Sie sind nicht angemeldet.

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

81

Freitag, 12. Juni 2015, 09:03

Guten Morgen,

klanglich erscheint es mir etwas komprimiert (Soundcloud, das andere geht nicht),
aber musikalisch werden echt die alten Zeiten wach, sehr schön gemacht.

Ansonsten muss das jetzt natürlich in die "Firmen-News". ;)

Grüße
Jürgen

Hebbe

Mitglied

Registrierungsdatum: 12. April 2012

Wohnort: Augschburg

  • Nachricht senden

82

Freitag, 12. Juni 2015, 09:16

Top, Classic Psych Rock rules!! Mit der Mischung geht's mir so wie dem Moe, aber die Mucke ist klasse!

redsnare

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. November 2009

Wohnort: Rhein-Main

  • Nachricht senden

83

Freitag, 12. Juni 2015, 11:23

Schluß jetzt mit Soundcloud, kauft dem Bub` lieber mal `ne CD ab! :thumbsup: Ich habe bereits bestellt ;-)
Kashooga
...ich...
OUT NOW: Kashooga "Street Prose" - AUDIO CD (erhältlich exklusiv bei uns) oder DOWNLOAD (erhältlich in den gängigen Portalen)

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

84

Samstag, 13. Juni 2015, 15:21

Übrigens:
Es gibt die Zusammenfassung der CD mittlerweile auch mit Fotos garniert:


  • »Drummer´s Eve« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

85

Samstag, 13. Juni 2015, 15:40

Bei dem einen Schlagzeugbild wird einem ganz schwummerig, hat aber was (und sogar noch ein Bild mit Gong) ^^
:thumbup:


je langsamer desto schneller

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:12

Live-Mitschnitt April 2017

Mit ein paar Monaten Verspätung (Mann, es ist schon Oktober! Wie die Zeit vergeht!!) habe ich nun den Livemittschnitt unseres Auftritts vom 1. April 2017 in Schongau zugespielt bekommen.
Gefilmt hat ein Arbeitskollege unseres Bassisten, er kam mit zwei Kameras an, eine davon auf einem Stativ neben mir mit Vogelperspektive aufs Schlagzeug.
Insgesamt muss ich sagen, dass wir auf dem Film nicht sehr flott daherkommen.
Streckenweise finde ich es sogar eher eine müde Angelegenheit, vor allem in Bezug auf mich am Schlagzeug.
Das hat freilich einen Grund: Die Kneipe war sehr klein, laut spielen war tabu, deswegen musste ich mich komplett zurücknehmen.
Ich habe die annähernd dünnsten Sticks genommen, die ich in meiner Kiste finden konnte, und los gings...
Insgesamt sind es sechs Filme, auf denen jeweils ein paar Songs zu sehen sind.
Hier nun einer davon, in dem wir zwei neue Songs spielen: Nightmare (ab 0:00 min.) und Blind Violence (ab 5:09 min.).
Der dritte Song ist ein alter Bekannter, der Opener unserer CD: The Jury (ab 10:41 min.).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trommeltom« (10. Oktober 2017, 20:21)


Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:09

Ich vermute auch, der mäßige Sound der Aufnahme lässt das ganze müder erscheinen, als es vielleicht vor Ort war. Hmmm... müde trifft es für mich auch nicht ganz. Ich habe beim Betrachten des Videos eher den Eindruck, dass ihr euch in der Location einfach nicht 100%ig wohlfühlt und daher die Handbremse etwas angezogen ist. Wenn Vorgaben wie "laut spielen ist total tabu" da sind, ist das ungezwungene Spiel ja schon nur noch "eingeschräntk" möglich. Im Hinterkopf schwirrt dann ja doch immer "bloß nicht zu laut spielen" herum. Jedenfalls schaust du (aber auch der Gitarrist) manchmal, als ob dir (euch) der Gig nicht wirklich behagt. Kopf hoch, es gibt solche und solche Auftritte. Von den "doofen" Auftritten kann man immerhin lernen, was man nächstes Mal vielleicht anders machen sollte/könnte. ;)

Dass ihr das eigentlich besser könnt, habt ihr ja schon mehrfach gezeigt. 8)

PS: Ich wusste noch gar nicht, dass du einen auf Charlie Watts machen kannst. :thumbsup:
“A drummer doesn’t need to think about what he’s doing. He just does it.” – Keith Moon | "You don't have to show off" - Peter Erskine

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:26

Ich vermute auch, der mäßige Sound der Aufnahme lässt das ganze müder erscheinen, als es vielleicht vor Ort war.
Das hoffe ich auch.
(Und ich glaube auch daran...)

