Beiträge von Jörn

    Zitat

    Original von Morningstar
    also 1:1 nachspieln könnt ichs nich, und (schlag)zeug noten lesen bzw. spielen ebenfalls nicht, aber im prinzip ist es nicht sooo schwer, derartiges hinzukriegen...einfach "funky" hihat und snare variieren.


    naja bin nich so der theoretiker, sorry ;)


    *hust*
    das prinzip ist mit sicherheit nicht schwer,


    einfach funky
    halt stopp, das isses ja schon, einfach? mal eben so?
    hey sry, aber nach deinen threads "presswirbel" und "doublebassdrum untericht", isses nich sooo klug hier anzukommen und zu sagen das ist nicht schwer und man muss einfach nur funky spielen :)
    is jetz keine blöde anmache, nur was, wodrüber du nachdenken solltest


    noch kurz zum thema:
    habs mir angehört, wär nich in der lage das raushören, kann dir deshalb nich helfen, sry :) sieht zwar gut aus, aber indeed keine ahnung, vor allem wegen den ghostings und der hihatreterei (oder den unregelmässigen schlägen, auch wenn es sich für mich nach treten und schlagen anhört)

    Zitat

    Original von Morningstar
    ja, das mein ich ja
    aber hört sich halt recht leise an (zumindest der/die "nachschläge"), so dass man es nicht wirklich raushört wenn ich mit einer band spiele okay, sind auch "heavy hi hat" becken vll liegt es dadran


    ne, doublestrokes meisnt du nich, dann wärs nich leise :) such ma im forum danach
    oder machs wie oben vorgeschlagen :) is mit abstand die beste methode


    btw: hihat, nicht highhat :)


    nein wäre es nicht :) es wären schon 8 schläger (rF-- sind 2!)
    mich hat das doublestroke irritiert, ich denk ich hab nu aber verstanden was du meintest

    right, ich würds auch behalten :)
    ich hab selber zb ein ufip class ride, das teuerstes becken was ich zz besitze, und trotzdem spiele ich es nicht gerne. verkaufen? nein, erstens mag ich den sound bestimmt in ein paar jahren mal, wenn ich es wieder ausgrabe, weil dann ist es was neues für mich, und zum andern habe ich es genauso wie du geschenkt gekriegt, und ich verkaufe nie etwas, was ich geschenkt bekommen habe... auf jeden fall nich, nachdem ich es nich irgendwann mal nützlich gefunden habe


    Wie meinst du das? quasi rF--rF--lHlHrHrH? (scheisse aufgeschrieben, hope you know what i mean)
    sowas in der art versuch ich nämlich grad zu üben :P

    Hey,


    Erstmal sry dafuer, dass ich keine Musikrichtung angebe :) Wird sich im Laufe des Posts veranschaulichen


    Ich bin 20 Jahre alt, komme urspruenglich aus Kleve, NRW und studiere seit September 2005 in Maastricht. Ich wuerde ganz gerne meine Trommelaktivitaet nach Maastricht verlegen. Zu mir und meinem Stil: Ich spiele seit fast 6 Jahren Drums, musste zwischendurch allerdings einmal 4 Monate (Knie im Arsch), und einmal ca. 10 Monate pausieren (Bundeswehr, und vorher und waehrenddessen beide Knie im Arsch), seit April letzten Jahres ist wieder alles im Lot und versuch seitdem neu anzugreifen :p
    Da ich irgendwie fast alles koennen will, bin ich weder der Doublebasskoenig, noch jemand der mit eindrucksvollen Soli jemanden ueberraschen kann (naja is eh alles subjektiv), aber fuer eine Band sollte es allemal reichen :)


    Hoerproben von meiner derzeitigen Band in Kleve unter http://www.nilaihah.net oder http://www.myspace.com/nilaihah


    Die Frage nach der Musikrichtung kann ich nicht eindeutig beantworten, ich bin da fuer (fast) alles offen, nur ein Jazzdrummer bin ich (noch) nicht, atm spiel ich eher Rock und Metal Sachen, wuerde mich aber auch gerne fuer andere Projekte, zB was funkiges, interessieren.


    Ich denke mit der Ortsangabe Maastricht werde ich eh nich so viel Auswahl haben :) Mir geht es in erster Linie um Spass, jedoch moechte ich nicht mit meinen Bandkollegen in irgendnem Raum rumgammeln, Bier trinken und vll mal ein, zwei Sachen spielen, wenn ich eine Band habe, dann auch eine richtige :)


    Ich hoffe es meldet sich jemand :)


    grtz


    Joern

    Zitat

    Original von drummerenrico
    Ich finde richtige Musik kommt aus dem Herzen.
    Das hört man zum Beispiel bei Bands wie White Stripes, Beatles und so weiter.
    SChreibt man was ihr dazu denkt.
    Würde ich gerne ma wissen.


    und so weiter, sehr gute bandbeschreibung
    was ist denn falsche musik? meinst du britney spears (die geile schnalle) macht musik nicht aus dem herzen? meinst du nicht musik kommt immer aus dem herzen, und wenn es nur wegen dem aspekt des geldes, was das herz hoeher schlagen laesst, gemacht wird?


    vergiss solche aussagen mal lieber, musik ist eine kunst, und kunst ist relativ, dh jeder interpretiert es anders


    @led-zeppelin:
    live mit v bitte ;)

    Zitat

    Original von Robby
    Technik ist ja schön und gut, aber ich finde sie wird hier im Forum krass überbewertet.


