Kaufberatung kompaktes Set für Kind und Erwachsene

  • Ja, ich denke auch, dass das Dachgeschoss aktuell der bessere Standort wäre. Wobei das später evtl. auch noch anders genutzt werden soll, aber dann sieht man weiter.


    Alte Mauern haben wir hier nicht, unser Haus ist von 2011. Aber der Keller ist aus Beton, die Fenster dreifach verglast. Also alle, auch die im Dachgeschoss. Mir fällt gerade ein... Ein Dachfenster geht Richtung Nachbarn, aber ebenfalls dreifach...


    Ich denke, ich warte/schaue jetzt erst mal nach Angeboten. Zu dem ebay Link oben kann niemand etwas sagen, oder? Hier noch mal:
    https://www.ebay-kleinanzeigen…agzeug/1524297580-74-2852

  • Ich würde z.B. exakt in den Momenten, in denen bei Dir voraussehbar Ruhe und Frieden herrscht, Gas geben. Dies geschähe in der Hoffnung, bei Dir die Empathie für die aufgezwungenen Zeiten deiner überzeugten Sorglosigkeit zu schaffen. Was brauchst du noch? Eine Zeichnung?

    Wenn es nicht zu gesetzlichen Ruhezeiten ist, könntest Du Gas geben wie Du willst. Mich würde es nicht stören. Dafür gibt es ja die Ruhezeiten.


    Aber wenn Du zu mir kommen würdest und sagst Dich stört das Schlagzeugspiel, könnte man reden zu welchen Zeiten es Dich weniger stört. Du kannst ja nicht jeden Tag den ganzen Tag auf der Terasse sitzen und dich gestört fühlen beim Kaffeetrinken. ;-) Das Musikmachen ansich halte ich aber fast schon für ein Menschrecht. Das Recht auf frei Entfaltung. So sehen das ja auch die Gerichte.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Wenn es nicht zu gesetzlichen Ruhezeiten ist, könntest Du Gas geben wie Du willst. Mich würde es nicht stören. Dafür gibt es ja die Ruhezeiten.


    Aber wenn Du zu mir kommen würdest und sagst Dich stört das Schlagzeugspiel, könnte man reden zu welchen Zeiten es Dich weniger stört. Du kannst ja nicht jeden Tag den ganzen Tag auf der Terasse sitzen und dich gestört fühlen beim Kaffeetrinken. ;-) Das Musikmachen ansich halte ich aber fast schon für ein Menschrecht. Das Recht auf frei Entfaltung. So sehen das ja auch die Gerichte.

    Es geht ganz einfach um Rücksicht....."Ruhezeiten" ist ein relatives Ding zwischen 6.00Uhr morgens und 22.00Uhr abends - unterbrochen von Mittagszeit. Werden wir nicht einig, möglichst generell Rücksicht zu gewähren, wird es eben anstrengend. Und wenn da zwischen 22.00 und 6.00 Uhr mal Zeugs aus den Händen fällt oder sonstiges passiert...tsia, Rücksicht eben...Dieses "ICH ICH ICH will mich aber ausleben" ist eben meist NICHT rücksichtsvoll.

  • ...tsia, Rücksicht eben.

    Da werden wir uns nicht einig. Für ich gibt es eben einen Unterschied zwischen Ruhezeit und nicht Ruhezeit. Wie gesagt Rasenmähen, Motorsäge, Gänse in der Nachbarschaft, gehört wie Musikmachen zum Leben dazu. Hier gehören zum Leben auch Geräusche. Da müsstest Du Dich bei uns in der Nachbarschaft auch mit anfreunden, sonst hättest Du hier keine Freunde. ;-)


    Um hier Stress zu machen müsstest Du schon jeden Morgen um 3 mit der Motorsäge unter meinem Schlafzimmerfenster hantieren und da weiß ich nicht wie die anderen Nachbarn reagieren würden. :D

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Da werden wir uns nicht einig. Für ich gibt es eben einen Unterschied zwischen Ruhezeit und nicht Ruhezeit. Wie gesagt Rasenmähen, Motorsäge, Gänse in der Nachbarschaft, gehört wie Musikmachen zum Leben dazu. Hier gehören zum Leben auch Geräusche. Da müsstest Du Dich bei uns in der Nachbarschaft auch mit anfreunden, sonst hättest Du hier keine Freunde. ;-)


