Sie sind nicht angemeldet.

PeterWulle

neues Mitglied

  • »PeterWulle« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. April 2012

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:42

slm

@joerchtee, Frankie und Charlie, vielen Dank für eure Berichte, wie es aussieht, wird es wohl auf den slm hinaus laufen.


Ich stöbere mal, ob ich eine Art Testversion ergattern kann, um mich mit ihr in ein stilles Kämmerlein zurückzuziehen, zum gegenseitigen Kennenlernen :-)
Hätt' ich im Leben mehr geübt, könnt' ich jetzt mehr. :D

charly82

Mitglied

  • »charly82« ist männlich

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2012

  • Nachricht senden

22

Montag, 17. Juli 2017, 22:42

Zur Info: Auch über Android gibt es gute Lösungen! die beste App die ich kenne ist Mobile sheets, kann auch sehr, sehr viel. was mir dabei fehlte, war Bilder einfügen zu können, ansonsten echt top!
...In Summe kommt man mit Android günstiger davon, wenn man nicht schon ein ipad hat, sollte man sich das gut überlegen.

Peter Levin

neues Mitglied

  • »Peter Levin« ist männlich

Registrierungsdatum: 17. April 2012

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 18. Juli 2017, 07:21

Guten Morgen Charly,

Hab mir das mal bei Google Play angeschaut, sieht gut aus, allerdings behaupten diese frech, dass in der Free Version 5.7.9: Zitat "Unterstützung für mehrere Dateiformate einschließlich Bild-, PDF-, Text- und ChordPro-Dateien" gegeben sei. Vielleicht ein Upgrade, oder ich habe die falsche App erwischt ?
https://play.google.com/store/apps/detai…heetsfree&hl=de

Bilder und pdf's finde ich auch wichtig, um z.B. die selbst gemachten Leadsheets einzubinden.

Ich hab lange mit Noten- Schrei-b-Programmen rumgemacht, diverse Schreikrämpfe gekriegt, ich wollte doch einfach nur Schlagzeugnoten schreiben (Erste Hürde: die unterschiedlichen Notationsformen.) und keine Doktorarbeit machen. Hatte mal Aufnahmen gemacht und dann in Apple Logic, die bis dato einfachste und komfortabelste Möglichkeit gefunden um Noten zu schreiben, z.B. für Unterricht. Allerdings als "nur" Notenschreibprogramm völlig überdimensioniert ;-)

Sonor-hilite hat empfohlen:
http://aerodrums.com/aered/
(Geht auf iPad und Android), super easy, kostenlos, genau das Richtige für mich Doofen, und der geht auch prima zusammen mit dem Airturn Tap https://www.thomann.de/de/airturn_tap.ht…rn+tap_335341_0 zum Umblättern durch Stockberührung.

ps: Android ist definitiv günstiger, aber leider eine andere Welt für mich.
Hätt' ich im Leben mehr geübt, könnt' ich jetzt mehr. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Levin« (18. Juli 2017, 07:33)


Ähnliche Themen