    Ist es nicht viel wichtiger, banddienlich und passend zur Musik spielen zu können?
    Meiner Meinung ist Technik einigermaßen wichtig, damit man sich ausdrücken, das, was man sich wünscht, spielen kann, aber letztendlich kann es doch nicht mehr als ein Werkzeug sein.


    Naja, technik zeigt so im groben und ganzen den willen und den ehrgeiz, banddienlichkeit die musikalischen aspekte des drummens
    naja ist jetz mit moeglichst wenigen worten versucht auszudruecken, aber beides ist essentiel wichtig um ein guter drummer zu sein ;) technik ist genauso ein aspekt wie alles andere beim drummen, es gibt nichts was wichtiger ist, das ist auf jeden meine meinung

    hm ok, also variante 2 is dann, beim nachbarn klingeln, dem sagen du musst mal eben ins internet und dir das ganze dann als cd brennen ;) oder bei nem bekannten


    mit dem modem geht das anscheinend nich soo gut


    edit:
    ansonsten die moeglichkeiten oben kombinieren, bei gmx oder yahoo n account machen, die datei als email geschickt bekommen und mit nem download manager die datei dann runterladen, das sollte sogar dein modem hinbekommen

    du gibst 900ois fuer ein "powerful" schlagzeug aus?? gehts noch?
    da kauft man doch besser ein set von dem man weiss dass es gut klingt... oder hast du zuviel geld? also, wer 900ois "mal eben so" bei ebay rausschmeisst, der hat den knall jawohl nich gehoert
    :)

    Zitat

    Original von maddel
    also um nochmal auf die technik zurück zu kommen, wenn man sich mal denn 2.ten teil der thomas lang dvd anschaut bei der es nur um db-technik und rhytmen geht scheint es erstmal egal zu sein ob heel-down oder heel-up, er sagt ja auch das man mit beiden techniken das gleiche können sollte obwohl es schon vor und nachteile gibt, die federeinstellungen sieht man da allerdings schlecht bis garnich aber erfahrene werden da wohl ehr ein auge für haben und gleich wissen was da abgeht, naja auf jedenfall kann ich jedem der seine technik verbessern will oder einfach nur anregungen haben möchte die dvd ans herz legen, er zeigt viele übungen is eigentlich reiner technik kram aber is auf jeden mal interressant was man alles so üben kann.


    gewoehn dir mal absaetze und interpunktion an :)

    also so wie ich das verstanden hab, waehlst du dich mit ner aol software ein?
    du muesstest dich irgendwie unabhaengig von der aol software einwaehlen koennen, ich weiss leider nicht wie es geht, ich weiss nur dass es geht, musste ma nach google,


    ne andere ganz geschickte loesung ist diese:
    lad dir n programm runter, mit dem du den line output aufnehmen kannst, zb audacity, und nimm es extern auf... ich vermute aber die qualitaet wird dadrunter leiden, was bei professionelleren aufnahmen wohl nicht so angebracht ist


    ansonsten kannst du vll den link hier posten, jmd laed die datei runter und schickt dir die per mail?

    Zitat

    Original von bastl
    Jörn, wenn du einen üblichen Hifiverstärker mit Kopfhörerausgang (übrig) hast, kannst du dir die Suche nach speziellen Kopfhörerverstärkern sparen.


    thx, probier ich morgen mal, konnte das bis jetz noch nich ausprobieren (wollt die nachbarn nich stören wegen weihnachten und so)
    mal sehen wieviel saft ich dann ausm lappi rauskrieg

    Zitat

    Original von matzdrums
    schritt eins : kopfhörer in den richtigen ausgang stöpseln. zu leise ? alle knöpfe auf 11 ? zu leise ? dann auf schneider hörn.


    halt mich ma nich fuer bloed ;)


    von kopfhoererverstaerkern hab ich noch nie was gehoert, ich werd mich ma erkundigen, ich werd auch mal die versionen mit den boxen probieren, ma schaun was bei rauskommt

    sowas hab ich befuerchtet... hab naemlich leider auch sonst im inet nix dazugefunden, ich hab nur gehofft ich weiss irgendwer vll ne loesung, sonst muesste ich naemlich zu allen sachen extrem leise spielen, was zb bei metallsachen nich so wirklich gut kommen wuerde


    naja ich hoff mal einfach weiter, ueberleg mir aber noch irgendne andere loesung



    edit:
    bei der kategorie war ich mir nich sicher, aber hier soll ja alles rein, was zum ueben gehoert, naja, und das gehoert da zu :)


    da is n kopfhoerer dran, oder was meinst du?