganz anders wirken.
    Auf beiden dürften Emperors oder G2 gut funktionieren in deinem Kontext. Stimmen lernen ist natürlich Pflicht, egal bei welchem Set.


    Ich hätte bei keinem von beiden Bauchschmerzen, allerdings würde ich statt der Millenium Hardware wohl eher Tama oder Yamaha nehmen. Die haben "kampferprobte" Hardwarepakete für nicht wesentlich mehr Geld. Nicht dass die Millenium Pro Hardware komplett schlecht wäre, allerdings vertraue ich der Pedalerie der beiden anderen mehr. Nicht davon täuschen lassen, dass die Hardware einstrebig ist, das Zeug steht bombenfest, ist aber lang nicht so schwer.


    Zu den Becken: Die Z-Serie habe ich noch nicht live angespielt, allerdings war ich letztens beim Thomann sehr positiv beeindruckt von der Zultan Produktpalette. Ich könnte mir durchaus vorstellen, so ein Set auf Verdacht zu kaufen und sofort zu retournieren, wenn es mir nicht gefällt. Allerdings würde ich einem Newbie zu einem Test vor Ort raten. Meist hat man ja noch nicht so genaue Vorstellungen, welchen Klang man sucht, und manchmal merkt man erst nach einer Weile, dass man mit einem Set nicht warm wird. So geschehen kürzlich bei einem Forenuser, der vor 2 Jahren ein sündteures Komplettset eines bekannten Herstellers gekauft hatte und erst jetzt so richtig dahinter kam, dass ihm diese Becken einfach nicht liegen.
    Also falls du online bestellst, sei nicht kleinlich mit der Rückgabemöglichkeit. Becken kann man nicht stimmen, und wenn sie nicht stimmen, stimmt nach ner Weile gar nix mehr, weil du auf den Dingern hängen bleibst. Und einspielen lassen sie sich auch nicht, zumindest nicht in erwartbaren zeitlichen Dimensionen. Hilft also nichts, wenn sie dann im Rentenalter gut "abgehangen" sind, wie manche glauben.


    Meine bevorzugte Lösung wäre vermutlich das Yamaha mit nem Satz Yamaha Hardware und einem Beckensatz deiner Wahl, dazu ein Satz Emperor Schlagfelle. Die Resos würde ich erst mal lassen. Ende der Suche.

  • Hallo Trommla,
    vielen Dank für Dein Feedback. Ich werde das Yamaha Set nehmen. Zumal ich da auch problemlos weitere Toms dazukaufen kann. Super auch die Empfehlung für die Felle. Da habe ich nämlich so gar keine Ahnung. :huh:
    Die Becken werde ich einfach testen. Thomann ist da ja sehr großzügig. Wenn es nicht passt, dann gehen die eben wieder zurück. Und ans Stimmen werde ich mich begeben, wenn das Set da ist. Werde auf jeden Fall berichten!
    VG Tom

  • Da Du ja konkret "Vorbilder" benennst, würde ich mal gucken, was die für Zeugs benutzen. Kesseldurchmesser und -tiefe, welche Art Becken. Die jeweiligen Aufnahmen auf CDs stellen dann zwar nicht wirklich den "Naturklang" der Instrumente dar, weil bei der Art Mucke eben m,eist ziemlich viel "sound-Bearbeitung" passiert, aber Du weißt dann zumindest, was den Herrschaften am besten taugt. Dann kann man mal auf youtube schauen, ob man nicht vielleicht ein paar relativ unverfälschte und aussagekräftige Klangbeispiele für die Instrumente findet.

  • Dann wünsche ich viel Spaß mit der Neuerwerbung. Klingt nach einem guten Konzept, und Pinstripes sind zwar etwas aus der Mode, aber für fette Rocksounds genau richtig.
    Ich liebäugel ja auch schon, mal wieder die Zeit ein paar Jahrzehnte zurück zu drehen und mir wieder welche zu holen. Den letzten Satz hatte ich glaube ich in den 90ern.

  • Tipp: Die Remo-Encore Version, klingen wie die USA Felle, kosten weniger als die Hälfte und halten genauso gut.


    Nochmal mein Hinweis, dass das Coating auf den Encores auch besser hält.

  • Wenn Du irgendwann mal das mit dem Stimmen systematisch angehen willst, wirst Du Dich vermutlich mit einlagigen Fellen leichter tun (so ging es mir zumindest). Aber man muss sich da auch nicht gleich am Anfang verkünsteln, und mit Pinstripes wirst Du Deine Klangvorstellung sicher leichter verwirklichen!

    Nix da.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!