Beiträge von Friesendrummer

    Vielleicht hast du deine Sehnen / Gelenke auch genau in dem Zeitrahmen überlastet wo du gerade das Becken neu auf den Ständer hattest. Bei deinem alten Becken wäre das auch passiert ?

    Dein gegenargument : Vorher hatte ich aber keine schmerzen.


    Meine Aw:

    Ja. stimmt. ich spiele auch schon 10 Jahre Schlagzzeug und hatte erst nach einiger Zeit mal Schmerzen., Mal im Handgelenk, mal war es das Knie. Ursachen waren unterschiedlich. Handgelenk, nicht warm gespielt und direkt schnelle Grooves gezockt... oder voerbelastung durch andere sachen, Sport, Handwerken etc...
    Knieschmerzen weil ich den Hocker doch zu tief plaziert habe, Schmerzen kommen und gehen je nachdem was man seinen Körper zumutet.

    Wie weit man wäre...: Das ist eine gute Frage, die man besser nicht stellt wegen der drohenden Depressionen ;-)

    Boah ja. ich bereue das echt. Hab das Gefühl keine Zeit, Zeit zu haben. Bin immer neidisch wenn ich sehe was andere können.

    Da wäre ich viell, auch schon. Und das Rumeiern an manchen Grooves welche Monate brauchen und die Zeit, vergeht, vergeht bis man dann das gelernte endlich spielen und anwenden kann und man wird älter, älter und nur langsam besser und viell. bringe ich mit 70 endlich mal ein Album raus, ja toll !!!!

    und mit 80 viell.mal Profi sein super..... es nervt....


    Aber alles muss wahrscheinlich kommen wie es kommen muss. Hab in der Zeit echt gemerkt das mir was im Leben fehlt.

    Wie Panne das man nicht darauf kommt was es ist, obwohl man es weiß. Hä ???

    Und? Hattest Du auch Verfärbungen an den Stöcken?

    Minimal!!!. Grau schwarze an der Stockspitze. Was du beschreibst hab ich eher auf meinen Becken. Das was Lexi schreibst , man!!! darauf muß man erstmal kommen. ich hab bisher immer nur mit einem Lappen mal kurz die Felle abgewischt. Becken reinigen traue ich mich nicht.

    Aber meine Antwort kommt eh zu spät da ja schon viele etwas zu diesem Thema und zur Ursaschenforschung geschrieben haben und mein Kommentar auch nicht sehr hilfreich ist. ;)

    Hab sogar schon Bilder im Internet gesehen da haben sich Leute mit beiden Beinen auf das Tom gestellt. Felle halten schon was aus. Zu Resofellen (Snare) und evtl.Produktionfehlern wurde ja schon was geschrieben.

    Wenn ich Musik aus Stilrichtungen spiele, die ich mag und kenne, dann fühle ich auch die Musik. Wenn ich aber etwas spielen soll, was mir stilistisch fremd ist, versuche ich sozusagen erst mal die Formalien zu erfüllen, um durchzukommen, bin aber nicht richtig drin, weil sich die Musik für mich immer noch fremd anfühlt. Das wären in meinem Fall Reggae oder Swing, nur um ein paar Beispiele zu nennen. Da bin ich einfach nicht zu Hause und im Ergebnis klingt es dann eben im besten Fall formal korrekt, aber es hat nicht den nötigen Groove, weil mir das Gefühl dafür fehlt.

    Obwohl es absolut stimmig ist was du schreibst ist es bei mir umgekehrt. Mich hat das Reggaefieber gepackt. Hab auch mal ne Phase gehabt

    da hab ich das richitg gelebt. Demnach müsste ich es rhythmisch, musikalisch perfekt können. Ist aber nicht so.


    Da ich mich im Reggae wohl und zuhause fühle, ist es trotzdem richtig schwer die stilistik zu beherrschen.

    Und Genre`s für die ich nicht 100 % brenne, lerne ich irgendwie schneller. ja...manchmal auch vermeintlich.


    Ich hab meinen ehem. Lehrer mal dazu befragt, der meinte Stilrichtungen die man mag müsste man eigentl gut können aber weil man die gut können möchte macht man sich oft mehr Gedanken im Detail was wiederum dazu führen kann das man sich selbst im Weg steht.

    Und Richtungen die man einfach mal ausprobiert weil man sein Horzont erweitern möchte.. Das läuft dann.