Ich habe beim Betrachten des Videos eher den Eindruck, dass ihr euch in der Location einfach nicht 100%ig wohlfühlt und daher die Handbremse etwas angezogen ist.
Im Hinterkopf schwirrt dann ja doch immer "bloß nicht zu laut spielen" herum.
Ja, die Handbremse.... :thumbdown:

Ich wusste noch gar nicht, dass du einen auf Charlie Watts machen kannst. :thumbsup:
Doch, kann ich... :whistling:

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 15:00

Livemitschnitt vom Freitag, den 6. Oktober 2017

Sooooooooooooooooo...

Schon wieder eine Meldung im Oktober, diesmal aber wirklich aktuell:

Der Bruder unseres Gitarristen hat beim letzten Auftritt am 06.10.2017 ordentlich Fotos geschossen, und zwischendrin hat er tatsächlich auch einmal mitgefilmt.
Der erste Song ist ein Cover: Gimme Some Lovin', der zweite Song (ab 4:15 min.) ist die Kurzversion eines Songs unserer aktuellen CD: Getting Out.
Enjoy!
:)
[Verflixt nochmal, warum kann ich in letzter Zeit manche Leerzeilen nicht mehr setzen, manchmal aber doch??!?)

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:37

Na also, da grinst der Trommeltom ja im Gegensatz zum vorigen wieder ganz breit. Und spielt somit auch gleich wieder - wie dies gesamte Band - ohne angezoegene Handbremse. Viel viel besser als das vorige Video. :)
“A drummer doesn’t need to think about what he’s doing. He just does it.” – Keith Moon | "You don't have to show off" - Peter Erskine

Bruzzi

Mitglied

Registrierungsdatum: 9. März 2011

Wohnort: Zwische Meenz und Mannem

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:52

Hi,
sehr schön und wie Moe schon sagte merkt man, dass ihr euch sicherer gefühlt und runder gespielt habt.

Lieben Gruß
Bruzzi
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.

redsnare

Mitglied

Registrierungsdatum: 3. November 2009

Wohnort: Rhein-Main

  • Nachricht senden

92

Freitag, 20. Oktober 2017, 16:10

Hey Tom,

das zweite Video ist definitiv viiiiel besser und unterhaltsamer als das erste. Liegt vielleicht tatsächlich an der Handbremse ;-) GIMME SOME LOVIN ist ein gelungenes Cover. Covert Ihr öfter mal was live? Und der eigene Song ist mir natürlich von der CD bekannt und im Ohr und er kommt auch live sehr gut und authentisch.
Beim ersten Video tue ich mich sehr schwer, "dabei zu bleiben". Es spingt mich nicht an, es nimmt mich nicht mit. Und mehr als die üblichen Fratzen a la "wir spielen uns mal an und biegen uns den Rücken durch" passiert da eben auch nicht. Und zusätzlich nehme ich auch noch einen Notenständer wahr, gegen die ich auf der Bühne eine Allergie habe. Allerdings möchte ich Dir persönlich das Kompliment machen, dass Du noch am lockersten wirkst und sogar schön mit Deinen Bandkollegen via Blicken und Grinsen kommunizierst. Das mache ich auch immer so... Mehr gehr ja schlecht mit allen Händen und Füßen voll am Spielen ;-)
Insofern DANKE für das zweite Video. Das erste wollte ich nicht kommentieren, aber mit Hilfe des Vergleichs zum zweiten Video ging ers dann doch ;-)

Beste Grüße, mein Lieber!
redsnare
Kashooga
...ich...
OUT NOW: Kashooga "Street Prose" - AUDIO CD (erhältlich exklusiv bei uns) oder DOWNLOAD (erhältlich in den gängigen Portalen)

Jürgen K

PS: Mitglied

  • »Jürgen K« ist männlich

Registrierungsdatum: 18. März 2006

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

93

Freitag, 20. Oktober 2017, 16:40

Guten Nachmittag,

ich stolpere gerade mal kurz rein,
erstes Video ist nicht wirklich lahm, aber etwas unsauber, das machen aber viele Kapellen so, unter anderem eine ganz bekannte ...
Ich wusste noch gar nicht, dass du einen auf Charlie Watts machen kannst

Das Karlchen macht das aber auf der Charley und das aus einem anderen (eher nicht musikalischem) Grund, ich sehe da einen Unterschied.

