Beiträge von Miss_Mieze

    na das playalong hörst du schon im ohr, aber da ist zb. kein gesang, nur so eine art xylophon oder synthie-ding, das eine stimme imitiert, aber man hört halt keinen text. und im ohr das playalong sagt immer an, wenn ein wechsel kommt. zb. "attention, chorus, 1,2,3,4 "

    Da ich jetzt auch endlich freigeschaltet bin, konnte ich schon in das erste Kied reinhören... also wahrscheinlich genau so wie das wohl da jetzt als Playalong ist denk ich... :/

    Na hoffentlich gewöhn ich mich an dieses Attention- Gelaber und dieser fiese Klick, wo auf der eins der Ton höher ist. Bei meinen Klicks mach ich immer alles gleich, weil ich den höheren Ton gruselig finde...

    Aber trotzdem wird es bestimmt ganz viel Spaß machen :love:

    Ohh, man hört kaum Drumherum... na DAS könbte ja wirklich intrressant werden. Bei meinen Playalongs richte ich mich auch viel nach der Gitarre/ Bass... ich zähl ja nicht das ganze Lied durch und weiss, dass ich jetzt bei Takt 40 jetzt nen Fill machen muss =O

    Na ich hoffe doch.


    Ich warte jetzt bis heute Abend und wenn dann nix ist... ich hab ja noch ne zweite Mailaddy... :rolleyes:

    (Ich hoffe ich muss nachher nicht bis nach 7 arbeiten..., sonst schaff ich das zeitlich nicht mit ner neuen Aufnahme)

    Wurdest du schon freigeschaltet?

    jup, 12 stunden nach der registrierung. es stand zwar in der ersten mail, wo stand, dass der account erst duch admins aktiviert werden muss, dass man sich nach erhalt der bestätigungsmail anmelden muss, aber ich musste das nicht, bin offenbar schon angemeldet, weil in der mail nach 12 stunden stand "du bist dabei!"

    Hmm... na toll... 12 Stunden sind bei mir auch schon um und ich wurde wohl nicht frei geschaltet :(


    Hab nichtmal ne Mail bekommen mit ner Absage :/

    Ahh, danke für die Infos :thumbup:

    Och und wenn man mein Zeugs raushört, macht auch nix... ich sag einfach der Vordermann hat kacke gespielt :D

    Es ging mir nur darum, dass ich diesbezüglich nix hab... ja das eigene Set nehme ich auch mit. Komme ja eh mit dem Auto, da ists dann kein Problem.


    Joah, also da das mit den Mikros geklärt ist, melde ich mich mal an :love:

    Lade ich da tatsächlich nur "trockenes" Bummtschack hoch oder soll es ein kompletter Song sein, also als Playalong?


    Ach und ich hab die Info auch grade schon gefunden mit den Tutorials, sehr cool :)



    18 Songs... das ist ja genial, hoffentlich kannn ich mir alles merken... ich finde das ja schon etwas anderes als einfach nur Text zu lernen^^

    Boah, ich glaub ich meld mich da an 8o



    Ach Edith hat auch noch ne Frage: Wie sieht das denn mit Mikrophonierung und so aus, mzss ich mein eigenes Zeug mitbringen... hab ja nix da. Das Set ist ja kein Ding, das wird ins Auto geworfen und gut ^^

    Das klingt ja sehr interessant!

    Verstehe ich das richtig, dass man für die Songs Noten/ Anleitungen bekommt, wie man was zu spielen hat?

    Ich frag mich, ob ich schon so weit bin da mitzumachen? (rhetorische Frage)

    Hätte da echt Bock drauf!


    Kommen denn da noch Songs zu, weiss dass jemand?


    Man soll auch ein Video/ Material von sich schicken... ist es da egal, was ich spiele und muss die Bildquali extrem gzt sein oder reicht vllt auch ein Video vom Tablet?


    Fragen über Fragen... falls mir jemand was dazu sagen kann wäre das toll.


