Beiträge von JB

    Ach ja: ich sehe tatsächilch noch genau so aus wie mein Avatar von 2002.
    Glück gehabt...



    (bis auf den Bauch. Der hat meinen nicht stattfindenden Altersprozess irgendwie nicht mitbekommen)

    Meine gleiche Fresse!! Das ist ebenfalls schon lange her...
    Bevor die letzte Antwort ein Jahr her ist: ich lebe immer noch, das Forum hat seine Dekade schon 2 Jahre hinter sich und ich trommle mehr denn je.


    Ötzy, altes Nordlicht: mir gehts genau so wie Dir. 8)


    Die Kontakte reissen zwar nicht ab, werden aber weniger. Irgend ein schlauer Kopf hat mal gesagt, dass Freundschaften/Kontakte immer in 7-Jahres
    Rhythmen ablaufen. In so fern müsste ich die alten Buddys Ötzy, Seppl, Hochi, Patrick (und seine gewaltig große Hessen-Blase), Metalfusion und sein
    nicht minder begabter kleiner Bruder (Ausser defeckt :P ) , Sebo, Andy19, Matzdrums (!) und ca. 30 weitere Basis-Mitglieder gar nicht mehr kennen.


    Zu uns:
    Tochti ist nun endgültig in der U15 als Nr.1 Torhüterin untergekommen. Gruß an Matzdrums. Er ist wenigtsens von einer damals 6-jährigen (s.o.) umgesäbelt
    worden (sieht man die Narbe noch? Tschuldigung.)


    Ich bin nach wie vor beruflich immer mehr gestresst. Zumindest mal so, dass ich damit immer noch Spass habe. Also kein echter Stress, sondern Fun.
    Also kein Grund zur Sorge für die alten DF-Kollegen. ;)


    Musikalisch: inzwischen zwei Bands am Start. Die alte seit 12 Jahren, eine zweite Neue seit ein paar Wochen. Beide: cool.


    Guten Abend in die Runde: JB

    Yeah! Cool und heftig!!
    Gracias für die Antworten!


    Okok, kleines Update zu meiner Existenz:
    Es ist jetzt wirklich nicht so, dass man im zunehmenden Alter blöder wird (war ich sowieso schon von Anfang an), aber man hat als relativ spät zum Status "Vater" gekommener
    Rumchecker dann doch Prämissen, die man sich früher anders vorgestellt hat.


    matzdrums: zu meinem 50sten in Astheim (2005) hat Dich meine damals 5jährige Tochter mal irgendwie beim Kicken irgendwie umtrudelt oder gefoult... das ist diese kleine Narbe an Deinem Knie...


    Tochti (nun fast 13) wird inzwischen alle paar Monate zur Sportschule Duisburg-Wedau zum U15 Nationalmannschaftstraining zitiert.
    Papa (ich halt) kann jetzt seit 5-7 Jahren dauerhaft für Transport, Finanzierung, Beitragszahlungen zum /für den jeweiligen Verein sorgen. Toll, dass sie jetzt mit 12 in der
    Hoffenheim Oberliga (also da wo die 16jährigen spielen und es noch 5-10mal mehr Kilometer als früher zum Auswärtssieg sind) spielt.
    In der Nationalmannschaft gibt es auch noch die Devise, dass man nur in Adidas-Produkten (oh, Tim! Sende mir ein Paket !!!) zum Kaderlehrgang
    erscheinen darf. Also darf ich erst mal Adidas finanzieren, bevor meine Tochter "evt." mal "ggf." von Adidas finanziert wird.
    Das Zeug ist teuer. Die Menge ist unglaublich. Und die "wächst ja noch rein"
    Oh Mann. Alles toll. Kostet so viel. Zeit und Geld. Super und gleichzeitig auch Kacke.



    Früher war locker Zeit fürs Forum, heute bin ich froh, dass ich 1x die Woche für mich und die Band Zeit habe.
    Das schöne daran: wir haben ziemlich viele Gigs pro Jahr. Als reine Privatveranstaltug um sich 1x die Woche abzulenken, ist das ok.

    Ich lebe noch.
    Updates gibts eigentlich jede Menge, aber .. ? ... äh .. die kostbare Zeit ... ich weiss auch nicht ...
    Wollnmamalgucken, ob Seppel und Hochi mich demnächst mal aus der Scheiss-Lebensroutine rausreissen können.