    Natürlich nicht vergleichbar mit :.."Ach ich spiele mal Jazz und kann es jetzt wie ein Jahrzehnter langer Jazz Drummer "aber man geht unverkrampfter an die Sache heran. so meinte er das, denke ich mal ?!?


    Aber wahrscheinl ist das auch immer individuell zu betrachten.


    Siehe Zitat vonLexikon :

    Wo ich mich auskenne kann ich mich frei entfalten...



    Ist bei mir auch nicht anders. Da wo ich mich auskenne, kann ich mich frei entfalten. Treffe ich auf was unbekanntes, dann , fühle ich mich aber keineswegs fremd

    trommeltom

    ich hab ja erwähnt das Familie, Arbeit etc. Vorrang hat. Lasse ich anderseits trotzdem nicht mehr gelten. Wenn du das erlebt hättest

    was ich bisher, würdest du viell. auch meine Sicht verstehen.

    Möchte jetzt auch gar nicht in die Tiefe gehen, würde den Rahmen sprengen :)

    Nur kurz:

    Wenn du z.b. alles für die Band tust, dein ganzes Herzblut reinsteckst und von den anderen kommt dann nix oder immer Proben abgesagt werden

    dennoch auf die Bühne wollen , die Songs aber noch nicht Safe sind dann hättest Du auch den Kaffee auf. Hinzu kommen

    die soziologischen und individuellen Aspekte :


    (auf die Gefahr hin das es Off-tropic wird und die Mädels jezt hier auf mich eindreschen )


    ..erlebe ich das nicht nur im musikalischen Sinne. Rocky als Musical. Tim Bendzko : ich bin doch keine Maschine, verstehst ?

    Fehlt nur noch das ACDC singt: Baby give me one more Time. Das ist teilweise der aktuelle Stand der Männer-Welt.

    So benehmen sich die Mämmer in meiner Umgebung. Das soll jetzt auch nicht " Frauen gegen Männer" sein aber ich bekomme ja einiges mit und kann es nur so wiedergeben, wie es ist.


    Ich lass mir jedenfalls nicht vorschreiben wann ich was, wie, wo mache.

    ich habe auch Pflichten (Sohn) Haus, Ehrenamt aber ich lasse mir von keiner Frau, Chef vorschreiben wann ich etwas wie mache. Dabei bleibt es.

    Sorry Mädels ich bin kein Macho und müsste es noch genauer erklären wäre aber zuviel. Ich habe Respekt vor jedem Menschen und es liest sich

    jetzt nur härter weil ich das nicht detailliert erkläre. Falls Ihr jetzt tierisch sauer seid, könnt Ihr mir gerne ne private Pn schicken und ich würde dazu Stellung beziehen.

    Sonst wird das hier zuviel, glaube ich.


    Nur zur Info : ich bin kein Frauen-hasser oder sonst was !!! Ich wohne mit meiner besten Freundin zusammen und das nicht ohne Grund.

    Sie ist praktisch beste Freundin, Schwester und Mutter zugleich. Der beste Mensch den ich kenne !!!


    Viell. nimmt diese Aussage ja den Druck aus dem Kessel :) .

    so Maunela und nun weiter zu Deiner Vorstellung.

    Schlagzeug spielen ist aber ganz schön gefährlich!“

    Jab,

    Als da wären :

    -Bandscheibe

    -Nacken Muskulatur Verspannung

    -Tennisarm

    -Golfarm

    -Kniescheiben Probleme

    -Muskelkater

    -Oberam Verspannung

    - Schmerzen Handgelenk / Finger

    -Sehnenscheidenentzündung

    -Hörsturz

    - Tinnitus

    -Brustwirbel Syndrom


    Das alles natürlich bei unsachgemäße Beanspruchung des Körpers.. Krummes Sitzen, Falsche Technik, Anspannung, Sitzposition , Aufbau Drumset usw.

    Haben die Playalongs eigentlich einen Klick dabei? Wenn nicht und wenn man keinen dazu benutzt, ist klar, dass man Schwierigkeiten hat mitzuspielen. Eigentlich ganz logisch. ;)

    Nicht bei diesen Songs. Hab eher gedacht das es ein Anfänger oder fortgeschr. Anfänger Problem sei. Das es an mir liegt und absolute Profis ohne Klick keine Probleme haben.

