Sie sind nicht angemeldet.

  • »Hilite freak« ist männlich
  • »Hilite freak« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2018, 15:58

Identifizierung: Zildjian Avedis, China, Swish, Pang oder Knocker???

Der Titel sagt eigentlich schon alles, wer kann mir sagen, was für ein Becken ich hier habe?

Das Becken ist 20" groß, ist defintiv aus den 70igern, relativ schwer und hat keine Nieten:






seelanne

Alles, was Recht ist.

  • »seelanne« ist männlich

Registrierungsdatum: 7. April 2002

Wohnort: Paris-Texas

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. August 2018, 16:16

Gegenfrage: Was ist der Unterschied zwischen Swish, Pang und Knocker ? :D

Also nach meiner Definition ist ein Swish - zumindest bei Zildjian - immer mit Nieten gewesen und weniger "chinesischer", weniger "kängig" und verwaschener, leichter, als ein China oder Pang (wobei ich auch nicht weiß, ob die Begriffe Pang und China amtlich unterschieden werden, etwaig die Wölbung). Der Name "Knocker" ist glaube ich eh nur ein Zusatz ohne eigentliche Bedeutung. Aus den 70iger kenne ich nur das Avedis Swish Knocker und das auch nur, weil Simon Phillips das ständig gespielt hat.

Fazit: Wenns kängig ist, würde ich es - zumal ohne Nieten - als Pang oder China definieren. Auf Grund der dann doch starken Wölbung würde ich es dann Pang nennen.
"Pommes/currywurst hat einfach seine eigenen Gesetze."
(c) by frint / 2008

"Es macht so viel Spaß, ein Mann zu sein, das können sich Frauen gar nicht
vorstellen!" (c) by Lippe / 2006

  • »Hilite freak« ist männlich
  • »Hilite freak« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

Wohnort: Wanaka New Zealand

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. August 2018, 16:42

Das Ding lässt sich gut reiten, ist wie schon geschrieben relativ schwer, geschätzt wie ein Ping Ride.

Kängig ist es nicht, mein bäuerlicher Verstand sagt mir deshalb, ob es sich vlt. doch wegen des Gewichts um einen Pang Knocker handeln könnte.

Was ist sowas wert?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hilite freak« (2. August 2018, 16:47)


letsRock

Mitglied

  • »letsRock« ist männlich

Registrierungsdatum: 24. Mai 2010

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. August 2018, 16:54

Mein Swish ist relativ dünn und der - wie nenne ich es... china-artige Rand .... auch nur sehr schmal.
Also eher kein Swish.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
------------------------------------------------------------------
Base-Drum klingt einfach viel cooler als Bass-Drum :D
------------------------------------------------------------------

5

Donnerstag, 2. August 2018, 17:11

Swish you were here, littel China girl. :rolleyes:

Ein Swish hatte ich mal und verband das bisher immer mit dünn, Pangs immer mit dick (lautmalerisch-simpel, wie man es uns Drummern halt immer meint nahebringen zu müssen). Knocker kenn ich auch nur mit Swish. Chinas von Avedis kenn ich mit anderer Wölbung und anderer "Bell". Ich tippe stark auf Pang.

Aber dann nennt einer hier seins ein Swish/Pang. Aber vllt. hat der auch einfach keine Ahnung.

Da steht aber immerhin mal Pang drauf, und das sieht deinem doch verdammt ähnlich.

d&p

Mitglied

  • »d&p« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. November 2006

Wohnort: Kreis Diepholz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. August 2018, 18:20

Ein Pang liegt auf einer ebenen Fläche mit der Krempe flach auf, im Gegensatz zum Swish. Mein 18er ist nicht sonderlich schwer, also auch sehr gut als Crash zu nutzen. Bei Youtube gibts übrigens ne Menge Videos vom Bosphorus bzw Crescent Pang Thang, das eng mit dem Zildjian verwandt ist.
> drums und percussion: Spaß pur < · d&p und seine Trommeln

fwdrums

Mitglied

  • »fwdrums« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. September 2004

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. August 2018, 20:09

Die Bosphorusse würde ich nicht als Referenz heranziehen.
Ich hab so ein Ding und auch mehrere andere Pang Thangs
gespielt. Die Streuung ist unfassbar. Der gemeinsame Nenner
lautet "Becken".

So ein Dings wie Achim hab ich auch. Ein Swish ist für mich
immer was weiches und klingt gusch statt käng. Die gibt's
mit und ohne Nieten. Der Zil Swish Knocker ist nur erträglich,
wenn er über Jahrzehnte weich gedengelt wurde. Neu
klingen die zum Zähne ausfallen. Die Paiste Trad Swishes
kommen imho gut. Und das beste Swish der Welt hängt
an meinem Set: Ufip, 20" mit Nieten und schlanken 1350 Gramm
oder so.

Huch, ich schwuf ab...
fwdrums
nontoxic: kurze lange CD-Pause

Ähnliche Themen