    Schon wieder fast ein Jahr vergangen...
    Hey, Kollegen: Ich lebe noch!


    Falls es den ein oder anderen aus der alten Riege interessiert:
    Ich arbeite mir seit 2-4 Jahren den Arsch ab. Kaum hat man mal was geschaftt, kommt das Finanzamt und stellt den Highscore wieder auf Null.
    Also geht alles wieder von vorne los.


    Wenn man mal so ca. 50 Jahre hinter sich hat, ist das aber normal (ausser man wurde mit dem Namen Bill Gates geboren)



    Trotzdem: alles easy hier. Mir gehts soweit ok.


    Beste Grüße an unseren Club: JB

    Ja, das war ein geiler Gig, wie man auch unschwer an dem 5.Bild von oben erkennen kann. Da ist ein später noch reichlich gebrauchter Churrasco-Grill zu erkennen.
    Dass mich aber keiner vom Forum am Set erkannt hat, gibt mir dann doch etwas zu denken. Sogar der Papagei hat laut und deutlich "Hallo?!" gepfiffen als ich vorbei kam...


    Das war ein Doppel-Gig mit 2 Forumsmitglieder-Bands. War richtig lustig, extrem lecker und später saukalt.
    Das Ganze sollten wir genau dort zur Frühlingszeit nochmal wiederholen. Ich geb Bescheid.

    Bin ich hier überhaupt noch richtig *keuch,hust,vorsichalzheimend* ???


    Nachträglich auch das allerheftigste an besten Wünschen zum sich zum 42malstem allerwiederholtestem Jubiläum, lieber Seppel!
    :-)

    Das ist halt so: Meine Tochter Dinah (Forums-Mitglied DB ) macht sich eigensinnigerweise als Torwart in der (immerhin inzwischen) badischen Top-Auswahl sowas von unersetzlich, dass selbst sie nun ins Grübeln gerät,
    ob nun an diesem Wochenende entweder Seppel oder das Baden-Turnier momentan Priortät hat. Ich gehe als Co-Trainer leider davon aus, dass das Turnier Vorrang hat.
    (um das mal zu zu erklären: Dinah spielt bei den Jungs im Tor. Die haben gerade von 120 Mannschaften in Badischen-Fussball-Verband den ersten Platz gemacht. (Torverhältnis 65 zu -sagenhaften- 7)
    Die Entscheidung überlasse ich also ihr. Töchterchen hat aber schon signalisiert, dass das Drummerforum schon letztes Jahr beim RR 08/2009 besser war, als ein irgendwie zu bestreitendes Baden-Turnier.
    So viel zum badischen Fussball...
    Also: Wir planen mal kurzfristig. Junge Mädels haben ja schon immer mein Leben bestimmt.
    in case of yes: STRIKE! youngest & oldest Member on Stage.

    Yeah! Yeah! Yeah!, wie man zu meiner Zeit noch zu schreien pflegte.


    Danke für die Beileidsbekundungen.


    "Man ist so alt wie man sich fühlt" (keuch,hust,grönch,fnac,hrrrr)
    macmarkus hat gerade den Hauptpreis gewonnen und darf mich vier Wochen lang täglich im Rollstuhl zum Lidl und zurück fahren.
    Herzlichen Glückwunsch. Bitte ab Mittwoch 06:30 (wg. präseniler Bettflucht) hier antraben, mein Kühlschrank ist leer, ich bin Rentner und hab nicht mehr viel Zeit.
    Da Du ja abends sowieseo nicht Schland ghegen Ghana anschauen willst, kannst Du mich ja zum Bridge-Turnier auf Station B im 3.Stock rollen. Da gehts dann ab.
    Scheisse, mac. So ist das halt, wenn man an als Forum getarneten Gewinnspielen teilnimmt und vorher die AGBs nicht durchliest...


    Irgendwie sollten aber eingige von uns in den Genuss kommen, den mac beim mich rumschieben zuzusehen.
    Warum organisieren nicht ein paar gestandene Ex-Zivis ein Treffen mit mac und mir hier im Badischen?
    Den "Bestatter der Herzen" könnten wir doch auch um einen Grabstättenbesichtigungstermin nötigen.
    Nach der WM (erhöhte Herzinfarkgefahr für alte Admins) muss doch sowas möglich sein?


