Beiträge von Dr. Doublekick

    Die Geschichte ist natürlich Geschmackssache. Gerade was diesen klassischen Gesang angeht. Ich bin generell jetzt auch nicht der riesen Fan von Metal meets Klassik aber es war mal interessant die Songs die man sonst so runterknüppelt anders zu interpretieren. So hatte ich mal die Möglichkeit die Constantinople Becken auszuführen ;)
    Wo da die BD zu laut sein soll kann ich allerdings nicht nachvollziehen?!


    Jürgen: Die zweite Kick nehme ich eigentlich nie mit. Da müsste ich mir mal ein Rack konstruieren damit der Aufbau so passt wie ich mir das vorstelle. Bis dahin bleibt es bei einer Bassdrum.

    Realistisch betrachtet ist es für die Firmen und Vertriebe sicherlich einfach zu teuer geworden. Die Standmieten sind ziemlich heftig. Ich kann mich daran erinnern, dass mal jemand von Sonor gesagt hat, der Stand den sie damals hatten kostete für die Dauer der Messe knapp 250.000€. Seit Sonor weg ist, sind ein paar Jahre ins Land gegangen und die Preise sicherlich nicht gesunken. Einige Firmen hatten ja noch größere Stände, Meinl z.B...


    Ich denke da kann sich jeder ausrechnen wieviele Trommeln man verkaufen muss, um das Geld wieder rein zu holen. Der Kosten-Nutzen Faktor ist einfach nicht gegeben. Der Branche geht es sicherlich nicht so blendend als das sich sowas lohnen würde. Der Endverbraucher hat ja nicht wirklich was von der Messe. Er kann ein bisschen gucken, eventuell mal wo drauf hauen. Testen und Kaufentscheidungen fällen.. naja, eher nicht.


    Die Geschäfte die dann mit Vertrieben oder Händlern gemacht werden, kann man auch abseits des Trubels machen. Dafür braucht man die Messe sicher nicht. Der Trend geht ja auch klar zu "Hausmessen" über. Sonor und Meinl mit ihren eigenen Festivals z.B. Das ist für den Endverbraucher mit Sicherheit um einiges spannender und lohnender als die Messe. Was mich auch immer auf die Messe gezogen hat, war der Event Charakter. Es gab oft wirklich gute Acts auf der Agora Stage bzw. an den Ständen. Ich glaube die Musiker die aufgetreten sind haben auch viele Leute auf die Messe gezogen, die sonst vielleicht nicht gekommen wären. Wie das live Konzept dieses Jahr aussehen wird, keine Ahnung. Dazu sind so gut wie keine Informationen zu bekommen.

    Ich habe mit Leuten gesprochen die für diese Firmen und Vertriebe arbeiten. Die haben mehr oder weniger deutlich bestätigt, dass man dieses Jahr nicht vertreten sein wird.
    Wenn du auf der Seite der Musikmesse mal in die Ausstellersuche gehst und dann die Suchergebnisse auf "Schlagzeug" reduzierst, siehst du ebenfalls das so gut wie keiner vertreten ist..

    Die Musikmesse in Frankfurt steht so langsam vor der Tür und ich habe mich mal ein wenig umgehört.


    Offensichtlich kommt die Umstrukturierung und die Preispolitik nicht an. Die Schlagzeughalle wird jedenfalls extrem leer sein. Bisher habe ich von folgenden Firmen/Vertrieben gehört, dass sie dieses Jahr keinen Stand auf der Messe haben werden:


    GEWA (DW, PDP, Gretsch, LP, etc.)
    M&T/Musik Meyer (Mapex, Zildjian, Vic Firth, etc.)
    PME (Pearl, Sabian)
    Meinl (Meinl, Tama, etc.)


    Sonor ist dieses Mal tatsächlich mit einem Stand gelistet, bleibt abzuwarten wie das aussehen wird.
    Anscheinend wird es dieses Jahr so ungefähr gar keine Drums auf der Messe geben und ich befürchte, dass es vielleicht die letzte Messe sein könnte..

