Beiträge von Miss_Mieze

    Danke!


    Ich will mich tatsächlich erstmal an das Original halten, weil ich es als Übung bekommen habe (Lehrer). Ich habe es noch nicht gespielt, weil mir das Original einfach zu unübersichtlich war.

    Daran kreativ rumbasteln kommt aber später sicher auch noch :Q

    Nein, wozu soll man sich die 10 Gebote reinziehen? Ich bin nicht gläubig.

    Wie auch immer: dann scheinen dieses Forum bzw. dessen Mitglieder bzw. einge davon aber ziemlich intolerant zu sein,

    Ihr meint, wir sind intolerant? Ich bin mir sicher, Ihr seid es, könnt Ihr doch das "Du" nicht ertragen.

    Sprache entwickelt sich einfach im Laufe der Zeit und Ihr dürft gerne mit der Zeit gehen.


    Wenn Ihr lieber althergebacht sprechen wollt, würde ich als Sprache nicht das "moderne" Deutsch benutzen. Die 10 Gebote sind nun auch älter als das Mittelalter und an dieser Sprache wird einfach nicht gerüttelt. Das Drumherum hat sich aber weiterentwickelt.

    Ich hab hier ein eine Übung, die ich optisch ziemlich unübersichtlich finde. Habe sie für mich umgeschrieben und wollte euch mal bitten ein Blick drauf zu werfen, ob es so richtig ist mit den ganzen Punkten und Pausen und so... :saint:


    Bin grad zufällig über diesen Thread gestolpert...


    Vielleicht ein etwas blöder Tipp, aber es hat mir manchmal geholfen. Je nachdem wie viele Teile dein Set hat. z.B. Snare und 3 Toms.
    Nach jedem Takt schaust du du ein reihum die einzelnen Trommeln an. Bist du wieder bei der Snare, dann hast 4 Takte geschafft.

    Das ist ja interessant, dass noch jemand auf diese Idee gekommen ist, ich mach das genauso, wenn ich Probleme hab "nach Gefühl" zu spielen :saint: :thumbup:

    Naja, wenn ich im Einfamilienhaus leben würde, wären mir diese Nachbarn egal.

    Ja, das sehe ich auch so.

    Bei mir wohnt noch eine Familie über mir, aber die Blödköppe frag ich gar nicht erst. Unten ist ja noch ne Physiotherapiepraxis, die sind echt nett dort und da war ich direkt zu Anfang und hab mit denen gesprochen.

    Wenn es um "Drumherumnachbarn" geht, müsste man ja sicher auf den ganzen Wohnblock Rücksicht nehmen... das wird ja sicher echt schwierig. Bis jetzt hat auch niemand was gesagt und ich werde auch immernoch nett gegrüßt von denen :S

    ber wie läuft sowas in der Realität... darf ich mein Set so aufbauenm wie ich es gewohnt bin?

    Ja, natürlich. Das wirkt von weitem aufgeräumter als es wirklich ist.

    Ahh, das ist schonmal SEHR gut :)


    Nix da, zwei Flaschen Wasser für die Show waren erlaubt; Benutzer größerer Stocktaschen waren im Vorteil. ;)

    Was? Damit kommt man ja gar nicht hin... ich trink hier manchmal zu Hause schon ne Flasche, wenn ich n Stündchen übe.

    Ok, dann brauch ich ne extra große Sticktasche :D


    Hier steht jetzt leider nur, dass für die Proben Getränke frei sind (und ich auch davon ausgehe, dass es unbegrenzt ist von der Menge her), aber von der Show selbst steht da nix. Also doch mal wirklich gut vorsorgen.


    Abschließend ist zu sagen : Die Preise sind absolut gerechtfertigt !!!

    Ja, das denke ich auch, dass sie es sind.

    Es gab hier in der Umgebung auch günstigere Angebote, aber ich wollte eben "ihn" haben, weil er gut ist und für mich auch die Chemie stimmt. Letzteres ist ja auch wichtig.

    Hätte ich nen anderen genommen, wäre es mit mehr "Risiko" verbunden gewesen und ich hätte im Notfall tatsächlich wechseln müssen, das wäre die Sache nicht wert.