    Um hier Stress zu machen müsstest Du schon jeden Morgen um 3 mit der Motorsäge unter meinem Schlafzimmerfenster hantieren und da weiß ich nicht wie die anderen Nachbarn reagieren würden. :D

    Wir müssen das hier nicht weiter diskutieren. Aber welchen Anspruch ich als Berufsmusiker hier in deiner Nachbarschaft nach deinem Verständnis geltend machen könnte, sollte klar sein.....und daraus ableitend als generelles RECHT...? Ich glaube nicht, dass das Bock bringt. Ich hole mir jedenfalls nur "Potentes Material" nach Hause, wenn mir Leute ECHT auf den Zeiger gehen, ansonsten bin ich am liebsten extremst friedlich und RUHIG

  • Ähm, wollt ihr das vielleicht an anderer Stelle weiterdiskutieren...?

    Sorry, dasss das außer Kontrolle geraten ist. Ich komm mit agressiver null Tolereanzpolitik bei Musik nicht wirklich klar. ;-)




    back to topic:


    Also ich hätte noch so eins hier:


    http://compactdrums.com/exhaustive-taye-studiobirch-review/


    Galaxy white. Mit leichten Glitzer. In den Größen 8,10,12,14 und 20er Bassdrum. Also sogar 3 Hängetoms. Ich hab es günstig bekommen und würde es günstig abgeben. Taye ist eine unbekanntere Marke die ein bisschen in der Versekung verschwunden sind, aber die Qualität von dem Set kann locker mit Mittelklassesets der "großen" Marken mithalten.



    WWenn das nichts ist: Welche Farbe hast Du Dir denn vorgestellt, wenn Du schwarz schon mal generell nicht willst.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Sorry, dasss das außer Kontrolle geraten ist. Ich komm mit agressiver null Tolereanzpolitik nicht wirklich klar. ;-)

    Joa, ebenfalls sorry, aber hätte ich nicht aktuell mit Berufsverboten zu tun, die ich aus Rücksicht NICHT zu Hause kompensiere, würde ich auch 2-3 Gartenzwerge spenden....tut mit ECHT TOTAL leid.... :D

  • Das ist gerade rein gekommen und wäre eine günstige Lösung für den Anfang:


    https://www.ebay-kleinanzeigen…-xtend/1574489394-74-4711


    Das schöne bei einem Drumset ist ja, man kann es Stück für Stück verbesser. Mal ein neues Becken (die Becken sind nicht die dollsten), mal eine neue Snare...

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • die ich aus Rücksicht NICHT zu Hause kompensiere, würde ich auch 2-3 Gartenzwerge spenden....tut mit ECHT TOTAL leid.

    Also bist Du eigentlich nur pissig weil Du Dir selbst zu hause verboten hast Schlagzeug zu spielen und das dann anderer tun soll! 8o :D :D :D :D ;) Es kommen auch wieder andere Zeiten.

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

  • Also wäre ein Sonor smart force ein taugliches einstiegsmodell? Ja, die Anzeige klingt ja ganz gut. Ich habe fast das gleiche Set noch einmal gefunden:


    https://www.ebay-kleinanzeigen…s&utm_content=app_android


    Ist das wohl das gleiche?


    Weil wegen der Farben gefragt wurde: am liebsten wäre mir etwas helles, z.b. weiß oder am allerliebsten helles Holz. Ich habe bei Mapex noch weiter herum gestöbert und finde z.b. Bonewood mit schwarzer Hardware total gut. Oder beim Armory das hellbraune Holz. Aber wenn ich da etwas aus shellset, Hardware und Becken zusammenstelle, liegen über über 1000 €. Das ist einfach total unverhältnismäßig dafür, das hier bislang niemand ernsthaft, sprich mit Unterricht, spielt. Schon klar, zu billig darf es auch nicht sein, sonst macht es erst recht keinen Spaß und wir haben letztlich keine Verbesserung gegenüber unserem jetzigen e-drum-set.

  • Das ist das gleiche mit besseren Becken zu einem günstigeren Preis. Für den Einstieg ok. Die Bassdrumgöße muss man noch mal erfragen. Das könnte auch eine 22er sein. Das täuscht manchmal


    Das Armory ist halt eine klasse besser. Das Sonor ist wirklich Einsteigerklasse. Aber bis man weiß was man wirklich will ist das doch auch vollkommen ok.


    Das Taye ist nicht interessant?

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

    Einmal editiert, zuletzt von Bluesmaker ()

  • OK danke. Ich frage mal.


