Sie sind nicht angemeldet.

coll3ctor

mit helmut

  • »coll3ctor« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Juni 2005

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Mai 2020, 17:38

Suche Markenfelle, die minimal größer als Remo Classic Fit sind

Liebe Leute,

ich restauriere gerade eine alte Snare, die das leichte Übermaß aus den 60er Jahren und früher hat, zusätzlich aber noch etwas unrund ist. Die Remo Classic Fit-Felle sitzen auf der Reso-Seite so la-la, auf der Batterseite leider arg stramm. Ich suche Markenfelle, die erwiesenermaßen etwas größer als die Remo Classic Fit-Felle sind, 1-2mm würden wahrscheinlich schon helfen. Danke für eure Hinweise.

VG
F

2

Montag, 25. Mai 2020, 18:54

Ludwig Felle sollen ein wenig weiter sein. Ob auch weiter als Classic Fits weiß ich aber nicht.
Achtung: Heavy entspricht da der Amba-Stärke (medium etwa Diplomats).

die_happy

Freizeitmod

  • »die_happy« ist männlich

Registrierungsdatum: 16. September 2002

Wohnort: Bad Elster

Firma: GEWA

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Mai 2020, 21:24

Servus,

die Classic Fit Felle sind ja schon extra größer als die "Standard" Felle, da die Classic Fit ja extra für die Trommeln bis Mitte der 60ziger Jahre gemacht worden sind. Grundsätzlich kannst du aber auch Customfelle bei Remo bestellen, hilft aber nur bedingt wenn der der Kessel unrund ist.

coll3ctor

mit helmut

  • »coll3ctor« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Juni 2005

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Mai 2020, 21:57

Danke fürs Feedback. Ja, Custom Felle und die STdrums-Felle wollte ich erst einmal vermeiden (bei a = Kosten, bei b = Qualität). Ja, Ludwig Felle und Aquarian American Vintage sind mir bekannt, falls jemand zufällig einen Durchmesser von den 14"-Fellen beitragen kann, wäre das spitze oder noch andere Optionen einfallen. Die älteren Premier Everplay scheinen auch etwas größer gewesen zu sein.

GuTh

Mitglied

  • »GuTh« ist männlich

Registrierungsdatum: 25. April 2019

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Mai 2020, 09:07

Ich habe leider nur 13" Felle hier liegen, aber da ist das Ludwig im Innen Durchmesser 1,6mm größer als das Remo. Vielleicht hilft es.

-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GuTh« (26. Mai 2020, 09:30)


coll3ctor

mit helmut

  • »coll3ctor« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 12. Juni 2005

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Mai 2020, 21:28

Für die Nachwelt: die 1,6mm beziehen sich auf die Standard-Remos. Bin also immer noch auf der Suche und für Tipps dankbar.

  • »Mark - der Trommler« ist männlich

Registrierungsdatum: 27. Januar 2013

Wohnort: Niederbayern

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Mai 2020, 22:50

Schau doch mal hier nach:

https://www.westharzer-musikhaus.de/schn…fell-fundgrube/

Die haben ihre letzten "Stabil"-Felle zu Sonderpreisen drin. Das sind die Vorläufer bzw. Originale der st-drums-Felle.

trommla

Mitglied

  • »trommla« ist männlich

Registrierungsdatum: 30. Mai 2004

Wohnort: Raum München

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Mai 2020, 18:25

Mir fallen noch die Aquarian American Vintage ein Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, die nanntest du ja auch schon. Allerdings gehen meine Erfahrungen mit Aquarian bisher eher in die Richtung, dass sie (aufgrund der Form des Fellkragens?) etwas enger als ihre Pendants von Remo sind. Bei knappen Verhältnissen ließ Remo mir immer mehr Luft als Aquarian. Ob das auch auf die American Vintage zutrifft, weiß ich allerdings nicht.