    To whom it may concern:
    keine Anwesenheitspflicht zu meinem Begräbnis. Ich komm ja auch nicht zu eurem.

    Ich hab mir jetzt das ganze Nach-Gelese seit meiner Themenstartung erspart.
    Ggf. mach ich das morgen oder so...
    Btw: Ich find diese Lena mehr als ok. Möge sie den Hype überstehen und so bleiben und möge der Raab so weitermachen.
    Das ist alles Show und es gibt immer noch auf jeder Fernbedienung den Knopf zum abschalten.
    Honi soit qui mal y penese.


    Was mich um so mehr vom Netz abwürgt sind die Abermillionen von Dummköpfen, die immer und überall zu allem
    ihren Schwachsinn spammen und ihren Senf ohne nachzudenken in die Welt tragen.
    So ist das halt und so wird es bleiben.

    Ohne überhaupt den ganzen Thread gelesen zu haben möchte ich auch noch was spammen:
    Eine vollkomme geile Sache ist, wenn man Jahre bis jahrzehntelang einen fein abgestimmten Ping/Ridefür die 4tel bis 16tel sucht und dann ausgerechnet
    bei einem Werksbesuch bei Paiste ein Teil sieht und höhrt, das dann einfach vor Ort reserviert und danach über den lokalen Händler (anders gehts bei
    Pasite halt nicht) Wochen später geliefert wird. Und dann auch noch ein echtes Prototype!
    Über 2 Jahre hab ich das Unikat (24" 2oo2, unten gesandstrahlt) einfach ans 75er Ludwig (alles nachzulesen auf meinem Gallerie-Eintrag) gehängt und
    danach irgendwie rein sammlermässig komplett vergessen und fast verrotten lassen (call me Arschloch).
    Vor einigen Wochehn hab ich es in mein aktuelles Set eingebaut. Seit dem lebe ich wieder.
    Nun hab ich keine Frustationen mehr bei den Proben. Das geht bis über 32stel genau und definiert.
    Manche sagen, ich würde jetzt sogar richtig grooven...


    Oh, sorry, fast vergessen: PAISTE 24" Heavy Ride 2oo2 Prototype heisst das.
    Gibt echt genügend andere geile Rides, aber das macht mich nun richtihg wuschig.

    "Es ist der Rhythmus der das ganze Leben besimmt. Ihn für sich herauszufinden bleibt eine Aufgabe, bis ins hohe Alter..."
    Ogottogott... jaja... toll... betreutes trommeln... immer noch besser als... usw...
    Es sollte eigentlich genügen im hohen Alter gelernt zu haben auf die zwei zu klatschen, nicht auf die eins.



    Endlich Gewissheit:
    Die sog. "Dame" ab 22:07, deren vollständigen Namen ich hier aus Gründen der Diskretion verschweigen will ist genau die,
    die meinen Rollator vorletzte Woche geklaut hat. Endlich klärt sich auch Dank den Internetz für uns Senioren im Wohnstift
    (falls jemand sich hier im Forum gefragt haben sollte, wo ich geblieben bin) alles auf.



    Aufruf: Ab ins Wohnstift!
    "Man ist erstaunt wie entfesselt die da plötzlich loslegen...", "Im innern sind wir alle jung"
    Tut mir ehrlich leid, aber ich bin -möglicherweise früher als 80% von euch- auch irgendwann im Stift anzutreffen.
    Aber so nicht. Ich beantrage dann einmal pro Woche Ausgang für die Bandprobe.



    Das war jetzt eine mittelmässig lange, und leider unvollständige Antwort für ein Alters-Demenz-Thema.
    Was ich eigentlich meine ist: ich werde dieses Jahr satte 55. Also noch ein paar Jahre, bis ich zu den
    richtigen Senioren gehöre. Super. Geiles Zukunftspanorama, wenn man so einen Thread als Vorgabe hat...
    Nur soviel: zur Zeit sind 80% von euch noch im "Zivi-Alter".


    Ich hoffe, dass alle von euch richtig werden alt. Dann habt Ihr den Salat.

    seppel:
    am Mittwoch, 9. September 2009, 01:40 hab ich zuletzt Meldung gemacht: Das Forum damals und heute
    und sogar Bathtubdiver hatte Pipi in den Augen. Also tu nicht so theatralisch ;)


    DukeNukan: stimmt. Schadeschade. Man muss mal sein eigenes Repertoire mit seiner eigenen Band hören.
    Aber dann wäre er eher für uns als für die Masse kompatibel.



