Beiträge von bottnik

    Hallo
    Ich kann Dir jetzt nur sagen wie ich es beim TD 12 machen muss.
    Man kan sich nur eine komplette " Setlist" , im TD12 Fall sind das 50 sets in der Library zusammenstellen und dann komplett wieder ins Modul laden.
    Einzelne Sets kann ich nicht einfügen oder tauschen. Also erst alles in die Library und dann neu zusammenstellen und wieder zurück ins Modul.


    Hoffe geholfen zu haben


    Gruß vom Jürgen

    Moin,
    Wenn wenig geld unter 200,- € ist , dann vielleicht der


    Roland CM-30 Kleiner Brüllwürfel
    Roland CM-30 Cube Monitor


    Der CUBE MONITOR CM-30 ist kaum größer als ein MICRO CUBE, bietet aber 30 Watt, 5 Eingänge und weitere Features wie die Montagemöglichkeit auf einem Mikrofonstativ. Zwei dieser CUBES bilden eine feine kleine Beschallungsanlage mit 10 (!) Eingängen (davon 8 stereo!) für alle möglichen Anwendungen.


    Wenn man nicht zuviel Bassdruck verlangt, is das Ding ein brauchbarer Begleiter


    Grüße
    Jürgen

    Moin.
    Wir lösen das Problem in einer ähnlichen Ausgangssituation mit einem Matrixmixer.
    Der hat 8 Eingänge und für jeden Mucker 2 Ausgänge.
    Je ein Ausgang geht in ein Recordingpult zur Kontrollaufnahme, der andere auf die Kopfhörer bzw. zur Monitorbox.
    Funzt mit guten Lineout super.
    Wir nehmen es mitlerweile auch für kleine Gigs als Monitormische
    Das Ding kostet beim grossen T schlappe 200 €.
    Gruß,


    Jürgen



    >Matrixmixer (Installationsmixer) >Omnitronic >MZD 88



    8 Kanal Matrixmixer
    Pegel- und Pan-Reglern pro Kanal
    XLR Ein- und Ausgänge
    Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
    Bauart: 19", 2 HE

    Hallo Steffen,
    Ich spiele ja auch ein Diabolo Set mit TD12.
    Also alles in allem hast Du ja mit den beiden Master und den beiden Direct vier relativ frei belegbare Outputs.
    Ich hab es schon so gemacht, dass ich Snare auf Master L , die Kick auf Master R , Becken auf Direct 1 und die Toms auf direct2.
    Ich hab mir aber auch schon die Toms auf die Kick geroutet, dann hatte ich mir die Hi Hat einzeln auf direct2 gelegt.
    Du siehst es geht ne Menge. Auch die Effekte und die Ambience kannst Du ja routen. So kann es sinnvoll sein die Kick und die Snare dem Mixer ohne Effekte zu senden.
    Den Phones Ausgang nutze ich sowohl als Kopfhörerausgang, weil ich mir manchmal die Band per Mix in in das Modul hole und mir das set dazu regle.
    Oder als Output für nen Aktivmonitor.
    Das Signal ist aber auch als Stereo Output geeignet um es dem Mixer zu senden.
    Das mit den DI boxen hat nichts mit Mistrauen zu tun.Zeitweise brauchte ich auch welche und manchmal nicht!?!?!?!?!
    Hierzu gibt es aber nen guten Ratgeber vom großen T.
    Vuiel Spass beim Routen
    Jürgen :thumbup:
    http://www.thomann.de/de/onlineexpert_57.html

    Hallo Gigiman,
    Ich habe mir letztens die Master picks 1 & 2 als bundle für mein TD 12 geholt und bin schwer begeistert 8o .Man bekommt nichts, was nicht schon auf deinem modul vorhanden wäre. Die leute machen eigentlich nichts anderes als dein Modul vernünftig einzustellen. Das TD 9 kenne ich nicht aber beim TD 12 waren die voreingestellten kits zu 95 % nicht zu gebrauchen X( . Nun mag man ja meinen : Die kits stelle ich mir selber zusammen. Manch können das , manche nicht. Ich kann es in diesem Maße auf jeden Fall nicht ?( .Wenn man allein den Zeitaufwand rechnet hat mit den V Expressions schon nichts falsch gemacht. Wenn man sich dann aber die Parameter Konfigurationen der einzelnen Kits anschaut. wäre ich auf diese Einstellungen bestimmt nicht gekommen.Die kits der beiden master picks serien sind zugegeben untereinander ähnlich aber man hat für den Musikbereich, der mit natürlich klingenden Sets arbeitet ne Menge Auswahl.Die Sets kann man natürlich nicht zusätzlich auf das Modul spielen.Ich habe z. B. mein Originalsets komplett entfernt. Für die Verwaltung der Sets holst Du dir am besten die V Drum Lib ( Als Link auf deren Seite erhältlich)Damit kann man sich sehr einfach Ordner anlegen.Auf der VExpressionsseite sind aber aus den verschiedenen serien Hörbeispiele.Ich habe mir aus den beiden Masterpicks ein paar Traumsets zusammenmgestellt und bereue keinen cent. :thumbsup:


    Absolute Kaufempfehlung


    Gruß
    Jürgen

    Hallo Drummer,


    Theoretisch müsste das unten beschriebene Gelkissen die besten Schallabsorbtionswerte haben. Verhält sich ja wie ne Flüssigkeit.
    Kostet zwar teuer,( so um die 100,- €) aber vielleicht kommt ja jemand billiger ran.
    Viel Spaß beim weiterdenken :thumbsup:
    Jürgen




    Kurzbeschreibung



    Sitz- Kissen EcoVollgel, Maße 40 x 40 x 2,5 cm Das Spezial- Sitz-
    Kissen für Rollstühle und andere Indikationen. Das Gel- Kissen eignet
    sich ideal für die Antidekubitus- Prophylaxe. Bezug aus 79% Baumwolle
    und 21% Polyester. Unterseite mit Rutschstopp. Höhe 2,5 cm.
    Farbe schwarz.
    VE 1 Stück.

    Moin,
    Ich wollte nur mal eben den thread mit nem kleinen Erfahrungsbericht abschließen.
    Ich hab mir nun die Master Picks 1 & 2 als Bundle gekauft; dazu gab es noch ne Sammlung Exotic kits. Alles in allem ca. 100 Sets für 50,-€.
    Dazu noch die V library für ca. 22,-€. Alle Sets sind großartig zusammengestellt. Einige ähneln sich natürlich, dafür ist aber auch kein Ausschuss dabei. Alles natürlich Geschmacksache, aber für meine Zwecke hab ich jetzt ein Pool aus wirklich brauchbaren Zusammenstellungen.
    In diesem Zusammenhang kann man sich natürlich fragen , warum die Jungs oder Mädels von Roland sowas nicht gebacken kriegen. Die Werkspresets vom TD 12 sind im großen und ganzen ja zum Fürchten.Aber wie schon oft in diesem Forum richtig bemerkt wurde hat Roland es wohl nicht nötig.
    Fazit : Das Td 12 Modul ist nicht so schlecht wie so oft behauptet wurde. Man muss wohl nur lang genug damit arbeiten.
    Oder man kauft sich ne Expansion wenn man zu faul ist oder nicht genug Ahnung hat die Parameter zu bearbeiten.
    Traurig bleibt der Support von Roland, weil ich der Meinung bin, dass man bei dem Preis der Module verwertbare Presets bekommen sollte.
    Dank an die Ersteller der Sets und an dieses Forum, dass oft zur Entscheidungshilfe beigetragen hat.


    Gruss, Jürgen