Beim zweiten Video ist das doch ein ganz anderes Schlagzeug - daran muss es liegen!
Nee, das wird da definitiv auch anders gespielt, das sieht man an den dynamischeren Bewegungen und
dann hört man es auch, insgesamt eine Liga drüber.

Wer "leise" möchte, soll halt auch "piano" bestellen und nicht "batterie".
Wenn ich in den Rocker-Club gehe, ziehe ich ja auch keine Bluse an.

Astreine Kapelle!

Grüße
Jürgen

  • »Drummer´s Eve« ist weiblich

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

94

Samstag, 21. Oktober 2017, 18:48

Wenn ich in den Rocker-Club gehe, ziehe ich ja auch keine Bluse an.
Herrjeh, danke für das Bild, das muss ich erstmal wieder aus dem Kopf kriegen - also das Gegenteil von dem, was du geschrieben hast ;)

Und dass man den Schlagzeuger hier so schön im Bild sieht, ist doch auch mal ne feine Sache, und Spaß hat er auch, das ist genau richtig, und super klingen tut es auch -
na, dann hau weiter gut rein :)
je langsamer desto schneller

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

95

Montag, 23. Oktober 2017, 09:29

Na also, da grinst der Trommeltom ja im Gegensatz zum vorigen wieder ganz breit.
Es war auch mal wieder nötig, denn wir hatten eine relativ lange Sommerpause.
Auch die Proben kamen diese Saison sehr kurz, vor lauter Sommerurlaub und familientechnischer Zwischenfälle hatten wir vor diesem Auftritt ca. zwei Monate lang nicht miteinander bzw. oft nicht in Komplettbesetzung gespielt.
Im Prinzip war die Generalprobe am Vorabend die einzig richtige Probe seit langem.
Und dann war sie auch noch verkürzt, weil wir anschließend unseren Krempel abbauen und in den Hänger einladen mussten.

sehr schön und wie Moe schon sagte merkt man, dass ihr euch sicherer gefühlt und runder gespielt habt.
Danke!
Hat auch Spaß gemacht an dem Abend.

GIMME SOME LOVIN ist ein gelungenes Cover. Covert Ihr öfter mal was live?
Wir haben zwei Coversongs im Liveprogramm, neben Gimme Some Lovin' ist das White Room von Cream.
Ansonsten spielen wir nur eigene Lieder.
Mittlerweile haben wir genug davon, sodass wir ein Zwei-Stunden-Programm füllen können.

Und der eigene Song ist mir natürlich von der CD bekannt und im Ohr und er kommt auch live sehr gut und authentisch.
Wobei wir hier die Ultra-Kurz-Fassung spielen.
Ist aber gar nicht so verkehrt, denn der Song dauert sonst um die elf Minuten...
Für ein Konzert mit nur 1,5 Stunden Dauer ist er in der Originalfassung zu lang, denn die anderen Songs wollen auch noch gespielt werden.

Und zusätzlich nehme ich auch noch einen Notenständer wahr, gegen die ich auf der Bühne eine Allergie habe.
Geht mir genauso. (Wenn Du den im ersten Video meinst.)
Aber unser Herr Sänger kann halt die Texte nicht auswendig.
Andererseits habe ich selber auch einen Notenständer mit den nötigsten Buchstaben am Set stehen, jedoch habe ich als Schlagzeuger den Vorteil, dass dieser nicht so präsent am vorderen Bühnenrand steht.
Im zweiten Video steht übrigens kein Notenständer am vorderen Bühnenrand, entweder hatte unser Sänger diesen an dem Abend zu Hause vergessen, oder es war Ansicht.
Man sieht aber, dass die Texte und weitere Hilfsmittel auf dem Boden liegen, der Herr beugt sich nämlich immer wieder mal nach vorne (z.B bei 11:19 min.), um die Schriftzeichen zu entziffern... :huh:

DANKE für das zweite Video. Das erste wollte ich nicht kommentieren, aber mit Hilfe des Vergleichs zum zweiten Video ging ers dann doch ;-)
Na, Gott sei Dank..... ^^

erstes Video ist nicht wirklich lahm, aber etwas unsauber, das machen aber viele Kapellen so, unter anderem eine ganz bekannte ...
Das Unsaubere kann auch daher kommen, dass die ersten beiden Songs relativ neu sind und deswegen auch noch nicht so sitzen.
Wird aber noch werden, denke ich...