    Das könnte ein Trugschluss sein. Eventuell, wenn nicht sogar wahrscheinlich, passt sich die Band deinem Timing an. Das Playalong ist da gnadenlos und zeigt wo's wackelt.

    Also der Unterschied ist extrem. Das meine ich. D.h. Bei Basket Case komme ich richitg raus, schmiere völlig ab und finde nicht mehr rein.

    Bei der Bandprobe sind es verkraftbare Timing Probleme und manchmal sind kaum welche zu hören . Bei anderen Drumless Songs ist mein Timing etwas besser. Speziell bei Basket Case klappt es überhaupt nicht. Bei Ramones habe ich z.b. nicht alle Instrumente sondern nur Bass un Drums um mich besser zu hören.


    z.b. Rockaway Beach,Cretin Hop

    Das spiele ich 100 % obwohl diese Songs schneller gespielt werden und die Anforderungen etwas höher sind als bei Basket.... ( Hi-Hat Achtel, hohes

    Tempo. ).


    tobbey_drums


    Ganz grob nochmal..Manchmal spiele so gut, dass ich vor Geilheit Gänsehaut bekomme...und manchmal spiele ich so schlecht,

    als ob ich noch nie ein Schlagzeug gesehen hätte. Da beneide ich alle Profis. Wenn die mal einen schlechten Tag haben, ein Konzert spielen müssen ist deren Niveau so hoch das man es kaum hört weil die Ihre Leistung immer abrufen . ich schaffe das nicht.

    Das was ich so spiele ist natürlich nicht vergleichbar mit m-tree und anderen aber mein können kann ich an manchen Tagen nicht aktivieren.


    Das meine ich mit Konstanz lieber Tobbey

    Rein theoretisch kann man aus jedem A-Set ein E-Set basteln. Wenn die Gratung nicht in Ordnung wirst Du bei einem A-Set Probleme bekommen

    es richtig zu stimmen. wie es sich bei einem Umbau auf einem E-Set verhält weiß ich nicht .

    Da überlasse ich anderen das Feld. Schau mal in der Suchfunktion nach.

    Gibt ne Menge was dazu geschrieben wurde. viell ist ja was für Dich dabei :) . Denke mal das andere hier noch Detailfragen klären.

    Hier nur ein paar BSP von vielen:






    Einfach hoch scrollen die Kopie scheint in der Mitte anzufangen :?: :!:

    Wobei es tatsächlich Bands mit dieser Grundhaltung geben soll

    Wenn man keine Zeit hat für ne Band hat sollte man sich nicht wundern wenn man andere Musiker sucht.

    Schlimmer sind dauernde Probe Absagen mit dummen ausreden :

    Mein Hund hat Durchfall, ich hab ein Fingernagel-Bruch, meine Frau möchte Heute Abend mit mir spazieren gehen...Meine Spinne hat sich das Bein gebrochen.


    Da ich ich eh mal einen Thread zu diesem Thema eröffnen wollte und das hier gerade lese bekomme ich richtige Ko.... Sorry das ich hier gerade so reingrätsche..aber da habt Ihr echt ein Triggerpunkt bei mir erwischt. Ich bitte um Verständnis..das musste mal raus :cursing: :).... so unter Drummer


    Was ich oft erlebt hab bei Neugründung:

    Die ersten drei Proben waren alle da, dann kommt der Gitarrist nicht, dann fehlt der Sänger , dann fällt die Probe flach, Geht mir das aufn Sack und das hab ich nicht nur bei einer Band erlebt und wenn die meinen nicht zu proben, suche dir en andere Band, Manuela!!! Klar geht Arbeit, Familie etc vor...Aber die können nicht erwarten das du ewig wartest.


    Frust ist raus, Dankeschön und Entschuldigung :!: :!: :!:


    Die letzte Band : ich war Probespielen,.

    Meine Frage : Wo ist denn euer alter Drummer ?

    Band : Wir können nur Sonntags proben das möchte seine Frau nicht. Hey alter Drummer, lass dir Eier wachsen. :!:

    Achso eins noch. Ich pflege mein Set regelmäßig und bin da sehr pingelig aber komisch ist das meine Sapnnreifen schneller mal kleinere Rost, Pitting stellen

    haben als meine Schrauben bei gleicher Pflege, liegt aber wohl daran, dass man die Toms schneller mal anfasst, Transport, Aufbau etc..wie bei den hier erwähnten Gewindeköpfen.