    Wer den Herrn Brand auch nur ein bisschen kennt, weiss dass er ein sehr lustiger und enthusiastischer Mensch ist. Ich glaube diese überschwängliche Art und die Show ist bei ihm einfach authentisch. Der eine mag es, der andere nicht. Das er in einer Vorführung natürlich die Features und Vorzüge des Produktes anpreisen soll ist wohl klar. Dafür wurde er gebucht und dafür wird er bezahlt. In dem Fall ist es halt ein Job.


    Welche Endorser glaubhaft und authentisch sind, da gehen die Meinungen wohl auseinander. Fakt ist aber, ein Endorser ist Werbeträger einer Firma, dementsprechend wird er im Rahmen einer Messe oder Clinic auch auftreten, denn dafür ist er ja unter anderem da. Einige sind halt recht offensiv mit Lob und Anpreisung, andere lassen ihr Spiel und ihren Sound für sich sprechen..vielleicht auch weil sie rhetorisch nicht so sicher sind oder eben halt auch introvertiertere Typen.


    Ich bin selber auch nicht der Typ Marktschreier, einfach weil es mir nicht besonders liegt vor einer großen Menge Menschen zu sprechen. Ich spiele lieber und beantworte Fragen. So kann ich auch sicher sein dass ich im Zweifelsfall den Leuten auch etwas erzähle dass sie hören und wissen wollen. Wie gesagt, da hat sicher jeder ein anderes Konzept..

    Falls jemand im Herbst Langeweile hat und Zeit und Lust mich auf Tour zu besuchen:


    Wacken Roadshow Part II


    31.10.14 (DE) Leipzig - Theaterfabrik
    01.11.14 (BE) Maasmechelen - Jan Hertog
    02.11.14 (DE) Berlin - K 17
    03.11.14 (DE) Hamburg - Knust
    04.11.14 (DE) Wiesbaden - Schlachthof
    05.11.14 (DE) Augsburg - Spectrum
    06.11.14 (DE) Köln – MTC Club
    07.11.14 (DE) Jena - F Haus
    08.11.14 (DE) Oberhausen - Helvete
    09.11.14 (DE) Nürnberg - Rockfabrik
    12.11.14 (HU) Budapest - Dürer Kert
    13.11.14 (AT) Wien - Aera
    14.11.14 (CH) Pratteln - Z 7
    15.11.14 (FR) Chambery - Le Scarabée
    16.11.14 (FR) Marseille / Luynes - Korigan


    Trommel da für die deutsche Melodic Metal/Hard Rock Institution Jaded Heart.
    Würde mich freuen wenn mich wer besuchen kommt! :)

    Ich wollte mal eine Frage in die Runde schmeissen. Da es indirekt um "Werbung" geht will ich dafür keinen neuen Thread aufmachen, sondern es hier halten, da dann jeder weiß woran er ist.


    Ich habe auf der Musikmesse länger mit dem Chefentwickler von Zildjian über Sounds und Prototypen geredet. Uns kam da die Idee mal eine Veranstaltung zu machen (vielleicht sogar im Rahmen eines DF-Treffens) zu der ich diverse Prototypen mitbringe und die anwesenden Trommler dann mal alles ausprobieren und ihren Senf dazu geben können.


    Das können ganz unterschiedliche Teller sein, teilweise auch sehr exotisch und abgefahren. Zildjian würde einfach gerne mal wissen, was davon gut ankommt, was sich der Trommler wünscht, was sich nicht lohnt, etc... ich wollte daher einfach mal fragen ob hier grundsätzlich Interesse an so einer Aktion besteht bevor ich da groß was in die Wege leite.


    PS: Falls diese Idee/Aktion gegen irgendwelche Regeln/Forenetikette verstößt, möge mich ein Mod bitte darauf hinweisen und ich werde diesen Post unverzüglich entfernen.