Sie sind nicht angemeldet.

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 4. Februar 2020, 13:21

Ich stehe mit dem Verkäufer des Pearl in Kontakt und werde mir das Set am Wochenende ansehen
Es handelt sich hierbei um einen älteren Herren der sich das Set mal angeschafft hat aber wegen mangelndem
Talent wird es abgeschafft und wurde wenig bespielt er meinte 15 Stunden in ganzen.
Vor 3 Jahren hat er es neu gekauft.

Preis ist VB, versuche es daher günstiger zu bekommen.

Ich denke es könnte ein Schnäppchen werden! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »renek_fc« (4. Februar 2020, 13:59)


Manuel

Mitglied

  • »Manuel« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 4. Februar 2020, 17:39

Das Pearl ist wahrscheinlich auch keine schlechte Wahl. Ich rate Dir trotzdem, das Yamaha nicht ganz außen vor zu lassen, denn das war schon ein paar mal drin und hat nicht den Mindestpreis erreicht - hier z.B.: https://www.ebay.de/itm/Yamaha-Stange-Cu…WAAAOSw8G1eCPPM
Du siehst: ältere Sets gehen zu Schleuderpreisen weg, wenn sie als Auktion ohne Mindestpreis laufen. Beim Pearl ist Dein Budget schon fast ausgeschöpft und es bleibt wenig, um Felle oder Becken zu tauschen. Aber Du kannst natürlich auch erst mal das nutzen, was dabei ist und einfach loslegen.

Hier noch meine Standard-Empfehlung, falls Du ein Lehrbuch suchst: https://www.alle-noten.de/Schlagzeug-Per…he-Drumset.html
Komischweise nicht so bekannt, aber meiner Meinung nach das beste Buch, um autodidaktisch zu lernen: Videos, Technik, Playalongs, Grooves und Stile, Fills, logischer Aufbau

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:08

lern lieber wie man stimmt. Das dauert. Ist halt so. Simon-Phillips-Signature-Drumset mit Pintripes ist halt Blödsinn.

Was hat n Pinstripe mit Stimmen können zu tun? Die kann man auch ordentlich stimmen, dann klingen sie durchaus vernünftig, wenn man auf eher oldschool Rocksounds steht. Klingt natürlich nicht nach Simon Phillips, aber so klingt keiner von uns, auch nicht mit seinen Fellen ;)

Im übrigen natürlich absolute Zustimmung zu deiner Gewichtung. Wobei ne ordentliche Snare schon sein darf, sonst ärgert man sich nämlich dauern mit hakeligen Abhebungen und fehlender Stimmstabilität rum. Da fand ich bisher z.B. die Sonor Budget Snares meist eher bescheiden. Allerdings hat Sonor zeitweise auch bei höheren Serien schrottige Abhebungen verbaut. An nem Delite eines Kollegen hab ich mal kurz die Krise bekommen bei dem Murks.

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:43

Ich habe gerade weitere Fotos vom Pearl bekommen.
Das sieht wirklich wie neu aus.
Der NP liegt bei ca. 700 -800 € wie ich im Internet gelesen habe.

Müsste ich denn wenn es wirklich noch fast unbespielt ist die Felle wechseln?

300 € würde ich dafür geben und denke es auch dafür zu bekommen.

Ist doch ein Top Preis oder?

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:56

Also eine 20er-Bass ist nicht riesig, aber sie kann schon auch Schub machen und sich bei Rock durchsetzen, wenn es nicht extrem laut ist. Live werden Drums meistens mikrofoniert und da schwinden die Unterschiede sowieso. Ich mag 20er, u.a. weil man bequemere Aufbauten hat (weniger Platzbedarf, Toms können niedriger hängen), aber ist natürlich Geschmackssache. Wenn Du hauptsächlich lauten Rock spielen willst, ist eine 22er vielleicht besser geeignet, aber zwingend ist es nicht unbedingt, v.a. um wieder einzusteigen.

Eine 20er ist zuweilen besser für Rock oder Metal als eine 22er. Kommt auch immer drauf an, welche Befellung dran ist, welche/ob Dämpfung zum Einsatz kommt, welche Stimmung man einstellt, ob Reso-Loch oder nicht und welchen Beater man an die Fußmaschine setzt. Eine 20er bewegt sich oft in merklich anderen Stimmfrequenzen als eine 22er in Realtion zum Bass und setzt sich dadurch oftmals auch besser im Bandkontext durch, so meine Erfahrung.