    Wenns jemanden sonst noch interessiert:
    Ich bin geade dabei, Aufrufe für die Spende von Brandbeschleunigen jeglicher Art zu organisieren.
    Da ich solche Spendenaufrufe ausschließlich unter der Vorraussetzung der Gemeinnützigkeit mache
    habe ich kein Problem damit, den kompletten Erlös mit großem Hurra und gemeinsamen Absingen
    revolutionärer Lieder direkt ans Finanzamt zu übergeben.
    Von mir haben die sowieso alles immer gerne angenommen.


    PS: ein Feuerzeug habe ich auch dabei.

    Hmm...
    Unabhängig von den weiteren Auswirkungen solcher Veranstaltungen auf unser zukünftiges Leben:
    Schade. Er war nicht schlecht.


    Nach der überwältigenden Reaktion des Forums darf dieser Thread gerne von peddda gelöscht werden bevor noch mehr antworten...

    Mannomann, was für ein Thread!
    Mannomann, was für konstruktive Antworten!
    (Auch in meiner Ehe gibt’s pro Jahr ein Donnerwetter: derzeitiger Stand 5:5 unentschieden.)



    Zuerst: Danke Seppel. Ich kann mir den Rest nun eigentlich sparen. Trotzdem hab ich was zu spammen.







    Zum Thema.
    (ich zu mir: „JB!! Halte dich kurz!“ ...hat leider nicht geklappt…)


    Jürgen K: Du hast dafür gesorgt, dass hier mal wieder ein interessanter Abo-Thread zum Abgleichen von unterschiedlichen Grundsatzmeinungen entstanden ist. Und das auch teil- und berechtigterweise. Jetzt bist Du schon so lange dabei und hast meines Wissens nach trotzdem noch keinen von uns Pfeifen* bei einem Treffen im Arm gehabt und nach der üblichen verbalen Standortbestimmung einfach so geknuddelt:


    *Den überaus liebenswerten, kreativen und talentierten Drummerkollegen DeVante, den immer noch aktiven Pat, den sich aufopfernd langsam verzweifelnden Holle, den 00Schneider als Mutter der Kompanie, den Motz mit immer tonnenweisen hilfreichen Infos im Gepäck und vor auch den hier unberechtigt geschassten die_Happy. Selbst ScarletFade, der kurz vor dem Resignieren steht, ist ein echter Kollege.

    Dein Eingangs-Zitat stammt von mir. Und das hat noch Gültigkeit. Danke fürs Rezitieren.


    Mal zum ausdrucken:
    Patrick hat genug versucht, um seine durch zu viele Vorleistungen für das Forum entstandenen Privatschulden wenigstens teilweise abzudecken. Das mit den T-Shirts war auch nur so ne gemeinsame Idee einiger zum Treffen 6.5 in Astheim anwesenden Mitglider, um die geilen -auch teilweise von uns Treffen-Teilnehmern mitgestalteten- Motive wegen der damals aktuellen großen Nachfrage auch unters DF-Volk zu bringen. Der Link ist heute noch drin und das ist auch gut so. (kein Schwein hat was mit den damaligen Schulden zu tun, ausser eben unser Patrick). btw: ab einer Bestellmenge von ca. 20 Stück pro Monat lohnt sich der Aufwand. Übers Forum betstellen monatlich gerade mal 10+ incl. mir (meine Schätzung nach letztem Wisensstand). Also vergessen wir das mal als "geldwerten Vorteil".
    Für die Fundamentalisten: diesen Absatz einfach vergessen und ein eigenes Forum gründen.



    Der im ersten Post angesprochene „gewisse Ronald“ ist der, der das Forum erfunden und lange vor den anderen drummerspezifischen anderen Trittbrettfahrer-Foren installiert hat. Von Anfang an derjenige, dem wir das Ganze zu verdanken haben und der eigentliche Spiritus Rector und der moralische Allein-Besitzer des Forums ist. Alle kennen Pat, keiner den Ronald...