    Was ist mit dem hier? Könnt ihr erkennen, um welches Modell es auch handelt?


    Das Taye kommt mit auf meine Liste, auch wenn Glitzer nicht unbedingt sein muss ;-) Du kannst mir ja mal schreiben, was du dafür gerne hättest.

  • Hier noch mein Senf bzgl. Dachboden vs. Kellerraum aus eigener Erfahrung:


    Zu meinen Anfangszeiten (ca. 1991, ich war da 17 Jahre alt) stand mein Set auf dem Dachboden, dort habe ich mehr oder weniger regelmäßig geübt.
    Es war eine Doppelhaushälfte und die direkten Nachbarn haben nie was gesagt.
    Als ich das Set dann in den Keller stellte war die Akustik dort einerseits wummeriger, andererseits haben dann gleich die Nachbarn geklingelt, weil die in ihrem Wohnzimmer die Volldröhnung hatten.
    Ich bin dann mit dem Set wieder unters Dach gezogen und gut wars.


    Wir (meine Eltern und ich) hatten folgendes beobachtet:
    Beim Standort im Keller war das Getrommel IM Haus deutlich lauter, also auch für die direkten Nachbarn (letztere fallen bei Dir weg, weil es ja ein Einfamilienhaus ist).
    Beim Standort unterm Dach ging das Getrommel aus dem Haus raus, für alle Bewohner war es ruhiger, aber dafür hat die ganze Straße (im Freien) mein Getrommel mitgehört.
    (Hat aber niemals jemand gemeckert.)


    Soweit also als Info für Dich: Steht das Set im Dachboden, dann ist der Sound für einen selber und die anderen im Haus meist viel angenehmer, aber ins Freie dringt das Getrommel auch leichter.


    Grüße!
    Tom

  • Das könnte evtl. ne Mapex M oder MP Serie sein.
    Schaut so matt fast wie ohne Gloss
    https://kytary.cz/mapex-mp5045…t-gloss-natural/HN112730/


    edith die Böckchen hingegen sehen eher wie nach "Tornado" oder "Storm" so schmal langgezogen ?(



    Keller aus Beton lt.post 123 und im Erdreich könnte für die Umgebung das schwer, von Vorteil (für Luftschall) sein.
    Für den der darin spielt u.U. wohnt vielleicht weniger.

    ich höre immer du musst, du brauchst.....ist "modern", "out", "in", "trendy" und so....
    ich mach`s wie`s mir passt, schei.. auf die Säue, die laufend sinnbefreit durch
    die Dörfer getrieben werden.



    2 Mal editiert, zuletzt von orinocco ()

  • Noch eine allgemeine Frage: Wie viel Prozent vom Neupreis sollte ein gebrauchtes Set ungefähr kosten? Natürlich guter Zustand, aber nicht mehr so neu, dass es noch Garantie hätte, aber auch nicht uralt. Was man eben so sucht... Gibt's da eine Faustformel? Habe nämlich gerade ein schönes Yamaha entdeckt, da kosten die Bestandteile alle zusammen in neu knapp 1000€. Das Set steht gebraucht für über 800€ drin...?

  • Gibt's da eine Faustformel

    Nein. So wenig wie möglich in einem Zustand der so gut wie möglich ist. Es gibt halt Angebote die sind ok, gute Angebote und Schnäppchen. Und bei Schnäppchen kann man nicht lange Listen schreiben, da muss man sofort zuschlagen. ;-) Aber das kommt halt auf viele Details an. Wie ist der Zustand? Wie gefragt sind die Sets? Wie modern sind die Größen der Toms und der Bassdrum? Wie gefragt ist die Optik gerade? Da gibt es Trends und Moden. Das entscheidet man mit Erfahrung nach Gefühl. Und letztendlich danach wie sehr will ich es haben. Letztlich ist alles nur so viel Wert wie jemand bereit ist dafür zu zahlen.



    Das hier hat leider eine 22" Bassdrum, aber da wäre mir die Farbe so egal... Armory, wie neu, inkl. Hardware und Becken für 495 Euro. Neupreis irgendwas um die 1100,- Euro. Das sind dann echte Schnapper.


    https://www.ebay.de/itm/Schlag…e32f23:g:A4YAAOSwL5xfpa1v

    ---------------------------------------------

    Meine Einkaufstouren & Restaurierungen: Anmeldung • Instagram Ick freu mir über jeden neuen Abonnenten. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!