Mapex Tornado: Würde ich immer einen Bogen drum machen, das Teil hat echt erstaunlich viele scharfkantige Metallteile, da kann man mit Dosen aufschlitzen. Für Drummer mit Suizidgedanken zu empfehlen, für alle anderen nicht.
"You don't have to show off" - Peter Erskine

Moe Jorello

Mitglied

  • »Moe Jorello« ist männlich

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2013

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:57

Müsste ich denn wenn es wirklich noch fast unbespielt ist die Felle wechseln?

Nö. Erst recht nicht für den Anfang.

Der Preis ist völlig okay.
"You don't have to show off" - Peter Erskine

27

Dienstag, 4. Februar 2020, 21:03

hallo renek_fc :D,
nimm das export. die exports sind richtige arbeitstiere, und stabil sind die auch. außerdem ist es ziemlich aktuell, mit entsprechender aufhängung.

biete doch ganz frech 250,- euro, wenn dir 300,- euro noch zuviel sind. so wie das aussieht, möchte der verkäufer das loswerden.
vieleicht hast du glück. aber 300,- euro finde ich nicht unfair für dieses schlagzeug.
also, fahr hin und kauf das teil. dann hast alles, und hast ruhe und kannst gleich anfangen! ich würde da gar nicht mehr lange fackeln.

neue felle brauchst du wohl auch nicht, wenn das fast nicht bespielt wurde, reichen die vorhandenen erstmal. dann kannst auch probieren, wie sich so ein fell verhält, wenn man an den schrauben dreht.

ich drück dir die daumen!!

mfg :D
ps: ich spiele mehrere 20"er bassdrums. ist aber geschmackssache. meine 22"er sonor aus den 70igern ist ein monster :D. da steh ich auch drauf :D. die kommt bei meinem rockprojekt zum einsatz, die 20"er bei meiner bluesbänd :D . geht aber auch umgekehrt. wie`s gefällt :D .
viel spass bei der suche nach dem sound :D .
...hauptsache es groovt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »silent bob« (4. Februar 2020, 21:14)


renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 4. Februar 2020, 21:47

Das Pearl habe ich bis Sonntag reserviert und treffe mich am Sonntag mit dem Verkäufer. Ich werde mal schauen für wie viel ich es bekomme.

Hier mal ein Bsp. Bilder












  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 4. Februar 2020, 22:26

Denk halt mal einen Schritt weiter:

a.) Für wenig Geld kriegt man seltenst Superluxus.
b.) Export und SBR sind keine "Unten Rechts"-Modelle, funktionieren aber durchaus.
c.) Wenn du dabei bleibst und vielleicht irgendwann mal ne Kapelle hast oder auch mal zwei … das ist gar nicht so schlecht, wenn man auch ein Set hat, das man mal ins JuZe stellen kann und bei dem man eben keinen Infarkt kriegt, wenn der Trommler der Vorgruppe "Zuckender Enddarm" (Philosophischer Surfer-Punk) mal ein Bier drüberkippt.
d.) Kauf Zeug und hau drauf!
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

Druffnix

Mitglied

  • »Druffnix« ist männlich

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Rübennasenhausen

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 4. Februar 2020, 23:23

@renek: Schlag zu bei dem Export! Das ist ein fairer Preis, da gibts auch Einzeltrommeln, wenn du welche haben willst, und die Becken sind nicht soo schlecht. Die Felle sind auch fast neu, da brauchst du eigentlich nix mehr dazu kaufen. Und wenn’s dir in nem halben Jahr nicht mehr gefällt, kannst du es wahrscheinlich ohne Verlust wieder verkloppen. Und gut gestimmt kriegst du da auch gescheiten Ton raus.
667 - The Neighbour Of The Beast!!

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 5. Februar 2020, 08:48

Ich denke ich werde bei dem Export zuschlagen, sieht wirklich selten benutzt aus.

Was mir nur aktuell zu bedenken gibt ist, dass ich das Set erstmal bei mir bei mir zu Hause lagern muss und es dort auch nicht spielen kann. So lange darf es aber auch nicht lagern, da es langfristig zu Hause zu viel Platz wegnimmt.