    HISTORY:


    2001: DeVante: Idee und Version 0.99 des DF. Chris Roth hat sich damals schon ans (alte) Logo und Gesamt-Design gemacht. Mitgliederzahl: 20 Testuser, echte Drummer davon:2 (Ronald und Pat)


    2002: aus beruflichen Gründen (keine Zeit mehr, neuer Job) an Pat (der hatte Zeit) abgegeben. Pats Kumpel C.Roth hat sich nun noch mehr um die Web-Optik und Pat um die technische Umsetzung gekümmert. (und dann per eBay-Zufall mich angequatscht, was dann eine kleine PR-Lawine losgetreten hat.) Von 200 auf 1000 Mitglieder in 3 Monaten. Damals noch alle handverlesen incl. Promis mit telefonischer Freischaltung) Erstes „real-life“-Treffen in Astheim. Pat hat alles geblecht.


    2003 oder so: RostRoth (Patrick Rost und Chris Roth-eine schon lange vorher gegründete Web-Agentur-) haben gemeinsam mit vielen „Gründungsmitgliedern“ das Forum für ne geile Aktion empfunden und das Ganze kräftig durch Treffen und Ideen-Input gepusht. Komplett ohne Kommerz-Ideen und nur so zum Spass. Allgemeine Freude und Zustimmung. Der Beginn einer langen Freunschaft…


    2003: Gründung der „Freundeskreises Drummerforum“ um die steigenden Traffic-Kosten für ein zu der Zeit schon nicht mehr zu finanzierendes Kosten-Volumen auf freiwilliger nicht „eV-Spenden-Basis“ (wegen der Vorgaben des Vereinsrechtes) zu finanzieren. Das wurde damals über die VB Darmstadt über das ex-Mitglied WORF und mich, später mit Bankwechsel über Holle und Komplementäre abgewickelt. Holle ist also der aktuelle und zukünftige unbezahlte „Kassenwart“ und Kontobeaufsichtigte.


    2004-2006: Pat, Chris, Bernd haben viele DF-Treffen und gemeinsame Messebesuche, wie auch die Abwicklung der „kostenfreien“ (hat sich erst später herausgestellt, dass das der Pat mal wieder selber zahlen darf) Einladung zum Messeauftritt privat und aus Spaß an der Sache organisiert, alles ohne Unkostenbeitrag für die Teilnehmer (außer Essen und Trinken natürlich) und alles auf Risiko der Initiatoren. Das hat sich dann finanziell schwer gerächt. Steh Du mal aus lauter Forums-Galama bei weit über 2000€ Miesen in der Kreide. Kein Schwein kennt Dich mehr persönlich. Auch der FK hat damit plötzlich nichts zu tun. Darüber gabs im Forum dann Zuständigkeits-Threads, die teilweise unglaubliche Forman angenommen haben. Das wurde dann privat (!) abgewickelt. Die Hauptlast blieb bei Pat, Chris und Bernd hängen.


    2005: Erste Kooperationsanfragen an das Forum durch deutsche und internationale Firmen. Das haben wir abgeblockt, weil das Forum unabhängig bleiben muss. Lieber weiter wie immer. Finanzierung durch den treuen FK. Trotzdem Bitte: Gute Kontakte beibehalten, niemand brüskieren!

    2007: Probleme bei der Finanzierung aller Tätigkeiten, die bis dahin freiwillig von Pat (und auf privater Basis von anderen "insiders" OHNE DIE FK-BEITRÄGE) geleistet wurden. Es ging einfach nicht mehr. Ein allen DF-Mitgliedern bekannter prominenter Hersteller hat sich angeboten das Forum mit einem Angebot, das kein anderer der in der auch durchs Forum verursachten finanziellen Misere geratenen wäre abgelehnt hätte zu finanzieren. Getreu dem Grundsatz: „Ne, Scheissescheisse! Unabhängig bleiben!“ haben wir (Pat, Ronald und ich) uns fleißig gegenseitige Absichterklärungen geschickt. Ergebnis: Ich (JB) übernehme das Forum, wir treffen uns irgendwann und Ihr habt das nicht mehr am Hals.
    Warum das nicht so ist: Meine Schuld. Das hat sich aus meinen beruflichen Gründen irgendwie erledigt. Zumindest existiert das Forum nun immer noch, und im Impressum steht Ronald Grimminger. UND DAS IST GUT SO. Der eigentliche Erzeuger hat sein Baby wieder. ach ja: DeVante (Ronald Grimminger) ist genauso genommen Mitglied Nr.1. Ausserdem ist er ein ehrlicher, netter und äusserst liebenswerter Drummerkollege. Quasi der Gegenentwurf zu einem User ohne Schreibrechte …