Beim zweiten Video ist das doch ein ganz anderes Schlagzeug - daran muss es liegen!
Richtig. :D
Es war ein klitzekleines DrumCraft.
20/13/14
Echt süß.
Mit meinen Becken sah das sehr komisch aus:
24 Ride
18 + 21 Crash
15 Hi-Hat

Das Standtom hatte ich in allerhöchster Spitzenposition montiert, höher ging nicht.
Es ging gerade so, dass ich es einigermaßen spielen konnte.
Tiefer wäre blöd gewesen.
Normalerweise habe ich Snare und Standtom auf demselben Niveau, bei Betrachten des Videos kann man sehen, dass hier ein Höhenunterschied vorhanden ist.

Zitat von »Jürgen K«
Wenn ich in den Rocker-Club gehe, ziehe ich ja auch keine Bluse an.

Herrjeh, danke für das Bild, das muss ich erstmal wieder aus dem Kopf kriegen - also das Gegenteil von dem, was du geschrieben hast ;)
Was macht man dann im Blues-Club?
Auf keinen Fall einen Rock anziehen?
:P

Und dass man den Schlagzeuger hier so schön im Bild sieht, ist doch auch mal ne feine Sache, und Spaß hat er auch, das ist genau richtig, und super klingen tut es auch -
na, dann hau weiter gut rein :)
Meinst Du in Bezug auf das erste Video?
Also die Vogelperspektive?
Das finde ich auch cool. :)
Wenn jetzt der Sound und die Spielweise der Band besser wäre, dann wäre das quasi mein Lieblingsvideo.

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 7. Februar 2018, 21:13

Hi Tom,

auch bei dir musste ich mal reinschauen, bzw. Hallo sagen (reingeschaut hab ich schon öfter).
Dass ich eure Musik gut finde, hab ich glaub ich schon mal an anderer Stelle gesagt, aber als ich mir deine letzten beiden Videos angeschaut hab, kam mir spontan in den Sinn „der Tom is einer von den Ingemar Stenmarks unter den Drummern“ :D Das beziehe ich auf deine ruhige Körperhaltung, die mir im Vergleich zu anderen bisher beobachteten Zeuglern auffällt. Vielleicht wirkt das aber nur so durch deine Körpergröße bedingt. Wenn man nicht genau hinsieht, sieht man eigentlich nur deine Sticks in Bewegung. Schaut so null anstrengend aus... wenn ich da an so manch schweißgebadeten Drummer auf ner Bühne denk :thumbup: ist es das vielleicht, was Moe mit dem Vergleich zu Charlie Watts meinte?
Nett fand ich auch beim Video der Cover Version von Gimme some lovin‘ die Gesten zwischen dir und dem Gitarristen (bei 1:08 ) :D
Solltet ihr mal ne Tour ins Ausland machen und Wien dabei mitnehmen, gib unbedingt Bescheid! :thumbsup:
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »danyvet« (7. Februar 2018, 22:35)


trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 7. Februar 2018, 22:16

ist es das vielleicht, was Moe mit dem Vergleich zu Charlie Watts meinte?
Nö.
Damit ist gemeint, dass man den Schlag auf die Hi-Hat (oder aufs Ride) im Moment des Schlags auf die Snare weglässt.

Tom
[Den Ingemar musste ich jetzt erst mal googlen.]

danyvet

Mitglied

  • »danyvet« ist weiblich

Registrierungsdatum: 30. November 2017

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 7. Februar 2018, 22:34

Ah :) Wieder was gelernt :) und ich dachte, das wär bezogen auf die „stoische“ Haltung. Ich weiß nicht, was Google über Stenmark verrät, aber er war bekannt für seinen ruhigen Fahrstil =) (War also keinesfalls abwertend gemeint)
Love life, and live! - It's worth it.

Lieber brennende Herzen, als erloschene Träume! <3

“You are never too old to set another goal, or to dream a new dream.” ― C.S. Lewis

trommeltom

Mitglied

  • »trommeltom« ist männlich
  • »trommeltom« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Landsberg am Lech

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 8. Februar 2018, 13:36

Ich weiß nicht, was Google über Stenmark verrät, aber er war bekannt für seinen ruhigen Fahrstil =)
Nix darüber verrät der Herr Google, zumindest habe ich mich nicht lange genug danach auf die Suche gemacht.
Aber ich hatte es schon vermutet.
^^

War also keinesfalls abwertend gemeint
Das hätte ich auch nie so verstanden!
:)