    (und ich will neben Dany sitzen... Frauenpower :P )

    Hab gerade gesehen, dass deine große Stunde bereit morgen schon ist. Eigentlich hatte ich noch vor etwas darüber zu schreiben, wie man mit solchen Situationen umgehen kann und wie man vielleicht trotz großer Nervosität die Sache meistern kann. Würde dich möglicherweise noch mehr durcheinander bringen. Daher mache ich hier erstmal einen "Cut". Wenn bedarf besteht kann ich darüber gerne später etwas sagen.

    Also mich würde es auf jeden Fall interessieren, aber um PaisteDrummer95 nicht zu verwirren, reicht gerne auch morgen oder noch später :)


    Der einzige der versagen kann ist aber der Lehrer.

    In den letzten drei Fällen war dies definitiv der Fall! Ich muss sagen, dass ich solche Erfahrungen in der Kindheit auch gemacht hab, allerdings im Kindergarten hatte mich die Erzieherin auf dem Kieker und in der Grundschule meine Lehrerin (hat mich immer vorgeführt und blosgestellt vor der ganzen Klasse). Solche Erfahrungen sind nicht besonders förderlich für das weitere Leben um es mal dezent auszudrücken.

    Ich wünsche dir sehr, dass du morgen den besten Lehrer hast, den Du dir vorstellen kannst. Es ist an der Zeit :)

    Und gaaanz viel Spass morgen :)


    Bitte berichte mal, wie es gelaufen ist.




    Was die Geschlechterangabe angeht hilft es mir einfach beim Schreiben... ob ich z.B. Schüler oder Schülerin schreibe. Mag die Verallgemeinerung SchülerIn nicht so gerne, wenn die entsprechende Person anwesend ist. Das klingt so distanziert/ unpersönlich (für mich zumindest).

    ....aber mach Du halt weiter, Du scheinst Plan zu haben und mir ist schon wieder zu anstrengend.

    Warum so aggressiv? Ist dir meine Antwort jetzt nicht happy genug oder was?


    Und ja, in Bezug auf Traumata hab ich in der Tat einen ziemlich großen Plan und das bestimmt nicht freiwillig. Also lass nicht solche unqualifizierten Sprüche ab, das ist MIR nämlich zu anstrengend.

    Irgendwie scheint es hier so einige "traumatische Erlebnisse aus der Schul-/Ausbildungszeit" zu geben. Im Gegensatz zu diesen Situationen, in denen vorgegebener Stoff vermittelt werden soll/muss, sollte der Trommellehrer idealerweise möglichst schnell eine Vertrauensperson sein, die ganz individuell weiterhilft (inkl. dem Abbau auffallend erhöhter nervöser Verspannung) - und das insbesondere im fortgeschrittenem Alter (bei Kindern versucht er ja vielleicht noch etwas "hartnäckiger" eine gewisse Basis zu etablieren).

    Nur weil etwas ideal abaufen sollte, heisst das ja nicht, dass es in der Realität auch immer so ist (schrieb PaisteDrummer95 ja hier), das gilt auch für andere Bereiche.


    Und mit dem Wort "Trauma" sollte man nicht inflationär umgehen, ein echtes Trauma ist echt ne beschissene Sache.

    Hi Korki.


    Also ich finde die Idee gut, denke aber dass 6- 9 Monate vllt nicht ganz hinhauen, vllt geht es auch bei manchen hoch bis 12 Monate. Aber das ist ja im Grunde wurscht, die Idee ansich ist echt super und auch wenn ich selbst nur bescheiden ausgerüstet bin, findet sich da beistimmt trotzdem was zum abgeben.


    Was die Umsetzung angeht... ja gute Frage. Ich bin in sowas glaub ich nicht so gut in Ideen, aber im Bereich Kaufen/ Verkaufen mit dem entsprechenden Hinweis wäre es ja gut aufgehoben oder es wird noch ein extra Unterforum dafür eingerichtet, spieziell "zu verschenken für Flutopfer" oder so ähnlich.


    Bin mal auf die weiteren Antworten gespannt :)


    Vllt kann man ja auch über Drumartikel hinaus auch weitere Dinge zu verschenken anbieten. Jeder hat doch irgendwas im Keller/ Kabuff stehen, was entbehrlich wäre (Toaster, Kaffeemaschine, wasweiss ich)