Erst wenn ich eine Band mit Proberaum gefunden habe kann ich erst richtig nutzen. Aber ich denke lieber jetzt bei zuschlagen und es haben als später wenn ich eins brauche Schrott zu kaufen und dazu noch mehr zahlen oder nix zu finden.

Was ich auch bedenken muss ist, dass ich das ja auch u.U. mehrfach zu transportieren muss, ggf. zu der ein oder andern Bandprobe bzw. vorspielen.

Später dann vielleicht auch mal vom Proberaum zum Gig.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 5. Februar 2020, 10:16

Was ich auch bedenken muss ist, dass ich das ja auch u.U. mehrfach zu transportieren muss

Falls das schon absehbar ist, solltest du evtl an Bags denken. Für den gelegentlichen Transport im Auto müssen es ja keine teuren Markenprodukte sein, günstige Sets gibt's beim Thomann schon für kleines Geld. Die Millenium Tour Bags nutze ich selbst schon seit Jahren, da kann man nicht groß meckern. Selbst die noch günstigeren Classics schützen, zwar nicht vor Stürzen aus größerer Höhe, aber gegen Anecken am Treppengeländer und andere optische Macken allemal.

Clemson

Mitglied

  • »Clemson« ist männlich

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

Wohnort: Reutte

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Februar 2020, 10:28

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…692416-74-13562
Das wäre ja geil!! :thumbsup:

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

34

Samstag, 8. Februar 2020, 19:47

Ich habe das Export eben abgeholt.
Echt fast wie neu, super Teil fast unbenutzt.
Für 270 € bekommen.


  • »Ballroom Schmitz« ist männlich

Registrierungsdatum: 12. April 2003

Wohnort: 50389 Wesseling

  • Nachricht senden

35

Samstag, 8. Februar 2020, 20:39

Schnapper, würd ich sagen. Viel Spaß!
Wenn man das Knie sieht, ist die Bassdrum zu klein!

36

Samstag, 8. Februar 2020, 20:52

hallo :D ,
...da muss ich dir recht geben schmitz! das war ein schnapper!

gratulation zum schuss @renek_fc. ich wünsche dir viel spass mit deinem neuen schlagzeug!
mfg :D
...hauptsache es groovt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silent bob« (8. Februar 2020, 21:35)


Lexikon75

Mitglied

  • »Lexikon75« ist männlich

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

37

Samstag, 8. Februar 2020, 21:34

Glückwunsch..

Ist es das Pearl,welches immer noch bei Ebay zu haben ist?
Sollte der Verkäufer schnell rausnehmen.


Für dich viel Spaß mit dem Set.
Wie klingt es denn?Becken auch ok vom Klang her?

Manuel

Mitglied

  • »Manuel« ist männlich

Registrierungsdatum: 6. Januar 2003

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 9. Februar 2020, 11:35

Guter Kauf! Falls die Becken passen: umso besser. Falls nicht: für 100 verkaufen und z.B. sowas nachkaufen und schon hast Du ein super Set! https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…8690620-74-3370

renek_fc

Mitglied

  • »renek_fc« ist männlich
  • »renek_fc« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 8. Januar 2020

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 9. Februar 2020, 11:36

Danke euch.

Naja wie der Klang ist kann ich nicht sagen. Das Ding muss erstmal gestimmt
werden, total verstimmt 8|
Außerdem steht es erst mal unaufgebaut bei mir im Keller, kann ja leider hier nicht spielen.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 9. Februar 2020, 13:07

Guter Kauf! Falls die Becken passen: umso besser. Falls nicht: für 100 verkaufen und z.B. sowas nachkaufen und schon hast Du ein super Set! https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…8690620-74-3370

Wenn noch Budget übrig ist, würde ich das auf jeden Fall sofort tun. Auch wenn wahrscheinlich gilt "schlimmer geht immer", Sabian sbr sind Messingdeckel, und das ist allerunterste Einstiegskategorie. Klanglich knapp oberhalb eines Wellblechdaches ;)
Masterwork Troy sind solide Bronzebecken in Standardkonfiguration. Keine persönliche Note, aber guter universeller Klang. Ob man ein 14" Crash wirklich sinnvoll einsetzen kann, wenn man in Bands spielt, wird sich zeigen, da sind größere Becken effektiver. Aber als zusätzliche Klangfarbe zum Üben allemal interessant.

Ähnliche Themen