    Erst hatte ihn ihn ja im Netz gar nicht gefunden (zumindest für privaten Unterricht) und war schon kurz davor, jemand anderes zu kontaktieren... (aber wie der Zufall so will ...).


    Also mein Lehrer bietet ja auch Einzelstunden an... ist zwar dann umgerechnet teurer, aber kannst du da nicht gucken, ob Du wen findest, wo Du vllt 1x im Monat hin könntest... falls das finanziell für dich machbar ist. Wäre ja noch ein Kompromiss.


    Ich muss ja sagen, dass mir schon die erste Stunde richtig was gebracht hat (wegen der Fußgeschichte).


    Zwickmühlen sind echt scheisse.

    Beim empfohlenen Equipmnent fehlt mit persönlich noch der Getränkehalter an der Hi-Hat. :-)

    Einfach nen ganzen Kasten (Wasser, Cola, Bier,...) neben das Set in Reichweite stellen... muss ja auch reichen.


    Aber wo wir schon bei Haltern sind.,. Ich will mir noch unbedingt nen Stickhalter besorgen, falls mal einer flöten geht, hab ich den Nachschub griffbereit.


    Achso... mal nochwas, worüber ich mir letztens schon Gedanken gemacht habe. In diesen Videos ist ja alles so schön schick und gleichmäßig dargestellt, aber wie läuft sowas in der Realität... darf ich mein Set so aufbauenm wie ich es gewohnt bin? Ich mein, jeder baut es ja minimal anders auf, vor allem was die Becken angeht hab ich schon verschiedene Variationen gesehen. Darf da jeder für sich passend aufbauen, auch wenn es dann im Gesamtbild die einheitliche Optik "verschandelt"?

    Ich habe extra alle 2 Wochen genommen. Ich muss einerseits etwas mkt der Kohle schauen und andererseits schaffe ich es wegen meiner Arbeit manchmal nicht zu üben. Demnächst geht dann bei mir auch wieder das Training los und dann sind wieder Tage dazwischen, wo ich nicht üben kann, weil ich ja zeitlich gebunden bin. Und wenn ich dann nur 3 oder 4 mal was gemacht hab und dann schon die nächste Stunde ist, ist mir das zu wenig Übezeit dazwischen (wenn ich übe, dann aber immer so zwischen 60 und 90 min).


    Mit Ferien hab ich so auch nichts am Hut, bin da auch nicht gebunden... aber das ist ja bei vielen Dingen so, dass sie in den Ferien nicht stattfinden (ist auch bei meinem Training)

    Ahh ok... danke für die Infos!


    Ja bei meinem kann man auch einzelnen unterricgt nehmen, da wäre man tatsächlich bei 160 Euro im Monat (bei 4 Terminen zu je 45 min) oder man macht es per Vertrag, dann zahlt man 105 Euro. Dafür zahlt man aber in den Ferien dzrch und hat keinen Unterricht... umgerechnet ist das dann aber trotzdem günstiger.


    Ich hab das ganze jetzt mit Vertrag und alle 2 Wochen zu je 45 min.

    PaisteDrummer95: Wenn Du online Unterricht hast, dann ist das in Bezug auf Lehrerwechsel ja nicht so das Problem... da kannst Du in Kiel wohnen und Unterricht in München nehmen (oder USA, China, Nordpol, whatever)

    Funktioniert Onlineunterricht eigentlich gut? Hört und sieht man genug was der Lehrer zeigt und spielt?


    Friesendrummer : Hehe, stimmt was die Stickschenkungen angeht :thumbup: (also Leute, schenkt mir Sticks :D )

    Ja, ich finde es auch interessant, was andere so im Unterricht so machen. Damals als ich noch in der Schule war und ich zu der Zeit Schlagzeugunterricht hatte, hab ich mich auch immer mit 2 Klassenkameraden ausgetauscht. Die haben nämlich mit mir zusammen in unserer damals neuen Musikschule angefangen Schlagzeug zu spielen.

    Einige Zeit haben wir alle das Gleiche gemacht... und irgendwann haben die beiden Jungs weiter das rockige Zeugs gemacht und ich hab Besentechniken gelernt... das hat mich damals echt verwirrt, wieso ich plötzlich was anderes machen wie die beiden.