    GEWA: Erst war er ewig lang konstruktiv beitragendes Mitglied, dann demokratisch gewählter Moderator, erst viel später hat er den Job bei der Firma Voldemort bekommen.
    Dass man die_Happy deswegen als Beispiel für Endorsement-Interessen anführt… also nee. Gebt mir nur einen einzigen Link, wo der geringste Verdacht auf Pro-Firma-Gequatsche seinerseits (nachdem er dort tätig ist) aufkommt. Der war schon aktives Mitglied bevor ich Endosement buchstabieren konnte. Ich hab ne Stickbag von GEWA. Die ist gut. Ich endorse also hiermit.



    Kleinunternehmer: Stimmt. Kleinunternehmer mit Qualitätsbewusstsein gehören hier genauso erwähnt und ggf. unterstützt wie der kleine aber feine Handwerker um die Ecke. Das aber nur weil Lidl auch mal ein Drumset verkauft hat. Wenn Kleinunternehmer aber Gas geben und andere verunglimpfen/nerven/beleidigen oder einfach die Forumsregeln missachten: dann Sperre zur allgemeinen Beruhigung und Zeit des Nachdenkens.
    Es gibt nichts hier, was nicht geklärt werden kann. Das haben wir in den letzen 8 Jahren schön öfters bewiesen und auch entsprechend kommentiert.


    Zum Thema Heulsusen: seid froh, dass es keine Lärmbolzen sind. Das sind die Threads, die aufhalten.


    Schreibsperren: das wird so was von durchdiskutiert im Intern-Forum. Und da sind längst nicht alle Administratoren/Supermods/Moderatoren und was weiß ich noch für sonstigen Meinungsberechtigten einer Meinung. Das wird z.T. erst mal ähnlich umfangreich ausdiskutiert wie dieser Thread.
    Und: Sperrungen werden nach PM/IM/mail-Kontakt auch gerne zeitnah wieder aufgehoben.


    Das leidige Thema Endorser oder was?:
    Sind wir nicht irgendwie alle Endorser auf die ein oder andere Art?
    „Mein Set ist so geil, da taugt der Rest nix. Das mach ich denen mal klar mit jeder Menge Posts “
    „Ich habe nur die besten Erfahrungen gemacht, …blabla. Das müssen die doch begreifen“.
    Und einige andere haben hier das Pech wirklich damit ihr Geld zu verdienen und kriegen von einigen Mitgliedern quasi Maulsperre vorgeschlagen, weil das ja finanztechnisch eingefärbt sein könnte.
    Die viel gelesenen Endorser hier sind durchaus das Salz in der Suppe. Jeder einzelne von uns ist doch in der Lage beruflichen Sachverstand von sturer Firmentreue zu unterscheiden.


    Angesprochenes Thema “Verkumpelung“
    Ja. Das hat es hier schon gegeben.
    z.B. als ich seinerzeit in Darmstadt den FK gegründet habe und damit die großen Geldgeber davon abgehalten habe das Forum zu übernehmen. Da waren wir alle Kumpel und haben danach Darmstadt unsicher gemacht.
    War ne geile Zeit. Nun bin ich zu alt.
    Oder wäre es euch lieber gewesen, wenn im Impressum ein großer Hersteller steht und plötzlich alle Kritiken gut aussehen?



    JB

    Ja, das war wieder richtig schön. Irgendwie hab ich auch was dort liegen lassen: mein Herz! *schnief*


    1000 Dank von Dinah und mir an Seppel & Mavine für ihre Drahtseilnerven, Matz für die chiropraktische Aufmunterung, Hochi für Magma und das Wiedersehen, Williken für gute Laune, Highlite für die Vistalite-Bass, Hammu für den Jahrgang 1955 und alle anderen fürs dasein.
    Sorry fürs frühe wegfahren ohne ausführliches in-den-Arm-nehmen: Ich hatte noch einen Termin in Hagen, an den ich telefonisch um 9:00 vom Kunden erinnert wurde... :wacko: