Schallisolierung mit Korkwand??

  • Guten Morgen.


    Ich bin eben im Netz auf der Suche nach Tipps, was man beim Verkleben einer Korkwand beachten sollte, da bin ich auf folgenden Satz gestoßen:

    Und wenn ihr Nachbar sich mehr oder weniger erfolgreich als Schlagzeuger versucht, dann kann eine ordentliche Korkwand Ihre Nerven schonen.

    Quelle: Korkwand: Tipps zum Auswählen und Befestigen - DAS HAUS

    Ich bezweifle mal ganz stark, dass eine Korkwand hier diesen Effekt erzielen kann.

    Im Prinzip ist das doch Irreführung.

    Oder sehe ich das falsch?


    Grüße!

    Tom


    --


    Nachtrag: Kann ein Mod das Thema in das passende Unterforum verschieben? Ich habe nicht das richtige gewählt, tschuldigung. Danke!

  • Im Prinzip ist das doch Irreführung.

    Oder sehe ich das falsch?

    "Die grob gekörnte Korkwand eignet sich hingegen ausgezeichnet zur..Geräuschisolierung."

    Da verwechselt augenscheinlich jemand Dämmung mit Isolierung. Und das in einer Fachzeitschrift!

    »Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.«
    Chinesisches Sprichwort


  • Sowas wird immer gerne verwechselt. Nur, weil du Schaumstoff o.ä. an deine Wand pappst, wird es aussen nicht leiser.

    Wenn man sich Kork an die Wand pappt, hat man den Vorteil, dass es nichtmehr Hallt und der Sound im Raum besser wird, die Schwingung des Schalls wird seswegen trotzdem an die Wand übertragen und diese gibt diese an andere Bauteile weiter.

    Klar, wird es eventuell ein wenig besser, aber nicht so, dass der Nachbar einen Unterschied bemerkt.

    Das Thema Schallschutz habe ich im Meisterkurs gelernt.

  • Hat denn jemand einen Tipp, wie ich meine Kellertür schallschutzisoliern kann? Die Türen sind so einfache Billigtüren, die ich aber auch nicht bearbeiten kann, weil es ein Mietshaus ist. Ich dachte an einen Vorhang oder so. Oder bringt das nichts?

  • Hat denn jemand einen Tipp, wie ich meine Kellertür schallschutzisoliern kann? Die Türen sind so einfache Billigtüren, die ich aber auch nicht bearbeiten kann, weil es ein Mietshaus ist. Ich dachte an einen Vorhang oder so. Oder bringt das nichts?

    Siehe hier: RE: Dämmung für Proberaum gesucht . Auch das wird nicht die Welt an Unterschied machen, für meine abendlichen Gesangsübungen hat aber das Abdichten gereicht. Ein schwerer Vorhang vor der Tür könnte vielleicht zumindest die höheren Frequenzen noch ein wenig dämmen.

    Nix da.

    Einmal editiert, zuletzt von Rampen ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!