    Ja, ein Anti- Aufgeregtheitskurs wäre mal was. Aber wenn ich überlege, dass ich eine richtige Menschenangst- Phase hatte, bin ich schon gut vorran gekommen. Da ist aufgeregt sein echt pille palle dagegen.


    (Am WE war ich auf bem Open Air mit lokalen Bands und bei einem Drummer hat sich was an der dofuma gelöst... der Gittarrist so: "Wir haben ein technisches Problem, beim Drummer ist ne Schraube locker." Ähhm, das ist bei mir eh schon von vorn herrein mit inbegriffen :D )

    Genau, eine Alternative gibts nicht. Mit Humor kommt man am besten durch seine Schwächen (und zugegebene Schwächen können Menschen auch sympathisch machen) und durchs Leben. Aufregen ist unnötige Energieverschwendung (vor allem, wenn man die Situation selbst eh nicht ändern kann).

    Mai-Carsten : DAS ist mir ja noch nie aufgefallen. Vllt ist eins davon eine billige Fälschung... nur aus Alu oder so :D

    Ist auf deinem Ride auch eine andere Schriftart, als auf Crashes und HiHat?


    Nein, das ist dann keinesfalls eine billige Fälschung, sondern ein ganz rares Einzelstück. :saint:

    Da sagst Du was! Ich bin vorhin runter um nichts böse ahnend zu üben und hatte dieses Posting auch schon wieder vergessen... ich weiss nicht warum, vllt das Unterbewusstsein... jedenfalls guckte ich dann so in meine Tellerrunde... ahh und was seh ich da??? Auch dieser andere Schriftzug auf dem Ride! =O

    Die Crashes und HH sind gleich, nur das Ride ist auch so ein rares Einzelstück :D

    Das ist mir echt nie aufgefallen, obwohl ich die Sachen ja fast jeden Tag sehe.



    PaisteDrummer95 : Ja aufgeregt war ich bestern ganz schön... naja am Anfang etwas Smalltalk und da wurde es besser. Auch als wir dann gesprächsmäßig in den "Arbeitsbereich" kamen, war alles ok... und als er dann sagte, wir spielen jetzt mal dies und das... da war sie wieder da die blöde Nervosität.

    Hab ich dann auch gesagt und er in einem verschmitzen Unterton "Ist ja witzig." Und ich im selben Ton zurück "Was ist denn daran witzig?" :D

    Später meinte er dann "Du kennst mich doch."

    "Öhhm, ja, aber ich bin ja schon immer ein nervöses Hemd"


    Und ich weiss jettt schon, dass ich beim nächsten mal wieder nervös sein werde... und dass ich mich freue wie ein Keks :saint:


    Letzte Nacht hab ich dermassen schlecht geschlafen, weil alles noch durch meinen Kopf schwirrte... zwar alles positiv, aber ich hab es schon wohl vor dem Schlafen verarbeiten müssen :rolleyes:

    Friesendrummer : Ja das mit den Sticks ist echt interessant... ich lese ja hier öfters, dass so mancher auf ganz bestimmfe Sticks und extrakte Größen eingeschossen sind, das ist bei mir nicht so stark ausgeprägt, aber vllt bin ich einfach noch zu sehr Anfänger. Ich merk zwar Unterschiede (zumindest wenn sie gravierend sind), aber wirklich stören tut mich das nicht.


    Ach das waren wirklich ganz einfache *bumm tschak* und *bumm bumm taschak* Geschichten mit 8teln in der HH. Er wollte wohl gucken, ob ich das nachspielen kann und wie sauber es ist.

    Und die Fill ins (wo ich auch die Seiten nochmal neu durcharbeiten soll als Hausaufgabe) sind aus dem Buch Joe Pocaros's Drumset Methods Seite 27 ff) Es fängt da an mit "One beat fills" und geht über die Seiten immer weiter bis "Three beat fills", da ist schon einiges an Variationen bei.

    (das wäre ja mal ein interessantes Thema... welche Hausaufgaben man so bekommt beim Lehrer :saint: )


    Mai-Carsten : DAS ist mir ja noch nie aufgefallen. Vllt ist eins davon eine billige Fälschung... nur aus Alu oder so :D



    (Stichwort Joe Pocaro: Er erzählte mir, dass er Ende der 90er bei ihm Unterricht hatte... krass)