Beiträge von shardik

    Hi,


    ich kenne nur Guitar Pro.


    Ultimate Guitar scheint eine andere App zu sein, wenn ich das richtig sehe.


    In Guitar Pro kannst du aber im Menüpunkt "Spur" die Notation einstellen, also ob es in Tabulatoren oder Noten angezeigt wird.
    Vielleicht geht das in deiner App ähnlich.

    Eine frage hierzu:
    wenn ich eine Stimmschraube in Ihrer Frequenz verändere/anpasse, wird doch die Frequenz an den anderen auch verändert (zumindest leicht).
    Wie gleicht das Gerät dies aus?


    Gar nicht. Natürlich verändert sich der Rest dann auch wieder leicht.
    Wie beim "Stimmen nach Gehör" ist es ein annähern Stück für Stück.
    Funktioniert aber ganz gut, wenn man es 2-3 Mal gemacht hat.

    Da es im Leben ja immer viel Veränderung gibt, bin ich (offensichtlich kein Ausnahmefall) hier nur noch sehr sporadisch am mitlesen.


    (No)Psycho fährt also immer noch den selben Film wie 2008-12 (+/-). Jetzt weiß ich wieder warum das Forum keinen Spaß mehr gemacht hat.



    Ich suche mal langsam, kopfschüttelnd, rückwärts gehend wieder das Weite.

    Hi,


    ich würde gern mein Roland TD 11 KV verkaufen. Set ist wie im Link vorhanden:


    Hier drücken


    Der Zustand ist sehr gut da es fast nie genutzt wurde und im Keller als Staubfänger gedient hat.


    Ich kenne mich auf dem E-Drum Markt überhaupt nicht aus und weiß auch nicht wie da der Wertverfall ist.


    Kann das jemand für mich realistisch einschätzen?


    VG
    Nico

    Das "rumkommen" bezog sich in keinerlei Hinsicht auf finanzielle Belange.
    Ein "Album" bzw. ein "ganzer" Song, von mir aus auch verpackt in einem Video (wenns beliebt), war eher mein Gedanke.


    Da ich nach wie vor als Leser im Forum rel. aktiv bin, ist mir der Umstand aufgefallen und ich wollte mal nachfragen. Reicht mir jetzt aber auch wieder.


    Gruß
    Nico

    Ich habe dieses Progressica immer noch nicht richtig verstanden.
    Soll es sich dabei um ein Bandprojekt handeln wo irgendwann mal was rumkommt,
    oder ist das eher der Spaß an der Freude mit einem 30sek Trailer pro Jahr?


    VG
    Nico

    Ich finde dieses ganze Signature-Ding ja immer ein wenig albern. :D
    Ist nicht bös gemeint. Das man dafür zahlt ist ja soweit klar.


    Habe mir da auch spaßenshalber von 1-2 Firmen mal Angebote
    eingeholt, einfach aus Interesse was man da so hinlegt.


    Bei Rohema würde es mich mal noch interessieren. Wenn du es
    nicht hier schreiben willst, könntest du mir vielleicht auch eine
    PN schicken. :)


    Viele Grüße,
    Nico

    Ich würde nochmal die Federspannung ins Gespräch bringen.


    Du hast bei beiden Pedalen die selbe Spannung eingestellt? Das heißt?
    Die Federn sind optisch gleich stark angespannt?


    Wenn das Pedal gebraucht gekauft ist, wäre es ja rein hypotetisch möglich
    das der Vorbesitzer das Hauptpedal exzessiv gespielt hat und das Slave
    kaum. Somit wurde dann auch die Feder des Hauptpedals ausgeleierter
    und dir kommt das Spielgefühl des Slaves durch die "unbeantspruchtere"
    Feder dann auch schwerer vor.


    Klingt das logisch? :D

    Das Problem ist keine Seltenheit und kann verschiedene Ursachen haben.
    Durch versch. mechanische Einflüsse schwingen die beiden Pedale aber
    bei fast keinen Pedal gleich aus.


    Meiner Meinung nach ist das fürs Spielen irrelevant, weil man das Pedal
    ja sowieso nicht ausschwingen lässt. Da ist dann viel Kopfsache dabei,
    von wegen auf dem anderen Pedal geht es besser. ;)


    Das sind so meine Erfahrungen. In meinem Besitz waren schon
    Pearl Demondrive, Axis, DW9002, Iron Cobra, Mapex Falcon und
    mittlerweile zum zweiten Mal die Eli.


    Viele Grüße,
    Nico

    Hm, mit richtig viel Auswahl eher nicht.


    Hier gibt es aber auch durchaus gute Sachen.


    www.markstein.de


    Liegt zwischen Zwickau und Chemnitz.
    In Zwickau gibt es noch das Musikhaus Schiller.


    Die Auswahl hält sich in Grenzen. Aber wenn man einmal
    die Strecke fährt kann man auch beide Musikhäuser mitnehmen.

    Das scheint wirklich ein allgemeines Problem zu sein.
    Ich erinnere mich doch gerade wieder, dass ich deswegen extra ins Musikhaus gefahren bin.
    Ist leider schon paar Jährchen her. Ich habe es dann hingenommen, weil es doch schon
    eine Form von "Flöhe husten hören" ist. Sicherlich muss man das bei der Preisklasse nicht
    hinnehmen, aber an der Spielbarkeit hatte das eigentlich nichts geändert.

    An der abfotografierten Stelle befindet sich werkseitig eine Unterlegscheibe. Bei beiden Pedalen.


    Ich glaube das leise Klacken hatte ich an meinem Pedal damals auch, beim anheben des Boards.
    Scheint also nicht unnormal zu sein. Hab das aber im Spielkontext nicht wahrgenommen.

    Zitat

    Denkt ihr dass man dem klackern mit einer zweiten Unterlegscheibe abhilfe verschaffen könnte?


    Eine Unterlegscheibe ist also vorhanden? Zwei sind an dieser Stelle nicht verbaut.